Advertorial • 30.06.2017

Star Micronics revolutioniert Geräteauswahl bei Kassenterminals

Direkter Belegdruck vom iPad/iPhone/iPod über USB-Lightning-Kabel

Foto: Star Micronics revolutioniert Geräteauswahl bei Kassenterminals...
Quelle: Star Micronics

Einzelhändler haben heute die Wahl zwischen herkömmlichen Kassenterminals und neuen, innovativen Tablet-basierten Kassensystemen, bei denen in den letzten Jahren große Fortschritte im Hinblick auf die Flexibilität und Mobilität gemacht wurden. Bisher gab es durchaus auch Bedenken in Bezug auf Kommunikation und Anbindung, da die drahtlose Kommunikation durch Hindernisse (Wände, Regale etc.) wie beeinträchtigt wurde.

Einzelhandelstechnologie muss häufig in äußerst unterschiedlichen und schwierigen Umgebungen funktionieren. Deshalb wurden bisher traditionelle kabelgebundene POS-Terminals bevorzugt, deren Installation höhere Kosten verursacht. Erschwerend kommt hinzu, dass für Tablet-POS-Belegdrucker eine Netzwerkverbindung und Kabel benötigt werden, um den Drucker zuverlässig anzuschließen und das Tablet zu laden, wenn eine kabellose Kommunikation als nicht geeignet betrachtet wird.

Angesichts dieser Probleme waren Unternehmen mit mehreren Standorten bisher kaum bereit, mobile Tablet-Kassensysteme einzusetzen, um von deren Flexibilität und Kosteneinsparungen zu profitieren. Es war nicht möglich, sich an allen Standorten für das gleiche POS-System zu entscheiden, da je nach Standort, Gebäudetyp und Transaktionsvolumen eine individuelle Lösung mit der passenden Einzelhandelstechnologie gefunden werden musste. Bei der Verwaltung einer großen Zahl von Tablets und Bluetooth-Geräten, die miteinander gekoppelt sind, ist es häufig schwierig, die richtige Verbindung zwischen den einzelnen Peripherie- und anderen Geräten aufrechtzuerhalten.

Die Vorteile von Tablet-basierten Kassensystemen sind jedoch zu groß, um sie zu ignorieren:

  • Preisgünstigere Hardware
  • Preisgünstigere Software
  • Kürzere Einarbeitungszeit durch Verwendung von Endverbrauchergeräten, mit denen Mitarbeiter bereits vertraut sind
  • Kompakte Abmessungen in Verbindung mit niedrigeren Kosten ermöglichen den Einsatz von mehr POS-Stationen, was kürzere Wartezeiten an der Kasse bedeutet
  • Hochmodernes, attraktives Hardwaredesign für Einzelhandelsbetriebe
  • Alle bekannten Vorteile der mobilen Cloud-basierten POS-Software
  • Mobilität bei der Durchführung von Transaktionen/Annahme von Bestellungen
  • Kunden können ihre eigenen Geräte verwenden
  • Vorbestellung über App des Händlers möglich
Foto: Star Micronics revolutioniert Geräteauswahl bei Kassenterminals...
Quelle: Star Micronics

Wie können Einzelhändler die Vorteile von Tablet-basierten Kassensystemen erfolgreich mit der Zuverlässigkeit kabelgebundener POS-Terminals verbinden?

Star Micronics ist bei mobilen Tablet-POS-Lösungen schon immer Vorreiter gewesen. Im Jahr 2009 ist Star eine Partnerschaft mit Square eingegangen, dem Unternehmen, das durch die Vereinfachung von Kreditkartenzahlungen in den USA den Trend zu größerer Flexibilität bei der Bezahlung ausgelöst hat. Seitdem hat Star durch seine Zusammenarbeit mit einer äußerst großen Zahl von Softwarehäusern und Integratoren in diesem Bereich in der POS-Druckbranche Pionierarbeit geleistet.

In den letzten Jahren fiel die Wahl von Softwarehäusern und Einzelhandelsbetrieben aller Größen zunehmend auf Apple iOS POS-Lösungen, hauptsächlich aufgrund des stylishen Designs, des subjektiven Qualitätseindrucks und der Vorstellung, dass „Apple-Lösungen einfach funktionieren“. Mit Blick darauf hat Star den neuen TSP143IIIU mit einer einzigartigen wichtigen Funktion auf den Markt gebracht – der Drucker kann direkt mit dem iPad oder iPhone kommunizieren und das Gerät gleichzeitig aufladen.

Der USB-Drucker TSP143IIIU von Star kann nicht nur mit herkömmlichen POS-Terminals eingesetzt werden, sondern mithilfe des Apple Lightning-Kabels direkt an ein iPad oder iPhone angeschlossen werden. Damit ist jetzt eine zuverlässige USB-Kommunikation möglich, im Gegensatz zu früher, als nur kabellose iOS-Technologien verfügbar waren. Somit werden die üblichen Bluetooth/WLAN/LAN-Konfigurationsprobleme im Zusammenhang mit Koppelung, Netzwerkinfrastruktur, Anbindung usw. eliminiert. Derzeit ermöglicht dies kein anderer unabhängiger POS-Drucker.

Das iPad/iPhone kann ganz einfach direkt mit dem Drucker kommunizieren, genauso wie ein herkömmliches Terminal mit einem USB-Drucker kommuniziert. Handelsketten erhalten daher die Zuverlässigkeit, die sie für hohe Transaktionsvolumen und Umgebungen, in denen die kabellose Kommunikation schwierig ist, benötigen. Dieser einzigartige Drucker ermöglicht es Unternehmen mit mehreren Standorten, sich jetzt an allen Standorten für das gleiche System zu entscheiden, da der Drucker die Flexibilität von Tablet-basierten Kassensystemen mit der Zuverlässigkeit kabelgebundener POS-Terminals verbindet.

Der Drucker bietet folgende Vorteile:

  • Möglichkeit, ein (mobiles) Tablet als stationäre Theken-Lösung zu verwenden
  • Keinerlei Einrichtungskosten – einfach anschließen und drucken (nur ein Netzkabel erforderlich)
  • Einzelhändler können jetzt unter allen wichtigen Betriebssystemen wählen, da Apple iOS genauso praktikabel ist wie Windows oder Android
  • Kein zusätzliches Kabel erforderlich, da das Lightning-Kabel des iPad/iPhone zum Aufladen und Übertragen von Daten verwendet werden kann
  • Einzelhändler profitieren von niedrigeren Hardwarekosten, da USB-Drucker preisgünstiger sind als LAN-, WLAN- oder Bluetooth-Drucker und Tablets weniger kosten als herkömmliche POS-Terminals
  • Keine Probleme beim Aufladen des Tablets, da der TSP143IIIU von Star 2,4 A liefert
  • Niedrigere Betriebskosten durch eine größere Zahl von Stationen mit garantiert stabiler Druckerverbindung
  • Verbindung zu Kassenschublade standardmäßig
  • Funktioniert mit den meisten Softwarelösungen, bitte sprechen Sie mit Ihrem Softwareanbieter. 

Stars erfolgreiche Zusammenarbeit mit einer wahrhaft großen Zahl von ISVs ist darauf zurückzuführen, dass das Unternehmen den Details von SDKs und Dokumentation große Aufmerksamkeit schenkt und so eine einfache Integration ermöglicht. Star hat die Erfahrung gemacht, dass viele Softwarelösungen bereits mit dem TSP143IIIU funktionieren, während andere mithilfe des neuen SDK, das alle Produkte der TSP100-Serie abdeckt, problemlos integriert werden können.

Die TSP100-Serie ist aufgrund der umfangreichen Anbindungsoptionen, darunter Bluetooth und WLAN, nach wie vor die erste Wahl bei Tablet-basierten POS-Systemen. Der TSP143IIIU ist derzeit der einzige am Markt erhältliche USB-Drucker, der direkt mit Apple-Geräten kommunizieren kann und dabei das Gerät gleichzeitig auflädt. Neben iOS werden auch die Betriebssysteme Windows, Mac, Android und Linux unterstützt.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden...
26.07.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden

Leergutautomat, der mit nur einem Einwurf bis zu 100 PET-Flaschen und Dosen aufnimmt

Kaufland macht bei der Leergutrücknahme Tempo. Um den Kunden die Leergutrückgabe weiter zu vereinfachen, testet das Unternehmen aktuell in einer Filiale in Wiesbaden einen innovativen Pfandautomaten der Firma Tomra. Bis zu 100 PET-Einweg- ...

Thumbnail-Foto: Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies...
09.09.2022   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies

Neue und spannende Möglichkeiten zur Optimierung von Preisanpassungen

Bei der deutschen Baumarktkette Globus Baumarkt sind die Dimensionen im Vergleich zu vielen anderen Märkten um einiges größer. Das bedeutet, dass Tausende von Preisschildern und Artikel im Auge behalten werden müssen – ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Fulfillment: über den LEH und andere Branchen bis in die...
01.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenbeziehungsmanagement

Omnichannel-Fulfillment: über den LEH und andere Branchen bis in die ganze Welt

Wie das Start-up fulfillmenttools den Handel weiterbringen möchte

Was im Lebensmitteleinzelhandel klappt, funktioniert auch in anderen Branchen, oder? Das haben sich die Köpfe hinter fulfillmenttools gefragt und eine klare Antwort gefunden: Ja!  ...

Thumbnail-Foto: Beim Einkauf etwas Neues wagen
31.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Beim Einkauf etwas Neues wagen

Wieso Einkaufswagen so viel mehr sein können, als sie aktuell sind

Mehr und mehr Technologie hält Einzug in unsere Supermärkte. Schon heute gehören in vielen Geschäften SB-Kassen, elektronische Regaletiketten und virtuelle Wegweiser zum gewohnten Anblick. Doch die Kundenerfahrung beginnt in der ...

Thumbnail-Foto: SPAR minimiert Lebensmittelverschwendung durch KI- und Cloud-Lösungen...
29.08.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

SPAR minimiert Lebensmittelverschwendung durch KI- und Cloud-Lösungen

Mit Digitalisierung den Lebensmittelverderb reduzieren

SPAR arbeitet stetig an einer Verbesserung und Eindämmung der Lebensmittelverschwendung. SPAR hat daher eine treffsichere Lösung entwickelt, um mit Hilfe von Daten und künstlicher Intelligenz gezielte Bestellvorschläge und ...

Thumbnail-Foto: Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft...
21.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Digitales Marketing

Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft

Die 4.screen Mobility Experience CloudTM vernetzt Unternehmen mit Fahrzeugen und baut eine direkte Kommunikation zum Fahrer auf

Das Auto von heute ist digital – und es wird immer smarter. Als einer der ersten Lebensmittelhändler weltweit ist Kaufland Teil der neuen Automobilwelt und setzt dabei auf die Reichweite von 4.screen. ...

Thumbnail-Foto: Automatisch. Praktisch. Gut?
07.09.2022   #Handel #Digitalisierung

Automatisch. Praktisch. Gut?

Interview mit Alexander Eissing, Geschäftsführer der Livello GmbH, über moderne Verkaufsautomaten und ihre branchenübergreifende Zukunft

Verkaufsautomaten sind ein gewohnter Anblick an Flughäfen, Bahnhöfen, in Krankenhäusern und vielen anderen Einrichtungen. Doch Verkaufsautomat ist nicht gleich Verkaufsautomat. Denn viele der älteren Modelle eigenen sich nicht ...

Thumbnail-Foto: Automatisierte Stores: der Weg in die Zukunft...
15.08.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Automatisierte Stores: der Weg in die Zukunft

Intelligente Checkout- und Regalsysteme auf der EuroCIS 2022

Während der vergangenen Messe in Düsseldorf präsentierte Zucchetti intelligente Checkout- und Regalsysteme für den Store von morgen. Auch wenn die Technologie derzeit noch in den Kinderschuhen steckt – die theoretischen ...

Thumbnail-Foto: Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?...
04.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Handel

Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?

Bizerba präsentierte auf der EuroCIS verschiedenste Lösungen für den Handel

Ein einheitliches Einkaufserlebnis auf allen Kanälen – kein Problem! Dank modernster Geräte und künstlicher Intelligenz können Händler*innen die Kundenbindung weiter stärken. Auf der EuroCIS 2022 präsentierte ...

Thumbnail-Foto: REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt
05.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt

Hybrides Einkaufen mit kassenloser Bezahlmöglichkeit jetzt auch in Berlin

Nach dem erfolgreichen Start des hybriden Einkaufskonzeptes „Pick&Go” in Köln baut REWE seine Vorreiterrolle im deutschen Lebensmitteleinzelhandel weiter aus. Mit der Neueröffnung nach Umbau starten im REWE-Markt in der ...

Anbieter

Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg