News • 15.10.2018

Schritt für Schritt zum digitalen Point of Sale

Ein Leitfaden der Mittelstand 4.0-Agentur Handel

Fisch springt; Copyright: panthermedia.net/Irochka
Quelle: panthermedia.net/Irochka

Ob digitale Plakate, Videowände oder Tablets für Kunden und Mitarbeiter – an digitalen Technologien im Einzelhandel führt kein Weg mehr vorbei, insbesondere dann, wenn es gilt, dem Kunden auf Augenhöhe zu begegnen. Der neue Leitfaden der Mittelstand 4.0-Agentur Handel beleuchtet daher Schritt für Schritt den Implementierungsprozess digitaler Technologien am Point of Sale (PoS) und stellt Möglichkeiten zur Integration in den Arbeitsalltag praxisnah dar.

Kostenfreier Download 

Im Zuge der Digitalisierung hat sich das Verbraucherverhalten stark verändert. Nicht zuletzt aufgrund der Erfahrungen, die Konsumenten beim Onlineshopping machen, wandeln sich auch ihre Erwartungen an stationäre Geschäfte und insbesondere an das Verkaufspersonal. 

Von Onlinekäufen sind Konsumenten vor allem ein umfangreiches Sortiment, tiefgreifende Informationen und eine einfache sowie bequeme Produktauswahl gewöhnt. Kunden betreten heute gut informiert ein stationäres Geschäft und erwarten vom Flächenpersonal, ihrem Informationsstand mindestens auf Augenhöhe begegnen zu können“, weiß Judith Hellhake von der der Mittelstand 4.0-Agentur Handel.

Da Mitarbeiter aber in der Regel keine wandelnden Produktkataloge sind, kommen immer häufiger Technologien wie digitale Plakate (Digital Signage) oder Tablets zum Einsatz, um eine gute Beratungskompetenz zu gewährleisten. Eine Orientierungshilfe, um digitale Lösungsansätze für ein Unternehmen zu prüfen und alle dafür notwendigen Voraussetzungen zu erfüllen, bietet daher der Leitfaden „Schritt für Schritt zum digitalen Point of Sale“ der Mittelstand 4.0-Agentur Handel. 

Digitale Technologien bedürfen einer kontinuierlichen Wirkungsanalyse

Der Leitfaden konzentriert sich in erster Linie auf digitale Plakate, Tablets und intelligente Regale, auch Shopping Shelf genannt. Bei der Implementierung digitaler Technologien gilt es zum einen, die geeignete Technologie zu finden und zum anderen begrenzte personelle und finanzielle Ressourcen sowie mangelndes Know-how bei der Umsetzung zu überwinden. Aus diesem Grund spielt der Leitfaden den Implementierungsprozess exemplarisch von A bis Z durch und liefert außerdem Praxisbeispiele, um diesen zu verdeutlichen.

„Der Leitfaden soll helfen, Herausforderungen bei der Planung und Umsetzung von digitalen Technologien am Point of Sale im Vorfeld zu erkennen. Dies begünstigt im besten Falle eine reibungslose Implementierung. Zu beachten ist, dass dieser Prozess keine Einbahnstraße ist. Bei digitalen Technologien sollte eine kontinuierliche Wirkungsanalyse im Hintergrund laufen, um sicherzustellen, dass ein Maximum an Mehrwerten generiert wird“, erklärt Mailin Schmelter von der Mittelstand 4.0-Agentur Handel.

Quelle: Mittelstand 4.0-Agentur Handel

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht...
05.01.2022   #App #Softwareentwicklung

Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht

Pega analysiert die fünf wichtigsten Trends

2022 wird das Jahr des Durchbruchs für die operative Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI). Dafür sprechen eine Reihe technischer Entwicklungen und regulativer Initiativen. Pegasystems prognostiziert die fünf ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren...
12.04.2022   #Tech in Retail #Kundenanalyse

Kölner Start-up will den Duft-Markt revolutionieren

Einzigartig wie ein Fingerabdruck: Bei The Scentist entwickeln Kund*innen mit digitaler Technologie ihr Unikat-Parfum in Eigenregie

Eine komplexe Symbiose aus künstlicher Intelligenz und Duft-Knowhow ermöglicht ein individuelles Duftprofil für jeden Menschen. Durch einen digitalen Persönlichkeitstest werden Kund*innen zum Entwickler ihres eigenen ...

Thumbnail-Foto: Mehr Komfort und Kontrolle am Checkout
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

Mehr Komfort und Kontrolle am Checkout

Mit flexiblen SB-Lösungen von Toshiba haben die Kunden heute und morgen beim Bezahlen die Wahl

Wie schnell sich die Anforderungen an den Einzelhandel ändern können, haben die letzten Jahre gezeigt. Sowohl die staatlichen Verordnungen als auch die Erwartungen der Kunden erforderten es, die Abläufe in der Filiale immer wieder neu ...

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: Top 5 Roboter-Trends 2022
24.02.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Top 5 Roboter-Trends 2022

IFR berichtet über zunehmende Akzeptanz, einfachere Bedienung und Automatisierung

Mit rund drei Millionen Einheiten hat der operative Bestand an Industrie-Robotern weltweit einen neuen Rekord erreicht – das durchschnittliche jährliche Wachstum lag bei 13 % (2015-2020). Was sind die 5 wichtigsten Trends, von denen die ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik...
01.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Generation Z: Wie Einzelhändler die Mitarbeiter von morgen einbinden...
17.01.2022   #Personalmanagement #Personaleinsatzplanung

Generation Z: Wie Einzelhändler die Mitarbeiter von morgen einbinden

Was die Generation Z auszeichnet, ist ihre hohe Kompetenz im Umgang mit mobilen Technologien

Immer mehr Menschen der Generation Z (Gen Z) sind inzwischen auch als Mitarbeiter im Einzelhandel tätig. Der Begriff Generation Z bezeichnet Personen, die zwischen den Jahren 1996 und 2009 geboren wurden. Dazu gehören 13,7 Prozent der ...

Thumbnail-Foto: Echtzeittransparenz und Rückverfolgbarkeit im europaweiten Liefernetzwerk...
25.04.2022   #Tech in Retail #Softwareapplikationen

Echtzeittransparenz und Rückverfolgbarkeit im europaweiten Liefernetzwerk

JD Sports setzt auf Proof-of-Delivery-Lösung von Zetes für Warenlieferungen in ganz Europa

Der internationale Sportmodehändler JD Sports führt europaweit eine Proof-of-Delivery-Lösung von Zetes, dem Spezialisten für Supply-Chain-Technologie und Integration, ein. ZetesChronos ermöglicht die Rückverfolgbarkeit ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris