News • 19.08.2021

Sicher und erfolgreich im Onlineshop

So können Händler sich vor Hackerangriffen schützen

hellblaues Vorhängeschloss vor einem dunkelblauen Hintergrund aus Zahlen...
Quelle: PantherMedia/maxkabakov

Der Online-Handel boomt, und das nicht erst seit der Pandemie. Gestiegen ist allerdings auch die Anzahl illegaler Angriffe und Hacks: Rund die Hälfte aller deutschen Einzelhandelsunternehmen wurde mindestens einmal Opfer einer Cyber-Attacke, 90% mindestens einmal Opfer von Betrug oder Betrugsversuchen. 

Besonders gefährdet sind die kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU): Diese haben in den meisten Fällen keine oder nur unzureichende Sicherheitsvorkehrungen und sind für Hacker deutlich leichtere Beute. Schlimmstenfalls führt ein solcher Angriff für kleine Unternehmen gar zum Bankrott. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über die größten Risiken für Online-Händler – und wie Sie sich gegen sie schützen.

Wichtige Grundlage: Passwörter

Das Hacken von Online Accounts ist der häufigste Fall von Internetkriminalität, allerdings nicht nur auf der Nutzerseite. Besonders kritisch ist das bei Administrator-Passwörtern, mit denen auf das Shop-System zugegriffen wird. Auch das Knacken von Passwörtern auf Accounts von Marktplattformen wie eBay kann desaströse Folgen haben.

Am besten schützen Sie sich, indem Sie ausschließlich Passwörter verwenden, die länger als 12 Zeichen haben. Es sollte sich nicht um Namen oder Wörter aus dem Wörterbuch handeln. Gute Passwörter enthalten Sonderzeichen und Zahlen. Passwörter für die Systemverwaltung sollten bestenfalls aus mehr als 16 Zeichen bestehen.

Mehr Käufe dank https://

Ein nicht zu unterschätzender Faktor für die Sicherheit Ihres Online-Shops wird durch einen einzigen Buchstaben in Ihrer Domain bestimmt: Aus dem klassischen http:// wurde das sicherere https://. Das hinzu gekommene „s“ steht für „secure“ (dt.: sicher). Mittels eines sogenannten TSL-Zertifikats (früher SSL) können somit nur Nutzer und die abgerufene Webseite wissen, welche Daten eingegeben wurden. TLS („Transport Layer Security“, der Nachfolger von SSL für „Secure Sockets Layer“) ist die Standard-Technologie für die Sicherheit von Webseiten.

Das Zertifikat wirkt mittlerweile auch wie ein Gütesiegel für Online-Käufer, so zeigen alle gängigen Browser an, dass auf unverschlüsselten Seiten ein Sicherheitsrisiko besteht. Das Zertifikat erhöht damit die sogenannte Conversion-Rate, also die Zahl potentieller Käufer auf Ihrem Online-Shop. Außerdem werden Sie damit in der Google-Suche höher gelistet.

Freies WLAN? Vorsicht.

In Home-Office Zeiten gehört Mobiles Arbeiten zum Berufsalltag dazu. Schnell erledigt man einige Aufgaben im Zug oder im Café nebenan. Ein Sicherheitsrisiko: Die offenen Netzwerke sind häufig nicht verschlüsselt, Ihre Daten gelangen relativ leicht in falsche Hände. Vermeiden Sie in solchen Netzwerken das Eingeben heikler Daten und Passwörter.

Wenn Sie keine andere Wahl haben, als auf solche Netzwerke zuzugreifen, nutzen Sie sogenanntes VPN. Damit verschlüsseln und schützen Sie Ihre Daten.

Der Faktor Mensch

Laut dem einst meistgesuchten Hacker der Welt, Kevin Mitnick, gibt es keinen effektiveren Weg in gesicherte Computersysteme, als über die Menschen selbst. So gelange man um ein Vielfaches schneller an Daten und Passwörter, als durch komplexe technische Angriffe. Das sollten auch Sie sich zu Herzen nehmen: Unter dem Namen Phishing ist die wohl berühmteste Ausprägung des „Social Engineering“ bekannt: In E-Mails oder SMS meldet sich ein vermeintlich vertrauenswürdiges Unternehmen und fordert Sie dazu auf, Daten einzugeben oder Geld zu überweisen.

Noch perfider wird das „Social Hacking“, wenn Ihr Unternehmen und sogar einzelne Mitarbeiter gezielt ausgespäht werden, um persönlich „gehackt“ zu werden: Wenige Informationen reichen schon, um ein Telefonat oder eine E-Mail des vermeintlichen Vorgesetzten real aussehen zu lassen und schlimmstenfalls im Handumdrehen das gesamte System zu kapern.

Hier hilft nur eines: Die Belegschaft muss für solche Gefahren sensibilisiert werden. Allein das Wissen um derartige Maschen kann zur raschen Erkennung versuchter Angriffe führen.

Sicherheit durch automatisierte Updates

Der grundlegendste Schritt zur Sicherung der internen IT-Sicherheit liegt in den Updates der verwendeten Programme: Schieben Sie die Installation neuer Updates nie auf, stellen Sie am besten gleich „Automatische Updates“ ein. So bleiben Ihre Programme stets auf dem neusten Stand der Sicherheitsstandards.

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Handel bietet einen Fitness-Check für Onlineshops. Beantworten Sie Fragen zu Ihrem Webshop und finden Sie heraus, wo noch Handlungsbedarf besteht.

Quelle: Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Handel

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Form, Farbe und Design in der Social-Media-Kommunikation...
30.08.2021   #Marketing #Design

Form, Farbe und Design in der Social-Media-Kommunikation

Die meist unterschätzten Zutaten für mehr Reichweite

Der Auftritt auf Instagram, Facebook, TikTok und Co. ist für einen Großteil der Unternehmen heutzutage obligatorisch – soziale Online-Netzwerke stellen sich für Händler als wertvolle Kommunikationsinstrumente ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltige Sortimentsplanung: Plastikfreies Angebot...
05.08.2021   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

Nachhaltige Sortimentsplanung: Plastikfreies Angebot

Kaufland testest Unverpackt-Station für Bio-Lebensmittel

Kaufland testet Unverpackt-Stationen, an denen sich Kunden Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Linsen oder Trockenfrüchte in Bio-Qualität bedarfsgerecht abfüllen können. Damit geht der Lebensmittelhändler einen weiteren Schritt ...

Thumbnail-Foto: Fashion Tech 2022
28.09.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Fashion Tech 2022

18.01. - 20.01.2022 | STATION Berlin, Deutschland

Die FASHIONTECH Berlin ist eine Konferenz über die Zukunft der Mode und beschäftigt sich mit Themen rund um Innovationen und Digitalisierung in der Modeindustrie. Global Player, Einkäufer, Start-ups, Influencer, Marketingexperten und ...

Thumbnail-Foto: CLAIM 5: Neue Wachstumsstrategie
20.08.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

CLAIM 5: Neue Wachstumsstrategie

HUGO BOSS präsentiert Plan zur Umsatzsteigerung

HUGO BOSS hat seine neue Wachstumsstrategie bis 2025, „CLAIM 5“, präsentiert, und stellt seine mittelfristigen Finanzziele vor. In den kommenden fünf Jahren will das Unternehmen sein Umsatzwachstum erheblich beschleunigen, die ...

Thumbnail-Foto: OTTO macht CO2-Fußabdruck von Artikeln sichtbar...
22.11.2021   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

OTTO macht CO2-Fußabdruck von Artikeln sichtbar

Pilottest sensibilisiert für CO2-Emissionen von Produkten

Auf otto.de können Kund*innen ab sofort bei über 5.000 Multimediaartikeln transparent einsehen, wie viel CO2 ihr Wunschartikel verursacht – und die angefallenen Emissionen auf Wunsch direkt kompensieren.Ziel des Pilottests ist eine ...

Thumbnail-Foto: Daniels Genussstation – Genussmomente und multisensorische Ansprache...
08.11.2021   #Digital Signage #Terminals

Daniels Genussstation – Genussmomente und multisensorische Ansprache von NEXGEN smart instore

Der Treffpunkt zum Genießen und Wohlfühlen mit Lieblingsmenschen

Ein Drive-In-Bereich für die speziellen Momente beim Lieblingsbäcker im eigenen Wohnzimmer? NEXGEN smart instore und Schäfers haben genau das und weitere innovative Konzepte stilvoll umgesetzt. ...

Thumbnail-Foto: Digitalisierung über den POS hinaus – Verbreitung bis in die Küche...
13.08.2021   #stationärer Einzelhandel #Handel

Digitalisierung über den POS hinaus – Verbreitung bis in die Küche und den Urlaubsort

Trendforum Retail am 06. und 07. Oktober 2021

Digitalisierung prägt die Gegenwart und die Zukunft des Handels – und autonome Formate, Experience Economy sowie revolutionäre Erlebniswelten formen neue Säulen des Retails, die innovative Möglichkeiten zur Bindung und ...

Thumbnail-Foto: Ganz cool mehr Umsatz machen
01.10.2021   #POS-Marketing #Ladenausstattung

Ganz cool mehr Umsatz machen

POS TUNING bietet die perfekte Präsentation für den Tiefkühl-Schrank UND die -Truhe

Wussten Sie, dass rein statistisch gesehen, jeder Shopper die Tiefkühlabteilung besucht? Die Käuferreichweite von TK-Produkten liegt bei 98%*. Das heißt, dass nahezu jeder Haushalt in Deutschland Tiefkühlprodukte kauft.Diese ...

Thumbnail-Foto: nordstil Sommer 2022 – Orderplattform für ein breites Spektrum von...
13.10.2021   #stationärer Einzelhandel #Handel

nordstil Sommer 2022 – Orderplattform für ein breites Spektrum von Konsumgütern

23.07. - 25.07.2022 | Hamburg Messe

Die Messe Nordstil Hamburg ist die Ordermesse (Regionale Ordertage Hamburg) für Norddeutschland und Skandinavien und präsentiert am 23.- 24. Juli 2022 die trendigsten Produkte der Konsumgüterbranche. Die Nordstil Messe Hamburg bietet ...

Thumbnail-Foto: Viscom 2022 – Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation...
13.10.2021   #Handel #Veranstaltung

Viscom 2022 – Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation

11.01. - 13.01.2022 | Düsseldorf

Die Messe viscom in Düsseldorf ist die internationale Fachmesse für visuelle Kommunikation. Mehr als 250 nationale und internationale Aussteller präsentieren auf der viscom Messe Düsseldorf ihre Produkte und Dienstleistungen ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Online Software AG
Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim
NEXGEN smart instore GmbH
NEXGEN smart instore GmbH
An der RaumFabrik 10
76227 Karlsruhe