News • 11.08.2022

Apple Brompton Road feiert Kreativität im lebendigen Design

Fortschrittliches, nachhaltiges Design und Ressourcen für die Community

Apple hat einen ersten Einblick in Apple Brompton Road gegeben, den neuesten Store in London, der sich im belebten Stadtteil Knightsbridge befindet. Nur einen Steinwurf vom Hyde Park entfernt, bietet Apple Brompton Road Design-Inspirationen aus der lokalen Umgebung sowie ein neues Angebot an Community-Events und Workshops, die Kund*innen helfen sollen, zu lernen, zu kreieren und das Beste aus ihren Apple Produkten herauszuholen.

Ficusbäume stehen im Innenraum des neuen Apple Store in London...
Quelle: Apple

„Wir sind begeistert, Apple Brompton Road in London zu eröffnen, einer Stadt voller Energie, Geschichte und kultureller Vielfalt“, sagt Deirdre O'Brien, Senior Vice President of Retail + People bei Apple. „Der Fokus des Stores auf Kreativität gibt unseren unglaublichen Teammitgliedern – unter denen sich viele talentierte Künstler*innen, Kreative, Musiker*innen und Designer*innen befinden – den perfekten Raum, um ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen mit Londoner*innen und Besucher*innen aus aller Welt zu teilen.“

Besondere Sessions

Die Storeeröffnung begann mit der weltweiten Einführung von „United Visions“, einer Augmented Reality-Erfahrung, die das kreative Werk des bahnbrechenden Londoner Dichters und Malers William Blake würdigt. Die für Getty Museum entwickelte und durch Apple Technologie zum Leben erweckte App zeigt die Möglichkeiten der Kreativität, indem sie das Werk des bedeutenden Künstlers neu interpretiert. Die Künstler und kreativen Technologen Tin Nguyen und Ed Cutting (Tin&Ed) haben den M1 Ultra Chip von Apple für die Entwicklung der App verwendet, die mit einem poetischen Soundtrack des Grammy-Preisträgers Just Blaze unterlegt ist.


Innenansicht des neuen Apple Store in London
Quelle: Apple

Im Anschluss an die Eröffnungsveranstaltungen wird der Store die fortlaufende Brompton Series veranstalten, die bis Oktober jeden letzten Donnerstag im Monat stattfindet und folgende Themen umfasst:

  • Inspirierende und informative Vorträge von Meinungsbildner*innen aus dem Wellnessumfeld, darunter Michael James Wong, Cat Meffan, Lloyd Kempson und Harry Jameson.
  • Musikworkshops in Verbindung mit der Up Next-Reihe von Apple Music, bei denen Songs von aufstrebenden Londoner Künstler*innen mithilfe von 3D Audio analysiert werden; zu den Künstler*innen zählen Kali Claire, Olivia Dean und Rachel Chinouriri.
Eine Person schaut sich ein Augmented Reality Video auf einem Tablet an...
Quelle: Apple

Der Store und das Team

Beim Betreten von Apple Brompton Road werden die Besucher*innen von 12 in die Höhe ragenden, sizilianischen Ficusbäumen begrüßt, die die raumhohen sieben Meter Fenster und den Eingangsbereich säumen. Die Sitzgelegenheiten unterhalb jedes Baumes dienen als Treffpunkt für die Besucher*innen und lassen die Grenzen zwischen Innen- und Außenbereich verschwimmen, indem sie die Natur direkt in den Laden bringen. Die Besucher*innen kommen durch die zentrale Arkade, die den Maßen der ursprünglichen Brompton Arcade entspricht, die 1903 genau an dieser Stelle errichtet worden ist. Das Forum des Stores, in dem täglich kostenlose „Today at Apple“-Sessions kreative Inspirationen und praktische Fertigkeiten vermitteln, bietet eine Premiere für Apple in Großbritannien: eine speziell angefertigte Spiegeldecke, die tiefenverzerrende Reflexionen bietet.

Die Besucher*innen sind eingeladen, die umliegenden Tische und Avenues zu erkunden, auf denen die neuen Produktfamilien von iPhone, Mac, iPad, AirPods, Apple Watch und Apple TV sowie Zubehör wie HomePod mini und AirTag präsentiert wird. Das 200-köpfige Team des Stores hilft Kund*innen, sich über Apple Produkte zu informieren und berät sie zu monatlichen Finanzierungsoptionen und das Apple Trade In Programm. Das Team spricht insgesamt mehr als 45 Sprachen und ist bereit, Kund*innen aus der ganzen Welt willkommen zu heißen. Erstmalig gibt es in Großbritannien auch einen Apple Pickup Bereich, der es den Kund*innen ermöglicht, online bestellte Produkte bequem abzuholen.

Mitarbeiter*innen von Apple im Kundenkontakt
Quelle: Apple

Nachhaltigkeit

Der Terrazzoboden in Apple Brompton Road besteht aus pflanzlichen Biopolymeren und wird erstmals weltweit in einem Apple Store verwendet. Der weitläufige Raum mit seiner einzigartigen geschwungenen Holzdecke bietet ausreichend Sitzgelegenheiten, auf denen sich die Kund*innen entspannen und neue Tipps und Tricks entdecken können, um das Beste aus ihren Geräten herauszuholen. Wie alle Gebäude von Apple wird auch Apple Brompton Road zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie versorgt.


Quelle: Apple

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Mannequins – Farbenfroh, divers und nachhaltig...
23.03.2023   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Mannequins – Farbenfroh, divers und nachhaltig

Fotos zu aktuellen Trends rund um Schaufensterpuppen

Größer, kleiner, männlich, weiblich – mittlerweile gibt es deutlich mehr Kriterien, die Mannequins und ihren Einsatz im stationären Handel ausmachen. Auch in dieser Branche sind (Gesellschafts-)Themen wie Diversität ...

Thumbnail-Foto: Ricola eröffnet ersten Erlebnisshop in der Schweiz...
22.03.2023   #Lebensmitteleinzelhandel #Shopdesign

Ricola eröffnet ersten Erlebnisshop in der Schweiz

Produzent von Kräuterbonbons plant einzigartiges Einkaufserlebnis mit interaktivem Erlebnisangebot in Laufen

Seit fast 100 Jahren produziert Ricola ihre Kräuterbonbons in Laufen und liefert diese in über 45 Länder. Nun kommt die Gemeinde im Kanton Basel-Landschaft in den Genuss eines weiteren Meilensteins der Firmengeschichte. Am 26. Mai ...

Thumbnail-Foto: Gelungene Gestaltung für glückliche Kundschaft...
05.04.2023   #Ladenbau #Kundenerlebnis

Gelungene Gestaltung für glückliche Kundschaft

Wie das richtige Store Design die Customer Experience bereichert

blocher partners setzt bei der Konzeptionierung von Stores auf transdisziplinäres Arbeiten und will damit das (optisch) Beste aus Läden herausholen. Wie so eben auch das Kundenerlebnis besser wird? Dazu mehr im Interview. ...

Thumbnail-Foto: Backfrische Tradition, die schmeckt!
27.12.2022   #stationärer Einzelhandel #Lebensmitteleinzelhandel

Backfrische Tradition, die schmeckt!

Store Design in der Traditionsbäckerei Mi Pan in Mexiko City

Wer hier seine Backwaren kauft, macht erst einmal große Augen – nicht nur wegen der riesigen Auswahl an Broten, Gebäck, Knabbereien und Kuchen. Auch das Store Design der Bäckerei Mi Pan lässt staunen ...

Thumbnail-Foto: Schaufensterarten: Welches Konzept passt zu dir?...
02.02.2023   #stationärer Einzelhandel #Shopdesign

Schaufensterarten: Welches Konzept passt zu dir?

Schaufenster entscheiden nicht selten darüber, ob Kund*innen ein Geschäft betreten oder nicht. Doch welche Arten von Schaufenstern gibt es – und welche passen zu wem?

Wer durch die Innenstadt geht, merkt schnell, dass fast jedes Geschäft ein Schaufenster besitzt, dennoch gleicht keines dem anderen. Es gibt viele unterschiedliche Konzepte, die sich äußerlich sehr voneinander unterscheiden ...

Thumbnail-Foto: German Design Award 2023 für Getränkewelt Tadsen...
20.02.2023   #stationärer Einzelhandel #Ladenbau

German Design Award 2023 für Getränkewelt Tadsen

Umwandlung historischer Lagerhalle in moderne Getränkewelt erhält Auszeichnung vom Rat für Formgebung

Der Rat für Formgebung hat in der Kategorie Excellent Architecture/Retail Architecture die Getränkewelt Tadsen in Bredstedt mit dem German Design Award 2023/Special Mention ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich von der ...

Thumbnail-Foto: Markeninszinierung fast wie zuhause
14.02.2023   #Beleuchtungskonzepte #Shopdesign

Markeninszinierung fast wie zuhause

Autohändler Lancia startet in Mailand mit neuer Corporate Identity – Showroom inklusive

Der Ansatz ist nicht neu: Kund*innen in den Mittelpunkt stellen, sie online und offline abholen, ein personalisiertes und möglichst unvergessliches Einkaufserlebnis bieten. Bei der Umsetzung der Idee zeigt der Autohändler Lancia allerdings ...