News • 14.01.2021

ALDI Nord feiert Wandel

Eröffnung der neuen Filiale Nummer 1 in Essen-Schonnebeck

Drei Männer stehen vor neuer Filiale
ALDI Nord eröffnet neue Filiale Nummer 1 in Essen-Schonnebeck. V.l.: Roman Reich, Filialverantwortlicher des "neuen ältesten" ALDI Markts, Reinhard Giese, Geschäftsführer der ALDI Nord Regionalgesellschaft Herten, Norbert Scholz, Filialverantwortlicher der alten Filiale Nummer 1.
Quelle: obs/Unternehmensgruppe ALDI Nord/ALDI Nord / Daniel Koke

Mit dem direkten Nachfolger seiner historischen Verkaufsstelle 1 eröffnete ALDI Nord im Dezember 2020 nicht nur einen neuen Markt, sondern auch ein neues Kapitel in der Geschichte der Unternehmensgruppe.

Den eigenen Wurzeln folgend steht der "neue älteste ALDI Markt" für modernsten Discount, ohne dabei seine Geschichte zu vergessen.

Wohl kaum an einem anderen Ort ist der Wandel von ALDI Nord so sichtbar wie in Essen-Schonnebeck. Vor über 100 Jahren wurde hier der Grundstein für einen der heute führenden Discounter gelegt. Das Stammhaus in der Huestraße hat sich seitdem so kontinuierlich weiterentwickelt wie die Bedürfnisse und Ansprüche seiner Kunden.

"Mit dem Umzug unserer Filiale Nummer 1 aus dem Stammhaus in den nahegelegenen Neubau an der Saatbruchstraße schreiben wir unsere Entwicklungsgeschichte konsequent fort", sagt Reinhard Giese, Geschäftsführer der ALDI Nord Regionalgesellschaft Herten. "Für unsere Kundinnen und Kunden bedeutet der Umzug vor allem eines: einen einfachen, schnellen und angenehmen Einkauf. Hier erhalten sie ein modernes Discount-Sortiment, das alles für den täglichen Einkauf bietet. Und das in hoher Qualität zum niedrigst möglichen Preis."

Kern des neuen Marktes ist das aktualisierte Filial-Konzept von ALDI Nord, das so nun nach und nach auch in allen weiteren Neu- und Umbauten des Discounters sichtbar wird. Eine durchdachte Platzierung der Artikel und Warengruppen, die verbesserte Anordnung der Regalreihen (z.B. ausschließlich Längsstellung der Regale) und reduzierte Deko-Elemente schaffen klare Strukturen. Das verbessert die Orientierung und macht den Einkauf noch komfortabler und unkomplizierter als je zuvor.

Verlassen können sich die Kunden von ALDI Nord dabei auch weiterhin auf starke Eigenmarken, mit denen der Discounter seit jeher die hohe Qualität seines Sortiments sicherstellt. "Eigenmarken gehören zu unserer DNA wie die Schnelligkeit an der Kasse. Hier haben wir die Rezeptur selbst in der Hand und können sie zugleich erschwinglich für alle machen. Das ist ein Versprechen, das wir unseren Kunden seit den Anfängen unserer historischen Verkaufsstelle Nummer 1 geben und auch künftig fortführen", sagt Giese.

Fortgeführt wird im "neuen ältesten" ALDI Markt indes auch die Historie und Verbundenheit zum Stadtteil Essen-Schonnebeck. Zahlreiche Elemente im Markt erinnern an den Ursprung von ALDI in der ehemaligen Bergbausiedlung und erzählen Geschichten der Menschen, die dahinterstehen. Nicht zuletzt wird der Markt auch weiterhin die interne Bezeichnung "Verkaufsstelle 1" tragen.

Die alten Verkaufsräume im ALDI Stammhaus an der Huestraße werden künftig eine andere Nutzung erfahren. Hierfür werden derzeit zahlreiche Möglichkeiten geprüft. Das Gebäude selbst verbleibt jedoch auch in Zukunft im Besitz der Unternehmensgruppe.

Quelle: ALDI Nord

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: 3D-Schaufenster bei KaDeWe
15.12.2020   #Digital Signage #LED-Technik

3D-Schaufenster bei KaDeWe

Größte LED-Wand im stationären Einzelhandel erleuchtet das KaDeWe in Berlin

Berlin hat ein neues Highlight: Pünktlich zur Weihnachtszeit stellt der EnterSalement-Anbieter 4Dmagic das neue, dreidimensionale Schaufenster im KaDeWe in Berlin an der Tauentzienstraße Ecke Passauer Straße ...

Thumbnail-Foto: Markenführung, Ladenbaukonzepte und Zukunft zum Anfassen...
30.10.2020   #Ladenbau #POS-Marketing

Markenführung, Ladenbaukonzepte und Zukunft zum Anfassen

... auf dem trendforum retail 2020

Vom 7. bis 8. Oktober fand in Frankfurt am Main das diesjährige trendforum retail statt. Rund 100 Teilnehmer tauschten sich im Wechselspiel von Markenführung und Ladenbau über die aktuellen Entwicklungen im Einzelhandel aus. Diese ...

Thumbnail-Foto: Flagshipstore: Flora Gesundheits-Zentrum
19.01.2021   #Beleuchtungskonzepte #Shopdesign

Flagshipstore: Flora Gesundheits-Zentrum

Nach Neu-Gestaltung ein „Flagshipstore“ der Sanitätshaus-Branche in Elmshorn

Unter dem Firmenmotto „Wir sind zuständig ... für Ihre Gesundheit“ bietet das Flora Gesundheits-Zentrum in der Elmshorner Schulstraße mit fünf Leistungsabteilungen seit über 40 Jahren ein Sanitäts-Sortiment ...

Thumbnail-Foto: Design und Dekoration bis in den letzten Winkel...
21.10.2020   #Ladendekoration #Shopdesign

Design und Dekoration bis in den letzten Winkel

Lasst den Blick schweifen: Shopdesign-Ideen für Decke und Boden

Shoppen ist ein 360-Grad-Erlebnis. Kunden schauen nicht nur auf Augenhöhe, was im Regal oder auf dem Warentisch liegt. Die gesamte Fläche – vom Boden bis unter die Decke – gestaltet den Raumeindruck mit. ...