Firmennachricht • 30.07.2009

trinkgut entscheidet sich für neues Warenwirtschaftssystem

Der Krefelder Getränkespezialist trinkgut modernisiert seine IT-Landschaft und entscheidet sich für das zentrale Warenwirtschaftssys-tem x-trade der maxess systemhaus gmbh und die Kassenlösung TCPOS.net der TCPOS GmbH.

Die Getränkefachmarktkette trinkgut gehört mit über 230 Märkten, einem Umsatz von über 500 Mio. € (in 2008), mehr als 4.000 Mitarbeitern und einem Sortiment von über 7.000 Arti-keln zu einem der führenden Unternehmen im Bereich der Getränkeabholmärkte. Auch in den aktuell schwierigen wirtschaftlichen Zeiten trotzt trinkgut dem allgemeinen Abwärtstrend und verzeichnete in 2008 ein Umsatzwachstum von über 6 %. trinkgut plant in den nächsten Jahren einen weiteren Ausbau seines Filialnetzes auch außerhalb des Kerngebiets Nordrhein-Westfalen und eine weitere Umsatzverbesserung.

Um diese ehrgeizigen Ziele erreichen zu können, begann trinkgut in 2008 mit der Suche nach einem neuen einheitlichen Warenwirtschaftssystem, da die bis dato genutzte, DOS-basierte Software den neuen Ansprüchen nicht mehr gerecht wurde. Zielsetzung im Auswahlprozess war es eine einheitliche Einzelhandels-Warenwirtschaftslösung zu finden, die die bisherigen unterschiedlichen Insellösungen ablöst, um u.a. die Kosten zu senken und die Wartung zu vereinheitlichen.
 
Bei der Entscheidung, welches System künftig bei trinkgut zum Einsatz kommt, ging es v. a. darum, welche Software als einheitliches zentrales System die Besonderheiten des Geträn-kehandels besonders gut abbildet (z. B. Einweg / Mehrweg, Pfand, Gebindevielfalt etc.) und eine gemeinsame Pflege der Daten aus dem Groß- und Einzelhandel über alle Ebenen zu-lässt.

In einem intensiven Auswahlprozess mit anfänglich 30 Anbietern haben sich nach einer ersten Vorauswahl fünf mögliche Anbieter qualifiziert, die sich trinkgut in eintägigen Workshops präsentiert haben. Hieraus wurden drei Anbieter für die engere Wahl nominiert. In dieser letzten Auswahlphase ging es dann darum, das jeweilige System live vorzustellen, weitergehende Fragen der Fachanwender zu beantworten und tieferen Einblick in das System zu geben.

Nach Aussage des trinkgut-Geschäftsführers Ralph Krahl konnten letztlich die maxess sys-temhaus gmbh mit x-trade und der integrierten Filiallösung x-trade store sowie die TCPOS GmbH mit der Kassenlösung TCPOS.net überzeugen, weil „diese Gesamtlösung nach Beur-teilung aller künftigen Anwender aber auch aller IT-Fachleute, die an den Auswahl-Workshops teilgenommen haben, einfach am besten zu uns passt“.

Um künftig auch die Datenanalyse und –auswertung zu verbessern, wird zusätzlich das Bu-siness Intelligence Tool QlikView eingeführt. Die Implementierung dieses BI-Tools übernimmt ebenfalls maxess, die als QlikTech-Elitepartner bereits zahlreiche Projekte im Handel durchgeführt hat und somit viele handelsrelevante Applikationen mit einbringen kann.

 
Für maxess spricht seine ausgesprochene Mittelstandseignung, die sie schon bei zahlreichen Handelskunden unter Beweis gestellt hat (WASGAU Produktions & Handels AG, coop eG, REWE Dortmund, Max Lüning GmbH & Co. KG, Minipreis uvm.). Außerdem bietet maxess bereits im Standard zahlreiche für den Getränkehandel wichtige Features, z.B. separate Leergut-Verwaltung, Leergut-Inventuren in der Filiale, direkte Erstellung von Pfandgutschrif-ten etc. Überzeugt hat weiterhin der kunden- und projektorientierte Ansatz, welcher sich u.a. darin zeigt, dass maxess bis heute alle Projekte „in time“ und „in budget“ abgeschlossen hat.

Ausschlaggebende Kriterien für die Entscheidung von trinkgut zur Einführung der Kassenlö-sung von TCPOS.net sind die Softwarearchitektur basierend auf der C# .net - Plattform von Microsoft und die bereits im Standard vorhandenen branchenübergreifenden Lösungsmodule. TCPOS bietet eine Verbindung von klassischer POS-Abwicklung am Kassenplatz mit den Vorteilen der Aktions- und Kundenbindungslösung. Mit TCPOS.net lassen sich POS-Kassierprozesse optimiert abbilden und gleichzeitig durch ein „Mitdenken“ der Software beim Kassieren verschlanken. TCPOS zählt namhafte Unternehmen in ganz Europa in unter-schiedlichen Branchen zu ihrem Kundenkreis (z.B. Deutsche Bahn AG, BP AG, Autogrill uvm.).

Die ersten Tage zum wichtigen und ausgesprochen sensiblen Thema „Stammdaten“ haben Maxess, TCPOS und trinkgut schon gemeinsam erfolgreich verbracht. Schon diese mit höchstem Engagement gelebte Phase lässt hoffen, dass die beiderseitigen Erwartungen schnellstens erfüllt werden können.

Der erste Produktivgang in einer Testfiliale sowie der dann folgende Rollout sind bereits ab dem IV. Quartal 2009 geplant.

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022...
07.01.2022   #Mobile Payment #Nachhaltigkeit

Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022

Sicher, personalisiert, komfortabel – Wie entwickelt sich E-Payment in naher Zukunft?

In den letzten zwei Jahren haben sich die Einkaufsgewohnheiten von Konsumenten und damit auch die strukturelle Ausrichtung von Einzelhändler und Unternehmen maßgeblich verändert. Bequemes Onlineshopping und digitale Zahlungsmethoden ...

Thumbnail-Foto: Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht...
05.01.2022   #App #Softwareentwicklung

Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht

Pega analysiert die fünf wichtigsten Trends

2022 wird das Jahr des Durchbruchs für die operative Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI). Dafür sprechen eine Reihe technischer Entwicklungen und regulativer Initiativen. Pegasystems prognostiziert die fünf ...

Thumbnail-Foto: Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel...
14.02.2022   #E-Commerce #Smartphone

Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel

Neue AR-Brille von Snap Inc. – Kommt sie im Alltag an?

Auf Smartphones oder Tablets werden Augmented Reality-Anwendungen mehr und mehr gängige Praxis. Seit diesem Jahr macht das kalifornische Unternehmen Snap Inc., also die Firma hinter der Snapchat-App, einen neuen Anlauf, das AR-Sichtfeld und ...

Thumbnail-Foto: Warum Händler und Markenhersteller im Bereich Produktdaten...
14.03.2022   #Datenmanagement #Kundenerlebnis

Warum Händler und Markenhersteller im Bereich Produktdaten zusammenarbeiten sollten

Wie Salsify mit seiner Kooperationsplattform CommerceXM Händler und Hersteller zusammenbringt

Um erfolgreich am Markt zu agieren, sollten Industrie und Handel an einem Strang ziehen. Denn beide verfolgen das gleiche Ziel: Gemeinsam Produkte zu verkaufen und dadurch den Umsatz zu maximieren. Daher ist es unerlässlich, dass Hersteller und ...

Thumbnail-Foto: Die Vorteile einer .shop Domain
02.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die Vorteile einer .shop Domain

Eine .shop-Domain bietet mehrere Vorteile, vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Webshops brauchen einen einprägsamen, passenden Namen. Eine Top-Level-Domain (TLD) wie .shop hilft ihnen, schnell auffindbar, vertrauenswürdig und zukunftssicher zu werden.What’s in a name?Um unter den Millionen von Webshops ...

Thumbnail-Foto: ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben...
12.01.2022   #Digital Signage #Veranstaltung

ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben

Neues Datum: 10.05.-13.05.2022 | FIRA Barcelona

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit führende Messe für AV und Systemintegration. Auf der ISE 2022 werden am 10. - 13. Mai 2022 die weltweit führenden Technologie-Innovatoren und Lösungsanbieter vorgestellt. ...

Thumbnail-Foto: Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?...
15.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?

Ausgemessen und fokussiert: Online, Offline oder Omnichannel im Brillenhandel

Die „Online-isierung” macht vor nichts halt, auch nicht vor dem Brillenhandel. Onlinekäufe von Brillenfassungen, Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen sind weit verbreitet. Aber wie steht es um Themen wie die virtuelle Brillenanprobe oder ...

Thumbnail-Foto: Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden...
10.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Coronavirus

Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden bereit dafür?

Capterra befragt Verbraucher nach Interesse und Bedenken rund um das Thema kassenloses Einkaufen

Immer mehr Einzelhändler testen Konzepte für kassenlose Filialen. Rewe Pick and Go oder sogar Aldi setzt künftig auf den Trend des kassenlosen Einkaufens. Doch wie stehen deutsche Verbraucher dazu, wie viele sind interessiert und ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen...
17.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen

Wie du die Smartphones deiner Kundschaft für Verkauf, Marketing und ein bequemes Einkaufserlebnis nutzen kannst

Am 16. März haben wir für dich ein weiteres pikantes Gericht als Kostprobe für die Möglichkeiten, Vorteile und Herausforderungen von Scan & Go-Diensten vorbereitet.Mit vielen treffenden Fragen unseres Publikums und dem ...

Thumbnail-Foto: „Amazon Go“ oder „Amazon No“?
07.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

„Amazon Go“ oder „Amazon No“?

Unser iXtenso-Redakteur testet einen „Just-Walk-Out-Store“ von Amazon in Chicago

Geht Amazons ehrgeiziges Projekt "Amazon Go" still und leise unter? Oder steht es kurz davor sich durchzusetzen und allgegenwärtig zu werden?Antworten auf diese Fragen versuchte ich in einer Filiale in Chicago zu finden.  ...

Anbieter

Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
Talon.One
Talon.One
Wiener Strasse 10
10999 Berlin
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg