News • 14.04.2022

Couponing im Handel setzt neue Rekorde

Deutschland schlägt im Fashion Bereich zu, weltweit ist E-Learning gefragt

Eine Person mit mehreren Einkaufstaschen vor einem rosa Hintergrund...
Quelle: Admitad GmbH

Das Couponing und Nutzen von Gutschein-Codes boomt, im Jahr 2022 stehen alle Zeichen auf Wachstum. Sowohl der Handel (+57 Prozent) auch als Markenhersteller (+10 Prozent) intensivieren Couponing-Strategien.

Um das zu berechnen hat das Admitad Affiliate Netzwerk die aktuellsten Zahlen im Online Shopping in Verbindung mit der Nutzung von Gutschein-Codes des ersten Quartals 2022 mit dem letzten Quartal 2021 verglichen. Der Bericht entstand in Zusammenarbeit mit dem von Admitad unterstützen Startup WhiteLabel.

Das Brutto-Warenvolumen (GMV) ist in Deutschland um 57% gestiegen, von 21 Mio. US-Dollar auf 33,2 Mio. US-Dollar; weltweit waren es 22% (von 92 Mio. US-Dollar auf 110 Mio. US-Dollar). Dabei handelt es sich um die im Netzwerk betätigten und durchgeführten Transaktionen.

Digitales Couponing ist auf dem Vormarsch. 

Dino Leupold von Löwenthal, Region Manager DACH von Admitad Affiliate, erklärt: „Kunden bereiten sich, intensiver als früher, auf ihren Einkauf vor und verbringen weniger Zeit in den physischen Stores. Dies wurde durch die Covid-Maßnahmen verstärkt und besonders nach dem Lockdown 2021 haben Konsumgüterhersteller dies als Chance erkannt und auf Coupon-Aktionen gesetzt, um Konsumenten gezielt und messbar für online Bestellungen zu gewinnen und an sich zu binden. Hinzu kommt, dass die Corona-Krise auch die Digitalisierung branchenübergreifend befeuert hat. Vor allem Markenhersteller setzen digitale Medien verstärkt ein, um ihre Zielgruppen zu erreichen und Verbraucher für einen Produktkauf zu begeistern.“

Eine Grafik zur Nutzung von Promo-Codes
Quelle: Admitad GmbH

Welche Produktkategorien sind beliebt?

Die Admitad Analyse hat ergeben, dass die Anzahl der Promocode-Einlösungen größtenteils von der Mischung der erworbenen Produkte und Dienstleistungen abhängt. Weltweit sind die Segmente relativ gleich aufgeteilt, in den Bereichen Mode, Unterhaltung, Spielzeug oder Haushaltswaren.

In Deutschland dagegen beflügeln vor allem Einkäufe in dem Bereich Mode das Wachstum von Promo-Codes (über 50% Marktanteil), gefolgt von E-Learning (10%), Haushaltselektronik (7%) und Beauty (7%).

Key Learnings für Advertiser

Mit Hilfe von Promo-Codes erreichen die Advertiser eigenen Ziele: steigender Umsatz in diversen Produktsegmenten und Dienstleistungen sowie erhöhter durchschnittlicher Warenkorbwert (Einsetzung des Promo-Codes ab bestimmten Beträgen). Die Zahl der cleveren Advertiser, die dieses Tool richtig einsetzen, wird weiter wachsen, sowie die Anzahl der “Rosinenpflücker” - Kunden, die nach Rabatten suchen und nicht darauf verzichten möchten.

Es zeichnet sich auch deutlich ein weiterer Trend - Personalisierung - ab, ob es nun Rabatte auf bestimmte Artikel sind oder angepasste Angebote je nach dem bereits gefüllten Warenkorb des Nutzers. Sogenannte Dynamische Promo-Codes werden hier als Tool von Netzwerken eingesetzt und angeboten.

Rabatte und Gutscheine sollen sich einzigartig anfühlen

Markenloyalität und Kundentreue werden bei der Suche nach Rabatten und Einlösung der Gutschein-Codes weniger beachtet. Benutzer vertrauten den Rabatten, die sie auf der Website des Advertisers selbst finden, immer weniger. Die Suche nach Rabatten auf anderen Websites und das Gefühl, etwas gefunden zu haben, das nicht an der Oberfläche liegt, ist ein starker Treiber für Einkäufe, das belegen auch die Zahlen vom Admitad Affiliate Netzwerk.

Content-Qualität wird zunehmend wichtiger: Immer mehr Nutzer wollen beim Einkauf nicht nur sparen, sondern schnell handeln – und ihre Entscheidungen in kurzer Zeit treffen. Jetzt gibt es viele abgelaufene und nicht relevante Coupons auf dem Markt, die nicht angewendet werden können. Konsumenten verbringen viel Zeit damit, nach funktionierenden Inhalten zu suchen, was letztendlich zu einem Loyalitätsverlust nicht nur gegenüber Coupon-Plattformen, sondern gegenüber Marken im Allgemeinen führt.

Quelle: Admitad GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Deutsche bevorzugen den Gast-Checkout beim Kaufabschluss...
05.08.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Deutsche bevorzugen den Gast-Checkout beim Kaufabschluss

Neue Studie: Checkout ohne Registrierung ist die bevorzugte Option unter Verbrauchern

Eine neue Studie von GetApp, der Such- und Vergleichsplattform für Unternehmenssoftware zeigt, wie bereit Verbraucher sind, ihre Daten beim Online-Shopping zu teilen und wie sie vorgehen, um ihre Daten zu schützen. Hierfür wurden ...

Thumbnail-Foto: E-Commerce-Winter oder Digital-Shelf-Frühling: Wohin führt Ihre...
17.11.2022   #E-Commerce #Digitalisierung

E-Commerce-Winter oder Digital-Shelf-Frühling: Wohin führt Ihre Strategie?

E-Commerce ist für viele Markenhersteller und Einzelhändler noch ein unbekanntes Terrain.

Seit dem von der Pandemie beflügelten E-Commerce-Boom suchen Verbraucher ihr Einkaufserlebnis wieder vermehrt im stationären Handel. Einige Hersteller und Einzelhändler stellen ihre E-Commerce-Strategien vor diesem Hintergrund in ...

Thumbnail-Foto: Glokalisierung: Heimat wird zum Kaufargument
18.08.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Glokalisierung: Heimat wird zum Kaufargument

Großteil der Konsument*innen bevorzugt zunehmend regionale Marken mit lokalem Bezug

Die sogenannte Glokalisierung wird neben Purpose-Economy und Creator-Economy zu einem Trend, an dem Unternehmen in naher Zukunft nicht mehr vorbeikommen. Zu diesem Fazit gelangt eine aktuelle XPAY-Umfrage unter mehr als 2.000 Konsumierenden in ...

Thumbnail-Foto: EuroShop 2023 – Prime Time Event der globalen Handelsbranche...
06.09.2022   #Handel #Digitalisierung

EuroShop 2023 – Prime Time Event der globalen Handelsbranche

Hot Topics, die den Handel jetzt und in Zukunft bewegen – vom 26. Februar bis 02. März 2023 in Düsseldorf

Trotz bewegter Umstände war die EuroShop 2020 ein voller Erfolg. 94.339 Besucher aus 142 Ländern kamen an den Rhein, um sich bei 2.287 Ausstellern aus 56 Nationen über alle Facetten, Innovationen und Trends der globalen Retailwelt zu ...

Thumbnail-Foto: Onlineshop Trends für 2023
08.11.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Onlineshop Trends für 2023

Mobile Commerce wird immer stärker, Social Media weiter relevant für Händler*innen

2023 scheint das perfekte Jahr, um seinen eigenen E-Commerce zu starten: Viele Branchen befinden sich im Aufschwung und auch an neuen Trends mangelt es nicht. Zudem kann man heute so einfach wie nie zuvor einen Onlineshop erstellen. Sogar ...

Thumbnail-Foto: Komplexität von Cyberangriffen auf den Handel nimmt zu...
04.08.2022   #Online-Handel #Handel

Komplexität von Cyberangriffen auf den Handel nimmt zu

Studie offenbart große Angriffsfläche für Hacker

Der Handel bietet eine immer größere Angriffsfläche für Hacker: Die eigenen Geschäftsprozesse stehen ebenso im Fokus wie die Lieferkette oder die Anbindung an Zahlungsdienstleister. Zudem steigt die Komplexität in ...

Thumbnail-Foto: Instore-Marketing-Maßnahmen: die Rezeptvielfalt ist auch eine...
01.09.2022   #POS-Marketing #Digitales Marketing

Instore-Marketing-Maßnahmen: die Rezeptvielfalt ist auch eine Herausforderung

Mit der richtigen Würze begeisterst du Kund*innen und steigerst Verkäufe

Instore-Marketing-Maßnahmen sind vielseitige und wirkungsvolle Zutaten; von Audio- über Duftmarketing zu Visual Merchandising und der Gestaltung des Ladens sind die Möglichkeiten, um dem Einkaufserlebnis eine Prise Salz beizumischen, ...

Thumbnail-Foto: Payback Punkte jetzt auch auf Amazon
25.11.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Payback Punkte jetzt auch auf Amazon

Neue Zusammenarbeit inklusive monatlich neuer Coupons mit Extra-Punkten für wechselnde Amazon-Kategorien

Ab sofort können sich die mehr als 31 Millionen Payback Kund*innen in Deutschland für Einkäufe bei Amazon mit Punkten belohnen. ...

Thumbnail-Foto: EDEKA startet neues YouTube-Format
22.09.2022   #Nachhaltigkeit #Lebensmitteleinzelhandel

EDEKA startet neues YouTube-Format

„What the Fact?! By EDEKA“ dreht sich um relevante Nachhaltigkeitsthemen unserer Zeit

Klima, Recycling, Artenvielfalt – wer behält da schon als Nicht-Wissenschaftler den Überblick? EDEKA bringt jetzt mit dem neuen Wissenschafts-Format „What the Fact?! By EDEKA“ mehr Klarheit in die komplexen Themen. Kurz ...

Thumbnail-Foto: Zabka präsentiert neuen Eko Smart Shop
10.10.2022   #Beleuchtungssysteme #Tech in Retail

Zabka präsentiert neuen Eko Smart Shop

Einzelhandelsunternehmen aus Polen kombiniert nachhaltige Lösungen mit neuen technologischen Entwicklungen

Während des Wirtschaftsforums in Karpacz stellte Zabka Polska eine neue Art von Geschäft vor – Eko Smart, das nachhaltige Lösungen mit neuen technologischen Entwicklungen kombiniert. Das erste Geschäft dieser Art wird in ...

Anbieter

iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris