Firmennachricht • 22.07.2014

Social Intranet Lösung ermöglicht vernetztes Arbeiten im Hotel

Die „Generation Y“ ist mit Web 2.0-Plattformen wie Facebook und Wikipedia aufgewachsen und will sich einbringen. Mit hotelkit gibt es eine eigene Social Intranet Lösung für Hotels, die diesen Anforderungen gerecht wird. Seit Mai arbeiten auch die 25hours Hotels damit. hotelkit erleichtert die interne Kommunikation, das Qualitäts- und Prozessmanagement und hilft beim Vorantreiben neuer Ideen. Mobile Geräte wie Tablets und Smartphones sind damit Arbeitsalltag, Übergabebücher und schwarze Bretter passé.

Facebook, Wikipedia, Instagram, Whats App & Co gehören für junge Menschen zum Alltag. An schnelle Kommunikation und aktiven Wissensaustausch durch Web 2.0 und Social Media gewöhnt, fordert die sogenannte Generation Y auch andere Arbeitsweisen: Aktives Einbringen und Teamarbeit sind gefragt. Viele Branchen haben auf diese Anforderungen reagiert. „Bis jetzt hinkt die Hotellerie diesem neuen Arbeiten hinterher“, weiß Marius Donhauser, Hotelier und Geschäftsführer der hotelkit GmbH. „Noch immer prägen Übergabebücher, schwarze Bretter und mit Papier überquellende Ordner den Arbeitsalltag – auch in sehr innovativen Hotels.“ Aus diesem Grund startet Donhauser vor knapp drei Jahren die Entwicklung von hotelkit, einer Social Intranet Lösung, dank der Mitarbeiter in Hotels effizient zusammenzuarbeiten können.

25hours Hotels leben mit hotelkit moderne Hotelorganisation Inzwischen nutzen über 200 Hotels in acht Ländern die Software aus Salzburg, um den Hotelalltag effizienter zu gestalten und sich den neuen Arbeitsweisen der Generation Y anzupassen. Seit Mai 2014 arbeiten auch die 25hours Hotels mit ihren sieben Hotels in fünf Städten mit hotelkit. „Wir sind eine junge Hotelgruppe mit dynamischen Mitarbeitern. Die sind es gewohnt, sich einzubringen, zu vernetzen und mobil zu arbeiten. Wir waren daher auf der Suche nach einem internen Kommunikationstool, das uns flexibel macht und uns hilft, Ideen und Innovationen abteilungs- und häuserübergreifend voranzutreiben” meint Michael End, Chief Operating Officer bei den 25hours Hotels. „Auch die immer etwas verstaubt wirkenden Themen wie Qualitäts- und Prozessmanagement können wir mit dem Einsatz von hotelkit neu gestalten und dem Mitarbeiter wieder näher bringen. Wir treten nach außen sehr modern auf und wollen genau dies auch nach innen, zusammen mit unseren Teams und unseren Mitarbeitern leben.“

hotelkit ermöglicht vernetztes Arbeiten im Hotel hotelkit ist eine für die Hotellerie maßgeschneiderte Social Intranet Lösung. Sie fungiert als Drehscheibe für die tägliche Kommunikation, den aktiven Wissensaustausch sowie das effektive Aufgabenmanagement und ermöglicht effizientes Arbeiten in und zwischen den Abteilungen oder mehreren Hotels. Alle Mitarbeiter können sich daran beteiligen.

Übergabebücher, Notizzettel und schwarze Bretter gehören damit der Vergangenheit an. Mit seiner einfachen Benutzeroberfläche erinnert hotelkit an gängige Social Media Plattformen und ist so intuitiv aufgebaut, dass auch unerfahrene Webnutzer und ältere Mitarbeiter gut damit zurechtkommen.

hotelkit kann auch als App über Smartphones und Tablets genutzt werden. Donhauser: „Die mündliche Kommunikation und den persönlichen Kontakt ersetzt hotelkit nicht. Ziel ist es, mehr Transparenz trotz unterschiedliche Dienstzeiten zu schaffen und gleichzeitig sicher zu stellen, dass die Mitarbeiter die für sie relevanten Informationen erhalten und zur Kenntnis nehmen“.

So funktioniert hotelkit

Herzstück jedes hotelkits ist das Handbuch, das so simpel wie Wikipedia funktioniert: Inhalte werden gemeinsam erarbeitet und in Beschreibungen integrierte Bilder oder Videos ermöglichen eine viel intuitivere Darstellung von Arbeitsprozessen und Qualitätsstandards. Das Wissen ist so immer verfügbar, die Mitarbeiter können selbstständiger arbeiten. Auch die Einschulung neuer Mitarbeitern wird damit vereinfacht, Know How-Verlust bei Personalwechsel ist Vergangenheit.

Florian Mayer, Geschäftsführer von Leading Family Hotel & Resort Alpenrose und Kinderhotel Oberjoch, ist begeistert: „hotelkit ist für uns eine echte Verbesserung im Qualitäts- und Prozessmanagement!“ Tägliche Dienstübergaben und Neuerungen werden direkt an die Kollegen kommuniziert, das Hotelmanagement kann nahezu zeitgleich darauf reagieren und hat so ein wichtiges Tool, um Qualität und Service im Hotel punktgenau zu verbessern. hotelkit bietet darüber hinaus den geeigneten Raum für Erfahrungsaustausch, Kreativität und die gemeinsame Entwicklung neuer Ideen. „Das fördert den Teamgeist und steigert die Zufriedenheit der Mitarbeiter“, weiß Donhauser aus eigener Erfahrung in seinem Hotel in Salzburg.

Quelle: hotelkit GmbH
 

Themenkanäle: Social Media

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?...
23.11.2020   #Beleuchtungskonzepte #Lichttechnik

EDEKA Nord: zusätzlicher Schutz gegen Corona?

Hamburger Kaufleute testen neue Technik gegen Corona

„Die Gesundheit von unseren Endverbrauchern sowie der Belegschaft in den Märkten hat für uns oberste Priorität. Es ist für uns sowie unsere selbstständigen Kaufleute selbstverständlich, unseren Kunden eine sichere ...

Thumbnail-Foto: KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft...
29.09.2020   #Sicherheit #Kassensoftware

KassenSichV: Frist verlängert, doch die Zeit läuft

Fünf Fakten rund um die Integration der TSE

Die Integration der technischen Sicherheitseinrichtung für Registrierkassen, kurz TSE, wurde seit Dezember 2019 mehrmals verschoben – auch aufgrund von Corona. Welche Fristen sind jetzt verbindlich? Und was müssen Einzelhändler ...

Thumbnail-Foto: Mitarbeiterkommunikation in der Pandemie
06.01.2021   #Personalmanagement #POS-Kommunikation

Mitarbeiterkommunikation in der Pandemie

Mehrwert durch Messenger: Q-Chat

Die Corona-Pandemie stellt Einzelhändler vor große Herausforderungen – ganz im Mittelpunkt steht dabei die Kommunikation mit den Mitarbeitern. Doch wie sollen Händler mit ihren Mitarbeitern kommunizieren in einer Zeit mit ...

Thumbnail-Foto: Die Höhle der Löwen: Maschmeyer investiert in Größenberater...
13.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Die Höhle der Löwen: Maschmeyer investiert in Größenberater

Add-On für Mode-Online-Shops von Presize

Presize ist ein digitaler Größenberater für Mode-Online-Shops. Mit nur einem kurzen Smartphone-Video und der Beantwortung von Fragen zur Körperform, erhalten Nutzer immer die richtige Größenempfehlung. In der ...

Thumbnail-Foto: GLORY CASH REPORT 2020
28.10.2020   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

GLORY CASH REPORT 2020

Neue Herausforderungen und Chancen für die Customer Experience

GLORY stellt den „CASH REPORT 2020“ vor, der in seiner zweiten Auflage wieder unabhängige Studienergebnisse liefert und Einblicke in aktuelle Trends und (Payment-) Entwicklungen gibt. Der Report befasst sich insbesondere mit ...

Thumbnail-Foto: Schlechte Karten für Viren und Bakterien an star Tankstellen...
21.09.2020   #Sicherheit #Sicherheitsmanagement

Schlechte Karten für Viren und Bakterien an star Tankstellen

ORLEN Deutschland führt Luftreiniger in den Verkaufsräumen der Stationen ein

Fast jeder Dritte in Deutschland fühlt sich in Corona-Zeiten beim Einkaufen in den Geschäften angespannt, weitere 26% sind es zumindest teilweise. ORLEN Deutschland stellt deshalb sukzessive seit dem 7. September an den star Tankstellen ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel mit ROQQIO ausgezeichnet
11.09.2020   #Softwareapplikationen #Self-Checkout-Systeme

Omnichannel mit ROQQIO ausgezeichnet

Best Retail Case Awards verliehen

Gleich zweimal fiel, beim neuen Online-Wettbewerb für die besten Handelsinnovationen, den Best Retail Case Awards, die Wahl der Jury auf ROQQIO.Abzustimmen galt es über insgesamt 38 online präsentierte Retail Cases. Diese waren ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche
29.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Zahlungssysteme

Scan & Go“ bei Thalia Mayerersche

Buchhandlung ermöglicht mit App-Funktion „Scan & Go“ kontaktloses Zahlen

Thalia Mayersche macht das Einkaufen noch sicherer und spielerisch einfach: Mit der neuen Funktion „Scan & Go“ in der Thalia App können Kundinnen und Kunden ab Ende Oktober kontaktlos in der Buchhandlung einkaufen. Rechtzeitig ...

Thumbnail-Foto: Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein...
04.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Mobil und kontaktlos bezahlen: Netto führt Samsung Pay ein

Netto Marken-Discount bietet Kunden die mobile Bezahlfunktion „Samsung Pay“

Netto-Kunden, die ein kompatibles Samsung Galaxy Smartphone besitzen, können jetzt bundesweit in allen 4.270 Netto-Filialen ihren Einkauf mit einem Swipe mobil und kontaktlos bezahlen.  ...

Thumbnail-Foto: Drucklösungen neu gedacht
26.11.2020   #Drucker #POS-Drucker

Drucklösungen neu gedacht

Citizen zeigt fünf Ideen, wie Drucker in der Pandemie den Verkauf unterstützen

Längst ist klar: Einzelhändler müssen aufgrund der Corona-Pandemie Engpässe wie den Kassenplatz im stationären Geschäft entzerren, um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten. Bei vielen ...

Anbieter

ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning