News • 17.05.2022

Optiker Bode als „Store of the Year 2022“ ausgezeichnet

2021 eröffnete Filiale gewinnt Preis in der Kategorie „Out of Line“

Optiker Bode am Jungfernstieg wurde vom Handelsverband Deutschland (HDE) als „Store of the Year 2022“ ausgezeichnet. Der 2021 eröffnete Flagshipstore an der Binnenalster erhielt den Preis in der Kategorie „Out of Line“. Die Jury überzeugte neben der Kombination aus Tradition und Moderne sowohl bei der Gestaltung als auch hinsichtlich der Technologien vor allem der Faktor Mensch.

Denn die ganze Familie hat mit Herzblut ein Konzept auf die Beine gestellt, das das historische Gebäude in Szene setzt und mit der Firmenhistorie verknüpft, gleichzeitig aber auch mit modernster Technik und Visualität ein Statement setzt. Neben dem Design mit frischen Farben und Elementen wie goldenem Tresen, Glasdecke und transparenten Raumteilern, sorgen vor allem die kompetenten Mitarbeitenden mit ihrer spürbaren Freude an Beratung für ein rundum gelungenes Einkaufserlebnis.

Blick in die Filiale von Optiker Bode am Jungfernstieg...
Quelle: Optiker Bode

Moderne Technologie für ein Traditionshandwerk

„Diesen Preis zu erhalten, ist eine große Ehre für uns“, sagt Geschäftsführer Carsten Bode. „Wir freuen uns besonders, dass uns die Auszeichnung vom Handelsverband Deutschland bestätigt, mit der Umsetzung unserer Ideen den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Wir nutzen moderne Technologien, behalten dabei aber die handwerkliche Arbeit, die in jeder Brille steckt, stets im Blick – auch in dem des Kunden.“

Neben einer riesigen Auswahl an Brillen gibt es auf den zwei Etagen am Jungfernstieg auch den Magic Mirror, mit dem 5.000 Modelle von Ray Ban und Oakley virtuell anprobiert werden können. Als Kontrast zu diesem virtuellen Erlebnis können Kunden in der gläsernen Werkstatt AugenoptikerInnen bei ihrer Arbeit über die Schulter sehen und erleben, dass jede Brille auch heute noch echte Handwerkskunst ist.

Blick in die Filiale von Optiker Bode am Jungfernstieg...
Quelle: Optiker Bode

Im Mai 2021 wurde der hochmoderne Flagshipstore von Optiker Bode am Jungfernstieg eröffnet. Mit der 250 Quadratmeter großen Filiale setzte das Familienunternehmen in herausfordernden Zeiten ein starkes Zeichen für den stationären Handel und ein sichtbares Statement für Stil und Design. Mit viel Fingerspitzengefühl integrierten Sybille und Carsten Bode modernste Augenoptik und Hörgeräteakustik in das denkmalgeschützte Kaufmannshaus an der Hamburger Flaniermeile. Das Ergebnis: Eine gelungene Mischung aus modernem Ladendesign, historischen Stilelementen, digitalen Services und innovativer Technik für ein perfektes Shoppingerlebnis.

Quelle: Optiker Bode

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Oster-Deko: Last-Minute-Tipps für dein Schaufenster...
21.03.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenerlebnis

Oster-Deko: Last-Minute-Tipps für dein Schaufenster

Du hast dich noch nicht gekümmert? – So lockst du jetzt noch Passant*innen an

Für Einzelhändler*innen bietet die Gestaltung von Schaufenstern zu Ostern eine wunderbare Möglichkeit, die Aufmerksamkeit ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltigkeit und Flexibilität im Ladenbau: Ein Blick hinter die...
15.05.2024   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Flexibilität im Ladenbau: Ein Blick hinter die Kulissen von Globetrotter

Wie mit Wiederverwendung und Recycling ein nachhaltiger Laden entsteht

In der heutigen Zeit, in der Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle spielt, rücken auch Unternehmen verstärkt ...

Thumbnail-Foto: Store Design: Lebensmittelgeschäft neu gedacht...
14.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenerlebnis

Store Design: Lebensmittelgeschäft neu gedacht

Ein Blick in den Obstladen Fraîchement Bon Jarry

Nachdem Fraîchement Bon im Jahr 2020 sein erstes Lebensmittelgeschäft in Montreal ...