Interview • 19.08.2019

Wenn das Produkt zum POS wird

„Mobile first“ oder die Zukunft des Point of Sale

Schwarz-Weiß-Bild von einem Mann mit Brille und Bart, der in die Kamera...
Alexander Schneider, CEO und Gründer von rapitag
Quelle: rapitag

Der klassische Point of Sale meint physische Verkaufsflächen inklusive Terminal, Kassensystemen und Warteschlangen. Dieses traditionelle Bild wandelt sich. Viele Kunden erwarten im stationären Einzelhandel das Gleiche wie im E-Commerce: Bequemlichkeit, Schnelligkeit, Produktverfügbarkeit.

Das Münchener Unternehmen rapitag möchte diesen Erwartungen gerecht werden und bietet eine mobile Self-Checkout-Lösung samt Entfernung der Diebstahlsicherung. Im Interview spricht CEO und Gründer Alexander Schneider über Sicherheit, die Vorteile von IoT-Technologien und was für Händler in Zukunft essentiell wird.

Herr Schneider, was muss ein POS-System heute können?

Alexander Schneider: Gute POS-Systeme müssen sowohl dem veränderten Kaufverhalten als auch aktuellen Branchenstandards gerecht werden – und Online mit Offline vernetzen. Sie müssen den Kunden in den Mittelpunkt stellen und zu mobilen POS-Terminals, etwa mit Hilfe von IoT-Technologien, weiterentwickelt werden, die einfaches mobiles Bezahlen und die Vorteile des Online-shoppings auch im stationären Einzelhandel möglich machen. Um die hohe Diebstahlrate zu senken, sind höchste Sicherheitsstandards bei POS-Systemen wichtig. Physische Stores sicher zu vernetzen und zu digitalisieren – das wird künftig die zentrale Anforderung der Händler an POS-Systeme sein.

Immer mehr Händler setzen auf mobile oder hybride POS-Terminals oder IoT-Technologien. Welche konkreten Vorteile bringen diese Lösungen dem Händler?

Mobile POS-Terminals haben für Einzelhändler den entscheidenden Vorteil, dass sie die Kundenzufriedenheit durch einfache mobile Bezahlmöglichkeiten steigern und so langfristig die Kundenbindung erhöhen. Außerdem können Händler durch den Verzicht auf klassische Terminals Verkaufsflächen gewinnen und Kosten sparen. Der Einsatz von IoT-Technologien, wie wir sie bei rapitag entwickeln, bringt durch die effiziente Vernetzung von Online- und Offline-Customer Journeys weitere Vorteile.

Händler erhalten wertvolle reale Kundendaten. Deren Analyse ermöglicht eine zielgerichtete Kundenansprache und ist eine wichtige Grundlage für fundierte Geschäfts- und Marketing- Entscheidungen. Die Händler verbessern ihre Servicequalität und schaffen personalisierte Omnichannel-Einkaufserlebnisse. Durch den Einsatz intelligenter Technologien steigern sie außerdem ihren Umsatz, senken weitere Kosten und machen ihren Geschäftserfolg messbar.

"Produkte werden zunehmend jeweils selbst zum POS. In Verbindung mit vernetzten Kunden hat diese Entwicklung vernetzter Produkte enormes Potential und schafft völlig neue Möglichkeiten für Händler und Konsumenten." - Alexander Schneider über die Trends am POS
weißes Smartphone mit geöffneter Shopping-App auf hellem Hintergrund...
Zukunftsgestaltung im Handel: rapitag möchte lösungsorientierte Produkte und Features auf den Markt bringen.
Quelle: rapitag

Neben der richtigen Hardware – welches Betriebssystem eignet sich Ihrer Meinung nach besonders für den professionellen Einsatz im Einzelhandel?

Der technologische Trend geht von der besetzten Kasse als zentralem POS hin zu Self-Checkout-Terminals. Für Händler ist es essentiell, zunächst in eine gute technische Ausgangsbasis zu investieren: Viele ERP- und Warenwirtschaftssysteme sind veraltet, Kassen laufen auf Linux, eine Verknüpfung zum Onlineshop existiert nicht. Darum verfolgen wir bei rapitag den Ansatz einer Integration über standardisierte APIs. Eine allgemeine Aussage, welches System für welchen Händler in Frage kommt, lässt sich nicht pauschal treffen. Dies ist abhängig von den individuellen Anforderungen, Geschäftsmodellen und Kundengruppen der Händler.

Was tut sich sonst noch am POS?

Wie gesagt: Der Trend geht in Richtung „mobile first”. Mobile POS-Systeme oder mobile Self-Checkout-Technologien gewinnen immer weiter an Relevanz, da sie Kundenanforderungen am besten abdecken und Wettbewerbsvorteile für Händler erzielen. Da die meisten dieser aktuell auf dem Markt verfügbaren Lösungen bisher im Praxistest an enorm steigenden Diebstahlraten scheitern, werden Sicherheitsstandards künftig eine entscheidende Rolle spielen. Wir begegnen diesem Problem mit der weltweit erfolgreichsten IoT-Diebstahlsicherung.

IoT-Technologien werden insgesamt immer beliebter, da diese gegenüber mobilen Systemen weitere Vorteile aufweisen. Durch IoT-Lösungen ist die Vernetzung einzelner Produkte sowie die Verknüpfung mehrerer POS möglich. Zudem zeichnet sich der Trend ab, dass Produkte zunehmend jeweils selbst zum POS werden. In Verbindung mit vernetzten Kunden hat diese Entwicklung vernetzter Produkte enormes Potential und schafft völlig neue Möglichkeiten für Händler und Konsumenten.

Was sind Ihre Zukunftspläne?

Seit der Gründung 2016 ist rapitag enorm gewachsen und hat sich als führender Technologieanbieter und Partner internationaler Einzelhändler etabliert. Aktuell erschließen wir aktiv den amerikanischen Markt und setzen weltweit weitere Future Stores um. Außerdem optimieren wir unsere Security Tags speziell für verschiedene Branchen, von der Fashion-Industrie bis zum Lebensmittelhandel.

Das Kaufverhalten der Konsumenten wird sich weiter verändern. Wir werden unsere Produkte entsprechend optimieren und weiterentwickeln. Unsere Vision, die Zukunft des Handels aktiv mitzugestalten und als Pioniere voranzutreiben, werden wir weiterhin verfolgen – mit starken Partnern wie SAP oder Microsoft sowie lösungsorientierten neuen Features und Produkten, welche die sich wandelnden Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich berücksichtigen und den Einzelhandel neu erfinden.

Interview: Katja Laska

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Zurück auf Kurs – Hoffnung für die Innenstadt...
11.11.2019   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Zurück auf Kurs – Hoffnung für die Innenstadt

Stationärer Handel sollte auf Technologie setzen, insbesondere auf WLAN

Für den stationären Einzelhandel ist es im Zuge der digitalen Transformation und der Konkurrenz durch den Onlinehandel nicht leicht, sich zu behaupten. Ladengeschäfte können mit Technologien nachrüsten und so ...

Thumbnail-Foto: E-commerce Germany Awards 2020 offiziell eröffnet!...
21.11.2019   #Online-Handel #E-Commerce

E-commerce Germany Awards 2020 offiziell eröffnet!

Awardverleihung im Rahmen der E-commerce Berlin Expo

Seit dem 1. November 2019 ist die Anmeldung zu den E-commerce Germany Awards 2020 möglich. Unternehmen im E-commerce Sektor können sich nun in einer der 10 Kategorien bewerben. Gastgeber der jährlichen Awards Show ist die E-commerce ...

Thumbnail-Foto: Erweitert, interaktiv, virtuell – Hauptsache Erlebnis!...
21.11.2019   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Erweitert, interaktiv, virtuell – Hauptsache Erlebnis!

AR und VR können den Handel online und offline ankurbeln

Neuartige Technologien halten an jeder Ecke des Handels Einzug, ob Self-Checkout, KI oder Robotik. Unter ihnen sind auch Virtual und Augmented Reality (VR und AR). Kelly Goetsch, Chief Product Officer bei commercetools GmbH, erzählt im ...

Thumbnail-Foto: Mit Omnichannel-Lösungen stressfrei durchs Jahresendgeschäft...
18.12.2019   #Online-Handel #E-Commerce

Mit Omnichannel-Lösungen stressfrei durchs Jahresendgeschäft

Außerdem mehr Kunden zeitgleich bedienen und Betrugsprävention leisten

Mit rund 14,7 Milliarden Euro macht das Weihnachtsgeschäft für den Einzelhandel 15 Prozent des gesamten Jahresumsatzes aus – Tendenz steigend. Nicht nur ein Fest für Einzelhändler, sondern auch für Betrüger: Alle ...

Thumbnail-Foto: Ein starkes Team für den POS
18.12.2019   #POS-Systeme #POS-Software

Ein starkes Team für den POS

Ausgründung der neoalto GmbH

POS TUNING, der Spezialist für die Warenpräsentation am Point of Sale, gibt die Ausgründung der Sparte Digitale Services bekannt. Als neoalto hat sich die im September neu gegründete GmbH bereits seit 2018 am Markt einen Namen ...

Thumbnail-Foto: Was kauft die Welt?
16.12.2019   #Online-Handel #E-Commerce

Was kauft die Welt?

Online-Modesuchmaschine Lyst zeigt Trends im Online-Einkaufsverhalten

Hochwertige und zeitgemäße Mode: Über die Suchmaschine Lyst findet der Onlinekäufer Artikel führender Marken und erfährt alles über aktuelle Fashion-Must-haves. iXtenso sprach mit Eva Lindner, Leitung Marketing ...

Thumbnail-Foto: Deutscher Handelskongress 2019
30.09.2019   #Digitalisierung #Veranstaltung

Deutscher Handelskongress 2019

Das Motto: “Vision. Innovation. Wohlstand. Der Handel schafft Werte”

Die Veranstalter des Deutschen Handelskongresses 2019, Handelsverband Deutschland (HDE) und Management Forum der Handelsblatt Media Group, haben Details zum Kongressprogramm angekündigt. Der Deutsche Handelskongress steht unter dem Motto ...

Thumbnail-Foto: drs//POS - Das Kassensystem für viele Checkout-Situationen...
13.09.2019   #POS-Systeme #Kassen

drs//POS - Das Kassensystem für viele Checkout-Situationen

Mit dem neuen System von Superdata voll im Bilde

Die Kasse ist das Ohr in den Markt. Von ihr hängt es ab, wie zeitnah und mit welchem Informationsgehalt Entscheider in der Zentrale in die Lage versetzt werden, Entwicklungen in der Filiale einzuschätzen und situations­gerecht zu ...

Thumbnail-Foto: KI im Einsatz: die Kundenbeziehung der Zukunft...
02.12.2019   #Datenmanagement #digitales Marketing

KI im Einsatz: die Kundenbeziehung der Zukunft

Interview mit Prof. Dr. Jens Böcker von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Auf dem 34. Bonner Managementforum am 5. November 2019 im Wissenschaftsforum in Bonn drehte sich alles um das Thema der künstlichen Intelligenz (KI).Unter dem Titel „Artificial Intel­ligence – New Age of Custo­mer ...

Thumbnail-Foto: KassenSichV - Status Quo und Aufgaben
13.09.2019   #Sicherheit #Kassen

KassenSichV - Status Quo und Aufgaben

Was wird und was zu tun ist

Die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) tritt mit dem 1. Januar 2020 in Kraft und mehr als drei Millionen Point of Sales (PoS) werden davon betroffen sein. Ab diesem Zeitpunkt müssen Registrierkassen in Deutschland mit einer zertifizierten ...

Anbieter

ARNEG S.p.A.
ARNEG S.p.A.
Via Venezia, 58
35010 Marsango di Campo San Martino/PD
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Maxicard GmbH
Maxicard GmbH
Gewerbering 5
41751 Viersen
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Epson Deutschland GmbH
Epson Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Straße 4
40670 Meerbusch
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)
E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)
Dürener Str. 401 b
50858 Köln
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
CCV Deutschland GmbH
CCV Deutschland GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau