News • 01.12.2022

Klarna startet Plattform, um Creator*innen und Händler*innen zusammenzubringen

Neue Plattform ermöglicht Einzelhändler*innen, Creator*innen zu finden, die am besten zu ihrer Marke passen

Klarna hat die Einführung seiner Creator Plattform in Deutschland und 44 weiteren Ländern bekanntgegeben. Die Plattform bringt Einzelhändler*innen mit passenden Influencer*innen an einem zentralen Ort zusammen und ermöglicht ihnen, die Performance einzelner Creator*innen und Kampagnen in Echtzeit zu verfolgen.

Vier Smartphones nebeneinander
Quelle: Klarna

Ziel der Plattform ist es, Zielgruppen noch gezielter anzusprechen und Einnahmen aus Influencer-Partnerschaften zu steigern. Gleichzeitig ermöglicht die Plattform es Influencer*innen, ihr Ertragspotenzial zu maximieren und ihren Follower*innen relevantere Produkte zu empfehlen. 

Creator*innen sind heute für das Online-Shopping so zentral wie nie zuvor und für viele Verbraucher*innen die Hauptquelle, um neue Marken und Produkte zu entdecken. Tatsächlich kaufen bereits 36 % der deutschen Verbraucher*innen, die über soziale Medien einkaufen, direkt über die Seiten von Influencer*innen. Bei der Generation Z ist dieser Anteil mit 45 % sogar noch höher. In einem umkämpften Markt bleibt es für einzelne Creator*innen dennoch schwierig, sich mit ihrem Content von anderen Influencer*innen abzuheben und gleichzeitig die Zeit aufzubringen, Werbepartnerschaften aufzubauen und zu pflegen.

Von Kontaktaufnahme bis Performance-Tracking

Einzelhändler*innen berichten unterdessen, dass sie Schwierigkeiten haben, die passenden Influencer*innen zu finden sowie die Wirksamkeit ihrer Kampagnen bei ihrer Zielgruppe zu messen. Die neue Creator Plattform von Klarna löst dieses Problem, indem sie beide Seiten zusammenbringt und jeden Schritt von der initialen Kontaktaufnahme bis hin zum Performance-Tracking und der automatischen Provisionsabrechnung an einem Ort bündelt.

Anstatt für jede neue Partnerschaft individuelle Verträge aufzusetzen, erhalten Creator*innen bei Klarna direkten Zugang zu den weltweit führenden Marken und können aus Tausenden von Produkten wählen, die sie ihren Social-Media-Follower*innen direkt empfehlen können. Einzelhändler*innen können aus über 500.000 Personen weltweit wählen und deren Performance im Rahmen von Kampagnen in Echtzeit verfolgen – einschließlich Traffic, Umsatz und Conversion Rate, jeweils unterteilt nach Creator*in, Kanal oder Produkt. 

Diese datenbasierten Insights ermöglichen es Händler*innen, in leistungsstarke Creator*innen zu investieren und so den maximalen Ertrag aus ihren Kampagnen zu schöpfen. Marken auf der Plattform verdreifachen im Schnitt ihre Umsätze aus der Zusammenarbeit mit Influencer*innen, während der Zeitaufwand für die Verwaltung von Partnerschaften um 80 % sinkt.

Martin Landen, Gründer von APPRL und Head of Social Shopping bei Klarna: "Jede Minute, die Creator*innen mit umständlichem Papierkram verbringen, ist wertvolle Zeit, die für das Schaffen von kreativem Content verloren geht. Durch den Zugang zu Affiliate-Partnerschaften, Markenkampagnen und Gifting-Kooperationen mit weltweit führenden Marken ermöglicht Klarna es den Creator*innen, ihre Reichweite zu monetarisieren und sich auf ihren Content zu konzentrieren. Gleichzeitig wird Einzelhändler*innen die Zusammenarbeit mit Influencer*innen erheblich erleichtert, indem Klarna für sie identifiziert, welche Talente zu ihrer Marke passen und welche Kanäle die besten Ergebnisse liefern." 

Emilia de Poret, Creator und Fashion Director bei Klarna: "Mit ihrer reibungslosen und einfachen Handhabung ist die Creator Plattform von Klarna ein Muss für Creator*innen, egal ob man gerade erst anfängt oder bereits eine große Reichweite hat. Auf der Plattform kann ich aus tausenden Produkten auswählen, die ich meinen Follower*innen auf Knopfdruck empfehlen kann. Es war noch nie so einfach, Reichweite in Umsatz zu verwandeln. Und mit dem übersichtlichen Dashboard sehe ich in Echtzeit, welcher Content meinen Follower*innen am besten gefällt."

So funktioniert die Creator-Plattform:

  • Nachdem der oder die Einzelhändler*in seine E-Commerce-Seite mit Klarna verbunden hat, wählt er die Produkte aus, für die er werben möchte, und legt die gewünschte Provision fest, die die Creator*innen erhalten sollen.
  • Mit nur wenigen Klicks können verifizierte Creator*innen dann Affiliate-Links generieren, die sie zu ihren Social-Media-Inhalten hinzufügen und sofort anfangen, Geld zu verdienen. 
  • Um mit bestimmten Creator*innen zusammenzuarbeiten, können Einzelhändler*innen auch die globale Datenbank von Klarna durchsuchen oder einfach aus den von Klarna generierten KI-Empfehlungen auswählen, die ideal zur Marke passen
  • Einzelhändler*innen können die Profile verschiedener Creator*innen nach relevanten Daten wie Reichweite, Conversion-Rate, geografischer Abdeckung und ihren leistungsstärksten Produkten durchsuchen. 
  • Um die Zusammenarbeit noch einfacher zu gestalten, enthält die Plattform eine Chat-Funktion, mit der beide Parteien chatten und Gifting-Anfragen verwalten können.
  • Klarnas Dashboards zeigen in Echtzeit an, welche Inhalte Traffic generieren und wie viele Klicks und Verkäufe von den einzelnen Creator*innen kommen. 
  • Durch das Vergleichen der Performance einzelner Creator*innen können Einzelhändler*innen ihr Budget auf leistungsstarke Influencer*innen verlagern und ihren ROI maximieren.
  • Das Dashboard der Creator*innen wiederum zeigt, welche Produkte und Marken am stärksten abschneiden und hilft ihnen zu verstehen, was bei ihrem Publikum am besten ankommt.
  • Schließlich wird die Abrechnung automatisch von der Plattform übernommen: Creator*innen erhalten alle ihre Zahlungen in einer einfachen monatlichen Rechnung und Klarna kümmert sich um die Verwaltung/Steuern usw.
Quelle: Klarna

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Klimaneutralität: So sparst du Energie in deinem Store!...
27.11.2023   #Beleuchtungskonzepte #Umwelt

Klimaneutralität: So sparst du Energie in deinem Store!

Die Klimaschutzoffensive des Handels hilft praxisnah und mit neuen und innovativen Pilotprojekten – auch dir.

Eine EDEKA-Filiale in Leipzig wird zum ersten klimaneutralen Supermarkt - Aber wie?

Thumbnail-Foto: Veganuary 2024: Beste Verkaufsstrategien und Beispiele...
11.01.2024   #stationärer Einzelhandel #Lebensmitteleinzelhandel

Veganuary 2024: Beste Verkaufsstrategien und Beispiele

Warum Einzelhändler*innen den Trend nutzen sollten

Der Veganuary ist in Deutschland in die vierte Runde gestartet. Über 850 deutsche Unternehmen beteiligen sich an dieser globalen Bewegung ...

Thumbnail-Foto: Für dich: Retail-Marketing-Kalender 2024
08.01.2024   #Marketing #Verkaufsförderung

Für dich: Retail-Marketing-Kalender 2024

Diese Phasen und Tage kannst du im kommenden Jahr für dich und dein Geschäft nutzen

Geburtstage, Ferien, Urlaube … All diese Tage werden von uns alljährlich in Kalendern festgehalten, um unseren persönlichen Alltag zu planen. Aber auch das Geschäftsjahr lässt sich planen. Für Händler*innen kann ...

Thumbnail-Foto: REMIRA präsentiert die vollständig digitale Customer Journey...
16.02.2024   #Handel #Tech in Retail

REMIRA präsentiert die vollständig digitale Customer Journey

EuroCIS 2024: Maximaler Nutzen für Händler und Kunden
ohne Vendor-Lock-In

Die moderne Handelswelt ist geprägt vom Einsatz zahlreicher Systeme verschiedenster Anbieter. Insbesondere im Retail-Handel sind noch viele Softwareunternehmen nur mit immensem Aufwand bereit, Lösungen anderer Anbieter zu integrieren. ...

Thumbnail-Foto: Tipps: Optimale Shopping Experience zu Weihnachten...
22.11.2023   #Online-Handel #Künstliche Intelligenz

Tipps: Optimale Shopping Experience zu Weihnachten

So bereitest du dich als Amazon-Händler*in auf die Shoppingtage vor

Die Aktionstage zum Beginn der weihnachtlichen...

Thumbnail-Foto: Kund*innen zu Freunden machen – So kann’s gehen...
24.01.2024   #Marketing #Online-Marketing

Kund*innen zu Freunden machen – So kann’s gehen

WhatsApp-Channels als Geheimwaffe im Marketing-Mix

Im Herbst 2023 hat Meta mit den WhatsApp-Kanälen eine völlig ...

Thumbnail-Foto: Die „Stille Stunde“ – Ein Beitrag zur Inklusion im Einzelhandel?...
31.10.2023   #Kundenzufriedenheit #Kundenerlebnis

Die „Stille Stunde“ – Ein Beitrag zur Inklusion im Einzelhandel?

Zur Ruhe kommen in einer lauten Welt: Supermärkte setzen Zeichen

Die Geschäftswelt sucht ständig nach neuen Möglichkeiten, Kund*innen anzuziehen...

Thumbnail-Foto: ISE 2024 - die Zukunft des Handels
23.10.2023   #Online-Handel #Tech in Retail

ISE 2024 - die Zukunft des Handels

Die ISE findet vom 30. Januar bis 2. Februar 2024 in Barcelona statt

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 hat die Integrated Systems Europe (ISE) - die weltweit führende Messe für professionelle audiovisuelle Technik (Pro AV) und Systemintegration - an Größe, Stärke und Einfluss gewonnen ...

Thumbnail-Foto: Valentinstags-Marketing: kreative Kampagnen, die den Ton treffen...
18.01.2024   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Valentinstags-Marketing: kreative Kampagnen, die den Ton treffen

Beispiele, wie du am Valentinstag punkten kannst

Zalando schlug 2021 zwei Fliegen mit einer Klappe: Mit der Aufforderung „campaign exchange the clothes after your ex“ zeigte man der Kundschaft ...

Thumbnail-Foto: Weihnachtsdeko: Setz deinen Store in Szene!
09.11.2023   #Kundenerlebnis #Ladendekoration

Weihnachtsdeko: Setz deinen Store in Szene!

Vom Boden, über die Regale und Lichter bis zum Schaufenster – so machst du deinen Store fit fürs Weihnachtsgeschäft!

Die Wochen vor Heiligabend gelten als die umsatzstärksten des Jahres...

Anbieter

REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund