Firmennachricht • 20.02.2020

VR Payment China Solution

Zahlungsspezialist eröffnet Händlern chinesischen Marktzugang mit Komplettlösung für Alipay und WeChat

Stand von VR-Payment auf der EuroShop 2020
Quelle: VR-Payment

VR Payment präsentiert auf der EuroShop 2020 die ‚China Solution‘: Ein Rundum-Service-Paket, mit dem Händler Zugang zum chinesischen Markt erhalten und an den steigenden Tourismusausgaben chinesischer Besucher partizipieren.  

Neben der On- und Offline-Zahlungsakzeptanz von Alipay und WeChat Pay bietet der Zahlungsspezialist der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken Händlern einen professionellen Auftritt auf den beiden wichtigsten chinesischen Lifestyle-Plattformen. Dazu gehören Profilerstellung, Aufbau und Gestaltung eines eigenen E-Commerce-Stores innerhalb des WeChat-Ökosystems, Übersetzungsleistungen für eine reibungslose Chat-Kommunikation mit chinesischen Kunden, Entwurf und Umsetzung passender Marketing-Strategien sowie grenzüberschreitende Logistik für den einfachen Warenversand nach Asien. 

„In China spielen digitale Bezahl- und Ökosysteme eine viel wichtigere Rolle als hierzulande. Mit Hilfe der zentralen Plattformen Alipay und WeChat können selbst kleine Händler chinesische Touristen in ihr Geschäft führen und einen großen Kundenstamm in Asien aufbauen – sofern sie die Plattformen für sich zu nutzen wissen. Genau dabei unterstützen wir“, sagt Carlos Gómez-Sáez, CEO von VR Payment. Neben der Bezahlfunktion bilden Alipay und WeChat all die Services ab, die in westlichen Ländern von Anbietern wie Google, WhatsApp, Tripadvisor, Reise- und Informationsportalen oder E-Commerce-Plattformen bereitgestellt werden und haben daher großen Einfluss auf Kaufentscheidungen.

Einzigartiges Rundum-Service-Angebot

„Ohne eine Präsenz bei Alipay und WeChat haben es Händler, aber auch Hoteliers und Gastronomen bei chinesischen Kunden schwer. Die Unterschiede zwischen den europäischen und chinesischen Bezahlvorgängen und der Nutzung digitaler Angebote sind einfach zu groß“, bestätigt Marco van Eersel, Chinaexperte und Gründer von WeRetail, dem Service-Partner von VR Payment. „Das Angebot von On- und Offline-Zahlungsakzeptanz und Plattform-Services bei Alipay und WeChat als Komplettpaket ist in Deutschland einzigartig“, so van Eersel zur neuen China Solution. 

Über ein offizielles Profil und mit der jeweiligen Zahlungsakzeptanz bekommen deutsche Unternehmen Sichtbarkeit auf den chinesischen Plattformen – die Grundvoraussetzung, um chinesische Reisende über die Info-, Storefinder- und Geo-Location-Funktionen von Alipay und WeChat in das eigene Geschäft zu lotsen. Auch die Marketingoptionen der Plattformen können dazu genutzt werden. Über die digitale Vernetzung mit chinesischen Reisenden und deren persönlicher Weiterempfehlung über die Social-Media- und Bewertungsoptionen von Alipay und WeChat wächst die Reichweite auf den Plattformen und der Traffic im WeChat E-Commerce Store. 

Hohe Umsatzpotentiale 

Die Präsenz auf Alipay und WeChat lohnt sich: Alipay hält einen Marktanteil von 54 Prozent im 16 Billionen US-Dollar schweren chinesischen Mobile Payment-Segment, WeChat Pay hält rund 40 Prozent. Auch die Nutzerzahlen der beiden Plattformen sprechen für sich: Alipay verzeichnet mehr als 520 Millionen aktive Nutzer, WeChat über 900 Millionen.  

Hinzu kommt: Der Tourismus aus dem asiatisch-pazifischen Raum wächst rasant. 3,4 Millionen chinesische Touristen werden 2020 in Deutschland erwartet, 40 Prozent mehr als noch 2017. Bemerkenswert ist dabei die Kaufkraft chinesischer Reisender: 2020 wird ein Umsatz von 12 Milliarden Euro von chinesischen Touristen in Deutschland prognostiziert. China ist das Land mit den weltweit höchsten Tourismusausgaben – die von VR Payment angebotene China Solution bietet Händlern die Möglichkeit, davon zu profitieren. 

Anbieter
Logo: VR Payment GmbH

VR Payment GmbH

Saonestraße 3a
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik...
01.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Mehr Komfort und Kontrolle am Checkout
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

Mehr Komfort und Kontrolle am Checkout

Mit flexiblen SB-Lösungen von Toshiba haben die Kunden heute und morgen beim Bezahlen die Wahl

Wie schnell sich die Anforderungen an den Einzelhandel ändern können, haben die letzten Jahre gezeigt. Sowohl die staatlichen Verordnungen als auch die Erwartungen der Kunden erforderten es, die Abläufe in der Filiale immer wieder neu ...

Thumbnail-Foto: Top 5 Roboter-Trends 2022
24.02.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Top 5 Roboter-Trends 2022

IFR berichtet über zunehmende Akzeptanz, einfachere Bedienung und Automatisierung

Mit rund drei Millionen Einheiten hat der operative Bestand an Industrie-Robotern weltweit einen neuen Rekord erreicht – das durchschnittliche jährliche Wachstum lag bei 13 % (2015-2020). Was sind die 5 wichtigsten Trends, von denen die ...

Thumbnail-Foto: Die Vorteile einer .shop Domain
02.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die Vorteile einer .shop Domain

Eine .shop-Domain bietet mehrere Vorteile, vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Webshops brauchen einen einprägsamen, passenden Namen. Eine Top-Level-Domain (TLD) wie .shop hilft ihnen, schnell auffindbar, vertrauenswürdig und zukunftssicher zu werden.What’s in a name?Um unter den Millionen von Webshops ...

Thumbnail-Foto: Echtzeittransparenz und Rückverfolgbarkeit im europaweiten Liefernetzwerk...
25.04.2022   #Tech in Retail #Softwareapplikationen

Echtzeittransparenz und Rückverfolgbarkeit im europaweiten Liefernetzwerk

JD Sports setzt auf Proof-of-Delivery-Lösung von Zetes für Warenlieferungen in ganz Europa

Der internationale Sportmodehändler JD Sports führt europaweit eine Proof-of-Delivery-Lösung von Zetes, dem Spezialisten für Supply-Chain-Technologie und Integration, ein. ZetesChronos ermöglicht die Rückverfolgbarkeit ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen...
04.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen Rottler

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch...
10.01.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit ...

Thumbnail-Foto: EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology...
01.04.2022   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology

Customer Centricity, Analytics, Payment, Connected Retail und Seamless Store

Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom 31. Mai bis 02. Juni 2022 in den Hallen 9 und 10 des Düsseldorfer Messegeländes, ist der internationale Kommunikator für Innovationen und Trendthemen, speziell für ...

Thumbnail-Foto: Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht...
05.01.2022   #App #Softwareentwicklung

Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht

Pega analysiert die fünf wichtigsten Trends

2022 wird das Jahr des Durchbruchs für die operative Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI). Dafür sprechen eine Reihe technischer Entwicklungen und regulativer Initiativen. Pegasystems prognostiziert die fünf ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Anbieter

iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
ROQQIO GmbH
ROQQIO GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris