Firmennachricht • 03.11.2020

Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic

Conrad Electronic führt ESL-Technologie ein

Als einer der führenden europäischen Distributoren für Elektronik und Technologie ist es für Conrad Electronic wichtig, den richtigen Preis zur richtigen Zeit zu zeigen. Der Einzelhändler hat daher die automatische Preislösung von Delfi Technologies mit elektronischen Regaletiketten (ESL) implementiert, um die Preisgenauigkeit in den Stores sicherzustellen.

Der falsche Preis kann sehr teuer für einen Händler sein. Für Conrad Electronic, einen in Deutschland ansässigen Multi-Channel-Einzelhändler für Elektronik und Technologie, ist es daher von entscheidender Bedeutung, dass die Preise im gesamten Geschäft immer korrekt sind. Um die Preise kanalübergreifend einfach anzupassen, hat Conrad Breece System, eine Cloud-basierte ESL-Lösung von Delfi Technologies, in seinem neuen B2B-Shop in Hürth implementiert.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Dorfstrasse 7 – 9
24232 Schönkirchen
Deutschland
Ein Elektronikfachmarkt Conrad Electronic
Quelle: Delfi Technologies

Mit Breece System und der ESL-Lösung kann Conrad den lokalen Store in die digitale Welt überführen und die Preise in wenigen Sekunden flexibel verwalten und Produktinformationen im gesamten Geschäft aktualisieren.

Auf diese Weise kann Conrad ein nahtloses Kundenerlebnis über verschiedene Kanäle hinweg schaffen und so Produkte und Preise mit seinem Online-Shop synchronisieren.

Plug & Play-Lösung – Einfach zu installieren

Mit einer Cloud basierten Plattform lässt sich die Breece ESL-Lösung einfach und schnell installieren. Nach wenigen Schritten ist das Geschäft bereit für eine digitale Lösung zur Verwaltung der täglichen Preise und Produktinformationen.

Für das Geschäft muss lediglich eine drahtlose Antenne (Dynamic Communicator) angeschlossen werden, um die bidirektionale Kommunikation zwischen dem POS-System von Conrad und den ESLs zu verwalten. Sobald die Verbindung hergestellt ist, werden die Preise digital und automatisch direkt vom POS-System aktualisiert. Alle manuellen Arbeiten mit Preisänderungen entfallen somit.

Der Store kann ein mobiles Endgerät verwenden, sobald neue Produkte mit neuen Anzeigen verknüpft oder aus dem System gelöscht werden müssen. Dies kann mit einer benutzerfreundlichen App (Breece Mobile Assist) direkt am Regal erfolgen. Mit der mobilen App können die Mitarbeiter die Lösung einfach direkt am Regal und nicht vom PC vom Backoffice aus verwalten.

„Alle Arbeiten zum Verknüpfen und Aufheben der Verknüpfung von Produkten können am Regal in der Nähe unserer Kunden durchgeführt werden. Das Hinzufügen neuer Produkte zu ESLs sowie das Aufheben der Verknüpfung von Produkten erfolgt binnen weniger Sekunden. Auf diese Weise ist es sehr einfach und flexibel, mit Artikeln zu arbeiten und Positionen auszutauschen, an denen im System ein neues Display hinzugefügt werden muss,“ sagt Sebastian Meier.

Einfachere Verwaltung im Vergleich zu anderen ESL-Lösungen

Im gesamten B2B-Geschäft von Conrad in Hürth wurden 11.200 Displays installiert, um die große Auswahl an Elektronikprodukten abzudecken. Die leichte Infrastruktur bietet einen einfachen Installationsprozess und einfaches Handling während der Öffnungszeiten . Conrad hat auch Erfahrung mit anderen ESL-Systemen. Laut Sebastian Meier bietet die Verwendung der Breece ESL-Cloud-Lösung im Vergleich zu anderen Anbietern einen großen Vorteil: „Im Vergleich zu anderen ESL-Lösungen auf dem Markt erleben wir mit der Breece Cloud-Lösung von Delfi Technologies eine viel flexiblere und benutzerorientiertere Plattform. Eines der wichtigsten Argumente für die Wahl von Delfi Technologies ist die Stabilität der Cloud-Lösung, die Flexibilität und die einfache Handhabung der Displays auf der Fläche,“ sagt Sebastian Meier.

Ein Warenregal in einem Elektronikfachmarkt mit elektronischen Preisschildern...
Quelle: Delfi Technologies

Viele Vorteile elektronischer Regaletiketten

Laut Conrad ist die Möglichkeit, Preise und Werbeaktionen an jedem Regal innerhalb von Sekunden zu ändern, einer der Hauptvorteile der ESL-Lösung von Delfi Technologies. Sebastian Meier erwähnt zudem folgende Vorteile:

  • Implementieren schneller Preisänderungen
  • Sicherstellen der Preisgenauigkeit
  • Zeit sparen und reduzieren der Arbeitskosten
  • Omni-Channel-Erlebnis verbessern

Über Conrad

Conrad wurde 1923 gegründet und ist seit vier Generationen in Familienbesitz. 1946 verlegte das Unternehmen seinen Hauptsitz von Berlin nach Hirschau, wo es bis heute seinen Sitz hat. Conrad begann als kleines Versandhandelsunternehmen für elektronische Komponenten und ist heute einer der führenden europäischen Multi-Channel-Einzelhändler für Elektronik und Technologie.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: GLORY auf der EuroCIS 2024: Automatisierung, Customer Experience und die...
26.02.2024   #Tech in Retail #Kassen

GLORY auf der EuroCIS 2024: Automatisierung, Customer Experience und die Herausforderung des Personalmangels

Der Payment-Experte präsentiert zwei SB-Produktneuheiten sowie weitere zukunftsweisende Lösungen

Auf der EuroCIS vom 27. bis 29. Februar 2024 zeigt GLORY ganzheitliche Automatisierungslösungen, die Unternehmen aus Handel, Gastgewerbe ...

Thumbnail-Foto: Erfolgsfaktor Payment: Mehr als nur bezahlen
15.01.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Erfolgsfaktor Payment: Mehr als nur bezahlen

Rückblick ins Jahr 1994: Datenbanken und ERP-Systeme, erste kommerzielle Websites, Mobiltelefone mit Farbdisplay, CD-ROMs, die Programmiersprache Java ...

Thumbnail-Foto: Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels...
01.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels

Auf der EuroCIS stellt EXPRESSO seine erweiterte SmartShopper-Familie vor

Mit dem intelligenten Einkaufswagen vom Typ SmartShopper erschließt EXPRESSO den Betreibern von Einzel- und Großhandelsmärkten neue Perspektiven ...

Thumbnail-Foto: Extenda Retail:  KI-gestützte Self Service Loss Prevention Lösung auf...
22.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Extenda Retail: KI-gestützte Self Service Loss Prevention Lösung auf EuroCIS

Nach starker Akzeptanz in den nordischen Ländern und den Benelux-Staaten setzt Extenda Retail seine Kampagne gegen Warenschwund mit der Einführung seiner SSLP-Lösung in Deutschland fort ...

Thumbnail-Foto: Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die...
27.02.2024   #Tech in Retail

Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die Lage versetzen, über sich hinaus zu wachsen

Die Besucher werden flexible und sichere SB-Lösungen, KI-fähige intelligente Services sowie Software-Lösungen für Unified Shopping kennenlernen

Auf der EuroCIS 2024 zeigt Toshiba Global Commerce Solutions unter dem Motto “Create Beyond what’s Possible” sein innovatives Lösungsportfolio ...

Thumbnail-Foto: Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM...
26.01.2024   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM

Intelligente, zuverlässige Vernetzung für Filialstrukturen.

Der stationäre Handel steht vor großen Herausforderungen im Wettbewerb mit technologiegetriebenen Online-Unternehmen ...

Thumbnail-Foto: iXtenso testet: REWE Pick&Go
13.03.2024   #App #Self-Checkout-Systeme

iXtenso testet: REWE Pick&Go

Neuer Testmarkt in Düsseldorf – überzeugt das Konzept?

REWE ist mit seinem Pick&Go-Konzept (testweise) in Düsseldorf an den Start gegangen. Wir haben den Store getestet!

Thumbnail-Foto: Rekordzahlen für ITL auf der Einzelhandelsmesse EuroCIS in Düsseldorf...
07.03.2024   #Self-Checkout-Systeme #POS-Software

Rekordzahlen für ITL auf der Einzelhandelsmesse EuroCIS in Düsseldorf

Innovative Technology (ITL) berichtete letzte Woche von einer erfolgreichen EuroCIS in Düsseldorf, wo die Organisatoren einen Besucherrekord verkündeten. Die EuroCIS bietet einen exklusiven Hotspot für Retail Technology in Europa, ...

Thumbnail-Foto: ALDI treibt Recycling voran: Discounter testet Produktverpackungen mit...
07.12.2023   #Tech in Retail #Verpackungen

ALDI treibt Recycling voran: Discounter testet Produktverpackungen mit digitalen Wasserzeichen

ALDI engagiert sich für eine verbesserte Trennung von Kunststoffverpackungen ...

Thumbnail-Foto: Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit...
15.02.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit großem Zuwachs im Handel

Im vergangenen Jahr bezahlten Kundinnen und Kunden an der Kasse erneut häufiger mit ihrer girocard. Mit rund 7,5 Milliarden Bezahlvorgängen zeigt die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft erneut ein sehr stabiles Wachstum: Die Anzahl ...

Anbieter

m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Zebra Technologies Germany GmbH
Zebra Technologies Germany GmbH
Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg