News • 03.09.2021

Betten Reiter eröffnet Flagship-Store in Linz

Multisensuales Marketing und Cross-Channel-Services

Ein großes, helles Textilgeschäft mit Rolltreppe und mehreren Stockwerken...
Quelle: Betten Reiter

„In Linz beginnt’s“ hat für Betten Reiter eine ganz besondere Bedeutung. Vor fast 70 Jahren wurde in Linz die erste Betten Reiter-Filiale eröffnet. Auch heute mit 18 Filialen in ganz Österreich hat Linz immer noch einen besonderen Stellenwert für den oberösterreichischen Heimtextilien-Experten. „In der Stadt der Firmengründung bietet Betten Reiter nun mit dem neuen Flagship-Store am Graben einen absoluten Höhepunkt und ein Einkaufserlebnis der besonderen Art“, erklärt DI Peter Hildebrand, Geschäftsführer Reiter Betten und Vorhänge.

„Der Kunde erwartet heutzutage im stationären Handel neben Top Beratung auch ein optimales Einkaufserlebnis. Daher möchten wir mit unseren neuen Flagship-Stores auch topmoderne Standards für künftige Standorte setzen“, so Hildebrand. Mit einer Verkaufsfläche von 1330 m² auf zwei Etagen punktet der neue Flagship-Store mit einer optimierten Warenpräsentation, einer topmodernen Matratzen-Abteilung mit Geruchsinszenierung, sowie mit dem durchdachten Einsatz von akustischen Elementen. So wird eine ansprechende Wohlfühloase für Kunden geschaffen.

Besonderer Blickfang und Einzigartigkeit im Linzer Flagship-Store ist der Fadenbrunnen, der sich in der Attika im Herzen des Stores befindet und bis in den 2. Stock hinaufreicht. Mit seinen 11,2 Metern Höhe ist er nicht nur der höchste Fadenbrunnen Europas, sondern verleiht dem Raum darüber hinaus seine einzigartige Atmosphäre.

Im neuen Flagship-Store implementiert der Heimtextilien-Spezialist ein umfassendes Cross-Channel-Management, das den stationären Handel mit dem Online-Handel verbindet. „Besonders für die jüngeren Generationen wird es immer wichtiger, das Shop-Angebot auch online abzubilden. Ich bin überzeugt, dass es in der Zukunft eine Mischung geben muss, denn der stationäre Handel und der Onlinehandel ergänzen sich und stehen nicht wie oft dargestellt in Konkurrenz“, meint Hildebrand. So finden Kunden in der Matratzen- und Kinderabteilung aufgestellte Tablets, auf denen sämtliche Produktinformationen abgerufen werden können, die auch auf der Website nachzulesen sind.

Im REICHLUNDPARTNER-Pressecenter finden Sie die komplette Meldung zum Flagship-Store.

Quelle: Betten Reiter

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Sattelfest und zukunftssicher: Reitsport König gewinnt das...
10.06.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Sattelfest und zukunftssicher: Reitsport König gewinnt das Ladenbau-Special „fresh-up“

Neues Laden-Konzept: das stationäre Angebot noch mehr nach dem Kunden – dem König – ausrichten

Das Reitsportgeschäft Reitsport König bietet alles, was das Pferd begehrt. Gemeinsam mit den Ladenbau-Experten möchte Yvonne König das stationäre Einkaufserlebnis für ihre Kunden noch nachhaltiger und individueller ...

Thumbnail-Foto: Kerzenladen „Cereria Subirà“ in Barcelona – mehr als ein Geschäft...
20.09.2021   #stationärer Einzelhandel #Shopdesign

Kerzenladen „Cereria Subirà“ in Barcelona – mehr als ein Geschäft

Warum es sich lohnt, alte Schönheiten zu bewahren

Vor gut zwei Jahren hat iXtenso in Barcelona ein Kleinod entdeckt, ein Geschäft, wie es sie nur sehr selten gibt: Der Kerzenladen Subirà befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert und zieht seine zahlreichen ...