News • 12.03.2019

E-Commerce rückt stärker ins Zentrum der digitalen Transformation

78 Prozent der Deutschen Unternehmen betreiben eigenen Webshop

E-Commerce; Copyright: panthermedia.net/nmedia
Quelle: panthermedia.net/nmedia

Rund die Hälfte der B2B-Organisationen weltweit (51 Prozent) setzt aktuell digitale Transformationsprojekte in ihrem Unternehmen um. Dies zeigt die aktuelle weltweite B2B-E-Commerce-Studie von Sana Commerce „Digitale Transformation & E-Commerce Report 2018/19“ unter 559 B2B-Unternehmen in Europa, den USA sowie Australien/ Neuseeland.

Die Unternehmen versprechen sich dadurch in erster Linie mehr Effizienz im operativen Geschäft und die Fähigkeit, besser flexibel auf Marktveränderungen reagieren zu können. Um diese Ziele zu erreichen, gewinnt der Einsatz von E-Commerce-Lösungen für sie zunehmend an Bedeutung: So ist die Zahl der Unternehmen, die E-Commerce zur Unterstützung ihrer digitalen Transformation nutzen in einem Jahr von 73 auf 87 Prozent deutlich gestiegen.

Der Studie zufolge betrachten 53 Prozent der Befragten E-Commerce vor allem deshalb als wesentlichen Baustein ihrer digitalen Transformation, weil sie dadurch die veränderten Erwartungen und Bedürfnisse ihrer Kunden besser erfüllen können. Für 52 Prozent steht die Chance im Vordergrund, neue Märkte zu erschließen.

Österreich ist Vorreiter bei der digitalen Transformation, Schweiz Schlusslicht

Ähnliche Zahlen zeigen sich auch für die DACH-Region (Deutschland, Österreich und die Schweiz), allerdings sind hier zum Teil deutliche regionale Unterschiede zu beobachten. Zwar gaben 52 Prozent der befragten B2B-Organisationen in DACH an, aktuell an der Umsetzung von Projekten zur digitalen Transformation zu arbeiten und liegen damit sogar leicht über dem globalen Mittelwert von 51 Prozent. Im direkten Vergleich zeigt sich jedoch, dass österreichische Unternehmen mit einem Anteil von 57 Prozent weltweit sogar die Spitzenposition einnehmen, gefolgt von Deutschland mit 55 Prozent. Schlusslicht im internationalen Vergleich ist dagegen die Schweiz mit lediglich 39 Prozent.

Auch hinsichtlich der Ziele ihrer digitalen Transformation setzen Unternehmen in DACH unterschiedliche Prioritäten: Während in Deutschland – analog zum globalen Durchschnitt - die Effizienzsteigerung für das operative Geschäft und den Vertrieb mit 56 Prozent (global 55 Prozent) im Vordergrund steht, messen Unternehmen aus Österreich diesem Punkt mit 64 Prozent eine noch größere Bedeutung bei. In der Schweiz dagegen spielt das Thema Effizienz mit lediglich 33 Prozent eine eher untergeordnete Rolle. Für die dortigen Unternehmen hat die Fähigkeit, sich an ein verändertes Marktumfeld anzupassen, mit 56 Prozent die höchste Priorität (DACH 43 Prozent).

Herausforderungen für Projekte werden unterschiedlich beurteilt

Es gibt eine Reihe von Herausforderungen, die den Erfolg von digitalen Transformationsprojekten bedrohen. Mit 29 Prozent nannte die Mehrheit der befragten Unternehmen weltweit das Thema Cyber Security als größte Herausforderung (DACH 31 Prozent). Für 28 Prozent (DACH 26 Prozent) ist die Verarbeitung der entstehenden Datenmengen ein wichtiges Thema, das es zu lösen gilt. Und jeweils ein Viertel ist der Ansicht, dass der innere Widerstand gegenüber Veränderungen in der eigenen Organisation (DACH 31 Prozent) sowie veraltete Bestandstechnologie (DACH 26 Prozent) den Erfolg von Projekten beeinträchtigen kann.

Auffällig ist: das Thema Sicherheit im Kontext der digitalen Transformation wird innerhalb der DACH-Region unterschiedlich beurteilt: Während in Deutschland für 33 Prozent der Befragten Sicherheits-Aspekte ganz oben auf der Liste potenzieller Gefährdungen steht, erachten 44 Prozent der Schweizer Unternehmen dies als die mit Abstand wichtigste Herausforderung. Demgegenüber halten lediglich neun Prozent der B2B-Organisationen aus Österreich dieses Thema für bedeutsam – der mit Abstand niedrigste Wert im internationalen Vergleich. Sie erachten dagegen isoliert agierende Fachbereiche im Unternehmen mit 45 Prozent (global 22 Prozent) als wichtigstes Hindernis bei der Umsetzung digitaler Transformationsprojekte.

78 Prozent der Deutschen Unternehmen betreiben eigenen Webshop

Wie die Sana Commerce Studie weiterhin zeigt, verfügen derzeit knapp drei Viertel (73 Prozent) der befragten Unternehmen weltweit über einen eigenen Webshop, zwölf Prozent befinden sich noch in der Implementierungsphase. Für die DACH-Region sind diese Zahlen mit 72 Prozent bzw. elf Prozent nahezu identisch.

Doch auch hier zeigen sich signifikante regionale Unterschiede: Während in Deutschland mit 78 Prozent überdurchschnittlich viele Unternehmen einen Onlineshop betreiben und damit im internationalen Vergleich auf Platz zwei rangieren – knapp hinter UK/ Irland mit 80 Prozent, belegen Österreich und die Schweiz mit 62 Prozent bzw. 65 Prozent die hintersten Plätze. Allerdings ist zu beobachten, dass sie gerade dabei sind, diesen Rückstand aufzuholen: so gaben immerhin 16 Prozent der Schweizer und 18 Prozent der österreichischen Unternehmen an, sich aktuell in der Implementierungsphase zu befinden – dies sind die höchsten Werte im internationalen Vergleich.

Quelle: Sana Commerce

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: prudsys auf der EuroCIS 2019
22.01.2019   #Messe-Special EuroCIS 2019 #Künstliche Intelligenz

prudsys auf der EuroCIS 2019

Intelligente Preissteuerung, kundennahe Personalisierung und effektive Fraud Detection

Technologien und Konzepte für den Handel von morgen und übermorgen stehen im Mittelpunkt der EuroCIS 2019. prudsys präsentiert am Stand C42 von GK Software in Halle 10 die Lösung AIR (Artificial Intelligence for Retail), eine auf ...

Thumbnail-Foto: Flexible Digitalisierungsstrategie für Einzelhändler...
22.01.2019   #Digitalisierung #Messe-Special EuroCIS 2019

Flexible Digitalisierungsstrategie für Einzelhändler

TCPOS auf der EuroCIS

Auf der EuroCIS 2019 in Düsseldorf präsentiert TCPOS unter dem Dach seines italienischen Mutterkonzerns Zucchetti, seine neue Digitalisierungsstrategie für den Einzelhandel mit dem Slogan „Grow your Core“. ...

Thumbnail-Foto: Visual Search: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte...
18.01.2019   #Online-Handel #E-Commerce

Visual Search: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Neue Produktsuche mithilfe von Bildern

Ein Foto von einem Produkt zu zeigen ist oft einfacher, als es mit Worten zu beschreiben. Das gilt auch für den E-Commerce. Deshalb können Kunden nun einfach ein Bild von einem Wunschprodukt online hochladen, um Vorschläge für ...

Thumbnail-Foto: Trend 2019: Die Digitalisierung des stationären Handels...
29.11.2018   #Digitalisierung #Omnichannel

Trend 2019: Die Digitalisierung des stationären Handels

Vom Einzelhandel zu einem Omnichannel-Geschäftsmodell

Für stationäre Händler reicht es schon lange nicht mehr, einzeln über E-Commerce- oder andere digitale Strategien nachzudenken. Stattdessen steht die Vernetzung der Online-, mobilen und Offline-Kanäle im Fokus sowie die ...

Thumbnail-Foto: Digitale Daten für Erfolg im stationären Handel nutzen...
31.01.2019   #stationärer Einzelhandel #Datenanalyse

Digitale Daten für Erfolg im stationären Handel nutzen

Advanced Outlet Analytics

Vor allem in der Nutzung und Analyse relevanter Daten hinkt der stationäre Handel der Online-Konkurrenz hinterher. Während E-Commerce-Anbieter auf Basis detaillierter Daten aus Webanalyse, CRM und Google-Suchen das Verhalten ihrer Nutzer ...

Thumbnail-Foto: Die neue Connection: Mobiles Bezahlen über Elektronische Preisetiketten...
19.12.2018   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Die neue Connection: Mobiles Bezahlen über Elektronische Preisetiketten

Interview mit Alexander Hahn von Digital-Payment-Anbieter Wirecard

Für viele Kunden ein Traum: Kein Schlange stehen an der Kasse. Ware selbst mit dem Handy einscannen, bezahlen und aus dem Laden gehen ist schon möglich. Im Falle von Wirecard in Verbindung mit SES-imagotag läuft das über neue ...

Thumbnail-Foto: Die Handelskraft Konferenz für Digitalen Erfolg...
17.12.2018   #Digitalisierung #Veranstaltung

Die Handelskraft Konferenz für Digitalen Erfolg

Am 28. März 2019 ist es wieder soweit

Am 28. März 2019 ist es wieder soweit! Die Handelskraft Konferenz für Digitalen Erfolg geht unter dem Motto "The Digital Experience Base" in Frankfurt in eine neue Runde! Sie haben den Grundstein für Ihr Digitalprojekt ...

Thumbnail-Foto: Unternehmenswebsites im DSGVO-Dschungel
13.03.2019   #Sicherheit #Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Unternehmenswebsites im DSGVO-Dschungel

Warum eine automatisiert erstellte Datenschutzerklärung allein meist nicht ausreicht

Auch wenn die Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, bereits seit einigen Monaten gilt, existieren noch immer Unternehmenswebsites, die nicht den aktuellen Bestimmungen entsprechen. Um eine Website gesetzeskonform zu gestalten, reicht es nicht ...

Thumbnail-Foto: GLORY auf der EuroCIS 2019
13.12.2018   #Messe-Special EuroCIS 2019 #Bargeld

GLORY auf der EuroCIS 2019

Bargeldautomatisierung an allen Cashpoints für mehr Effizienz im Handel

Unter dem Motto „Mensch, Maschine, Interaktion – Hightech meets cash management“ präsentiert GLORY auf der EuroCIS 2019 die Bargeldverarbeitung der Zukunft. Vom 19. bis 21. Februar 2019 zeigt der Cash-Management-Experte ...

Thumbnail-Foto: retail trends: Schwerpunkt Retail Technology
12.02.2019   #Mobile Shopping #digitales Marketing

retail trends: Schwerpunkt "Retail Technology"

Omnichannel Commerce, Mobile Shopping, Seamless Checkout – die Technologie-Trends 2019

Sie möchten sich über die neuesten Einzelhandelstechnologien informieren und dabei etwas Greifbares in den Händen halten? Wir schicken Ihnen gerne unsere aktuelle Printausgabe retail trends: zum Schwerpunkt "Retail ...

Anbieter

adesso AG
adesso AG
Stockholmer Allee 20
44269 Dortmund
Casio Europe GmbH
Casio Europe GmbH
CASIO-Platz 1
22848 Norderstedt
Glory Global Solutions (Germany) GmbH
Glory Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
DRS AG
DRS AG
Wilhelmstrasse 22
89073 Ulm
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 9
80807 München
CCV Deutschland GmbH
CCV Deutschland GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
LANCOM Systems GmbH
LANCOM Systems GmbH
Adenauerstraße 20 / B2
52146 Würselen
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
APG Cash Drawer (Germany)
APG Cash Drawer (Germany)
Leichtmetallstr. 22a
42781 Haan-Gruiten