Firmennachricht • 13.01.2010

SuperBioMarkt setzt auf Wägetechnologie von METTLER TOLEDO

Die SuperBioMarkt AG, eine der ersten ökologischen Supermarktketten in Deutschland, stellt ihre Wägetechnik in allen 15 Märkten um. Seit Anfang 2010 kommen High-End-Waagen von METTLER TOLEDO zum Einsatz. Ladenwaagen der neuesten Generationen werden in den Back-Shops, an den Frischetheken und an den Checkout-Kassen der Bio-Märkte installiert.

„Wir gehören seit jeher zu den Wegbereitern des Bio-Handels in Deutschland. Die Branche entwickelt sich rasant und wir wollen auch den zukünftigen Erwartungen und Ansprüchen gerecht werden“, erklärt Michael Radau, Gründer und Vorstand der SuperBioMarkt AG. „Daher passen wir einerseits unsere Märkte sukzessive an unser modernes, einheitliches Ladenlayout an. Andererseits arbeiten wir an der technologischen Optimierung in allen Bereichen. Zum Bio-Supermarkt des 21. Jahrhunderts gehören auch Hightech-Waagen – und mit den METTLER TOLEDO Geräten haben wir diese jetzt an jeder Theke im Einsatz.“ Als deutschlandweit erstes Bio-Filialunternehmen setzt der SuperBioMarkt an der Frischetheke auf die PC-basierten Multimedia-Waagen vom Typ UC3-HTT-P mit großen Touchscreen-Displays. Für eine schnelle Bedienung an den Checkout-Kassen sorgen neue DIVA Scanner-Waagen. In den Back-Shops der SuperBioMärkte werden Bits & Bytes Touch-Kassen mit angeschlossenen Viva Waagen installiert. So können Kunden ihr Brot vorgeschnitten und abgewogen kaufen.

Erklärtes Ziel: IT-Integration der Waagen
Wichtigstes Ziel der Waagen-Umstellung ist es, die Wägetechnologie nahtlos in die Warenwirtschaft der  SuperBioMarkt AG zu integrieren. „Die Anbindung der Theken- und der Checkout-Waagen an unsere zentralisierte IT-Infrastruktur eröffnet uns zahlreiche neue Optionen“, erklärt Michael Radau. „Dank der nahtlosen Integration von Waage, Kassensoftware und Warenwirtschaftssystem sind wir wesentlich besser über unsere Abverkäufe und unseren Bestand informiert.“ Für die Integration der Wäge- und der IT-Technologie zeichnet in den SuperBioMärkten der METTLER TOLEDO Technologiepartner Bits & Bytes verantwortlich. Der IT-Entwickler betreut die SuperBioMarkt AG seit vielen Jahren und ist mit seinem Warenwirtschaftssystem BioOFFICE und seiner Kassen-software BioBILL auf  den Naturkost-Handel spezialisiert.

Sammelbons für ein effizientes Berichtswesen
Besonders im Frischebereich vereinfacht die Vernetzung von Waage, Kasse und Warenwirtschaftssystem die Kontrolle des Warenbestands. Als praktisch haben sich hierbei Sammelbons erwiesen: Kauft ein Kunde verschiedene Käsesorten, fasst die Thekenwaage diese auf einem einzigen Bon zusammen. Sobald der Bon am Checkout gescannt wird, löst die Kassensoftware ihn automatisch in Einzelpositionen auf und speist diese separat in BioOFFICE ein.
 
Ausblick: Die Waage als Info-Portal
„Unsere Kunden wollen wissen, woher unsere Produkte kommen, was sie enthalten und was sie auszeichnet“, sagt Michael Radau. „Unser Personal ist gut geschult. Trotzdem wäre es eine große Entlastung, solche Informationen für die Kunden und für das Team an den Waagen bereitzustellen.“ Nach der Installation der Waagen in den 15 Märkten wird das IT-Team der SuperBioMärkte prüfen, wie sich Produktinformationen an den Multimedia-Waagen bereitstellen lassen. Technisch sind dafür die Weichen dank der neuen UC3-Line-Waagen mit großem, doppelseitigem Display bereits gestellt. Der Kundenbildschirm lässt sich darüber hinaus für Werbeeinblendungen zur Verkaufsförderung am Point of Sale nutzen. Dazu Michael Radau: „Der Weg geht klar zur Waage als multimedialem Info-Terminal. Dabei wirken wir als Pionier gerne mit.“
 

Anbieter
Logo: Mettler-Toledo GmbH

Mettler-Toledo GmbH

Ockerweg 3
35396 Gießen
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Generation Z: Wie Einzelhändler die Mitarbeiter von morgen einbinden...
17.01.2022   #Personalmanagement #Personaleinsatzplanung

Generation Z: Wie Einzelhändler die Mitarbeiter von morgen einbinden

Was die Generation Z auszeichnet, ist ihre hohe Kompetenz im Umgang mit mobilen Technologien

Immer mehr Menschen der Generation Z (Gen Z) sind inzwischen auch als Mitarbeiter im Einzelhandel tätig. Der Begriff Generation Z bezeichnet Personen, die zwischen den Jahren 1996 und 2009 geboren wurden. Dazu gehören 13,7 Prozent der ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch...
10.01.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit ...

Thumbnail-Foto: Die Vorteile einer .shop Domain
02.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die Vorteile einer .shop Domain

Eine .shop-Domain bietet mehrere Vorteile, vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Webshops brauchen einen einprägsamen, passenden Namen. Eine Top-Level-Domain (TLD) wie .shop hilft ihnen, schnell auffindbar, vertrauenswürdig und zukunftssicher zu werden.What’s in a name?Um unter den Millionen von Webshops ...

Thumbnail-Foto: Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht...
05.01.2022   #App #Softwareentwicklung

Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht

Pega analysiert die fünf wichtigsten Trends

2022 wird das Jahr des Durchbruchs für die operative Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI). Dafür sprechen eine Reihe technischer Entwicklungen und regulativer Initiativen. Pegasystems prognostiziert die fünf ...

Thumbnail-Foto: ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben...
12.01.2022   #Digital Signage #Veranstaltung

ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben

Neues Datum: 10.05.-13.05.2022 | FIRA Barcelona

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit führende Messe für AV und Systemintegration. Auf der ISE 2022 werden am 10. - 13. Mai 2022 die weltweit führenden Technologie-Innovatoren und Lösungsanbieter vorgestellt. ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022...
07.01.2022   #Mobile Payment #Nachhaltigkeit

Zahlungsmarkt und Einzelhandel: Die Trends für 2022

Sicher, personalisiert, komfortabel – Wie entwickelt sich E-Payment in naher Zukunft?

In den letzten zwei Jahren haben sich die Einkaufsgewohnheiten von Konsumenten und damit auch die strukturelle Ausrichtung von Einzelhändler und Unternehmen maßgeblich verändert. Bequemes Onlineshopping und digitale Zahlungsmethoden ...

Thumbnail-Foto: Arbeitskräftemangel durch effektive Mitarbeiter in der Filiale...
19.12.2021   #Personalmanagement #Coronavirus

Arbeitskräftemangel durch effektive Mitarbeiter in der Filiale entgegenwirken

Arbeitskräftemangel mit intelligenten Einzelhandelslösungen begegnen

Trotz weitgehender Öffnung des Einzelhandels kämpfen viele Einzelhändler noch immer mit den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie. Der Druck auf die betriebliche Infrastruktur ist enorm. Denn viele Einzelhandelsmitarbeiter, die ...

Thumbnail-Foto: EUROCIS 2022: Electronic Shelf Labels – Elektronisch ausgezeichnet...
04.12.2021   #Tech in Retail #elektronische Regaletiketten

EUROCIS 2022: Electronic Shelf Labels – Elektronisch ausgezeichnet

Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe.Die EuroCIS vom 15.-17. Februar 2022 in Düsseldorf, zeigt ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Anbieter

Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
Talon.One
Talon.One
Wiener Strasse 10
10999 Berlin