Bericht • 11.01.2024

Veganuary 2024: Beste Verkaufsstrategien und Beispiele

Warum Einzelhändler*innen den Trend nutzen sollten

Der Veganuary ist in Deutschland in die vierte Runde gestartet. Über 850 deutsche Unternehmen beteiligen sich an dieser globalen Bewegung für pflanzliche Ernährung. Einzelhändler*innen haben die Chance, von diesem Trend zu profitieren, da die Kampagne den Markt für vegane Produkte weiterhin anregt. Laut einer Yougov-Umfrage experimentierten im Jahr 2023 etwa neun Prozent der deutschen Erwachsenen mit pflanzlicher Ernährung im Veganuary. Diese Entwicklung zeigt sich auch in den breiten Angeboten von Lebensmittelgeschäften, Restaurants und bekannten Marken.

Veganer Kuchen von Dr.Oetker
Quelle: Dr.Oetker

Der Aufstieg des Veganuary in Deutschland

Veganuary ist keine vorübergehende Erscheinung. In Deutschland hat sich die Anzahl der beteiligten Unternehmen im Vergleich zu den Vorjahren mehr als verdoppelt. Im Jahr 2024 sind etwa 860 Marken, Einzelhändler*innen und Restaurants Teil der Kampagne – im Vergleich zu rund 420 im Jahr 2023. Teilnehmende Unternehmen können von kostenlosen Kampagnenvorlagen profitieren, die zur Verfügung gestellt werden, und ihre Produkte sowie ihr Engagement für den Veganuary sichtbarer machen.

Veganuary: Ein Gewinn für Hersteller*innen und Einzelhändler*innen

Der Veganuary-Effekt bietet Vorteile sowohl für Hersteller*innen als auch für Einzelhändler*innen. Vegane Produkte, die im Januar ins Sortiment wandern, können von der Bewegung profitieren. Dies gilt nicht nur für große Marken wie Dr. Oetker, Frosta oder Ritter Sport. Auch junge Unternehmen können auf den Erfolgs-Zug aufspringen, vegane Produkte anbieten, sichtbar werden und bei der Kundschaft punkten.

Beispiele aus der Praxis

Ein Blick auf die Praxis zeigt, wie sich Unternehmen auf den Veganuary vorbereiten. Die Bauck GmbH, zum Beispiel, bringt zwei neue vegane Produkte auf den Markt – den HaferBBQ Burger und eine Mischung für Süßkartoffel-Falafel. Ebenso gibt es Neues von Popp Feinkost (vegane Salat-Mayonnaise in einer Kopfstand-Tube) sowie von Rügenwalder Mühle und Koro, die für neue Produkte eine Kooperation eingegangen sind. Zusammen haben sie eine neue Produktreihe von Trockenmischungen herausgebracht. Währenddessen bieten große Handelsketten wie Aldi Nord und Süd, Alnatura, Bio Company, dm, Edeka, Globus, Hit, Rewe, Kaufland, Lidl, Netto, Penny, Rossmann und weitere neue Produkte, Rabattaktionen und Verkostungen an. Penny startet zum Beispiel eine große In-and-out-Aktion mit bekannten und 32 neuen Artikeln. Edeka begleitet den Monat mit einem bunten Mix aus Rezepten, Wissen, Ratgebern und Entertainment in unterschiedlichen On- und Offline-Formaten. In manchen Rewe-Märkten werden vegane Produkte zum Probieren angeboten. Bei Rossmann gibt es 20 Prozent Rabatt auf viele vegane Produkte von enerBiO und bei dm werden 20 limitierte Produkte im Sortiment sein. Darüber hinaus intensivieren sowohl etablierte Marken wie Rügenwalder Mühle als auch junge Unternehmen wie Billie Green ihre Werbemaßnahmen für pflanzliche Produkte – vor allem über Social Media.

Verschiedene Produkte von enerBiO
Quelle: Rossmann

Restaurants und Fast-Food-Ketten ziehen mit

Auch Restaurants und Fast-Food-Ketten nehmen am Veganuary teil. Domino's Pizza Deutschland bringt zum Beispiel die "Vegan Chicken Döner Pizza" heraus, Pizza Hut Deutschland bietet die "Vegan Thu'n'a Pizza" an und Burger King führt den veganen "Veggie King Deluxe" ein. In Deutschland gibt es außerdem viele andere Restaurants, die vegane Optionen anbieten und Vergünstigungen für pflanzliche Alternativen gewähren: Vapiano startet beispielsweise die „Vegan Weeks powered by Planted“. Und die Schweden-Restaurants von Ikea Deutschland bieten die pflanzlichen Gerichte günstiger als das Tierprodukt an.

Veganuary Logo und eine Tüte mit dem Too Good To Go Logo...
Quelle: Too Good To Go International.

Der Veganuary erreicht neue Branchen

Aber nicht nur für Lebensmittelgeschäfte und Restaurants ist der Veganuary ein Thema. Unternehmen wie Ditsch, Backwerk und Le Crobag bieten vegane Backwaren für unterwegs an, während die Deutsche Bahn mit Happy Ocean Foods kooperiert und im Bordbistro eine Asia-Nudel-Pfanne mit Shrimps-Alternative und das "Tu-nah Baguette Chili Cheeeze Style" mit veganem Thunfisch in ihr Angebot aufnimmt. Selbst Kochbox-Anbieter wie Hellofresh und Lebensmittel-Lieferservices wie Flaschenpost und Lieferando locken Kund*innen mit neuen veganen Angeboten. Bei Dean & David, zum Beispiel, gibt es deutschlandweit via Lieferando alle Gerichte mit Planted-Chicken zum kleineren Preis als die fleischhaltigen Pendants. Und auch Too Good To Go nimmt am Veganuary teil. Bei ausgewählten Partnern sind exklusive Veganuary-Tüten erhältlich.

Fazit

Der Veganuary bietet eine einzigartige Gelegenheit für Einzelhändler*innen und Hersteller*innen, ihr Engagement für pflanzliche Ernährung zu demonstrieren und von einem wachsenden Markt zu profitieren. Mit einer breiten Palette von Marketing- und Produktstrategien können Unternehmen den Veganuary-Effekt nutzen, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und gleichzeitig den Kund*innen mehr Möglichkeiten für eine pflanzliche Ernährung zu bieten.

Lena Schmidt

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Digital vom Eintritt bis zum Bezahlvorgang
28.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Handel

Digital vom Eintritt bis zum Bezahlvorgang

Interview mit ITAB

In die digitale Welt des Einkaufens einsteigen? Dabei möchte ITAB den Handel unterstützen und den Kund*innen ein automatisiertes und individuelles Einkaufserlebnis ermöglichen. Auf der EuroCIS präsentiert das Unternehmen eine ...

Thumbnail-Foto: Mehr als nur Bezahlen?
28.02.2024   #Handel #Mobile Payment

Mehr als nur Bezahlen?

Interview mit Fiserv

Bargeldzahlungen sind zwar noch nicht ganz Schnee von gestern. Aber könnten sie es irgendwann werden? Oliver Lohmüller-Gillot, Geschäftsführer der TeleCash from Fiserv, erklärt, warum der Handel auf modernere ...

Thumbnail-Foto: Trends für Muttertag und Vatertag: So können Einzelhändler*innen...
10.04.2024   #Nachhaltigkeit #Marketing

Trends für Muttertag und Vatertag: So können Einzelhändler*innen punkten

Wie du die Feiertage mit kreativen Geschenkideen für Mutter und Vater zum Erfolg für dein Geschäft machst

Der Muttertag und der Vatertag stehen vor der Tür – zwei besondere Anlässe, um unseren Eltern zu danken und unsere Wertschätzung zu zeigen. Traditionell nutzen wir diese Tage ...

Thumbnail-Foto: Mit rapidmail die Kundenbindung stärken
22.02.2024   #Online-Handel #Marketing

Mit rapidmail die Kundenbindung stärken

Trotz sozialer Netzwerke und Kurznachrichten-Diensten – die E-Mail zählt noch immer zu den effektivsten Kanälen in der Kundenkommunikation und lässt sich in nahezu allen Marketingbereichen einsetzen. Die auf den Online-Vertrieb ...

Thumbnail-Foto: Meto stellt Kommunikation am POS in den Fokus...
15.05.2024   #Etiketten #Preisauszeichnung

Meto stellt Kommunikation am POS in den Fokus

Preisauszeichner, Etiketten, ESL-Befestigungen und Lösungen zur Verkaufsförderung: Auf der neuen ...

Thumbnail-Foto: Zutrittslösungen von heute und für morgen
28.02.2024   #Handel #Tech in Retail

Zutrittslösungen von heute und für morgen

Interview mit Salto Systems GmbH

Türen mit Schlüsseln öffnen? Nicht, wenn es nach Salto Systems GmbH geht: Das Unternehmen bietet elektronische Zutrittslösungen an und zeigt auf der EuroCIS, was durch technischen Fortschritt alles möglich ist, wenn es um ...

Thumbnail-Foto: „Shop! Global Award” für POS TUNING
24.04.2024   #Marketing #Kühlregale

„Shop! Global Award” für POS TUNING

Das Bad Salzufler Unternehmen gewinnt mit seiner „Energy Zone“ die begehrte Trophäe

Bad Salzuflen/ Montclair, New Jersey. (bre) Yesss! We did it again! POS TUNING ist erneut für ein Projekt ausgezeichnet worden. Die „Energy Zone“, die bereits im Juni vergangenen Jahres mit einem POPAI-Award prämiert wurde ...

Thumbnail-Foto: REWE voll pflanzlich – Das Store-Konzept der Zukunft?...
25.04.2024   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

REWE voll pflanzlich – Das Store-Konzept der Zukunft?

Supermarktkette experimentiert mit erstem Vegan-Markt

Habt ihr schon von REWEs neuestem Projekt gehört? Vor zwei Wochen öffnete der Lebensmittelriese seinen ersten voll pflanzlichen Supermarkt ...

Thumbnail-Foto: Chinesisches Neujahrsfest 2024: erfolgreiche Marketingstrategien...
31.01.2024   #E-Commerce #Marketing

Chinesisches Neujahrsfest 2024: erfolgreiche Marketingstrategien

So können (Online-)Händler*innen von den Feierlichkeiten profitieren

Das Chinesische Neujahrsfest 2024 beginnt am 10. Februar und dauert 16 Tage. Während des bedeutenden Festes, das nicht nur in China ...

Thumbnail-Foto: Customer Relationship Management – und der Nutzen für den Einzelhandel...
28.03.2024   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Customer Relationship Management – und der Nutzen für den Einzelhandel

Mehr als nur ein Werkzeug für Kundenansprache

Das Konzept des Customer Relationship Management (CRM) ist zu einem zentralen Bestandteil erfolgreicher Unternehmensstrategien geworden. Während CRM ursprünglich vor allem im Online-Handel Anwendung fand, weitet sich sein Nutzen zunehmend ...

Anbieter

Meto International GmbH
Meto International GmbH
Ersheimer Straße 69
69434 Hirschhorn
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
Online Software AG
Online Software AG
TechTower - Forum 7
69126 Heidelberg