News • 19.08.2021

Sicher und erfolgreich im Onlineshop

So können Händler sich vor Hackerangriffen schützen

hellblaues Vorhängeschloss vor einem dunkelblauen Hintergrund aus Zahlen...
Quelle: PantherMedia/maxkabakov

Der Online-Handel boomt, und das nicht erst seit der Pandemie. Gestiegen ist allerdings auch die Anzahl illegaler Angriffe und Hacks: Rund die Hälfte aller deutschen Einzelhandelsunternehmen wurde mindestens einmal Opfer einer Cyber-Attacke, 90% mindestens einmal Opfer von Betrug oder Betrugsversuchen. 

Besonders gefährdet sind die kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU): Diese haben in den meisten Fällen keine oder nur unzureichende Sicherheitsvorkehrungen und sind für Hacker deutlich leichtere Beute. Schlimmstenfalls führt ein solcher Angriff für kleine Unternehmen gar zum Bankrott. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über die größten Risiken für Online-Händler – und wie Sie sich gegen sie schützen.

Wichtige Grundlage: Passwörter

Das Hacken von Online Accounts ist der häufigste Fall von Internetkriminalität, allerdings nicht nur auf der Nutzerseite. Besonders kritisch ist das bei Administrator-Passwörtern, mit denen auf das Shop-System zugegriffen wird. Auch das Knacken von Passwörtern auf Accounts von Marktplattformen wie eBay kann desaströse Folgen haben.

Am besten schützen Sie sich, indem Sie ausschließlich Passwörter verwenden, die länger als 12 Zeichen haben. Es sollte sich nicht um Namen oder Wörter aus dem Wörterbuch handeln. Gute Passwörter enthalten Sonderzeichen und Zahlen. Passwörter für die Systemverwaltung sollten bestenfalls aus mehr als 16 Zeichen bestehen.

Mehr Käufe dank https://

Ein nicht zu unterschätzender Faktor für die Sicherheit Ihres Online-Shops wird durch einen einzigen Buchstaben in Ihrer Domain bestimmt: Aus dem klassischen http:// wurde das sicherere https://. Das hinzu gekommene „s“ steht für „secure“ (dt.: sicher). Mittels eines sogenannten TSL-Zertifikats (früher SSL) können somit nur Nutzer und die abgerufene Webseite wissen, welche Daten eingegeben wurden. TLS („Transport Layer Security“, der Nachfolger von SSL für „Secure Sockets Layer“) ist die Standard-Technologie für die Sicherheit von Webseiten.

Das Zertifikat wirkt mittlerweile auch wie ein Gütesiegel für Online-Käufer, so zeigen alle gängigen Browser an, dass auf unverschlüsselten Seiten ein Sicherheitsrisiko besteht. Das Zertifikat erhöht damit die sogenannte Conversion-Rate, also die Zahl potentieller Käufer auf Ihrem Online-Shop. Außerdem werden Sie damit in der Google-Suche höher gelistet.

Freies WLAN? Vorsicht.

In Home-Office Zeiten gehört Mobiles Arbeiten zum Berufsalltag dazu. Schnell erledigt man einige Aufgaben im Zug oder im Café nebenan. Ein Sicherheitsrisiko: Die offenen Netzwerke sind häufig nicht verschlüsselt, Ihre Daten gelangen relativ leicht in falsche Hände. Vermeiden Sie in solchen Netzwerken das Eingeben heikler Daten und Passwörter.

Wenn Sie keine andere Wahl haben, als auf solche Netzwerke zuzugreifen, nutzen Sie sogenanntes VPN. Damit verschlüsseln und schützen Sie Ihre Daten.

Der Faktor Mensch

Laut dem einst meistgesuchten Hacker der Welt, Kevin Mitnick, gibt es keinen effektiveren Weg in gesicherte Computersysteme, als über die Menschen selbst. So gelange man um ein Vielfaches schneller an Daten und Passwörter, als durch komplexe technische Angriffe. Das sollten auch Sie sich zu Herzen nehmen: Unter dem Namen Phishing ist die wohl berühmteste Ausprägung des „Social Engineering“ bekannt: In E-Mails oder SMS meldet sich ein vermeintlich vertrauenswürdiges Unternehmen und fordert Sie dazu auf, Daten einzugeben oder Geld zu überweisen.

Noch perfider wird das „Social Hacking“, wenn Ihr Unternehmen und sogar einzelne Mitarbeiter gezielt ausgespäht werden, um persönlich „gehackt“ zu werden: Wenige Informationen reichen schon, um ein Telefonat oder eine E-Mail des vermeintlichen Vorgesetzten real aussehen zu lassen und schlimmstenfalls im Handumdrehen das gesamte System zu kapern.

Hier hilft nur eines: Die Belegschaft muss für solche Gefahren sensibilisiert werden. Allein das Wissen um derartige Maschen kann zur raschen Erkennung versuchter Angriffe führen.

Sicherheit durch automatisierte Updates

Der grundlegendste Schritt zur Sicherung der internen IT-Sicherheit liegt in den Updates der verwendeten Programme: Schieben Sie die Installation neuer Updates nie auf, stellen Sie am besten gleich „Automatische Updates“ ein. So bleiben Ihre Programme stets auf dem neusten Stand der Sicherheitsstandards.

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Handel bietet einen Fitness-Check für Onlineshops. Beantworten Sie Fragen zu Ihrem Webshop und finden Sie heraus, wo noch Handlungsbedarf besteht.

Quelle: Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Handel

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Spielend – einfach? Gamification im Handel
20.04.2022   #Tech in Retail #Smartphone

Spielend – einfach? Gamification im Handel

Wie Händler*innen mittels Gamification neue Kund*innen gewinnen können

Ob an der Haltestelle, im Wartezimmer, unterwegs in der Stadt oder gemütlich auf dem Sofa – das Smartphone ist in den letzten zehn Jahren für die meisten Menschen ständiger Begleiter geworden. Wer einen Moment Zeit hat wirft ...

Thumbnail-Foto: Es kommt nicht immer auf die Größe an
17.06.2022   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Es kommt nicht immer auf die Größe an

„Fräulein Mode und Wohnen“ zeigt, dass auch der lokale Einzelhandel bei Instagram durchstarten kann

Interview mit Simona Libner, Inhaberin von „Fräulein Mode und Wohnen“ und Gewinnerin des Deutschen Handelspreises 2021 des Handelsverband Deutschland HDE.Manchmal muss man ins kalte Wasser springen, denn meistens zahlt es sich am ...

Thumbnail-Foto: Wocheneinkauf leicht gemacht: Ernährungsplanung per App...
18.05.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wocheneinkauf leicht gemacht: Ernährungsplanung per App

Lebensmitteleinkauf, Bestellung, Rezepte – alles in einer App mit Anbindung an den lokalen Lebensmittelhandel

Lebensmittel einkaufen kann Spaß machen. Für einen Fünf-Personen-Haushalt mit Baby und Hund inklusive Allergien und Lieblingsgerichten wird das schnell zur Mammutaufgabe. Die Entwickler der App Jow wollen genau diesen Prozess ...

Thumbnail-Foto: Upselling- und Service-Tipps für den Onlinehandel...
28.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Upselling- und Service-Tipps für den Onlinehandel

Trotz Lieferengpässen erfolgreich verkaufen

Zwar hat die Pandemie dazu geführt, dass der E-Commerce boomt, doch der Online-Shift allein ist auf Dauer kein verlässlicher Umsatz-Garant. Im Gegenteil: Der Einzelhandel leidet bereits seit Monaten unter Lieferproblemen. Steigende Preise ...

Thumbnail-Foto: Weniger Lebensmittelabfälle im Einzelhandel
01.07.2022   #Handel #Nachhaltigkeit

Weniger Lebensmittelabfälle im Einzelhandel

Umsatzverluste durch Lebensmittelabfälle und Lebensmittelspenden deutlich gesunken

Die Umsatzverluste durch Lebensmittelabfälle und Lebensmittelspenden im Lebensmitteleinzelhandel sind von 2019 zu 2020 um mehr als zwölf Prozent gesunken. Das geht aus einer Erhebung hervor, die das Braunschweiger Thünen-Institut ...

Thumbnail-Foto: Hoher Servicestandard und mehr Umsatz durch eLearning...
13.07.2022   #E-Commerce #Digitalisierung

Hoher Servicestandard und mehr Umsatz durch eLearning

Radsport Reyhle setzt bei Einarbeitung neuer Mitarbeiter auf digitales Aus- und Weiterbildungssystem

Während im Zuge der Corona-Krise viele Branchen Umsatzeinbußen hinnehmen mussten, erlebte die Fahrrad-Branche einen regelrechten Boom. Um die hohe Nachfrage zu bewältigen, mussten viele Fahrradhändler kurzfristig neue ...

Thumbnail-Foto: Herausforderungen im Multichannel-Marketing
17.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Herausforderungen im Multichannel-Marketing

Drei wichtige Trends im Einzelhandel, die einen Wandel bei der Inhaltserstellung forcieren

Die Kreativproduktion für den Einzelhandel steht vor einer Mammutaufgabe. Web-to-Print, POS, Verpackungen, bezahlte Werbung und Social Media-Marketing: Das Multichannel-Marketing für große Einzelhandelsmarken erfordert Unmengen an ...

Thumbnail-Foto: Neues Videoformat #LäuftBeiLidl
21.04.2022   #Nachhaltigkeit #Social Media

Neues Videoformat #LäuftBeiLidl

Influencer blicken hinter die Kulissen von REset Plastic

Wo der Einblick in die Lidl-Welt am Regal und nach der Kasse meistens aufhört, setzt die neue Videoreihe #LäuftBeiLidl an. In kurzen 90- bis 150-Sekündern gewährt Lidl durch die Augen von Influencern einen exklusiven Blick hinter ...

Thumbnail-Foto: Verbraucherinhalte haben großen Einfluss auf die Kaufentscheidung...
20.05.2022   #Kundenanalyse #Kundenerlebnis

Verbraucherinhalte haben großen Einfluss auf die Kaufentscheidung

74 Prozent der deutschen Verbraucher vertrauen auf Bewertungen, Fotos und Videos anderer Käufer

Vor kurzem veröffentlicht Bazaarvoice, Anbieter von Lösungen für Produktbewertungen und User-Generated Content (UGC), seinen jährlichen Shopper Experience Index. Die Umfrage mit über 7.000 Befragten, darunter 1.055 aus ...

Thumbnail-Foto: Alnatura erhält New Work Award 2022
29.06.2022   #Nachhaltigkeit #Personalmanagement

Alnatura erhält New Work Award 2022

Jury würdigt wertschätzendes Miteinander und kollegiale Zusammenarbeit im Unternehmen

Alnatura hat in der Hamburger Elbphilharmonie den New Work Award 2022 erhalten, der jährlich von der New Work SE vergeben wird. Der Bio-Händler aus Darmstadt wurde in der Kategorie New Work Companies mit Platz 1 für sein umfassendes ...

Anbieter

iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Chili publish NV
Chili publish NV
Neue Schönhauserstraße 3-5
10178 Berlin
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Inxmail GmbH
Inxmail GmbH
Wentzingerstr. 17
79106 Freiburg im Breisgau
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal