Firmennachricht • 05.02.2010

Modernste Logistik bei BYK-Chemie

Zurück zum SAP-Standard: CIBER Deutschland reorganisiert Supply Chain-Prozesse

Die zur ALTANA Gruppe gehörende BYK-Chemie aus Wesel hat Ende letzten Jahres die umfangreiche Reorganisation ihrer Logistik-Systeme erfolgreich abgeschlossen. Das IT-Projekt beinhaltete die Neugestaltung der bestehenden Supply Chain-Prozesse sowie die Implementierung neuer, integrierter Prozesse. Die Zielsetzung: Nach zahlreichen Modifikationen der letzten Jahre sollte das System wieder nah an den SAP-Standard zurückgeführt werden, um künftig Veränderungen dynamischer abbilden und internationale Rollouts effizienter durchführen zu können. Federführend bei der Konzeption und Umsetzung der Systemoptimierung war das Heidelberger Beratungshaus CIBER Deutschland. Die SAP-Spezialisten begleiteten das komplette Projekt – von der Prozessmodellierung über Prototyping, Blueprint-Phase und Implementierung bis hin zum Go-Live und zur Nachbetreuung (Hyper Care). Weitere Projektbestandteile waren der Aufbau eines neuen APO-Systems (Advanced Planner and Optimizer) zur optimierten Produktionsplanung, die Integration eines SAP-Upgrades von Release 4.7 auf ECC 6.0 sowie die Einbindung des neuen, vollautomatisierten Distributionszentrums.

Die größte Herausforderung für die Berater von CIBER Deutschland war die Komplexität des IT-Projektes. Bereits im Sommer 2008 wurde das neue, hochmoderne Logistikzentrum des Unternehmens – mit Roboterkommissionierung und 11.000 Palettenplätzen – mit den neuen Prozessen in Betrieb genommen. Das Besondere: Die neuen Abläufe mussten noch in der alten Systemlandschaft funktionieren. Neben dem Upgrade galt es dann insgesamt mehr als 7.000 Softwaretransporte zu importieren, Bestände mussten auf die neuen Organisationsein-heiten migriert sowie auf die harmonisierten Stammdaten umgestellt und anschließend in das neu aufgebaute APO-System integriert werden. Hinzu kam: Die Systemänderungen sollten an vier Unternehmensstandorten zeitgleich live geschaltet werden. Vor dem Go-Live-Termin arbei-tete das Cutover-Team sechs Tage lang rund um die Uhr, um die neuen Prozesse im neuen Release in kürzester Zeit und ohne Störungen in Betrieb nehmen zu können.

Der Einsatz hat sich gelohnt: „Wir konnten vom ersten Tag an nahezu reibungslos mit den neuen Prozessen arbeiten – bei einer Umstellung dieser Größenordnung und Komplexität keineswegs selbstverständlich. Dafür hat das engagierte und hoch qualifizierte Team gesorgt“, berichtet Markus Wirtgen, Gesamtprojektleiter und Head of IT-Applications bei BYK-Chemie.

Die Vorteile der Systemveränderung beschreibt CIBER-Vorstand Andreas Kremer: „Das Unter-nehmen ist jetzt in der Lage, die globalen Prozesse seiner Logistikkette noch besser als bisher zu steuern und zu synchronisieren.“ Die nun integriert ablaufenden Prozesse in der neu gestal-teten Supply Chain ermöglichten eine weltweite Abstimmung und lieferten allen Standorten zum Beispiel direkte Informationen über mögliche Lieferwege und -zeiten, so Kremer. „Nicht um-sonst zählt ein modernes Supply Chain-Management heute zu den wichtigsten Investitionen in die Zukunftsfähigkeit – gerade bei Chemie-Unternehmen.“

Für Axel Vogelbruch, verantwortlicher Projektleiter bei CIBER Deutschland, war es in jeder Hinsicht ein besonderes Vorhaben, „nicht nur, was den Umfang, sondern auch, was die große Verantwortung unserer Berater anbelangt“. Produktions- oder Lieferausfälle könne sich ein weltweit aktives Unternehmen wie BYK-Chemie nicht leisten. „Unser Team musste daher mit maximaler Sorgfalt planen, Risiken bedenken und minimieren und passgenau arbeiten.“

Seit über 20 Jahren verfügt CIBER Deutschland, ehemals CIBER Novasoft, über breites SAP-Know-how und tiefe Einblicke in die Prozessstrukturen seiner Fokusbranchen, zu denen insbesondere die Prozessindustrie gehört. Diese Expertise unterstreicht auch der Status als „Special Expertise Partner SAP for Chemicals“ sowie „Special Expertise Partner SAP for Life Science“.

BYK-Chemie zählt seit fünf Jahren zum Kundenstamm von CIBER Deutschland. Das weltweit tätige Chemie-Unternehmen stellt Additive für die Lack- und Kunststoffindustrie her. Zusammen mit dem Instrumentengeschäft der BYK-Gardner bildet BYK-Chemie den Geschäftsbereich BYK Additives & Instruments der ALTANA Gruppe. BYK erwirtschaftete 2008 mit 1.140 Mitarbeitern an sieben Standorten einen Umsatz von 450 Millionen Euro. 86 Prozent des Umsatzes werden außerhalb Deutschlands erzielt.

Anbieter
Logo: CIBER Deutschland

CIBER Deutschland

Alte Eppelheimer Str. 8
69115 Heidelberg
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Tracking-Software für Paletten, Behälter und Co....
06.07.2022   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

Tracking-Software für Paletten, Behälter und Co.

Fraunhofer-Spin-off für Transport und Logistik entwickelt neue Software

Ladungsträger wie Paletten, Getränkekisten oder Tanks sind unverzichtbar für den Transport von Waren aller Art, stehen selbst aber kaum im Rampenlicht. Fraunhofer-Forschende haben sich nun dem Thema gewidmet und eine Software ...

Thumbnail-Foto: Mehr Kundenzufriedenheit beim Paketempfang
10.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Mehr Kundenzufriedenheit beim Paketempfang

DHL Whitepaper: Neben den individualisierten Lieferoptionen sind auch Transparenz und Planbarkeit entscheidende Faktoren für Online-Käufer

DHL Paket hat ein neues Whitepaper zur Optimierung des Paketempfangs für ein verbessertes Erlebnis für Kund*innen im E-Commerce veröffentlicht. Darin gibt der Marktführer im deutschen Paketversand Online-Händler*innen Tipps, ...

Thumbnail-Foto: Einzelhändler können ihren ökologischen Fußabdruck verringern, ohne...
07.07.2022   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

Einzelhändler können ihren ökologischen Fußabdruck verringern, ohne an Wettbewerbsfähigkeit zu verlieren

Dank der Vorliebe von Verbrauchern für einen nachhaltigen Versand

Umweltfreundlichere Lieferoptionen sind kein „Nice to have” mehr, sondern ein „Must-have”. Nach den neuesten Untersuchungen von Metapack in Deutschland, Frankreich und Großbritannien geben fast 75 % der ...

Thumbnail-Foto: dm rollt Abholstationen aus
02.08.2022   #Omnichannel #Service

dm rollt Abholstationen aus

Bis zu 700 dm-Märkte erhalten den neuen Service

Ab sofort haben Kundinnen und Kunden in vielen dm-Märkten die Möglichkeit, ihre Onlinebestellungen unkompliziert an einer dm-Abholstation abzuholen.Mit den Abholstationen werden die bestehenden Omnichannel-Services von dm ideal ...

Thumbnail-Foto: Tourenplanung für die Lastenradlogistik aus einer Hand...
22.07.2022   #Nachhaltigkeit #Tech in Retail

Tourenplanung für die Lastenradlogistik aus einer Hand

Entwicklung einer Tourenplanungssoftware für die Lastenradlogistik

Lastenräder können einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende leisten, insbesondere in der innerstädtischen Logistik. Um dieses Potenzial voll ausschöpfen zu können, hat das IAT der Universität Stuttgart eine ...

Thumbnail-Foto: Pakettransport per ÖPNV
26.08.2022   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

Pakettransport per ÖPNV

Frauenhofer Austria und Partnerunternehmen starten konkrete Entwicklung

Will man das Klima schützen und das Verkehrsaufkommen in der Stadt verringern, muss man auch überdenken, wie Pakete in Zukunft transportiert werden sollen. Ein Teil dieser Lieferungen könnte auf öffentliche Verkehrsmittel ...

Thumbnail-Foto: Zero Waste-Lieferdienst in München startet durch...
17.06.2022   #Nachhaltigkeit #Lieferung

Zero Waste-Lieferdienst in München startet durch

Start-up alpakas möchte tonnenweise Verpackungsmüll entgegenwirken

Jede Person in Deutschland erzeugt über 230 Kilogramm Verpackungsmüll pro Jahr. Der Lieferservice alpakas will dem mit seinem Zero Waste-Ansatz entgegenwirken und setzt dafür auf ein intuitives System von Mehrwegbehältern, die ...

Thumbnail-Foto: Hermes testet Lastenrad in Wiesbaden
19.07.2022   #Nachhaltigkeit #Logistik

Hermes testet Lastenrad in Wiesbaden

Gemeinsam mit der Stadt Wiesbaden testet Hermes die Zustellung per Cargobike der Firma Mubea

In der hessischen Landeshauptstadt erprobt Hermes derzeit ein Lastenrad der Firma Mubea: Gemeinsam mit der Stadt Wiesbaden wurde ein Pilottest vom 1. Juni bis zum 12. August ins Leben gerufen. Startpunkt ist ein Mikrodepot am Elsässer Platz. ...

Thumbnail-Foto: Gerry Weber baut Ship-from-Store-Konzept weiter aus...
25.07.2022   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Gerry Weber baut Ship-from-Store-Konzept weiter aus

Und setzt dabei auf Münchner Start-up charry

Der Mode & Lifestyle-Konzern Gerry Weber geht mit dem Fullservice Ship-from-Store Anbieter charry neue Wege im Omnichannel-Handel. In den Städten Berlin und Hamburg werden online verkaufte Artikel aus den stationären Stores von charry ...

Thumbnail-Foto: Auf zu neuen Besitzer*innen!
20.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Auf zu neuen Besitzer*innen!

Über Retury finden retournierte Pakete neue Käufer*innen – ohne Umwege

„Das gefällt mir doch nicht so gut, das schicke ich zurück.“ Seien wir ehrlich, so ging es uns allen doch schon einmal. Im Jahr 2020 wurden laut Statista alleine in Deutschland 315 Millionen Pakete an Händler*innen und ...

Anbieter

Metapack
Metapack
Bahnhofstraße 37
53359 Rheinbach