Kosmetikregal; Copyright: Boozt
Quelle: Boozt
Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Deutschland
Firmennachricht • 06.07.2018

Boozt.com hat in Kopenhagen eine neue Kosmetik-Filiale eröffnet

Elektronische Regaletiketten helfen in der neuen Filiale

Eine modische und gut ausgestattete Umgebung gibt Boozt.com einen neuen Flagship-Store, unter anderem mit elektronischen Regaletiketten, die den Kunden eine veränderte und bessere Einkaufserfahrung in der digitalen Welt bieten.

An einem Standort mit einer von Kopenhagens besten und teuersten Adressen, umgeben von stark konkurrierenden Marken hat eine neue 'Beauty by Boozt.com'-Kosmetik-Filiale eröffnet. Das Online-Geschäft hat bereits seit März 2017 einen realen Laden im Ro’s Tory in Roskilde. Dieses war die erste echte Ladenfläche für Boozt.com und gleichzeitig auch ein Test für die körperliche Präsenz. Die besten Ergebnisse und Erfahrungen dieses Testlaufs hat Boozt nun in der neuen Filiale in der Købmagergade in Kopenhagen umgesetzt, sagt Christian Schreiber, Retail-Direktor bei Boozt.com. 

Als wir den ersten richtigen Laden eröffnet haben, entschieden wir uns dazu, alle Preise mit einem Aufkleber unter dem Produkt auszuzeichnen, um große Mengen an Papier im Geschäft zu vermeiden. Wir mussten allerdings feststellen, dass die Kunden es bevorzugen, den Preis zu sehen, wenn sie vor dem Produkt stehen. Sehen sie ihn nicht, denken sie, dass der Preis gar nicht ausgezeichnet ist oder die Ware könnte zu teuer sein, obwohl das gar nicht stimmt. Wir haben diese Erfahrung in die Købmagergade gebracht, wo wir nun nicht mehr alle Produkte einzeln kennzeichnen müssen. Vielmehr zeigen wir jetzt unsere Preise auf elektronischen Regaletiketten, welche jederzeit in Preis, Promotion oder Produktinformation aktualisiert sind, weil eine direkte Verbindung zu unserer Internetplattform besteht.

"Wir haben bereits all die Produktinformationen in unserem Online-Shop und dieser ist mit den elektronischen Regaletiketten verbunden. So sind sie immer aktuell. Die elektronischen Regaletiketten sind eine brillante Verknüpfung." (Christian Schreiber, Retail Director, Boozt.com)

Online-Shop geht Synergie ein mit ‚echter‘ Präsenz 

Bei Boozt.com ist der Synergieeffekt zwischen der online und der realen Präsenz ein wichtiger Grund Filialen zu eröffnen. In ein Ladengeschäft kommen die Kunden und testen das Produkt, bevor sie es kaufen – eine Option, die man online nicht hat. Auf der anderen Seite gibt es den Zeitfaktor und es ist bequem online einzukaufen, wenn man weiß, was man will. Das beste beider Welten ist in Boozt.coms neuem Schönheitsuniversum Realität geworden.

In der Boozt-Philosophie muss der Service spitze sein und die Angestellten müssen ihre Zeit dem Kunden widmen, der uns in dem ansonsten digitalen Leben extra vor Ort besucht. Es geht darum, dass die Angestellten den Kunden den besten Service bieten und sie sogar noch besser leiten. Wir können nicht erwarten, dass unsere Mitarbeiter zu 100% fokussiert auf den Kunden – unsere Gäste, wie wir sie bei ‚Beauty by Boozt‘ nennen – sind, wenn sie nebenbei noch eine Menge praktischer Arbeiten wie Preisauszeichnungen, Wechsel von Schildern und Kampagnen bewältigen müssen. Deshalb haben wir nach einer Lösung gesucht, in der wir Technologie und unsere Daten nutzen, um Zeit für den Service zu schaffen, sagt Christian Schreiber.

Boozt.com hat sich entschieden, in der Filial-Ausstattung elektronische Regaletiketten zu integrieren, damit sie sich ganz natürlich mit dem Dekor und den kosmetischen Produkten einfügen. Die gesamte online und ‚offline‘-Aufmachung ist synchronisiert und verbindet beide Welten miteinander.

Wir haben bereits die ganzen Produktinformationen in unserem Online-Shop und diese sind mit den elektronischen Regaletiketten verbunden. So sind sie immer aktuell. Die elektronischen Regaletiketten sind eine brillante Verknüpfung. Außerdem vermeiden wir ein Wirrwarr aus Schildern, weil wir es uns leicht und stylisch gemacht haben, in dem wir mehrere Produkte auf einem Display präsentieren, sagt Christian Schreiber.

Flexibilität und Design-Freiheit 

Die Partnerschaft mit Delfi Technologies begann als Christian sich auf dem Markt für elektronische Regaletiketten umsah. Nach Christian gab es verschiedene Gründe, Delfi Technologies als Zulieferer zu wählen.

Wir haben uns für Delfi Technologies entschieden, weil andere Zulieferer einfach nicht unseren Ansprüchen genügten – viele Preise auf einem Etikett darzustellen, die Flexibilität das gesamte Layout des Displays zu entwerfen und gleichzeitig die Möglichkeit, einzelne Produktlinien automatisch zu aktualisieren, erzählt Christian Schreiber begeistert.

Der neuen Kosmetik-Filiale wurde viel Aufmerksamkeit von internationalen Einzelhändlern zuteil. Sie kommen, um es sich anzusehen und Inspirationen von dem neuen Schönheitsuniversum zu bekommen und von ihrer Art die elektronischen Regaletiketten zu nutzen. Viele meinen sogar mit ihrer weißen Farbe und der gut zu lesenden Schrift sähen sie aus wie einfache Papierschilder.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Mission Zukunft: ROQQIO fusioniert mit CLARITY & SUCCESS...
10.11.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Mission Zukunft: ROQQIO fusioniert mit CLARITY & SUCCESS

Softwareunternehmen für Handel schließen sich zusammen

Die Softwareunternehmen der Hamburger ROQQIO Gruppe und die CLARITY & SUCCESS Gruppe aus Halle (Westfalen) sind fusioniert.Den erfolgreichen Abschluss der Fusionsbestrebungen gab heute Elvaston Equity Partners bekannt, zu dessen ...

Thumbnail-Foto: EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?...
23.11.2020   #Beleuchtungskonzepte #Lichttechnik

EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?

Hamburger Kaufleute testen neue Technik gegen Corona

„Die Gesundheit von unseren Endverbrauchern sowie der Belegschaft in den Märkten hat für uns oberste Priorität. Es ist für uns sowie unsere selbstständigen Kaufleute selbstverständlich, unseren Kunden eine sichere ...

Thumbnail-Foto: Attraktives Shoppingerlebnis für den Kunden schaffen...
08.12.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Attraktives Shoppingerlebnis für den Kunden schaffen

Wie Netzwerk-Audiolösungen den Einzelhandel unterstützen – heute und morgen

Angesichts einer sich wandelnden Einzelhandelslandschaft, sollte dem Kunden das Shoppingerlebnis so attraktiv wie möglich gemacht werden – denn nur dann kommt er auch wieder. Einzelhändler können das direkt beeinflussen, ...

Thumbnail-Foto: Klarna startet Kooperation mit Verifone
23.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Klarna startet Kooperation mit Verifone

Die Idee: Ein weltweit einzigartiges Shoppingerlebnis in Geschäften

Klarna, einer der weltweit führenden Zahlungs- und Shopping-Anbieter, verkündet eine Partnerschaft mit Verifone, einem weltweit führenden Anbieter von Zahlungs- und Handelslösungen. Durch die Kooperation können KundInnen die ...

Thumbnail-Foto: Mit Live-Daten gegen Doppelverkäufe
14.10.2020   #Kassensysteme #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

Mit Live-Daten gegen Doppelverkäufe

Living Stars setzt auf Roqqios Warenwirtschafts- und Kassensystem

Das hessische Unternehmen Living Stars (Wohnen und Sparen GmbH) aus Bad Hersfeld verkauft Wohntextilien auf 670 Quadratmetern und betreibt zudem einen Online-Shop. Das Sortiment reicht von Deko-Kissen über Frottierwaren und Bettwäsche bis ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche
29.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Zahlungssysteme

Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche

Buchhandlung ermöglicht mit App-Funktion „Scan & Go“ kontaktloses Zahlen

Thalia Mayersche macht das Einkaufen noch sicherer und spielerisch einfach: Mit der neuen Funktion „Scan & Go“ in der Thalia App können Kundinnen und Kunden ab Ende Oktober kontaktlos in der Buchhandlung einkaufen. Rechtzeitig ...

Thumbnail-Foto: GLORY CASH REPORT 2020
28.10.2020   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

GLORY CASH REPORT 2020

Neue Herausforderungen und Chancen für die Customer Experience

GLORY stellt den „CASH REPORT 2020“ vor, der in seiner zweiten Auflage wieder unabhängige Studienergebnisse liefert und Einblicke in aktuelle Trends und (Payment-) Entwicklungen gibt. Der Report befasst sich insbesondere mit ...

Thumbnail-Foto: Scan&Go bei REWE
03.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

"Scan&Go" bei REWE

Kunde scannt selbst Einkauf - Innovative Technik bald in über 100 Märkten

Einfach, schnell und vor allem kontaktreduziert Einkaufen liegt im Trend. Deshalb bietet REWE in immer mehr Supermärkten einen besonderen Service an: "Scan&Go". Kunden können dabei schon beim Gang entlang der Regale ihre ...

Thumbnail-Foto: Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout
26.11.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Lidl Schweiz: mehr Self-Checkout

Lidl beendet seinen Test mit Self Checkout Kassen und weitet deren Einsatz aus

Als erster Discounter setzt Lidl Schweiz landesweit auf die modernen Kassen. Die neuen Kassen ergänzen und entlasten die Standardkassen. Die Installation der Kassen erfolgt im Zuge der aktuell laufendenden Modernisierung aller Filialen in ...

Thumbnail-Foto: Die Höhle der Löwen: Maschmeyer investiert in Größenberater...
13.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Die Höhle der Löwen: Maschmeyer investiert in Größenberater

Add-On für Mode-Online-Shops von Presize

Presize ist ein digitaler Größenberater für Mode-Online-Shops. Mit nur einem kurzen Smartphone-Video und der Beantwortung von Fragen zur Körperform, erhalten Nutzer immer die richtige Größenempfehlung. In der ...

Anbieter

Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart