News • 15.09.2021

Wuplo: Neuer Herausforderer von Gorillas, Rewe & Co

Express-Lieferdienst startet mit neuem Konzept in Berlin

Kurierfahrer auf einem Fahrrad von hinten. Er trägt ein gelbes T-Shirt, auf...
Quelle: Wuplo

In der deutschen Hauptstadt sind Online-Lieferdienste bei Verbraucher*innen gefragt wie nie. Vor diesem Hintergrund hat der Express-Lebensmittellieferdienst Wuplo am 1. September 2021 seinen Service in Berlin gelaunchet. Das Unternehmen realisiert den Spagat zwischen Expresszustellung und den klassischen Lieferdiensten der Supermärkte. Zudem zeichnet sich das Unternehmen durch frische, hochwertige Lebensmittel und regionale Spezialitäten sowie eine Kundenbetreuung in Echtzeit aus.

Mit bisher einem Darkstore in Charlottenburg werden Bestellungen von Wuplo in dem Stadtteil innerhalb von 10 Minuten oder im gewünschten Zeitfenster zugestellt. Der Rest der Stadt wird mit Lieferzeiten zwischen 30 und 60 Minuten abgedeckt, wobei der Zeitrahmen in den kommenden Monaten für alle Bezirke auf 10 Minuten verkürzt wird. In allen Bezirken werden Kund*innen ihre Lebensmittel zur gewünschten Zeit innerhalb eines 15 Minuten Zeitfensters am selben oder nächsten Tag erhalten. So können Nutzer*innen ihren Tag planen, ohne sich Gedanken über den Einkauf zu machen.

Das Wuplo-Team um Co-Founder Sergey Schetinin besteht aus den Unternehmern und Mitgründern Ivan Vorontsov sowie Evgenii und Maxim Rogover. Sergey Schetinin gründete 2016 in Moskau zusammen mit Ivan Vorontsov den etablierten und erfolgreichen Lieferdienst FamilyFriend. Technisch wird Wuplo von einer hauseigenen IT-Abteilung aufgebaut und betreut.

Lebensmittel in Minuten geliefert

Wuplo möchte Hauptstädter:innen den Alltag erleichtern: Nutzer*innen müssen ihre Einkäufe nicht länger selbst erledigen, sondern erhalten Lebensmittel zu den von ihnen gewünschten Lieferzeiten. Durch die breite Auswahl von 5000 Produkteinheiten fungiert Wuplo als vollwertiger Online-Supermarkt. Zum Sortiment zählen auch regionale Produkte und Spezialitäten.

Zudem kooperiert der neue Lieferdienst bereits zum Start mit lokalen Produzent*innen für Backwaren. Weitere lokale Partnerschaften sind in Planung, ebenso wie die Erweiterung des Sortiments um Getränke- und Lebensmittelspezialitäten. Nach dem Berliner Launch ist die Expansion in weitere Städte geplant.

Kundenbetreuung sofort zur Stelle

Der Wuplo-Kundensupport ist während der gesamten Öffnungszeiten über die App, Webseite oder Hotline erreichbar. Über diesen können Verbraucher*innen wie in einem traditionellen Supermarkt Fragen an das Personal stellen bzw. Hilfe bei der Bestellung erhalten. Bestellungen sind montags bis samstags von 8:00 Uhr bis 23:00 Uhr möglich.

Lieferung und Kosten

Das Liefergebiet von Wuplo erstreckt sich auf ganz Berlin. Wuplo-Kurier*innen liefern die Lebensmittel per Hybridlieferung mit E-Bikes sowie E-Autos aus. Die Bezahlmethoden umfassen Visa, Mastercard und PayPal, die Lieferkosten betragen zwischen einem Euro und 2,60 Euro je nach Bestellaufkommen.

Quelle: Wuplo

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: ALDI SÜD startet auf TikTok
12.08.2021   #Marketing #App

ALDI SÜD startet auf TikTok

Discounter möchte junges Zielpublikum stärker ansprechen

ALDI SÜD geht auf den Social-Media-Kanälen einen Schritt weiter und erweitert mit einem eigenen TikTok-Kanal seine Social-Media-Aktivitäten. Ziel ist es, künftig noch stärker die jungen Zielgruppen anzusprechen. Nach Facebook und Instagram ...

Thumbnail-Foto: Viscom 2022 – Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation...
13.10.2021   #Handel #Veranstaltung

Viscom 2022 – Europas Fachmesse für visuelle Kommunikation

11.01. - 13.01.2022 | Düsseldorf

Die Messe viscom in Düsseldorf ist die internationale Fachmesse für visuelle Kommunikation. Mehr als 250 nationale und internationale Aussteller präsentieren auf der viscom Messe Düsseldorf ihre Produkte und Dienstleistungen ...

Thumbnail-Foto: Was ist beim Kauf eines Versandetikettendrucker zu beachten?...
12.11.2021   #Supply-Chain-Management #Lieferung

Was ist beim Kauf eines Versandetikettendrucker zu beachten?

Bei der Auswahl eines Druckers für Versandetiketten sind mehrere Faktoren zu beachten.

Versandlabels werden überall auf der Welt gedruckt, angebracht, gescannt und gelesen und deshalb ist es zunächst einmal entscheidend, dass ein Etikettendrucker klare und präzise Ausdrucke liefert. Das ist jedoch nicht alles: ...

Thumbnail-Foto: Substainable Fashion: Modebranche auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit...
21.10.2021   #Nachhaltigkeit #Supply-Chain-Management

Substainable Fashion: Modebranche auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Online-Symposium der Retail Innovation Days konzentrierten sich auf Nachhaltigkeit

Studiengangleiter Prof. Dr. Oliver Janz und Prorektor Prof. Dr. Tomás Bayón begrüßten Vertreter*innen bekannter Label, Zertifizierer und Händler, die erfolgreiche Praxisprojekte vorstellten und das Thema aus ...

Thumbnail-Foto: German CRM Forum 2022 – Die führende CRM-Konferenz Deutschlands!...
13.10.2021   #Kundenzufriedenheit #Handel

German CRM Forum 2022 – Die führende CRM-Konferenz Deutschlands!

16.02. - 17.02.2022 | Online/Frankfurt am Main

Die führende CRM-Konferenz Deutschlands geht in die 12. Runde.Wie gelingt die Verankerung von Customer Centricity im Unternehmen? Welche Ansätze versprechen Erfolg? Und wie kann Kundennähe gemessen und gesteuert werden? Um Fragen wie ...

Thumbnail-Foto: Gebr. Heinemann – Neue Technologie für Duty Free Shops...
19.08.2021   #stationärer Einzelhandel #Digital Signage

Gebr. Heinemann – Neue Technologie für Duty Free Shops

Elektronische Preisetiketten am Flughafen

Gebr. Heinemann, 1879 gegründet, hat sich mit dem IT-Unternehmen Delfi Technologies zusammengetan, um ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit in den internationalen Flughafenshops zu gewährleisten. Durch die Einführung von ...

Thumbnail-Foto: Digitalisierung über den POS hinaus – Verbreitung bis in die Küche...
13.08.2021   #stationärer Einzelhandel #Handel

Digitalisierung über den POS hinaus – Verbreitung bis in die Küche und den Urlaubsort

Trendforum Retail am 06. und 07. Oktober 2021

Digitalisierung prägt die Gegenwart und die Zukunft des Handels – und autonome Formate, Experience Economy sowie revolutionäre Erlebniswelten formen neue Säulen des Retails, die innovative Möglichkeiten zur Bindung und ...

Thumbnail-Foto: TrendSet 2022 – Internationale Fachmesse für Interiors, Inspiration...
12.10.2021   #stationärer Einzelhandel #Handel

TrendSet 2022 – Internationale Fachmesse für Interiors, Inspiration und Lifestyle

08.01.-10.01.2022 | München

Als größte Fachmesse ihrer Art im südlichen deutschsprachigen Raum zählt die TrendSet jedes Jahr im Januar und Juli pro Messe rund 35.000 Fachbesuche von Einkäufern und Top-Entscheidern aller Handelsformen. Hier zeigen die ...

Thumbnail-Foto: CLAIM 5: Neue Wachstumsstrategie
20.08.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

CLAIM 5: Neue Wachstumsstrategie

HUGO BOSS präsentiert Plan zur Umsatzsteigerung

HUGO BOSS hat seine neue Wachstumsstrategie bis 2025, „CLAIM 5“, präsentiert, und stellt seine mittelfristigen Finanzziele vor. In den kommenden fünf Jahren will das Unternehmen sein Umsatzwachstum erheblich beschleunigen, die ...

Thumbnail-Foto: Fashion Tech 2022
28.09.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Fashion Tech 2022

18.01. - 20.01.2022 | STATION Berlin, Deutschland

Die FASHIONTECH Berlin ist eine Konferenz über die Zukunft der Mode und beschäftigt sich mit Themen rund um Innovationen und Digitalisierung in der Modeindustrie. Global Player, Einkäufer, Start-ups, Influencer, Marketingexperten und ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
NEXGEN smart instore GmbH
NEXGEN smart instore GmbH
An der RaumFabrik 10
76227 Karlsruhe
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Online Software AG
Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim