Firmennachricht • 02.09.2015

Findbox präsentiert auf der IFA 2015 innovatives LightGuide Label

Per Lichtsignal zum gesuchten Produkt: Das innovative Portfolio von Findbox macht Einkaufen zu einem echten Erlebnis

Mithilfe der LightGuide Label findet der Kunde schnell und einfach das gesuchte...
Mithilfe der LightGuide Label findet der Kunde schnell und einfach das gesuchte Produkt.
Quelle: Findbox GmbH

Ob Tintenpatronen, Glühbirnen oder Batterien: die Liste der regelmäßig auszuwechselnden Gegenstände ist lang. Noch länger ist meist die Zeit, die man damit verbringt, das gewünschte Produkt im Ladenregal zu finden.

Die Findbox GmbH präsentiert jetzt ein optional für die Findbox erhältliches LightGuide Label, das den Kunden per Lichtsignal schnell und einfach den gewünschten Artikel im Regal anzeigt. Mit Live-Demonstrationen macht Findbox seine Buy by Light-Lösung auf der IFA 2015 in Berlin erlebbar.

Unzählige Regale reihen sich aneinander, und machen das Finden eines beliebigen Produkts für Kunden zum Such-Marathon. Im Zweifelsfall verlässt der Kunde das Geschäft, ohne etwas gekauft zu haben, weil der Artikel unauffindbar war. Genau hier setzt die Findbox in Verbindung mit dem LightGuide-System an: Mit Hilfe eines hochkomplexen Mehrkamerasystems wird das vom Kunden eingelegte Objekt bezüglich Form, Farbe, Text und Logo analysiert und die erfassten Daten über Data-Mining-Algorithmen mit einer Datenbank abgeglichen. So findet die Findbox das gesuchte Produkt innerhalb kürzester Zeit.

„Mit der Findbox möchten wir den Einkaufsprozess für Kunden stark verkürzen und komfortabler gestalten. Gleichzeitig profitieren aber auch die Einzelhändler in Form von nachweislicher Umsatzerhöhung davon“, erklärt Michael Unmüßig, geschäftsführender Gesellschafter das Prinzip der Findbox. Die innovative Buy by light-Lösung ergänzt das Konzept zusätzlich: LightGuide Labels, also elektronische Preisschilder, zeigen dem Kunden per Lichtsignal die genaue Position des Artikels im Regal.

Ein Gewinn für Kunde und Einzelhandel

Pick by light ist in der Logistikbranche schon seit einigen Jahren ein zunehmender Trend, der den Mitarbeitern beim Finden eines Produkts unterstützen soll. Mit dem LightGuide Label bringt Findbox diese Wegrichtung nun auch in den Einzelhandel. Zukünftig können Einzelhändler durch die Findbox in Verbindung mit dem LightGuide Label ihren Kunden eine Komplettlösung anbieten, die es ermöglicht, den gewünschten Artikel per Lichtsignal zu finden. Durch eine lange Batterielaufzeit von drei bis fünf Jahren bleibt der Wartungsaufwand für das LightGuide Label sehr gering. Darüber hinaus sind zur Installation und für den Betrieb keinerlei Kabel erforderlich. Die LightGuide Labels kommunizieren mit der Findbox über stabile 868 MHZ Frequenzband-Funkverbindungen, die eine zuverlässige Ansteuerung der Labels auch in weniger stabilen Umgebungen möglich macht.

Auch die Administration der Labels ist kein Problem: Der Findbox Handheld, eine Art Pocket Computer, scannt einfach den Barcode und die angebrachte EAN auf dem Produkt. Schon sind diese miteinander verknüpft und im System verfügbar. Spielend einfach wird dank flexiblen Adaptersystems auch die Installation des LightGuide Labels in einer gemischten Regalinfrastruktur mit Lochwandhaken und Regalblechen. Die Findbox spart Zeit für Kunden und Unternehmen gleichermaßen. Während der Kunde schnell und einfach sein gewünschtes Produkt selbst findet, können interne Ressourcen im Einzelhandel anderweitig genutzt werden. So bekommt der Käufer den bestmöglichen Service und kommt gerne wieder – eine win-win-Situation für beide Seiten.

Findbox präsentiert sein LightGuide-System sowie die Findbox auf der IFA 2015 in Halle 4.2 am Stand 217a. Mit Live-Demonstration und Selbstversuchen bietet Findbox die Möglichkeit, den Einzelhandel von morgen zu entdecken.

Quelle: Findbox GmbH

Anbieter
Logo: SES-imagotag Deutschland GmbH

SES-imagotag Deutschland GmbH

Bundesstraße 16
77955 Ettenheim
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Hobbii hat ein riesiges Geschäft zusammengestricht...
01.04.2021   #elektronische Regaletiketten #Elektronische Displays

Hobbii hat ein riesiges Geschäft zusammengestricht

Das enorme Wachstum war möglich, weil sich Hobbii für Technologien entschieden hat, die ihre Prozesse im Lager und in den Filialen unterstützt.

Das Garn-Unternehmen Hobbii ist das am schnellsten wachsende Unternehmen Dänemarks. In kürzester Zeit ist es ihnen gelungen, ein riesiges Geschäft aufzubauen, das bei der Abwicklung der erwarteten 1,5 Millionen Bestellungen im Jahr ...

Thumbnail-Foto: Self-Checkout: Selbst scannen und zahlen
26.04.2021   #Self-Checkout-Systeme #Smartphone

Self-Checkout: Selbst scannen und zahlen

Sofwareentwickler snabble und Einzelhändler tegut machen mit tegut… teo gemeinsame Sache

Jeder Topf hat einen Deckel. Der Einzelhändler tegut... hat für sein Konzept des unbemannten Stores seinen passenden in snabble gefunden. Mittlerweile haben die Partner bereits den dritten tegut…teo eröffnet. Sebastian ...

Thumbnail-Foto: „Tante-Emma-Laden“ von morgen
04.05.2021   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

„Tante-Emma-Laden“ von morgen

Warum der Einzelhändler Tegut auf neue Technologien setzt

Tegut hat vor kurzem seinen dritten unbemannten Store eröffnet, in dem Kunden individuell und selbstbestimmt einkaufen können. Projektmanagerin Verena Kindinger erzählt, warum das immer wichtiger wird, worauf Händler beim ...

Thumbnail-Foto: Self-Services: modern, modular und mit Mehrwert, bitte!...
20.05.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Self-Services: modern, modular und mit Mehrwert, bitte!

Worauf kommt es bei Self-Services im Einzelhandel wirklich an?

Am 19.5.2021 war es wieder einmal soweit: iXtenso und EuroShop hatten eine neue „retail salsa“ kredenzt und luden zum Webtalk am virtuell angerichteten Tisch ein. Das Thema des Tages: „Vielseitige Self-Services bringen Würze ...

Thumbnail-Foto: Auch nach der Krise wird Corona Einfluss auf den Handel haben...
08.07.2021   #Coronavirus #Bargeld

Auch nach der Krise wird Corona Einfluss auf den Handel haben

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Vor einem Jahr haben wir uns mit Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY, über den Einfluss der Corona-Krise auf den Handel unterhalten. Jetzt möchten wir von ihm wissen, wo der Handel heute steht und mit welchen ...

Thumbnail-Foto: MobilePOS-Lösungen, denn „keiner bezahlt gerne!“...
24.06.2021   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

MobilePOS-Lösungen, denn „keiner bezahlt gerne!“

Die Zahlung so unsichtbar wie möglich in das Shoppingerlebnis einbauen

In dieser Ausgabe der „retail salsa – Spice up your community”, dem Webtalk-Format von iXtenso und EuroShop, am 23.06.2021, ging es um die Zubereitung der „Transaktion to go“, nämlich dem Bezahlen am Point of ...

Thumbnail-Foto: GLORY V-SQUARE: Corona als “digitaler Urknall”...
15.04.2021   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

GLORY V-SQUARE: Corona als “digitaler Urknall”

Die Digitalisierung verändert den Handel grundlegend

In Fachvorträgen, Live-Präsentationen und Expertengesprächen bekamen die Teilnehmenden des ersten virtuellen Events auf dem GLORY V-SQUARE vom 16.-18. März 2021 zahlreiche Praxiseinblicke und Hintergrundinformationen zur Zukunft ...

Thumbnail-Foto: Sortimentsplanung: Was Kunden wollen
19.04.2021   #Kundenanalyse #Künstliche Intelligenz

Sortimentsplanung: Was Kunden wollen

Bonprix setzt auf KI-gestützte Sortimentsgestaltung

Welcher Rock ist aktuell besonders beliebt? Sollte das Kleid weiter im Angebot bleiben oder nicht? Wie hat sich der Pullover im vergangenen Monat verkauft? Diese und weitere Fragen stellen sich Produktmanager in der Fashion-Branche Tag für ...

Thumbnail-Foto: Integriertes Shop-System statt Datensilo
19.04.2021   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Integriertes Shop-System statt Datensilo

Wie Händler 2021 ihre Effizienz steigern

Das neue Jahr ist für Händler voller Herausforderungen gestartet: Während der stationäre Einzelhandel im Lockdown mit geschlossenen Geschäften und fehlenden Umsätzen kämpft, muss der Onlinehandel das gesteigerte ...

Thumbnail-Foto: Unbemannte Stores: Eine Idee, viele Konzepte
19.04.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Unbemannte Stores: Eine Idee, viele Konzepte

Wie können Kunden 24/7 shoppen?

Einkaufen, rund um die Uhr, ohne Mitarbeiter, mit Self-Checkout-Option – die Idee hinter unbemannten Stores ist stets die gleiche, die Herangehensweise kann unterschiedlich sein.Die Firma Wanzl hat verschiedene Konzepte entwickelt. iXtenso hat ...

Anbieter

GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
TCPOS GMBH
TCPOS GMBH
Saarwiesenstr. 5
66333 Völklingen