Firmennachricht • 20.10.2009

Lernen macht Spaß mit BrightSign-Displays

Mediaplayer von BrightSign informieren und unterhalten im Sea Life London Aquarium

Im Londoner Sea Life Aquarium, das nach einer umfangreichen Modernisierung für mehr als eine Million Pfund im April 2009 wiedereröffnet wurde, spielen BrightSign-Mediacontroller überwältigende Botschaften zu den Themen Meeres-Biologie und Umweltschutz ab. Achtzig BrightSign HD110 Player liefern die interaktive Wiedergabe von Texten und Bildern, die sich als elektronische Beschreibungen in erster Linie an den Aquariumsgehäusen befinden, in denen Tausende von Meeressäugern, Fischen, Schildkröten, Seepferdchen und Kraken zu Hause sind.

Auch bei anderen Sea Life-Attraktionen in Europa werden bereits BrightSign-Mediaplayer erfolgreich eingesetzt, z.B. im 'Legoland Atlantis by Sea Life' bei Günzburg (15 Einheiten) sowie im Sea Life Aquarium Lissabon (30 Einheiten).

In London steuert jeder dieser Mediacontroller ein HD-LCD-Display, das in ein maßgeschneidertes Metallgehäuse eingebaut wurde, entwickelt, integriert und installiert von Digital Antics, einem britischen Systemhaus für audiovisuelle Lösungen. Die Beschriftungs-Displays der Aquarien sind in zwei Zonen unterteilt: Auf der rechten Seite zeigt ein schmalerer Streifen Fotos der verschiedenen Bewohner des jeweiligen Tankbeckens, während links auf einer größeren Bildschirmfläche abwechselnd detaillierte Beschreibungen dieser Tiere und Pflanzen ablaufen. In vorprogrammierten Zeitintervallen steht in Folge jeweils ein anderes Lebewesen im Mittelpunkt.

Die BrightSign-gesteuerten Displays steigern die Lernerfahrung der Besucher dadurch, dass sie interessante Einzelheiten zu Lebensweise und Lebensraum der Meereswesen in solch brillanter HD-Bildqualität zeigen, dass die dargestellten Inhalte selbst ziemlich lebensecht wirken. Die herausragende Qualität der Darstellung kann es also mit der Farbenpracht der lebenden Fische durchaus aufnehmen.

Neben ihrer ausgezeichneten Bildqualität erlauben BrightSign-Mediaplayer auch die Darstellung mehrerer Zonen auf einem einzigen Bildschirm. Die Playlisten für Vollbild- oder Mehrzonendarstellung sind mit Hilfe der im Lieferumfang beinhalteten Software 'BrightAuthor' schnell und einfach zu erstellen. Und die nicht-PC-basierte Solid-State-Architektur der BrightSign-Mediaplayer mit einem auf das wesentlichste reduzierte Lynux-Betriebssystem ist speziell für Digital-Signage-Lösungen ausgelegt.

Die äußerst zuverlässigen Geräte laufen jeden Tag während der gesamten Öffnungszeit, um die jährlich ca. 750.000 Besucher aller Altersstufen zu unterhalten und eine hoch informative Lernerfahrung zu bieten, die auch noch Spaß macht.

Anbieter
Logo: BrightSign

BrightSign

Wellington House, East Road
CB1 1BH Cambridge
UK

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Spielend – einfach? Gamification im Handel
20.04.2022   #Tech in Retail #Smartphone

Spielend – einfach? Gamification im Handel

Wie Händler*innen mittels Gamification neue Kund*innen gewinnen können

Ob an der Haltestelle, im Wartezimmer, unterwegs in der Stadt oder gemütlich auf dem Sofa – das Smartphone ist in den letzten zehn Jahren für die meisten Menschen ständiger Begleiter geworden. Wer einen Moment Zeit hat wirft ...

Thumbnail-Foto: Krieg in der Ukraine mit Auswirkungen auf den deutschen Handel...
24.03.2022   #Handel #Coronavirus

Krieg in der Ukraine mit Auswirkungen auf den deutschen Handel

Weitreichende Sanktionen fordern Tribut auf allen Seiten

Der völkerrechtswidrige Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine am 24. Februar hat die Welt verändert. Während die politischen und militärischen Folgen bisher kaum absehbar sind, haben die massiven Sanktionen gegen Russland ...

Thumbnail-Foto: Die Zukunft des kassenlosen Einkaufs in Deutschland...
12.04.2022   #Digitalisierung #Tech in Retail

Die Zukunft des kassenlosen Einkaufs in Deutschland

Chancen, Technologien und Risiken für Händler und Verbraucher - ein Interview mit Ines Bahr, Senior Content Analyst bei Capterra

Der kassenlose Einkauf gilt vielen Menschen als Einkauf der Zukunft. Im europäischen Vergleich befindet sich Deutschland aber noch ein Stück weit von dieser Zukunft entfernt. Während einige Händler*innen die hohen ...

Thumbnail-Foto: Couponing im Handel setzt neue Rekorde
14.04.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Couponing im Handel setzt neue Rekorde

Deutschland schlägt im Fashion Bereich zu, weltweit ist E-Learning gefragt

Das Couponing und Nutzen von Gutschein-Codes boomt, im Jahr 2022 stehen alle Zeichen auf Wachstum. Sowohl der Handel (+57 Prozent) auch als Markenhersteller (+10 Prozent) intensivieren Couponing-Strategien.Um das zu berechnen hat das Admitad ...

Thumbnail-Foto: Wocheneinkauf leicht gemacht: Ernährungsplanung per App...
18.05.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wocheneinkauf leicht gemacht: Ernährungsplanung per App

Lebensmitteleinkauf, Bestellung, Rezepte – alles in einer App mit Anbindung an den lokalen Lebensmittelhandel

Lebensmittel einkaufen kann Spaß machen. Für einen Fünf-Personen-Haushalt mit Baby und Hund inklusive Allergien und Lieblingsgerichten wird das schnell zur Mammutaufgabe. Die Entwickler der App Jow wollen genau diesen Prozess ...

Thumbnail-Foto: Unverpackt im Supermarkt einkaufen – geht das?...
23.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Unverpackt im Supermarkt einkaufen – geht das?

Ja! Eine Übersicht von verpackungsfreien Angeboten im Einzelhandel

Plastiktüten sind längst vergessen, doch wie steht es um die Verpackung von einzelnen Lebensmitteln? „Zero Waste“ klingt zunächst verlockend. Doch wird jede*r, der seinen oder ihren Plastikverbrauch kritisch hinterfragt, schnell ...

Thumbnail-Foto: Kundenbewertungen – Gen Z fühlt sich nicht ernst genommen...
09.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Kundenanalyse

Kundenbewertungen – Gen Z fühlt sich nicht ernst genommen

Eine aktuelle Studie aus Kundensicht gibt Einblicke in die Denkweisen von Gen Z, Gen Y und älteren Semestern

Alle reden von Customer Experience (CX). Bonsai Research hat in seiner aktuellen Studie diejenigen befragt, die das Thema wirklich betrifft: die Konsumenten. Wann werden die Menschen um ihre Bewertungen gebeten? Was halten sie von den ...

Thumbnail-Foto: Ynvisible unterstützt nachhaltige Modebranche mit digitalen...
13.05.2022   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

Ynvisible unterstützt nachhaltige Modebranche mit digitalen Preisschildern

Neue Generation ist leicht lesbar, flexibel und individuell anpassbar

Ynvisible Interactive Inc. hat bekanntgegeben, dass Digety, ein Unternehmen, das elektronischen Preisschilder für die Modebranche herstellt, Ynvisible zum Display-Lieferanten für seine wiederverwendbaren digitalen Etiketten gewählt ...

Thumbnail-Foto: IDH Konsumentenreport: digital informieren, vor Ort shoppen...
19.04.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

IDH Konsumentenreport: digital informieren, vor Ort shoppen

1. Quartal 2022: 80 % der Konsumenten nutzen mehr digitale Angebote als noch vor zwei Jahren, kaufen aber weiterhin lieber vor Ort

Die Initiative Digitale Handelskommunikation (IDH), angeführt von Bonial, marktguru und Offerista, veröffentlichte kürzlich ihren Konsumentenreport für das erste Quartal 2022. Dazu wurden deutschlandweit rund 4.000 Personen ...

Thumbnail-Foto: Job-Portal für Geflüchtete aus der Ukraine zieht erfolgreiche...
02.04.2022   #Handel #Personalmanagement

Job-Portal für Geflüchtete aus der Ukraine zieht erfolgreiche Monatsbilanz

Google, Douglas, IKEA, Hugo Boss, BabyOne und Rose Bikes gehören zu den Jobanbietern

Mehr als 14.000 angebotene Stellen, rund 1.500 Bewerbungsgespräche und nahezu eine Million Seitenzugriffe – das ist die Bilanz der kostenlosen Job-Plattform für geflüchtete Menschen aus der Ukraine www.jobaidukraine.com nach dem ...

Anbieter

salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
40476 Düsseldorf
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach
Inxmail GmbH
Inxmail GmbH
Wentzingerstr. 17
79106 Freiburg im Breisgau
Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin