Interview • 18.03.2015

"Der Visual Storemanager unterstützt ein homogenes Markenbild"

Interview mit Silvan Dolezalek, Geschäftsführer von CosmoShop

Silvan Dolezalek: Die Umsetzung einer Werbemaßnahme ist nicht mehr nur vom...
Silvan Dolezalek: "Die Umsetzung einer Werbemaßnahme ist nicht mehr nur vom einzelnen Filialleiter abhängig und kann vom Management besser überprüft werden."
Quelle: CosmoShop GmbH

Unternehmensweite Werbekampagnen zu planen und durchzuführen stellt gerade für Händler mit einem umfangreichen Filialnetz eine große Herausforderung dar. Mit der neuen Softwarelösung “Visual Storemanager” will CosmoShop hier Abhilfe schaffen. Geschäftsführer Silvan Dolezalek erläuterte uns auf der LogiMAT in Nürnberg die Vorzüge der Software.

Herr Dolezalek, hier auf der Tradeworld 2015 steht bei Ihrer Präsentation der Visual Storemanager im Vordergrund. Können Sie diese neue Lösung kurz erläutern?

Der Visual Storemanager ist in erster Linie eine Standort- und Filialverwaltungslösung. Mit der Software können strategische Planungen zur Platzierung von Marketingmaßnahmen am PoS vorgenommen werden. Der Händler kann die verschiedenen Attribute seiner Filialen - wie zum Beispiel den Grundriss, die Möblierung, Anordnung der Präsentationsflächen und den Aufbau der Schaufenster – in einer umfassenden Datenbank sammeln. Sobald eine ausreichende Informationsbasis vorliegt, unterstützt die Lösung den Händler bei der Durchführung von Werbekampagnen auf der Fläche.

So kann zum Beispiel anlässlich eines Produktlaunches eine komplette Werbekampagne im Visual Storemanager simuliert werden. Die Software zeigt automatisch an, wie viele und welche Werbematerialien in jedem Store benötigt werden, um die Kampagne möglichst effektiv zu gestalten.

Wird die Kampagne dann gestartet, erfolgt ebenfalls direkt aus dem Programm heraus eine Aufforderung an die Logistikabteilung, die dann die Werbemittel an die einzelnen Filialen ausliefert. Die Filialleiter erhalten detaillierte Anweisungen, wie die Kampagne umzusetzen ist, und können auf diesem Weg auch direktes Feedback an die Zentrale geben. So hat das Management immer genau im Blick, wie eine Kampagne in welcher Filiale umgesetzt wird und wie sie bei den Kunden ankommt.

Welche Vorteile bietet der Einsatz der Software dem Händler?

Die Vorteile für Handelsunternehmen und Franchisegeber mit einer umfangreichen Filialstruktur liegen eigentlich auf der Hand: Die Umsetzung einer Werbemaßnahme ist nicht mehr nur vom einzelnen Filialleiter abhängig und kann vom Management besser überprüft werden. So wird sichergestellt, dass Werbekampagnen in allen Filialen gleich umgesetzt werden.

Der Visual Storemanager unterstützt den Händler also dabei, ein homogenes Markenbild zu präsentieren. Außerdem lassen sich durch die umfassende Planung natürlich auch Kosten einsparen. Vor dem Start einer Kampagne wird der Filialleiter gebeten, genau mitzuteilen welche Stückzahlen welcher Werbemittel er in seiner Filiale benötigt. Erst dann werden die Materialien produziert und versandt.

Ein ganz grundlegender Vorteil ist die direkte Kommunikation zwischen Filiale und Zentrale, die der Visual Storemanager ermöglicht. Über die Software geben die Filialleiter ein genaues Feedback ans Management, das sofort darauf reagieren kann. Die Kommunikation funktioniert hier wesentlich schneller und flexibler als bei vergleichbaren Lösungen.

Für welche Händler lohnt sich der Einsatz des Visual Storemanagers?

Der Einsatz des Visual Storemanagers lohnt sich für einen Händler natürlich erst ab einer gewissen Anzahl von Filialen. Wir gehen dabei von einer Mindestanzahl von 30 bis 50 Filialen aus, ab der wir Händlern den Einsatz unserer Lösung empfehlen. Wenn ein Händler allerdings eine Expansion plant, macht es natürlich Sinn, die entsprechenden Daten schon im Vorfeld in eine kompatible Datenbank zu übertragen und den Visual Storemanager zu implementieren. Bei vielen Händlern funktioniert die Standortverwaltung immer noch über Excel-Tabellen.Das kann bei einer Erweiterung des Filialnetzes natürlich schnell zu Chaos führen. Mit einer übergreifenden Verwaltungslösung lässt sich allerdings schnell Abhilfe schaffen.

Neben den Grundfunktionen verfügt die Software noch über einige flexible Zusatzmodule. Welche sind das und wie ergänzen sie die Funktionalität?

Der Visual Storemanager verfügt inzwischen über eine Vielzahl verschiedener Zusatzmodule – gerade im letzten Jahr haben wir noch einige hinzugefügt. Dazu gehört zum Beispiel ein Facility Management System, mit dem der Filialleiter Störungen direkt an den jeweiligen Dienstleister durchgeben kann. Da die Kommunikation mit dem Dienstleister nicht mehr über die Zentrale laufen muss, können auch hier Kosten eingespart werden. Zusätzlich gibt es ein Ausschreibungssystem, mit dem die Produktion von Werbemitteln für verschiedene Druckereien und Lieferanten ausgeschrieben werden kann. Der günstigste Produzent erhält dann automatisch den Zuschlag für den jeweiligen Auftrag.

Außerdem haben wir noch ein Modul zur Bildlizenzverwaltung integriert. Hier werden alle aktuell in einer Werbekampagne genutzten Motive und Bildrechte erfasst und einem Standort zugeordnet werden. Die Zentrale wird informiert, sobald ein Nutzungsrecht ausläuft und kann dann alle fraglichen Standorte mit einem neuen Motiv ausstatten.

Eines der wichtigsten Tools ist die Standort- und Mietvertragsverwaltung?

Ja, sie sorgt dafür, dass die Kommunikation mit den Vermietern und die Abwicklung und Verlängerung der Mietverträge sowie das Kautionshandling vollständig automatisiert in der Software erfolgen kann. Die Werbemittelallokation ermöglicht den Filialleitern, die Anzahl und Zusammenstellung der Werbemittel zu beeinflussen, so dass individueller auf die jeweilige Filiale eingegangen werden kann. Hier lassen sich Einsparungspotentiale von bis zu 25 Prozent realisieren.

Wichtig für den operativen Einsatz ist auch das DHL- und UPS-Pakettracking, das dem Filialleiter nachweist, ob ein bestimmtes Werbemittel bereits vor Ort ist. Über das Pakettracking kann die Zentrale hier ganz einfach nachvollziehen, wo sich eine Werbemittellieferung gerade befindet und ob die Kampagne durchgeführt werden kann oder etwas nachgeordert werden muss.

Zusätzlich hat der Händler mit der Software auch Zugriff auf diverse wichtige Statistiken, wie zum Beispiel die Innen- und Außenfrequenzen von Fußgängerzonen in ganz Deutschland, eine Datenbank von Einkaufszentren in Deutschland inklusive der jeweiligen Betreiber und weitere wichtige Statistiken, die der Händler für die strategische Standortplanung benötigt.

Interview: Daniel Stöter, iXtenso.com

Produktvideo: Visual Storemanager - Standortverwaltung, Filialkommunikation, Kampagnenrollout

Anbieter
Logo: CosmoShop GmbH

CosmoShop GmbH

Zeppelinstrasse 2
82178 Puchheim
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Kund*innen zu Freunden machen – So kann’s gehen...
24.01.2024   #Marketing #Online-Marketing

Kund*innen zu Freunden machen – So kann’s gehen

WhatsApp-Channels als Geheimwaffe im Marketing-Mix

Im Herbst 2023 hat Meta mit den WhatsApp-Kanälen eine völlig ...

Thumbnail-Foto: CS:GO Skins kaufen: Tipps, um die besten Angebote online zu finden...
07.12.2023   #Digitales Marketing #Virtual Reality

CS:GO Skins kaufen: Tipps, um die besten Angebote online zu finden

In der dynamischen Welt von Counter-Strike: Global Offensive (CSGO) ist der Kauf von Skins mehr als ein Nebenaspekt des Spiels.

Dieser Kauf ist ein zentraler Bestandteil der Spielerfahrung. Diese virtuellen Kosmetika verändern das Aussehen der Waffen im Spiel und bieten Spielern eine Möglichkeit, Individualität und Stil zu zeigen. In diesem Artikel tauchen wir ...

Thumbnail-Foto: Kundschaft besser kennenlernen – mit Individualsoftware!...
18.10.2023   #Kundenbeziehungsmanagement #Softwareapplikationen

Kundschaft besser kennenlernen – mit Individualsoftware!

Von Datenanalyse zur personalisierten Kundenbindung

Dauerhafte Kundenbeziehungen zeichnen sich unter anderem durch regelmäßige Käufe...

Thumbnail-Foto: Chinesisches Neujahrsfest 2024: erfolgreiche Marketingstrategien...
31.01.2024   #E-Commerce #Marketing

Chinesisches Neujahrsfest 2024: erfolgreiche Marketingstrategien

So können (Online-)Händler*innen von den Feierlichkeiten profitieren

Das Chinesische Neujahrsfest 2024 beginnt am 10. Februar und dauert 16 Tage. Während des bedeutenden Festes, das nicht nur in China ...

Thumbnail-Foto: Weihnachtsdeko: Setz deinen Store in Szene!
09.11.2023   #Kundenerlebnis #Ladendekoration

Weihnachtsdeko: Setz deinen Store in Szene!

Vom Boden, über die Regale und Lichter bis zum Schaufenster – so machst du deinen Store fit fürs Weihnachtsgeschäft!

Die Wochen vor Heiligabend gelten als die umsatzstärksten des Jahres...

Thumbnail-Foto: Die „Stille Stunde“ – Ein Beitrag zur Inklusion im Einzelhandel?...
31.10.2023   #Kundenzufriedenheit #Marketing

Die „Stille Stunde“ – Ein Beitrag zur Inklusion im Einzelhandel?

Zur Ruhe kommen in einer lauten Welt: Supermärkte setzen Zeichen

Die Geschäftswelt sucht ständig nach neuen Möglichkeiten, Kund*innen anzuziehen...

Thumbnail-Foto: ISE 2024 - die Zukunft des Handels
23.10.2023   #Online-Handel #Tech in Retail

ISE 2024 - die Zukunft des Handels

Die ISE findet vom 30. Januar bis 2. Februar 2024 in Barcelona statt

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 hat die Integrated Systems Europe (ISE) - die weltweit führende Messe für professionelle audiovisuelle Technik (Pro AV) und Systemintegration - an Größe, Stärke und Einfluss gewonnen ...

Thumbnail-Foto: Optimierung visuellen Inhalts für das Einzelhandelsmarketing...
26.10.2023   #Digitales Marketing #Visuelle Kommunikation

Optimierung visuellen Inhalts für das Einzelhandelsmarketing

Visueller Inhalt spielt eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden zu gewinnen und zu halten.

In einer Welt, in der wir ständig von Bildern, Videos und Grafiken umgeben sind, ist es entscheidend, dass Ihr visueller Inhalt heraussticht und einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Denken Sie an die letzten Male, wenn Sie online ...

Thumbnail-Foto: Veganuary 2024: Beste Verkaufsstrategien und Beispiele...
11.01.2024   #stationärer Einzelhandel #Lebensmitteleinzelhandel

Veganuary 2024: Beste Verkaufsstrategien und Beispiele

Warum Einzelhändler*innen den Trend nutzen sollten

Der Veganuary ist in Deutschland in die vierte Runde gestartet. Über 850 deutsche Unternehmen beteiligen sich an dieser globalen Bewegung ...

Thumbnail-Foto: Valentinstags-Marketing: kreative Kampagnen, die den Ton treffen...
18.01.2024   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Valentinstags-Marketing: kreative Kampagnen, die den Ton treffen

Beispiele, wie du am Valentinstag punkten kannst

Zalando schlug 2021 zwei Fliegen mit einer Klappe: Mit der Aufforderung „campaign exchange the clothes after your ex“ zeigte man der Kundschaft ...