Firmennachricht • 17.05.2013

Same-Day-Delivery – paketwerbung.de macht den neuen Service leistbar

Lohnt sich nicht nur für die Großen: Umgehende Lieferung verbessert Kundenservice

Same-Day-Delivery – paketwerbung.de macht den neuen Service leistbar...
Quelle: paketwerbung.de

Wachsendes Angebot, zunehmender Wettbewerb – der eCommerce-Markt ist ein hart umkämpftes Pflaster. Das macht Abgrenzung wichtig, sich von seinen Mitbewerben unterscheiden können.

Alleinstellungsmerkmale sind jedoch dünn gesät, in Zeiten, wo jeder alles anbietet. Ein wichtiger Unterschied findet sich häufig noch im Bereich Service. Wer hier dem Kunden einzigartige Angebote unterbreitet hebt sich ab. Wichtig ist allerdings, dass der angebotene Service auch als Mehrwert begriffen und als zusätzlicher Nutzen angesehen wird

Same-Day-Delivery

So heißt der Service, der den Kunden die Lieferung am selben Tag, also am Tag der Bestellung, verspricht. Was sich nach einem großen administrativen Aufwand anhört, lassen Dienstleister, die Kurierdienste anbieten wie z.B. tiramizoo, kinderleicht erscheinen. Ein hoher Grad an Standardisierung macht den Service leistbar, spart dem Kunden Zeit und unnötige Wege. eCommerce-Riesen wie Amazon, Google und eBay testen das neue Logistikkonzept bereits seit Monaten und verkünden steigende Nutzerzahlen. Auch in Deutschland wird Same-Day-Delivery zunehmend von Modehäusern, Elektrofachgeschäften und dem Lebensmittel-Versandhandel genutzt.

Warum sollten Händler den Service anbieten?

Der Trend, Waren online zu kaufen hält an – fast alle Branchen melden steigenden eCommerce-Umsatz. Stationäre Handelskonzepte und Einkaufszentren hatten hier lange Zeit das Nachsehen. Der Service der tagesaktuellen Lieferung ermöglicht ihnen jedoch, mit der Entwicklung wieder Schritt zu halten und am eCommerce teilzunehmen. Auch für Online-Shop-Betreiber lohnt sich das Angebot des zusätzlichen Services. Sie können ihre Lagerhaltung aktiv in den Versandhandel mit einbeziehen und somit zusätzliche Kunden gewinnen.

Wann nehmen Kunden Lieferungen am selben Tag in Anspruch?

Der Endkunde hatte bislang vor dem Kauf eine wichtige Entscheidung zu treffen – wird die Ware online oder offline gekauft? Während der Preisvergleich im Internet transparent und einfach ist, muss man sich dafür mit einer längeren Wartezeit abfinden. Ein Kauf im stationären Handel bedeutet zwar, dass man die Ware gleich mitnehmen kann, allerdings gestaltet sich dort der Preisvergleich erheblich schwieriger, zudem sind die Artikel oft generell teurer.

Hier kann Same-Day-Delivery Abhilfe schaffen

Wichtig für die Inanspruchnahme des Services ist, dass ein kurzfristiger Bedarf entsteht. Ob das nun durch einen zur Neige gehenden Vorrat geschieht, durch ein defektes Gerät oder auch durch die Last-Minute-Suche nach einem Geschenk initiiert wird, egal zu welchem Anlass, die Same-Day-Delivery kann für Produkte aller Art interessant sein. Schlussendlich ist es eine Frage des Geldes. Zu welchem Preis die Kunden zuschlagen, hängt sicherlich auch von der Relation zum Kaufpreis ab – insgesamt variieren die Kosten von zwei bis zu 20 Euro.

Kosten werden minimiert

„Wir nehmen bei unseren Partnern vermehrt den Wunsch wahr, Services wie Same-Day-Delivery anbieten zu können. Allein schreckt sie noch die Angst vor hohen Kosten ab und dass die Akzeptanz nicht groß genug sein könnte,“ fasst Robert R. Bukvić, Gründer und Geschäftsführer von paketwerbung.de, die Stimmung unter den Versandpartnern des Werbedienstleisters zusammen. „Die Kosten können wir mit unserer Dienstleistung minimieren. Erste Daten beweisen, dass die Konversionsrate von Paketbeilagen, die am Tag der Bestellung zugestellt werden, entscheidend höher ist.“

Die Erfolgsaussichten der Werbemittel werden auch zur Berechnung des Bezahlmodells herangezogen. Die bessere Einlösungsquote erlaubt dem Dienstleister auch den Versandpartnern eine höhere Vergütung für die Paketbeilagen anzubieten. Der Tausender Kontaktpreis, der zur Berechnung herangezogen wird, ermöglicht Shop-Betreibern Same-Day-Delivery zu einem guten Teil kostendeckend anzubieten.

Verbesserter Service ist entscheidend

Das Lieferangebot stellt für die Kunden der Versandpartner eine weitere, entscheidende Verbesserung des Services dar: „Durch die sorgfältige Kampagnenplanung erhalten die Kunden unserer Versandpartner Angebote, die für sie einen Mehrwert darstellen – dass nun auch noch am Tag der Bestellung,“ so Bukvić.

Quelle: paketwerbung.de

Themenkanäle: Werbemittel, Versandhaus

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Shoppen im Social Media-Stream?
16.11.2020   #E-Commerce #App

Shoppen im Social Media-Stream?

Weitere Schritte in Richtung Social Commerce

Dass Händler und Anbieter ihre Produkte online da anbieten, wo Konsumenten in ihrer Freizeit unterwegs sind – auf Socia-Media- sowie Bild- und Videoportalen – ist nicht neu. Werbeanzeigen gibt es auf diesen Kanälen schon lange. ...

Thumbnail-Foto: Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter...
15.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter

Top-5-Unternehmen bleiben wieder unverändert, Discount gewinnt kaum hinzu

Der deutsche Lebensmittelhandel konnte seinen Umsatz im Jahr 2019 um knapp 2,0 Prozent auf 252,7 Milliarden Euro erhöhen, während der Food-Umsatz um 2,1 Prozent von 205,7 Milliarden Euro (2018) auf 210,0 Milliarden Euro (2019) stieg.Das ...

Thumbnail-Foto: Finde die richtige Würze für deinen Payment-Mix!...
06.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Finde die richtige Würze für deinen Payment-Mix!

Webtalk „Retail Salsa“ am 18.11.2020 um 16 Uhr

Die Coronakrise dient als Brandbeschleuniger für kontaktloses Bezahlen sei es mit Karte oder dem Smartphone. Doch ist der Handel überhaupt auf diese rasante Veränderung vorbereitet? Wie steht es eigentlich aktuell um den deutschen ...

Thumbnail-Foto: Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?...
07.12.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?

Fünf Tipps für Online-Terminvereinbarung von BabyOne

Vergangen Woche sind in den meisten deutschen Bundesländern die Coronabedingten, verschärften Zugangsbeschränkungen für den stationären Handel in Kraft getreten. Wie Händler im anstehenden Weihnachtsgeschäft mit ...

Thumbnail-Foto: Allfacebook Marketing Conference
12.01.2021   #Digitalisierung #Veranstaltung

Allfacebook Marketing Conference

Facebook, Instagram, WhatsApp, Twitter, Youtube und co. für Unternehmen im Livestream

#Connect #Engage #Learn auf der erfolgreichsten Facebook & Social Media Marketing Konferenz in Deutschland.Die Allfacebook Marketing Conference (#AFBMC) ist die größte Social Media Marketing Konferenz im deutschsprachigen Raum.Zweimal ...

Thumbnail-Foto: Black Friday-Studie: Onlinehändler optimistisch...
26.10.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Black Friday-Studie: Onlinehändler optimistisch

Gleichzeitig Umsatzrückgang im stationären Handel prognostiziert

Laut einer aktuellen Markterhebung der Black Friday GmbH mit rund 200 deutschen Händlern zeichnet sich ein inhomogenes Bild ab: Während Online-Händler mit Umsatzzuwächsen beim Black Friday Sale rechnen, wird ein Rückgang bei ...

Thumbnail-Foto: On’s erster Flagship-Store in NYC
29.12.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

On’s erster Flagship-Store in NYC

Neue Maßstäbe für den Einzelhandel?

Die Schweizer Running Marke On öffnet heute ihren ersten globalen On Experience Store On NYC, in der 363 Lafayette Street in New York, NY. Design und Technologie waren für On der zentrale Ansatz bei der Entwicklung des Kundenerlebnisses im ...

Thumbnail-Foto: Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter...
19.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Marketing

Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter

Stadtretter empfehlen konkrete Maßnahmen zur Rettung der Innenstädte

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert 500 Millionen Euro zur Rettung der Innenstädte, die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen sogar eine Milliarde Euro als Städtebau-Notfalllfonds und für smarte Projekte zur ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!...
25.01.2021   #E-Commerce #Shopdesign

Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!

Anwender-Voting für BRC geht in die zweite Runde – iXtenso als Jurymitglied dabei

Auf der Best Retail Cases-Webseite können Service- und Technologie-Anbieter ihre im praktischen Einsatz befindlichen Lösungen interessierten Händlern vorstellen. Die Datenbank umfasst derzeit bereits mehr als 110 Cases – weitere ...

Thumbnail-Foto: Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz
07.01.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz

Schon rund ein Viertel der Online-Shopper sucht bewusst den nachhaltigen Einkauf im Internet

Viele Händler im Internet bieten ihren Kunden bereits einen nachhaltigeren Einkauf an, indem sie umwelt- und sozialverantwortliche Sortimente anbieten, Mehrwegverpackungen oder direkt die Produktverpackung zum Versand nutzen, CO2-neutral ...

Anbieter

Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin
Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin