News • 19.06.2020

Nachhaltigkeit im Online-Handel

Zalando plant eigene CO2-Emissionen bis 2025 um 80 Prozent zu reduzieren

Ein LKW aus grünem Blattwerk
Quelle: Bildagentur PantherMedia / malpetr

Zalando SE, die Online-Plattform für Mode und Lifestyle, hat so genannte Science Based Targets (SBTs) veröffentlicht. Sie dienen der Reduzierung von Treibhausgasemissionen gemäß des 1,5 Grad Celsius Ziels des Pariser Abkommens von 2015. Bis 2025 will das Unternehmen die betrieblichen CO2-Emissionen um 80 Prozent, und die Kohlenstoffemissionen aus der Eigenmarkenproduktion um relative 40 Prozent reduzieren. 

Um über den eigenen Betrieb hinaus einen positiven Einfluss auf die gesamte Wertschöpfungskette auszuüben, verpflichtet sich Zalando zudem dazu, dass 90 Prozent der wichtigsten Partner ebenfalls Science Based Targets festlegen. Die Organisation Science Based Target Initiative bewertet und genehmigt die SBTs von Unternehmen und stellt sicher, dass diese im Einklang mit dem Pariser Abkommen sind. Aufgrund von Zalandos Plattformmodell und der Größe des Unternehmens hat dieses Engagement das Potenzial, einen großen Teil der Modeindustrie und die Mehrheit der Partner von Zalando positiv zu beeinflussen.

Meilenstein für Nachhaltigkeitsstrategie

„Die Freigabe unserer Science Based Targets ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Nachhaltigkeitsstrategie. Wir glauben, dass es einen klaren Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeit und anhaltendem kommerziellen Erfolg beim Online-Verkauf von Mode gibt", sagt Kate Heiny, Director Sustainability Zalando SE. „Die globale Situation durch das Coronavirus hat gezeigt, wie flexibel und schnell die Wirtschaft sein kann, wenn Veränderungen nötig sind. Dies sollte als Blaupause für das Thema Nachhaltigkeit genutzt werden. Jetzt ist die Zeit für eine klare Nachhaltigkeitsstrategie mit ehrgeiziger Zielsetzung. Als Plattform wollen wir mehr tun und haben daher unsere Science Based Targets nicht nur auf unser eigenes Geschäft beschränkt, sondern verpflichten uns, unsere Partner miteinzubeziehen.”

do.MORE

Die SBTs sind Teil von Zalandos Vision, eine nachhaltige Mode-Plattform mit einer netto-positiven Auswirkung auf Mensch und Erde zu sein, die erstmals in der Nachhaltigkeitsstrategie "do.MORE" im Oktober 2019 kommuniziert wurde. Das Unternehmen arbeitet an diversen Initiativen in verschiedenen Geschäftsbereichen, um die Ziele zur Kohlenstoffreduktion zu erreichen. So wird Zalando alle Standorte (Bürogebäude und Logistikzentren) mit Strom aus erneuerbaren Energien, wie zum Beispiel durch Sonnenkollektoren, versorgen. Zusätzlich will Zalando 10 Prozent energieeffizienter durch die Nachrüstung bestehender Logistikzentren werden und alle neuen Logistikzentren klimaneutral betreiben. Der Anteil an Eigenmarkenprodukten aus recycelten Materialien wird erhöht, um die Kohlenstoffemissionen weiter zu reduzieren. Um einen positiven Einfluss auf die gesamte Wertschöpfungskette zu erreichen, werden sich 90 Prozent der Partner von Zalando, darunter Modemarken, Verpackungs- und Letzte Meile-Logistikpartner, ebenfalls bis 2025 Science Based Targets setzen.

Quelle: Zalando SE

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Transport- und Logistikbranche: Wearables und IoT gefragt...
05.10.2020   #Digitalisierung #Logistiklösungen

Transport- und Logistikbranche: Wearables und IoT gefragt

Studie zeigt: Jedes zweite Transport- und Logistikunternehmen hat Handhelds durch Wearables ersetzt

Ob smarte Headsets, mit Scannern versehene Handschuhe oder Wearables wie Smart Watches oder gar Helme – neue Technologien und IoT-Geräte erhöhen bereits heute die Effizienz im Transport- und Logistiksektor (T&L). So ...

Thumbnail-Foto: Letzte Meile: Was muss man tun?
14.08.2020   #Supply-Chain-Management #Logistik

Letzte Meile: Was muss man tun?

Im Wettbewerb um die beste Kundenerfahrung auf der ersten und letzten Meile bestehen

Die jüngsten Ereignisse haben in den Lieferketten zu erheblichen Einbrüchen geführt. Viele Geschäfte sind geschlossen und der Onlinehandel boomt. Das zweistellige Wachstum der Branche in den letzten Jahren dürfte ...

Thumbnail-Foto: Spotlight on ... Lieferungen
14.08.2020  

Spotlight on ... Lieferungen

Erfahren Sie mehr zu aktuellen Liefer-Trends in unserem Fokusthema

Im Versand wie im Verkauf - mit Verpackungen hat der Einzelhändler tagtäglich zu tun. Doch was macht eine gute Verpackung aus? Welche Vorschriften müssen Einzelhändler kennen? Und warum sollte eine Verpackung smart sein?Das und ...

Thumbnail-Foto: Vernetzte, zukunftsfähige Logistik
03.11.2020   #E-Commerce #Logistik

Vernetzte, zukunftsfähige Logistik

Schnelle Lieferzeiten, flexible Retouren-Optionen und keine Überverkäufe dank virtueller Lager in der Roqqio Commerce Cloud

Nicht nur während der Weihnachts- und Cyberwochen haben Händler, die ihre Ware über unterschiedliche Kanäle vertreiben, mit Überverkäufen zu kämpfen. Denn häufig werden Bestandsdaten nicht auf allen ...

Thumbnail-Foto: Was können Onlinehändler noch tun, um Retouren weiter zu reduzieren?...
19.08.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Was können Onlinehändler noch tun, um Retouren weiter zu reduzieren?

bevh bündelt dringend notwendige Forschung über Warenrücksendungen

Finden die Kunden selbst es eigentlich richtig, wenn Onlinehändler Maßnahmen gegenüber Kunden ergreifen, die regelmäßig sehr viel der bestellten Ware zurücksenden? Mit einem klaren „Ja!“ beantwortet dies ...

Thumbnail-Foto: Lebensmittel-Lieferungen: Auf den Geschmack gekommen...
14.08.2020   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Lebensmittel-Lieferungen: Auf den Geschmack gekommen

Welche Zustellmöglichkeiten gibt es für online bestellte Lebensmittel?

Gurke, Brot, Tomaten, Nudeln, Butter … Lebensmittel müssen nicht mehr ausschließlich im stationären Handel gekauft werden. Insbesondere seit der Ausbreitung von Covid-19 boomt das Geschäft um die Lieferung unseres ...

Thumbnail-Foto: Bilanzstichtag 31.12.
28.09.2020   #Logistik (Software) #Logistiklösungen

Bilanzstichtag 31.12.

Digitale Inventur mit Roqqio Instore App senkt Inventurkosten und minimiert Aufwand und Stillstandszeit in Betrieben

Nächster Punkt auf der To-do-Liste von bilanzierungspflichtigen Händlern und Unternehmen: die alljährliche Inventur. Der letzte Geschäftstag eines Geschäftsjahres, meistens der 31.12., ist der Stichtag für die ...

Thumbnail-Foto: Recycling von Verpackungen: der Umwelt zuliebe...
20.07.2020   #Nachhaltigkeit #Verpackungen

Recycling von Verpackungen: der Umwelt zuliebe

Was das Verpackungsgesetz für Händler und Hersteller bedeutet

Bilder von Plastikinseln in den Weltmeeren, von sterbenden Tieren, schmelzenden Polen und extremer Dürre – der öffentliche Diskurs über Klimaschutz gewinnt seit Jahren an Relevanz und Schärfe. Abfälle und explizit ...

Thumbnail-Foto: Schluss mit „Paketfrust – mein Kiez, mein Bote...
16.11.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Schluss mit „Paketfrust" – mein Kiez, mein Bote

Das Forschungsprojekt „Kiezboten" testet gebündelte Paketzustellung um die Ecke

Drei Online-Bestellungen, dreimal klingelt es an der Haustür des Bestellers und drei unterschiedliche Dienstleister bringen jeweils ein Paket – zu unterschiedlichen Zeiten. Oder: Kunden sind zuhause und bekommen das ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltige Klapp-Palette bei Kaufland
11.11.2020   #Logistiklösungen #Logistik

Nachhaltige Klapp-Palette bei Kaufland

Die neue Palette soll Logistik-Prozesse optimieren

Eine von Kaufland entwickelte klappbare Palette aus Metall soll neue Maßstäbe in der Logistik setzen. Der Ladungsträger, der im Lebensmittelhandel jeden Tag hundertfach beim Transport und zum Verräumen von Ware zum Einsatz ...

Anbieter

ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning