Firmennachricht • 02.09.2015

Findbox präsentiert auf der IFA 2015 innovatives LightGuide Label

Per Lichtsignal zum gesuchten Produkt: Das innovative Portfolio von Findbox macht Einkaufen zu einem echten Erlebnis

Mithilfe der LightGuide Label findet der Kunde schnell und einfach das gesuchte...
Mithilfe der LightGuide Label findet der Kunde schnell und einfach das gesuchte Produkt.
Quelle: Findbox GmbH

Ob Tintenpatronen, Glühbirnen oder Batterien: die Liste der regelmäßig auszuwechselnden Gegenstände ist lang. Noch länger ist meist die Zeit, die man damit verbringt, das gewünschte Produkt im Ladenregal zu finden.

Die Findbox GmbH präsentiert jetzt ein optional für die Findbox erhältliches LightGuide Label, das den Kunden per Lichtsignal schnell und einfach den gewünschten Artikel im Regal anzeigt. Mit Live-Demonstrationen macht Findbox seine Buy by Light-Lösung auf der IFA 2015 in Berlin erlebbar.

Unzählige Regale reihen sich aneinander, und machen das Finden eines beliebigen Produkts für Kunden zum Such-Marathon. Im Zweifelsfall verlässt der Kunde das Geschäft, ohne etwas gekauft zu haben, weil der Artikel unauffindbar war. Genau hier setzt die Findbox in Verbindung mit dem LightGuide-System an: Mit Hilfe eines hochkomplexen Mehrkamerasystems wird das vom Kunden eingelegte Objekt bezüglich Form, Farbe, Text und Logo analysiert und die erfassten Daten über Data-Mining-Algorithmen mit einer Datenbank abgeglichen. So findet die Findbox das gesuchte Produkt innerhalb kürzester Zeit.

„Mit der Findbox möchten wir den Einkaufsprozess für Kunden stark verkürzen und komfortabler gestalten. Gleichzeitig profitieren aber auch die Einzelhändler in Form von nachweislicher Umsatzerhöhung davon“, erklärt Michael Unmüßig, geschäftsführender Gesellschafter das Prinzip der Findbox. Die innovative Buy by light-Lösung ergänzt das Konzept zusätzlich: LightGuide Labels, also elektronische Preisschilder, zeigen dem Kunden per Lichtsignal die genaue Position des Artikels im Regal.

Ein Gewinn für Kunde und Einzelhandel

Pick by light ist in der Logistikbranche schon seit einigen Jahren ein zunehmender Trend, der den Mitarbeitern beim Finden eines Produkts unterstützen soll. Mit dem LightGuide Label bringt Findbox diese Wegrichtung nun auch in den Einzelhandel. Zukünftig können Einzelhändler durch die Findbox in Verbindung mit dem LightGuide Label ihren Kunden eine Komplettlösung anbieten, die es ermöglicht, den gewünschten Artikel per Lichtsignal zu finden. Durch eine lange Batterielaufzeit von drei bis fünf Jahren bleibt der Wartungsaufwand für das LightGuide Label sehr gering. Darüber hinaus sind zur Installation und für den Betrieb keinerlei Kabel erforderlich. Die LightGuide Labels kommunizieren mit der Findbox über stabile 868 MHZ Frequenzband-Funkverbindungen, die eine zuverlässige Ansteuerung der Labels auch in weniger stabilen Umgebungen möglich macht.

Auch die Administration der Labels ist kein Problem: Der Findbox Handheld, eine Art Pocket Computer, scannt einfach den Barcode und die angebrachte EAN auf dem Produkt. Schon sind diese miteinander verknüpft und im System verfügbar. Spielend einfach wird dank flexiblen Adaptersystems auch die Installation des LightGuide Labels in einer gemischten Regalinfrastruktur mit Lochwandhaken und Regalblechen. Die Findbox spart Zeit für Kunden und Unternehmen gleichermaßen. Während der Kunde schnell und einfach sein gewünschtes Produkt selbst findet, können interne Ressourcen im Einzelhandel anderweitig genutzt werden. So bekommt der Käufer den bestmöglichen Service und kommt gerne wieder – eine win-win-Situation für beide Seiten.

Findbox präsentiert sein LightGuide-System sowie die Findbox auf der IFA 2015 in Halle 4.2 am Stand 217a. Mit Live-Demonstration und Selbstversuchen bietet Findbox die Möglichkeit, den Einzelhandel von morgen zu entdecken.

Quelle: Findbox GmbH

Anbieter
Logo: SES-imagotag SA

SES-imagotag SA

55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
Frankreich

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Thumbnail-Foto: Warum Händler und Markenhersteller im Bereich Produktdaten...
14.03.2022   #Datenmanagement #Kundenerlebnis

Warum Händler und Markenhersteller im Bereich Produktdaten zusammenarbeiten sollten

Wie Salsify mit seiner Kooperationsplattform CommerceXM Händler und Hersteller zusammenbringt

Um erfolgreich am Markt zu agieren, sollten Industrie und Handel an einem Strang ziehen. Denn beide verfolgen das gleiche Ziel: Gemeinsam Produkte zu verkaufen und dadurch den Umsatz zu maximieren. Daher ist es unerlässlich, dass Hersteller und ...

Thumbnail-Foto: Arbeitskräftemangel durch effektive Mitarbeiter in der Filiale...
19.12.2021   #Personalmanagement #Coronavirus

Arbeitskräftemangel durch effektive Mitarbeiter in der Filiale entgegenwirken

Arbeitskräftemangel mit intelligenten Einzelhandelslösungen begegnen

Trotz weitgehender Öffnung des Einzelhandels kämpfen viele Einzelhändler noch immer mit den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie. Der Druck auf die betriebliche Infrastruktur ist enorm. Denn viele Einzelhandelsmitarbeiter, die ...

Thumbnail-Foto: Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden...
10.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Coronavirus

Das kassenlose Einkaufen kommt nach Deutschland – sind die Kunden bereit dafür?

Capterra befragt Verbraucher nach Interesse und Bedenken rund um das Thema kassenloses Einkaufen

Immer mehr Einzelhändler testen Konzepte für kassenlose Filialen. Rewe Pick and Go oder sogar Aldi setzt künftig auf den Trend des kassenlosen Einkaufens. Doch wie stehen deutsche Verbraucher dazu, wie viele sind interessiert und ...

Thumbnail-Foto: Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?...
15.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?

Ausgemessen und fokussiert: Online, Offline oder Omnichannel im Brillenhandel

Die „Online-isierung” macht vor nichts halt, auch nicht vor dem Brillenhandel. Onlinekäufe von Brillenfassungen, Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen sind weit verbreitet. Aber wie steht es um Themen wie die virtuelle Brillenanprobe oder ...

Thumbnail-Foto: Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel...
14.02.2022   #E-Commerce #Smartphone

Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel

Neue AR-Brille von Snap Inc. – Kommt sie im Alltag an?

Auf Smartphones oder Tablets werden Augmented Reality-Anwendungen mehr und mehr gängige Praxis. Seit diesem Jahr macht das kalifornische Unternehmen Snap Inc., also die Firma hinter der Snapchat-App, einen neuen Anlauf, das AR-Sichtfeld und ...

Thumbnail-Foto: Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München...
17.12.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München

Ohne Kasse: Netto revolutioniert das Einkaufen

Decken-Sensoren, smarte Regaltechnologie sowie mehrere Mini-PCs und Servereinheiten ermöglichen in der neuen Pilot-Filiale von Netto Marken-Discount ein komplett autonomes Einkaufen ohne Kassen.Netto testet als erster Lebensmitteldiscounter ...

Thumbnail-Foto: Die Vorteile einer .shop Domain
02.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die Vorteile einer .shop Domain

Eine .shop-Domain bietet mehrere Vorteile, vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Webshops brauchen einen einprägsamen, passenden Namen. Eine Top-Level-Domain (TLD) wie .shop hilft ihnen, schnell auffindbar, vertrauenswürdig und zukunftssicher zu werden.What’s in a name?Um unter den Millionen von Webshops ...

Thumbnail-Foto: „Amazon Go“ oder „Amazon No“?
07.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

„Amazon Go“ oder „Amazon No“?

Unser iXtenso-Redakteur testet einen „Just-Walk-Out-Store“ von Amazon in Chicago

Geht Amazons ehrgeiziges Projekt "Amazon Go" still und leise unter? Oder steht es kurz davor sich durchzusetzen und allgegenwärtig zu werden?Antworten auf diese Fragen versuchte ich in einer Filiale in Chicago zu finden.  ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen...
17.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen

Wie du die Smartphones deiner Kundschaft für Verkauf, Marketing und ein bequemes Einkaufserlebnis nutzen kannst

Am 16. März haben wir für dich ein weiteres pikantes Gericht als Kostprobe für die Möglichkeiten, Vorteile und Herausforderungen von Scan & Go-Diensten vorbereitet.Mit vielen treffenden Fragen unseres Publikums und dem ...

Anbieter

Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Talon.One
Talon.One
Wiener Strasse 10
10999 Berlin