News • 25.06.2020

William R. Davidson Award für Publikation im Bereich Handelswissenschaft

Prämierter Beitrag befasst sich mit heutigem Einkaufsverhalten und identifiziert Kauftypen

Ein junger Mann in Anzug schaut leicht verträumt in die Kamera...
Prof. Dr. Oliver Emrich, Professor für Management an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
Quelle: privat

Prof. Oliver Emrich, Professor für Management an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU), erhält auf dem Gebiet der Handelswissenschaft den renommierten William R. Davidson Award.

Die Publikation "Loyalty Formation for Different Customer Journey Segments", die im Jahr 2019 in der Fachzeitschrift Journal of Retailing erschienen ist, wurde als beste Publikation ausgezeichnet. Die Studie untersucht die Bedeutung des technologischen Wandels für das Konsumentenverhalten und identifiziert fünf Kundensegmente, die sich grundlegend anhand ihres Such- und Kaufverhaltens voneinander unterscheiden.

Kundensegmente bleiben über mehrere Jahre hinweg stabil

"Neue Kontaktpunkte, wie Online-Shops, Suchmaschinen und soziale Medien, bieten den Kunden heutzutage mehr Möglichkeiten, ihre Einkaufstour von der Suche bis zum Kauf selbst zu gestalten", so Prof. Dr. Oliver Emrich zur Ausgangslage der Studie. Darin wird beleuchtet, wie Konsumenten ihren Kaufprozess über unterschiedliche Informations- und Kaufkanäle, über dieCustomer Journey hinweggestalten. Anhand von Felddaten aus Deutschland, der Schweiz und Österreich identifizieren die Autoren fünf Gruppen von Konsumenten: 

  • Auf Ladengeschäfte ausgerichtete "Store-focused Shoppers" 
  • Auf Online-Shops ausgerichtete "Pragmatic Online Shoppers"
  • "Extensive Online Shoppers" 
  • Auf eine Vielzahl unterschiedlicher Kontaktpunkte ausgerichtete "Multiple Touchpoint Shoppers"
  • "Online-to-Offline Shoppers", die sich online informieren und dann zum Kauf in Ladengeschäfte wechseln

Diese fünf Kundensegmente unterscheiden sich hinsichtlich der Wahl von Kontaktpunkten mit Unternehmen sowie ihres generellen Such- und Kaufverhaltens und lassen sich anhand sozio-demografischer und psychografischer Merkmale beschreiben. Durch die Messung an zwei Zeitpunkten in den Jahren 2013 und 2016 mit jeweils rund 2.500 erfassten Einkaufstouren zeigt die Studie, dass die Segmente über die Zeit hinweg stabil bleiben und auch beim Aufkommen neuer Technologien robust sind.

Handel in Ladengeschäften bleibt trotz mobilen Technologien attraktiv

"Besonders bemerkenswert ist bei den Ergebnissen, dass der Handel in Ladengeschäften für drei der fünf Segmente weiterhin eine wichtige Rolle einnimmt und mobile Technologien andere Kontaktpunkte nicht ersetzen, sondern in der Customer Journey ergänzen", fasst Emrich die Ergebnisse zusammen. Die mobile Nutzung im Handel wird dabei von einem Segment von Kunden vorangetrieben, das den Einsatz von Smartphones während der Customer Journey innerhalb von drei Jahren um mehr als das Zehnfache gesteigert hat.

Die Studie analysiert weiter, wie Unternehmen die jeweiligen Kundensegmente ansprechen können und in Zeiten der Informations- und Optionsvielfalt stabile Kundenbeziehungen entwickeln. Je nach Kundensegment stehen unterschiedliche Faktoren des Kundenerlebnisses bei der Kundenansprache im Vordergrund. Die Erkenntnisse der Studie unterstützen Unternehmen dabei, Strategien für die unterschiedlichen Customer Journeys zu entwickeln und somit den aktuellen Herausforderungen für den Handel wirkungsvoll zu begegnen.

Quelle: Universität Mainz

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Lebensmittelgeschäft im Internet boomt weltweit...
07.09.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Lebensmittelgeschäft im Internet boomt weltweit

Im Zuge der Corona-Pandemie kaufen immer mehr Verbraucher weltweit ihre Lebensmittel online

Allein Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und die USA werden 2020 voraussichtlich 350 Millionen mehr Bestellungen von Nahrungsprodukten im Internet verzeichnen als im vergangenen Jahr. Dies entspräche einem zusätzlichen ...

Thumbnail-Foto: E-commerce Berlin Expo 2021
28.08.2020   #Online-Handel #E-Commerce

E-commerce Berlin Expo 2021

Die Veranstaltung ist das größte "Pure-Play" E-Commerce-Event in der (Technologie-)Hauptstadt Deutschlands. 2021 werden über 9.000 Besucher und 200 Aussteller erwartet.

Die Veranstaltung schafft unternehmerische Chancen für das gesamte E-Commerce-Ökosystem: von Händlern, über Plattformen, Hosting-Anbieter, Logistikdienstleister, bis hin zu Zahlungsabwicklern sowie anderen Anbietern von ...

Thumbnail-Foto: Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter...
19.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Marketing

Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter

Stadtretter empfehlen konkrete Maßnahmen zur Rettung der Innenstädte

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert 500 Millionen Euro zur Rettung der Innenstädte, die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen sogar eine Milliarde Euro als Städtebau-Notfalllfonds und für smarte Projekte zur ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel ist die Zukunft
22.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel ist die Zukunft

Wie sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, lässt sich gut am Kursverlauf der Deutschen-Post Aktie ablesen

Mitte März 2020 war ihr Wert rasant schnell von knapp 35 Euro auf 19 Euro gesunken, um dann bis Mitte Oktober auf deutlich über 40 Euro zu steigen. Erklären lässt sich das damit, dass vor allem die KEP-Sparte DHL ordentlich zu ...

Thumbnail-Foto: 4 Tipps, um mit Beschwerden umzugehen
13.08.2020   #Beratung #Kundenzufriedenheit

4 Tipps, um mit Beschwerden umzugehen

Wie Sie auf Beschwerden von Kunden optimal reagieren und sie für sich nutzen können

Beschwerden liest kein Händler gerne und Arbeit machen sie auch noch. Sie einfach zu ignorieren ist langfristig auch keine gute Strategie, jede schlechte Kundenerfahrung, die öffentlich wird, kann der Marke schaden. Also muss man darauf ...

Thumbnail-Foto: Das Ende der „Abmahnindustrie“
12.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Das Ende der „Abmahnindustrie“

„Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs“ verabschiedet

Kaum ein Onlinehändler hat es nicht schon leidvoll erlebt: Abmahnung, Unterlassungserklärung, hohe Anwaltskosten und Vertragsstrafen. Und das sehr oft wegen marginaler technischer oder inhaltlicher Fehler im sogenannten ...

Thumbnail-Foto: Zusammenarbeit: expert und Hugenbudel
10.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Kundenbeziehungsmanagement

Zusammenarbeit: expert und Hugenbudel

expert erweitert sein Sortiment um gedruckte Bücher

Ziel der Kooperation ist es, das Sortiment der expert-Standorte sinnvoll und an die Bedürfnisse der Kunden angepasst zu erweitern – mit Hugendubel, einem der größten inhabergeführten Buchhandelsunternehmen in Deutschland, ...

Thumbnail-Foto: „Ideenfutter“ für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft...
11.08.2020   #Nachhaltigkeit #Supply-Chain-Management

„Ideenfutter“ für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft

Die Online Netzwerk-Konferenz für alle Akteure entlang der Food-Wertschöpfungskette

Das Netzwerk Foodhub NRW lädt mit seinen Partnern aus Forschung, Industrie und Politik erstmalig vom 14. bis 15. September 2020 zur „Ideenfutter Expo“ ein. Einem Online Format, das Konferenz, Netzwerkveranstaltung und Messe ...

Thumbnail-Foto: Mehrwertsteuersenkung: statt Konsum-Wind eher laues Lüftchen...
05.08.2020   #Coronavirus #Verkaufsförderung

Mehrwertsteuersenkung: statt Konsum-Wind eher laues Lüftchen

Preisvergleichsportal billiger.de-Studie: Nach kurzem Nachfrage-Peak flaut Interesse ab

Das Ziel der Mehrwertsteuersenkung war beziehungsweise ist es, den Markt wiederzubeleben, indem Kaufanreize geschaffen werden, um so der von der Corona-Krise gebeutelten Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen. Wie die Experten des ...

Thumbnail-Foto: Verkaufsoffene Sonntage in NRW
06.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Verkaufsoffene Sonntage in NRW

ver.di reicht Normenkontrollklage gegen Sonntagsöffnungen in Coronaschutzverordnung ein

Gestern, 5. November, hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) eine Normenkontrollklage gegen die in der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW genehmigten verkaufsoffenen Sonntage vor dem Oberverwaltungsgericht NRW in ...

Anbieter

iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg