News • 12.04.2022

Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren

Einzigartig wie ein Fingerabdruck: Bei The Scentist entwickeln Kund*innen mit digitaler Technologie ihr Unikat-Parfum in Eigenregie

Eine Person hält eine Flasche Parfum in den Händen...
Quelle: The Scentist

Eine komplexe Symbiose aus künstlicher Intelligenz und Duft-Knowhow ermöglicht ein individuelles Duftprofil für jeden Menschen. Durch einen digitalen Persönlichkeitstest werden Kund*innen zum Entwickler ihres eigenen Unikat-Parfums. Das verspricht das Kölner Start-up Unternehmen The Scentist.

„Kein Mensch gleicht dem anderen. Warum sollte dies nicht auch bei Parfums gelten? Wir wollen allen, die Mainstream Parfums ablehnen und Individualität suchen, eine völlig neue, persönliche, Dimension von höchster olfaktorischer Güte anbieten", so The Scentist Start-up Entwickler Daniel de Sain. Nach einer intensiven dreijährigen Entwicklungsphase mit renommierten Parfumeur*innen und erfahrenen IT-Spezialisten*innen sei es gelungen, dank einer komplexen Symbiose aus Künstlicher Intelligenz und Duft-Knowhow für jeden Menschen sein eigenes, einmaliges Duft-Profil zu entwickeln. 

"Dieser Ansatz ist absolut neu", so de Sain weiter. "Wir kreieren, im Gegensatz zu anderen Parfumproduzent*innen, keine Mainstreamdüfte. Kund*innen entwickeln mit unserer digitalen Technologie ihr Unikat-Parfum in Eigenregie: ein „Nur für Dich“-Parfum – handmade in Cologne – so außergewöhnlich und wunderbar wie jeder Mensch“.

Digitale Intelligenz komponiert Duftakkorde und Aromen    

Anhand eines speziell entwickelten, bildbasierten Persönlichkeitstests analysiert das Unternehmen digital die individuellen Vorlieben in den Bereichen Kulinarik, Reisen, Wohnen und mehr. Welche Welten und welche Farben faszinieren? Welche Urlaubs-Atmosphäre berührt die Sinne? Welcher Lifestyle wird gelebt? Natürlich berücksichtigt die Digitaltechnik im Duft-Analyseprozess auch den Hauttyp. Die persönlichen Antworten im computergesteuerten Dialog werden durch Algorithmen und selbstlernende Datenbanksysteme ausgewertet und mit der hinterlegten Expertise internationaler Top-Parfumeur*innen abgeglichen. 

Diese digitale Parfum-Komposition macht Kund*innen zu ihren eigenen Parfumeur*innen. Dabei arbeitet das Start-up nicht mit simplen Matching-Methoden: Das Herzstück von The Scentist ist ein sich kontinuierlich veränderndes, selbstlernendes und auf künstlicher Intelligenz basierendes System, das sich ständig weiterentwickelt.

The Scentist kann auch von Parfümerien genutzt werden

Auf der Kölner Hohe Straße hat das Start-up Anfang April ein digitales Parfum-Labor für nur vier Wochen eröffnet. Der Pop-up Store agiert dabei wie eine digitale Space-Station, in der, parallel zur Website, jede*r edle Duftingredienzien schnuppern kann und ein eigenes, unnachahmliches Parfum selbst entwickeln und in Auftrag geben kann. 

„Immer mal wieder finden Kund*innen in Parfümerien keinen für sie ansprechenden Duft. Mit The Scentist als ‚Shop im Shop‘-System kann der stationäre Parfümerie-Handel nun auch diesen Kund*innen im Laden ein neues, interessantes Parfum-Erlebnis anbieten. Der Pop-up Store hier zeigt, wie wir digitale Parfum-Kompetenz stationär umsetzen. Möchten sich Verbraucher*innen nicht aus dem Mainstream Duftangebot bedienen, kann man sich jetzt entweder in der Parfümerie, Zuhause oder auch unterwegs ein individuelles Parfum selbst kreieren und ein Leben lang nachbestellen“, ist sich Daniel de Sain sicher.

Quelle: The Scentist

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: ESL auf dem Vormarsch in Dänemark
14.07.2022   #Tech in Retail #elektronische Regaletiketten

ESL auf dem Vormarsch in Dänemark

Wie ein Bottleshop in Kopenhagen mit elektronischen Regaletiketten für einen besonderen Blickfang sorgt

POPL ist eine Burgerbar, die 2020 ursprünglich als Noma Pop-up-Konzept begann. Alle Erwartungen wurden weit übertroffen: es gab lange Warteschlagen und gab begeisterte Kritiken. Die Burger wurden schnell als die “Noma Burger” ...

Thumbnail-Foto: Kühlung und Kauf leicht gemacht
24.06.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Kühlung und Kauf leicht gemacht

Wie Smart Fridges die nächste Generation der Verkaufsautomaten einläuten

Ob an Bahnhöfen, Flughäfen oder in Einkaufszentren - Verkaufsautomaten für Snacks, Getränke und kleinere Mahlzeiten findet man überall dort, wo es schnell gehen muss. Doch die Fehleranfälligkeit der Geräte kann ...

Thumbnail-Foto: Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie...
11.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie

Diebstahlprävention, Self-Checkout-Convenience und Kundenanalysen

Zwei große Ziele, die Einzelhändler heutzutage verfolgen, sind a) ein komfortables Checkout-Erlebnis zu bieten und b) Schwund und Diebstahl zu minimieren. Moderne Computer-Vision-Technologien sollen helfen, beide Ziele zu verwirklichen. ...

Thumbnail-Foto: Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze...
20.07.2022   #Mobile Payment #Coronavirus

Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze

Wie die Pandemie die Automaten-, Einzelhandels- und Zahlungsbranche verändert hat

Die Pandemie brachte den Aufschwung kontaktloser Lösungen – nicht nur, aber auch beim Verkaufen und Bezahlen. Eine Variante dieser Lösungen sind Verkaufsautomaten.Da Automaten und Bezahlung Hand in Hand gehen, schnappten wir uns ...

Thumbnail-Foto: Personal und Sortiment optimal planen
09.05.2022   #Online-Handel #Tech in Retail

Personal und Sortiment optimal planen

Interview über Technologien zur Messung von Besucherströmen und Bewegungsmustern

Modernste Technologien ermöglichen es Händler*innen, das Verhalten von Besucher*innen in ihren Geschäften zu messen und sowohl in Bezug auf das Personal als auch auf das Sortiment entsprechend zu planen.Anbieter solcher Technologien, ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Dirk Graber von Mister Spex...
31.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Dirk Graber von Mister Spex

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran...
27.04.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran

Wie Retailer mit dem richtigen Self-Checkout-Schärfegrad den Geschmack der Kundschaft treffen

Für Self-Service-Optionen im Einzelhandelgibt es eine große Zutaten-Bandbreite, von Selbstbedienungskassen über Bestellterminals bis zu mobilem Scanning mit Händler-Geräten, am Einkaufswagen oder dem Kundensmartphone. Als ...

Thumbnail-Foto: Eintracht Frankfurt und payfree eröffnen ersten Self-Service Fanshop der...
02.05.2022   #Digitalisierung #Tech in Retail

Eintracht Frankfurt und payfree eröffnen ersten Self-Service Fanshop der Bundesliga

Grab-and-Go-Technologie für den Einkauf im Vorbeigehen - auch im Stadion

Eintracht Frankfurt erprobt den ersten Self-Service-Check-out der Bundesliga: Stadionbesucher können an Spieltagen Fanartikel in einem kassenlosen Pop-up-Store kaufen – einfach im Vorbeigehen. Der Fußball-Erstligist setzt dabei auf ...

Thumbnail-Foto: Computop ECR Interface – Ihr  „Überall-POS“ aus der Cloud...
16.05.2022   #Kassensysteme #Zahlungssysteme

Computop ECR Interface – Ihr „Überall-POS“ aus der Cloud

Mit webbasierten ERP- und Shopsystemen Kartenzahlungen im stationären Geschäft akzeptieren

Computop ECR Interface befreit Sie von den Beschränkungen, die eine konventionelle POS-Architektur zur Annahme von Kartenzahlungen mit sich bringt. Denn fortan sind Sie nicht länger darauf angewiesen, herkömmliche POS- bzw. ...

Anbieter

iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Captana GmbH
Captana GmbH
Bundesstraße 16
77955 Ettenheim
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg