Firmennachricht • 07.05.2014

Störerhaftung und Sicherheitsbedenken bremsen Ausbau von WLAN Hotspots

Ergebnisse der Umfrage „Hotspots – Verbreitung, Nutzung, Akzeptanz“ von LANCOM Systems

Störerhaftung und Sicherheitsbedenken bremsen Ausbau von WLAN Hotspots...
Quelle: Lancom Systems GmbH

Deutschland ist bei öffentlichen WLAN Hotspots Entwicklungsland. Viele private und gewerbliche Anwender schrecken davor zurück selbst einen Hotspot anzubieten, da ihnen die Haftungsrisiken - Stichwort Störerhaftung - zu hoch sind oder sie Sicherheitsbedenken haben.

Anbieterfreundlichere rechtliche Rahmenbedingungen würden den Ausbau und die Nutzung weiter vorantreiben. Das sind die zentralen Ergebnisse einer aktuellen Umfrage von LANCOM Systems, dem führenden deutschen Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor. Dennoch haben sich die Nutzer offensichtlich mit dem im internationalen Vergleich schlechten WLAN Hotspot-Angebot abgefunden, obwohl eine bessere Verfügbarkeit die Nutzung massiv vorantreiben würde. Auch dies belegt die Umfrage.  
  
Hotspots werden gerne und stark in Anspruch genommen: 90 Prozent der Befragten nutzen sie - wenn sie verfügbar sind. Denn Deutschland hinkt in puncto Hotspot-Dichte Ländern wie Lettland oder Frankreich hinterher. Die Erwartungshaltung der deutschen Anwender ist jedoch offensichtlich nicht besonders ausgeprägt: Obwohl vielerorts noch Funkstille herrscht, sind die Befragten im Schnitt mit der Abdeckung zufrieden. Hauptgründe für die Nutzung von Hotspots sind ein zu langsames (80 %) oder zu teures (35 %) Mobilfunknetz.  
  
Hotspots sind noch nicht an allen Orten verfügbar, an denen sie den Befragten generell wichtig wären. Hier besteht eine große Diskrepanz zwischen dem Wunschangebot und der wahrgenommenen Verfügbarkeit. In öffentlichen Verkehrsmitteln etwa wünschen sich 50 Prozent WLAN. Dass es dort bereits Hotspots gibt, konnten in der Umfrage nur 16 Prozent bestätigen.

60 Prozent der Umfrageteilnehmer, die keine Hotspots nutzen, würden dies tun, wenn sie an mehr Orten verfügbar wären. 

Störerhaftung und Sicherheitsbedenken bremsen Hotspot-Ausbau

Potenzielle Hotspot-Anbieter werden von Haftungsrisiken (59 %) oder Sicherheitsbedenken (43 %) abgeschreckt. Wer ein offenes WLAN betreibt, haftet für mögliche Vergehen oder Missbrauch des WLAN durch andere Nutzer - hier greift die sogenannte Störerhaftung. Die Problematik ist 77 Prozent der Umfrageteilnehmer bekannt. 68 Prozent der Personen, denen die Rechtslage bekannt ist, würden einen Hotspot anbieten, wenn die rechtlichen Grundlagen anbieterfreundlicher wären. So begrüßen 77 Prozent die Pläne der Bundesregierung, die Störerhaftung abzuschaffen. Fast Drei Viertel der Befragten sehen sie als Bremse für den Hotspot-Ausbau.   
  
Dazu Ralf Koenzen, Gründer und Geschäftsführer von LANCOM Systems: "Hotspots sind beliebt und gefragt, aber die unsichere Rechtslage verhindert ihren vollen Ausbau. Die Politik ist am Zug, die Störerhaftung endlich abzuschaffen, eine anbieterfreundlichere neue Regelung zu finden und rechtliche Risiken aus dem Weg zu räumen. Die Voraussetzungen für den Hotspot-Ausbau würden dadurch entscheidend verbessert, der Markt könnte sich explosiv entwickeln." 

Weitere Ergebnisse der Online-Umfrage von LANCOM Systems:  
  
Sicherheit:

  • Die Befragten legen großen Wert auf Sicherheitsvorkehrungen, wenn sie einen Hotspot nutzen. Die drei wichtigsten Sicherheitsmerkmale sind: Getrenntes Netz für Hotspot und internes Netz (76 %), die Webseite bietet Verschlüsselung an (63 %), Zugang nur mit Authentifizierung möglich (62 %).  
  • Weniger als der Hälfte der Nutzer (47 %) ist es wichtig, dass der Hotspot-Anbieter den Schutz der persönlichen Daten mittels AGBs zusichert.  
  • 33 Prozent der Befragten, die keinen Hotspot nutzen, verzichten aufgrund von Sicherheitsbedenken darauf.   
  • Vielen Anbietern von Hotspots sind die rechtlichen Rahmenbedingungen nicht umfassend bekannt. So speichern 14 Prozent auch sogenannte Bestandsdaten wie Namen, Adresse oder Bankverbindung der Nutzer. 

Hotspot 2.0  

  • 60 Prozent der Befragten kennen den Begriff Hotspot 2.0 . Die noch junge Hotspot 2.0 Funktionalität wird bereits von 8 Prozent genutzt.

Ein umfangreiches Whitepaper zur Umfrage mit vielen Detailergebnissen und Grafiken steht als PDF unter http://www.lancom.de/pdf/presse/LANCOM_Hotspotumfrage_2014.pdf zum Download zur Verfügung.

Anbieter
Logo: LANCOM Systems GmbH

LANCOM Systems GmbH

Adenauerstraße 20 / B2
52146 Würselen
Deutschland

Themenkanäle: WLAN, Netzwerktechnik

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden...
26.07.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden

Leergutautomat, der mit nur einem Einwurf bis zu 100 PET-Flaschen und Dosen aufnimmt

Kaufland macht bei der Leergutrücknahme Tempo. Um den Kunden die Leergutrückgabe weiter zu vereinfachen, testet das Unternehmen aktuell in einer Filiale in Wiesbaden einen innovativen Pfandautomaten der Firma Tomra. Bis zu 100 PET-Einweg- ...

Thumbnail-Foto: Erstes Kassensystem in Deutschland mit Roboter-Anbindung...
15.07.2022   #Kassensysteme #Tech in Retail

Erstes Kassensystem in Deutschland mit Roboter-Anbindung

GastroMIS präsentiert mit Amadeus360 ein intelligentes Kassensystem, das auch mit Roboter-Technik verknüpft funktioniert

Die Zukunft kann beginnen: Amadeus360 ist das erste intelligente Kassensystem mit Unternehmenssteuerung in Deutschland, das jetzt auch Robotertechnik unterstützt und damit die komplette Bestell- und Bezahlabwicklung automatisiert. Die ...

Thumbnail-Foto: Wiha Tools USA nutzt neuen Salsify Connector zur Amazon A+ API...
21.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wiha Tools USA nutzt neuen Salsify Connector zur Amazon A+ API

Salsify Kunde veröffentlicht dank neuem Connector über 400% mehr Enhanced Content auf Amazon

Salsify, die Commerce Experience Management Plattform für Markenhersteller, Distributoren und Einzelhändler, die ihnen zu mehr Erfolg auf dem Digital Shelf verhilft, gab bekannt, dass Wiha Tools USA die neue Salsify Enhanced Content ...

Thumbnail-Foto: Automatisch. Praktisch. Gut?
07.09.2022   #Handel #Digitalisierung

Automatisch. Praktisch. Gut?

Interview mit Alexander Eissing, Geschäftsführer der Livello GmbH, über moderne Verkaufsautomaten und ihre branchenübergreifende Zukunft

Verkaufsautomaten sind ein gewohnter Anblick an Flughäfen, Bahnhöfen, in Krankenhäusern und vielen anderen Einrichtungen. Doch Verkaufsautomat ist nicht gleich Verkaufsautomat. Denn viele der älteren Modelle eigenen sich nicht ...

Thumbnail-Foto: Kryptowährung leicht gemacht: Bitcoin-Automaten bei Saturn...
21.06.2022   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Kryptowährung leicht gemacht: Bitcoin-Automaten bei Saturn

Bitcoins ab sofort an Automaten in drei deutschen Saturn Märkten in erhältlich

MediaMarktSaturn Deutschland erweitert seine kundenorientierten Services um eine weitere innovative Facette: Seit Anfang Mai stehen in drei Märkten in Köln, Frankfurt und Dortmund Bitcoin-Automaten. Im Rahmen eines sechsmonatigen ...

Thumbnail-Foto: Wenn Waren „Hallo“ sagen
13.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Wenn Waren „Hallo“ sagen

Wie das Start-up Checklens Eingabe- und Scanfehler ausmerzt

Selbst ist der Kunde – vor allem an der Kasse. Self-Checkout-Systeme stehen heutzutage hoch im Kurs. Doch leider versteckt sich hier auch oft der Fehlerteufel, der für Händler*innen rote Zahlen hinterlassen kann. Das österreichische Start-up Checklens ...

Thumbnail-Foto: Mit Audiosystemen zu mehr Sicherheit auf allen Ebenen...
18.07.2022   #Sicherheit #Tech in Retail

Mit Audiosystemen zu mehr Sicherheit auf allen Ebenen

Axis Communications präsentierte auf der EuroCIS 2022 Lautsprechersysteme und Zugangskontrollen

Automatisierte Lautsprechersysteme und Zugangskontrollen können unterschiedlichste Funktionen erfüllen – von Warensicherung über Mitarbeiterkontrolle bis hin zur Überwachung der Geschäftsräume. Axis ...

Thumbnail-Foto: Kühlung und Kauf leicht gemacht
24.06.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Kühlung und Kauf leicht gemacht

Wie Smart Fridges die nächste Generation der Verkaufsautomaten einläuten

Ob an Bahnhöfen, Flughäfen oder in Einkaufszentren - Verkaufsautomaten für Snacks, Getränke und kleinere Mahlzeiten findet man überall dort, wo es schnell gehen muss. Doch die Fehleranfälligkeit der Geräte kann ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Fulfillment: über den LEH und andere Branchen bis in die...
01.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenbeziehungsmanagement

Omnichannel-Fulfillment: über den LEH und andere Branchen bis in die ganze Welt

Wie das Start-up fulfillmenttools den Handel weiterbringen möchte

Was im Lebensmitteleinzelhandel klappt, funktioniert auch in anderen Branchen, oder? Das haben sich die Köpfe hinter fulfillmenttools gefragt und eine klare Antwort gefunden: Ja!  ...

Thumbnail-Foto: Flexibel, mobil und gut ausgestattet: wertvolle Filialmitarbeitende...
26.07.2022   #Beratung #Mobile Payment

Flexibel, mobil und gut ausgestattet: wertvolle Filialmitarbeitende

iOS-Lösung von NewStore erlaubt umfangreichen Omnichannel-Commerce auf der Fläche

Ausgerüstet mit einem Apple-Device und der NewStore Associate App können Filialmitarbeiter*innen ihren Kund*innen auf der Fläche optimal zur Seite stehen, ohne ihnen von der Seite weichen zu müssen, das verspricht NewStore.Die ...

Anbieter

salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn