Interview • 18.06.2020

Zutritt gewährt – ohne Schlüssel

Immer mehr Händler nutzen Cloud-basierte Zutrittssysteme in ihren Märkten – auch Edeka in Peine

Um auf- oder abzuschließen, braucht man einen Schlüssel? Das war gestern. Immer öfter setzen Einzelhändler und Supermärkte auf Cloud-basierte Zutrittslösungen. Anwender können über eine App Nutzer anlegen, Zutrittsrechte in Echtzeit gewähren oder entziehen sowie Türen aus der Ferne öffnen. 

Auch Edeka Peine in Essen hat sich für eine moderne Türkontrolle entschieden. Warum? Das erzählt Geschäftsführer Cengiz Ersu im Interview.

Herr Ersu, warum haben Sie sich für die Anschaffung einer neuen Zutrittskontrolle entschieden?

Mir war es wichtig, dass keine fremden Personen in unsere Räume gelangen. Und wenn, dann nur mit einem Mitarbeiter von uns. Dabei ging es um die Räume rund um unsere Verwaltung. Wir setzen die Zutrittskontrolle in verschiedenen Bereichen ein, insbesondere für Lager- und Sozialräume. Die Firma Adverbis Security hat uns auf dieser Grundlage ein passendes Konzept ausgearbeitet, welches wir bereits in zwei unserer Edeka-Märkte einsetzen.

Mehr zu neuen Sicherheitssystemen lesen Sie in diesem Interview

Display eines Smartphones mit Nachricht.
Verantwortliche bekommen Benachrichtigungen, sobald Türen geöffnet oder geschlossen werden.
Quelle: Salto Systems

Wie kommen Ihre Mitarbeiter jetzt in die Räume, in die sie müssen?

Wir nutzen elektronische Schlüsselanhänger. Diese halten wir an die Beschläge und Zylinder und können dann die Türen öffnen – sofern die Berechtigungen vorhanden sind. Die Berechtigungen kann ich über eine App im Smartphone oder über die Cloud-Plattform in Echtzeit ändern. Das heißt, wenn ein Chip verloren geht oder gestohlen wird, kann ich ihn sofort sperren und habe keine Sicherheitslücke. Und übrigens auch keine Kosten für teure Nachbestellungen von Zylindern.

Heute und vor zehn Jahren: Wie hat sich die Sicherheitslandschaft aus Ihrer Sicht des Händlers verändert?

Die hat sich sehr positiv verändert. Es gibt immer bessere Technologien.

Bei unserer Zutrittskontrolle macht sich das auf verschiedene Weise bemerkbar: Durch die Cloud-Plattform müssen wir keine Software mehr installieren und uns stehen immer die neuesten Funktionen zur Verfügung – ohne Updates vornehmen zu müssen. Das reduziert den Aufwand für die Installation, Einrichtung und Wartung enorm. Wir dehnen die Anlage auch auf unsere neuen Märkte aus. Dafür müssen wir lediglich die dort eingesetzte Hardware einmal einlernen und die Berechtigungen vergeben – und fertig. Das geht mit herkömmlichen Zutrittssystemen nicht so flott. Die Berechtigungsverwaltung ist genauso komfortabel: Mit einem Fingertipp in der App kann ich Nutzer sperren oder freigeben. Und ich kann sehr fein definieren, wer wann welche Türen öffnen darf. In der Cloud wird ständig Protokoll geführt: Wir haben immer einen Überblick über die Berechtigungen und Zutrittsereignisse an unseren Markt-Standorten.

Warum wird Technologie für die Sicherung von Märkten und Geschäften immer wichtiger?

Man fühlt sich einfach sicherer und es gibt weniger Möglichkeiten zu manipulieren. Diebstahl oder Vandalismus sind ja keine Kavaliersdelikte, sondern Straftaten. Und wenn wir davon betroffen sind, wollen wir sie nachverfolgen können, dass geht mit moderneren Lösungen schneller und einfacher als mit der Frage: Mit wessen Schlüssel wurde hier aufgeschlossen? Gleichzeitig reduziert Sicherheitstechnik die Delikte auch durch bloße Anwesenheit – Abschreckungseffekt sei Dank. 

Wieso haben Sie sich für eine digitale Zutrittslösung entschieden?

Es geht mir darum, bestimmte Bereiche vor unbefugtem Betreten zu schützen. Natürlich kann man dazu auch Schlüssel verwenden. Aber einerseits war mir das zu unsicher, weil man nie wirklich weiß, wer gerade welchen Schlüssel besitzt, vor allem auch, wenn es Personalwechsel gibt. Außerdem ist mir die Schlüsselverwaltung schlicht zu aufwendig. Und es ist auch ein Kostenfaktor: Wenn man einen Schlüssel oder mechanischen Schließzylinder nachbestellt, zahlt man sehr viel höhere Preise als bei der Erstausstattung.

Interview: Katja Laska

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Aktion „Digital Jetzt“
22.09.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Aktion „Digital Jetzt“

Mit Roqqio von Zuschüssen für Digitalisierung profitieren

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit dem Förderprogramm „Digital Jetzt“ die Investition in digitale Technologien bei kleinen und mittleren Unternehmen. Roqqio bietet Händlern ...

Thumbnail-Foto: EHI Studie „Connected Retail 2020“
30.06.2020   #E-Commerce #Mobile Payment

EHI Studie „Connected Retail 2020“

Kundenorientierte Services, digitale Touchpoints und die Vernetzung von Verkaufskanälen im Fokus des Handels – verstärkt durch die Corona-Krise

Was beschäftigt aktuell den Handel? Vor allem in Zeiten der Corona-Krise entwickelt sich die Handelslandschaft immer schneller und wird zunehmend digitaler. Das zeigt die neue Studie des Forschungsinstituts EHI „Connected Retail ...

Thumbnail-Foto: Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie...
23.09.2020   #Digitalisierung #App

Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie

Supermarkt vom Partner Delfi Technologies um die Cloud-Lösung und die App zur Verwaltung der elektronischen Regaletiketten erweitert

In diesem Jahr feierte der Genossenschaftsverband Tikøb sein 100. Gründungsjubiläum. Der SPAR-Supermarkt in Tikøb ist eine der Filialen der Lebensmittelmarktkette, die das Feld bei der Einführung neuer Technologien ...

Thumbnail-Foto: Experience Economy – Kundenerlebnisse im Zeitalter der Digitalisierung...
19.08.2020   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Experience Economy – Kundenerlebnisse im Zeitalter der Digitalisierung

Trendforum Retail 2020 am 07. & 08. Oktober 2020 in Frankfurt und Schwalbach

Interesse wecken, Wünsche heraufbeschwören, Erlebnisse spüren – die Customer Experience im stationären Einzelhandel kann viel bieten. So zu erleben beispielsweise im Samsung Showroom in Frankfurt am Main. Daniel ...

Thumbnail-Foto: Warentest im Wohnzimmer
16.06.2020   #Online-Handel #Smartphone

Warentest im Wohnzimmer

Der Nutzen von AR im Online-Shop

Die Kommode passt nicht neben das Bett! Die Farbe entspricht nicht dem Produktfoto! Die Handtasche ist viel zu klein! Es gibt zahllose Gründe, online erworbene Artikel zurückgehen zu lassen. Aber was wäre, wenn man diese Fehler schon ...

Thumbnail-Foto: RetailTech Lab: neues Testzentrum in Dänemark...
23.06.2020   #Zahlungssysteme #Marktforschung

RetailTech Lab: neues Testzentrum in Dänemark

Geschäftsfläche in Lyngby zeigt Blick in die Zukunft. Ein Partner ist das IT-Unternehmen Delfi Technologies.

Am 16. Juni 2020 öffnete das RetailTech Lab die Türen zu einem nationalen Testzentrum im dänischen Einkaufszentrum ‘Lyngby Storcenter’. Neue Technologien für den Einzelhandel werden hier in engem Dialog zwischen ...

Thumbnail-Foto: Gestrickt und zugenäht: Ein Online-Garnhändler fasst stationär Fuß...
13.07.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Gestrickt und zugenäht: Ein Online-Garnhändler fasst stationär Fuß

iXtenso im Interview mit Joachim Hansen, Einzelhandelsmanager bei Hobbii

Die spinnen, die Dänen; und zwar gutes Garn. Verkauft wird das jetzt nicht mehr nur online, sondern auch stationär. Joachim Hansen beschreibt, wie Digitalisierung und persönliche Ansprache dabei in den Läden ineinandergreifen. ...

Thumbnail-Foto: Stressfrei und sicher in der Apotheke
06.07.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Stressfrei und sicher in der Apotheke

Kontaktlose Einlasskontrolle durch den Digital Butler von Apostore

Die Erfahrungen der letzten Monate waren für die Apotheke vor Ort einschneidend. Stand in der Vergangenheit die Kreation von Einkauferlebnissen im Vordergrund, beschäftigen sich Apothekerinnen und Apotheker aktuell mit einem komplett ...

Thumbnail-Foto: Digitalisierung im Lebensmittelhandel
10.06.2020   #Online-Handel #Digitalisierung

Digitalisierung im Lebensmittelhandel

KI als Chance für Händler im sich änderndem Wettbewerb

Die Corona-Krise verändert den Handel tiefgreifend. Nicht nur, weil es zeitweise zu Engpässen bei Artikeln des täglichen Bedarfs kam, auch das Kaufverhalten der Konsumenten wandelt sich infolge der Pandemie und der daraus ...

Thumbnail-Foto: Online-Seminar: Filialkommunikation in Krisenzeiten...
29.06.2020   #Personalmanagement #Personaleinsatzplanung

Online-Seminar: Filialkommunikation in Krisenzeiten

Deichmann-App sorgt für Mitarbeiter-Zusammenhalt

Welche Medien hemmen oder fördern die Kommunikation? Best Practices-Tipps von ReflexisEinen spannenden Einblick in die Filialkommunikation beim Schuhfilialisten Deichmann lieferte Johanna Pistor, Pressereferentin und verantwortlich für die ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
WEBSALE AG
Gutenstetter Str. 2
90449 Nürnberg
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Adasys GmbH – a Poindus Company
Adasys GmbH – a Poindus Company
Max-Planck-Straße 10
70806 Kornwestheim
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
Apostore GmbH
Apostore GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg