Firmennachricht • 10.12.2019

Rabattschlacht versus Lieferkette

Wie stemmen Logistiksysteme die enormen Bestellmengen in diesen Wochen?

Die Anforderungen an den Handel und die dazugehörige Logistik steigen zunehmend, besonders durch den anhaltenden Boom des Onlinehandels. Gerade die Rabattwochen Ende November und das anschließende Weihnachtsgeschäft  stellen die zugehörigen Logistiksysteme auf einer harten Probe. Wie sehen intelligente Logistiksysteme aus, die den steigenden Anforderungen gerecht werden und die veränderten Kundenbedürfnisse auch in Zukunft befriedigen können? Eine innovative Vorreiterrolle nimmt der Sportartikel-Onlinehändler SportOkay.com ein, der das modernste Logistik-Center des Landes realisierte.

Anbieter
Logo: Axis Communications GmbH

Axis Communications GmbH

Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Deutschland
High-Tech-Lösungen in der Logistik unterstützen im Online-Handel...
Quelle: Axis Communications

In den vergangenen zehn Jahren ist laut einer aktuellen Umfrage die Nutzung von Onlineshops allein in Österreich fast um das doppelte gestiegen. Der Onlinehandel ist dadurch hart umkämpft und muss sich hinsichtlich Bestände, Lieferkette sowie vor allem Kundenzufriedenheit gegen immer mehr Konkurrenten durchsetzen. Auch in den Bereichen Sportbekleidung und -Ausrüstung, die zuvor lange von den großen Platzhirschen des stationären Einzelhandels bedient wurden, ist die Online-Nachfrage heute entsprechend hoch. Dies kann bei der Online-Rabattschlacht in den letzten Tagen besonders gut festgestellt werden, die zum Winterbeginn auch die Nachfrage nach großen Sportartikeln der Ski- und Snowboardsaison hochschnellen lies. Entsprechend schnell und zuverlässig müssen deshalb Logistikprozesse ablaufen, um den enormen Mehraufwand bei gleichbleibender Kundenzufriedenheit gewährleisten zu können. Das österreichische Unternehmen Sport Okay GmbH hat sich mit seinem Onlineshop in den letzten Jahren zu einem der führenden Anbieter für Sportbekleidung, Sportausrüstung, Schuhe und Zubehör entwickelt. Der Onlinehändler bietet aktuell mehr als 25.000 Produkte von 300 Marken und versendet in 28 Länder. Um den Kunden den bestmöglichen Service bieten zu können, heute und in Zukunft, investierte das Unternehmen in ein neues, hochmodernes Logistik-Center in Innsbruck (Tirol).

High-Tech-Lösungen für mehr Kundenzufriedenheit

Auf einer Größe von 1600 Quadratmetern und 16 Metern Höhe wurden im Neubau zwei verschiedene Robotersysteme implementiert, die die Lagerhaltung mittels Kamera- und Sensorik-Systemen vollautomatisiert steuern können. Dabei gibt es verschiedene Bereiche ähnlicher Warengruppen, um die Automation zu vereinfachen. Produkte wie Bekleidung, Schuhe und kleine Sportausrüstungsartikel wie Skibrillen oder Helme sind dabei von den Großwaren wie Skier, Stöcke oder Fahrräder auf Grund des Größenunterschiedes getrennt. Die installierten Roboterlagersysteme zählen derzeit zu den modernsten in Österreich. Die Waren sind in gekennzeichneten Boxen & Regalen im Logistikzentrum verstaut, auf die, je nach Bestellung, der Roboter selbstständig zugreift und die notwendigen Produkte zusammenträgt. Dies passiert vollautomatisch via Netzwerk-Videokameras, Sensoren und EAN-Codes und kann deshalb sogar nachts erfolgen. So findet das Packpersonal der Frühschicht dann die zusammengestellten Boxen / Regale mit der bestellten Ware der Kunden und kann diese für den Versand vorbereiten und verpacken. “Um den Kundenwunsch einer raschen Lieferung zu erfüllen, wurden hochtechnologische Systeme zum optimalen Warenfluss miteinander verknüpft“, so Konrad Plankensteiner, CEO bei SportOkay.com.

Netzwerk-Kameras beschleunigen Logistikprozesse.
Quelle: Axis Communications

Netzwerk-Kameras arbeiten Hand in Hand mit Robotern

Als Basis für einen optimalen Warenfluss ist ein perfekt aufeinander abgestimmtes System notwendig. Für die reibungslose Erfassung und Verfolgung der verschiedenen Produkte sowie die ganzheitliche Gewährleistung der Sicherheit im Logistikzentrum sorgen beispielsweise circa 70 Netzwerk-Kameras von Axis Communications an verschiedenen Stationen der Räumlichkeiten. Neben der Gebäudeüberwachung und bildlichen Darstellung des Warenflusses, scannen die Kameras die Bar- oder EAN-Codes der einzelnen Produkte, Verpackungen oder Behälter an den jeweiligen Stationen und fungieren so als wichtiges Bindeglied im gesamten Verpackungs- und Lieferprozess: Angefangen beim automatischen Auswählen der jeweiligen Produkte durch den Roboter, den händischen Packvorgang an den Stationen sowie dem eigentlichen Versand. Die Videos werden außerdem mit einem Zeitstempel versehen und sind dadurch mit wenigen Klicks abrufbar. Dadurch entsteht eine automatisierte, optimierte und schnellere Nachverfolgbarkeit der Waren im Logistikcenter und potentielle Fehlerquellen werden minimiert. Diese und weitere Komponenten sorgen dafür, dass die gesamte Abwicklung des Bestellvorgangs, der Versand sowie die Retoure erheblich beschleunigt werden. Weil die Kunden die Ware dadurch zügig erhalten, steigt auch die Kundenzufriedenheit. Und das ist das Ziel, weil alle immer alles noch schneller und billiger haben wollen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: TÜV SÜD: Zertifizierung für die Cartonplast Group...
10.10.2019   #Logistiklösungen #Logistik

TÜV SÜD: Zertifizierung für die Cartonplast Group

Französischer Standort des Unternehmens in Dagneux entspricht internationaler Norm

Cartonplast Frankreich hat am 3. Oktober 2019 die Zertifizierungsaudits der TÜV SÜD Management Service GmbH nach ISO 22000 und ISO 9001 erfolgreich abgeschlossen. Cartonplast (CPL), der führende europäische Anbieter von ...

Thumbnail-Foto: BMU: Referentenentwurf zu Retourenvermeidung und Weiterverwendung...
27.08.2019   #Online-Handel #Versand

BMU: Referentenentwurf zu Retourenvermeidung und Weiterverwendung

Die in dem Urteil vorgenommene Konkretisierung ist für Betreiber von Online-Shops eine positive Nachricht

Der gestern von Bundesumweltministerin Svenja Schulze vorgelegte Referentenentwurf eines „Gesetzes zur Umsetzung der Abfallrahmenrichtlinie der Europäischen Union“ stellt aus Sicht des Online- und Versandhandels eine angemessene ...

Thumbnail-Foto: Kundenfokussierter Versand an Black Friday
25.11.2019   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Kundenfokussierter Versand an Black Friday

Einfache Retouren mit permanenter Statusübersicht bringen Wettbewerbsvorteile

Am 29. November lockt mit dem „Black Friday“ einer der shoppingreichsten Tage des Jahres mit Rabattaktionen. Laut Handelsverband HDE gaben die Deutschen am Black Friday-Wochenende 2018 rund 2,4 Milliarden Euro aus. Für Händler ist es ...

Thumbnail-Foto: Logistikimmobilien werden immer beliebter
02.09.2019   #Logistiksysteme #Marktforschung

Logistikimmobilien werden immer beliebter

LIP Invest veröffentlicht Marktbericht zum Logistikimmobilienmarkt Deutschland

LIP Invest, ein auf Logistikimmobilien spezialisiertes Investmenthaus aus München, veröffentlicht seinen quartalsweise erscheinenden Marktbericht zum Logistikimmobilienmarkt Deutschland für das zweite Quartal 2019.Auch in dieser ...

Thumbnail-Foto: dadada GmbH: neuer Logistikbetreiber startet  mit FOND OF durch...
06.12.2019   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

dadada GmbH: neuer Logistikbetreiber startet mit FOND OF durch

Unter dem Namen dadada GmbH ist am Standort Euskirchen ein neuer Logistikbetreiber an den Start gegangen.

Mit innovativen Technologielösungen rückt dadada die Kundenzufriedenheit in den Mittelpunkt. Der Dienstleister übernimmt die komplette Logistik für das Kölner Unternehmen FOND OF und wird zukünftig noch weitere ...

Thumbnail-Foto: Wegweisendes Logistikkonzept für die Zukunft...
30.09.2019   #Datenmanagement #Logistiksysteme

Wegweisendes Logistikkonzept für die Zukunft

Die Idee soll Deutschland zur Marktführerschaft in einer Plattformökonomie verhelfen

Bei der Vorstellung des Innovationsprogramms Logistik 2030 des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) am 4. September 2019 in Berlin hat Prof. Michael ten Hompel, geschäftsführender Institutsleiter des ...

Thumbnail-Foto: Pulpo WMS und plentymarkets kooperieren für optimale Lagerverwaltung...
30.08.2019   #E-Commerce #Lagermanagement

Pulpo WMS und plentymarkets kooperieren für optimale Lagerverwaltung

Ab Anfang September steht die Verbindung der beiden Systeme zur Verfügung

Die Pulpo WMS Germany GmbH, Hersteller des Lagerverwaltungssystems zur Optimierung aller Lagerprozesse Pulpo WMS und die auf Multi-Channel- und E-Commerce-Lösungen spezialisierte plentysystems AG vereinbaren strategische Partnerschaft und enge ...

Thumbnail-Foto: Weihnachtsgeschäft stellt Logistikbranche vor Herausforderungen...
20.11.2019   #Logistik #Lieferung

Weihnachtsgeschäft stellt Logistikbranche vor Herausforderungen

Sendungen frühzeitig aufgeben oder bestellen

Hermes erwartet für das diesjährige Weihnachtsgeschäft in Deutschland mehr als 85 Millionen Sendungen. Das Unternehmen geht an Spitzentagen bundesweit von bis zu 2,3 Millionen Paketen und Päckchen aus. In Anbetracht der weiterhin ...

Thumbnail-Foto: Zalando: Test mit Robotern
02.10.2019   #Messe-Special EuroShop 2020 #Lagermanagement

Zalando: Test mit Robotern

Robotik-Unternehmen Magazino schließt Testprojekt mit dem mobilen Pick-Roboter TORU bei Zalando erfolgreich ab

Nun steht der Ausbau der Roboterflotte und der Umzug auf eine größere Einsatzfläche an. Am Test-Standort Erfurt waren die TORU Roboter von Magazino parallel zum Menschen im Einsatz und für das autonome Ein- und Auslagern ...

Thumbnail-Foto: Daimler Trucks: erster hochautomatisierter Lkw...
26.09.2019   #Softwareentwicklung #Business Developement

Daimler Trucks: erster hochautomatisierter Lkw

Torc Robotics Teil des Entwicklungsnetzwerks innerhalb der neuen Autonomous Technology Group

Daimler Trucks und sein Tochterunternehmen Torc Robotics beginnen mit der Entwicklung und Erprobung hochautomatisierter Lkw (SAE Level 4) auf definierten Strecken im öffentlichen Verkehr. Zunächst findet der Einsatz im Südwesten ...

Anbieter

Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
plentysystems AG
plentysystems AG
Bürgermeister-Brunner-Straße 15
34117 Kassel