News • 12.05.2020

Kaufverhalten in Zeiten von Corona: Online-Kurse beliebter denn je

Analyse von Verkaufszahlen und Studie zu Online-Kursen von Groupon beleuchtet Besonderheiten im Online-Shopping während der Krise

Hände am Laptop
Quelle: PantherMedia / peus

Wie stark die Pandemie das Kaufverhalten der Deutschen beeinflusst, konnte man am Beispiel von Hamsterkäufen zu Beginn der Krise bereits erkennen. Um eine sachliche Sicht auf die Thematik zu ermöglichen, hat der Online-Marktplatz Groupon nun Veränderungen in den Verkaufszahlen der verschiedenen Geschäftsbereiche analysiert und unter 614 Kund*innen eine Studie explizit zu Online-Kursen durchgeführt, die zusätzlich einen detaillierteren Blick auf eines der derzeit populärsten Phänomene zulässt.

Was wird häufig gekauft? Die Besonderheiten im Kaufverhalten im Vergleich

Zu den gängigen Trends, die in sozialen Netzwerken zu erkennen sind, zählen zum einen Online-Kurse, die derzeit verstärkt in Anspruch genommen werden, aber auch das Aufnehmen eigener Bilder und Videos von Social-Media-Nutzer*innen zuhause. Am Beispiel von Groupon stiegen die Verkaufszahlen von Blitzlichtern und Stativen für Kameras um 2480 Prozent. Trotz der Kontaktsperre nahmen darüber hinaus die Umsätze von Fahrradzubehör um 3400 Prozent zu. Auch der Absatz von Weißwein stieg im Vergleich zu anderen Lebensmitteln verhältnismäßig deutlich um 340 Prozent. Unabhängig von konkreten Verkäufen ist ein signifikanter Anstieg des Traffics auf der Webseite in den Rubriken Katzenspielzeug und -trainingsequipment (+4266 %) und Bademäntel (+1621 %) zu erkennen.

Popularität von Online-Kursen steigt

Online-Kurse sind eine der derzeit meist genutzten Methoden, wie die Deutschen ihre Zeit während der Krise sinnvoll zu nutzen versuchen. Im Rahmen der von Groupon durchgeführten Studie geben 83 Prozent der Befragten an, dass sie in der Vergangenheit bereits einen Online-Kurs absolviert haben. Den größten Anteil machen dabei mit 25 Prozent die 34-45jährigen aus. 57 Prozent äußern, dass sie grundsätzlich an einem Online-Kurs interessiert sind. Die 43 Prozent, die dementsprechend kein Interesse haben, nennen vor allem die fehlende persönliche Ansprache und Zeitmangel als Gründe dafür.

Sprachen Hoch im Kurs

Diverse Einrichtungen, die Fortbildungen und Trainings anbieten, müssen während der Kontaktsperre geschlossen bleiben. So werden nun die Weiterbildungen auf Online-Formate verlagert. Mehr als die Hälfte (52 %) der Befragten gibt an, dass vor allem Sprachkurse ihr Interesse wecken. Darauf folgen mit signifikantem Abstand Business- (33 %), Coaching- (30 %) und Gesundheits- und Wellness-Kurse (28 %). Ihre Hauptmotivation ist dabei die persönliche Entwicklung (68 %), gefolgt von der beruflichen Weiterentwicklung (55 %) und etwas Neues auszuprobieren (39 %). Für einen Sprachkurs würden die Befragten dabei bis zu 112 Euro bezahlen, für einen Business-Kurs bis zu 151 Euro und für einen akademischen Kurs gar 510 Euro.

Hinweise zur Studie

Die Analyse wurde im April 2020 durchgeführt. Ausgewertet und verglichen wurden alle Verkäufe aus den Kalenderwochen 14 und 16. Die Studie wurde im März unter 616 Kund*innen von Groupon durchgeführt, die zu dem Zeitpunkt in den letzten 30 Tagen mindestens einmal etwas bei Groupon erworben hatten.

Quelle: Groupon

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter...
15.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter

Top-5-Unternehmen bleiben wieder unverändert, Discount gewinnt kaum hinzu

Der deutsche Lebensmittelhandel konnte seinen Umsatz im Jahr 2019 um knapp 2,0 Prozent auf 252,7 Milliarden Euro erhöhen, während der Food-Umsatz um 2,1 Prozent von 205,7 Milliarden Euro (2018) auf 210,0 Milliarden Euro (2019) stieg.Das ...

Thumbnail-Foto: On’s erster Flagship-Store in NYC
29.12.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

On’s erster Flagship-Store in NYC

Neue Maßstäbe für den Einzelhandel?

Die Schweizer Running Marke On öffnet heute ihren ersten globalen On Experience Store On NYC, in der 363 Lafayette Street in New York, NY. Design und Technologie waren für On der zentrale Ansatz bei der Entwicklung des Kundenerlebnisses im ...

Thumbnail-Foto: Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021...
05.01.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021

Was erwartet den Handel nach dem ersten Corona-Jahr?

2020 war sicherlich kein einfaches Jahr, aber viele sind sich einig: Es hilft nur der Blick nach vorne. Also haben wir Brancheninsider – Händler, Wissenschaftler, Hersteller – gefragt, was sie für dieses Jahr erwarten. Wie ...

Thumbnail-Foto: Wirtschaftliche Hilfe für Betriebe und Händler während der...
07.01.2021   #Coronavirus #Recht

Wirtschaftliche Hilfe für Betriebe und Händler während der Corona-Pandemie

Update und Links: Corona-Hilfen und Überbrückungshilfe II der Bundesregierung

Auch zu Beginn des Jahres 2021 ist keine Entspannung in Sicht, viele Geschäfte sind geschlossen und Einschränkungen für Privatpersonen werden sogar noch verstärkt. Die Bundesregierung und Landesregierungen bemühen sich, die ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel ist die Zukunft
22.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel ist die Zukunft

Wie sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, lässt sich gut am Kursverlauf der Deutschen-Post Aktie ablesen

Mitte März 2020 war ihr Wert rasant schnell von knapp 35 Euro auf 19 Euro gesunken, um dann bis Mitte Oktober auf deutlich über 40 Euro zu steigen. Erklären lässt sich das damit, dass vor allem die KEP-Sparte DHL ordentlich zu ...

Thumbnail-Foto: Der Spritzer Zitrone für dein Retourenmanagement...
01.01.2021   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Der Spritzer Zitrone für dein Retourenmanagement

Webtalk „retail salsa“ am 27.01.2021 um 16 Uhr

Der grenzüberschreitende Onlinehandel boomt und ist längst keine Randerscheinung mehr. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie, aber auch Aktionstage wie Black Friday oder Cyber Monday lassen die Paketzahlen sprichwörtlich durch die Decke ...

Thumbnail-Foto: Tarifverträge für den Einzelhandel NRW gekündigt...
01.02.2021   #stationärer Einzelhandel #Personalmanagement

Tarifverträge für den Einzelhandel NRW gekündigt

Gehälter und Löhne für Beschäftigten im Einzelhandel können neu verhandelt werden

Die ver.di-Tarifkommission für den Einzelhandel in NRW hat auf ihrer heutigen (28.1.) Sitzung einstimmig entschieden, die Gehalts- und Lohntarifverträge sowie den Tarifvertrag Warenverräumung im Verkauf zum 30. April 2021 zu ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021
11.12.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Best Retail Cases Award 2021

Voting-Start über Use Cases für den Handel zum Jahreswechsel

Mit den Best Retail Cases Awards werden regelmäßig die besten Technologien und Services ausgezeichnet, die dem Handel bei der Überwindung seiner mannigfaltigen Herausforderungen praktisch helfen. Das Besondere: Über die ...

Thumbnail-Foto: Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?...
07.12.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?

Fünf Tipps für Online-Terminvereinbarung von BabyOne

Vergangen Woche sind in den meisten deutschen Bundesländern die Coronabedingten, verschärften Zugangsbeschränkungen für den stationären Handel in Kraft getreten. Wie Händler im anstehenden Weihnachtsgeschäft mit ...

Thumbnail-Foto: Plastiktüten schneiden bei Ökobilanz besser ab als Baumwoll- oder...
14.10.2020   #Nachhaltigkeit #Verpackungen

Plastiktüten schneiden bei Ökobilanz besser ab als Baumwoll- oder Papiertaschen

Entscheidend für Umweltwirkung ist die Mehrfachnutzung

Beim Vergleich der Umweltbelastung von Plastiktüten mit Transportalternativen aus anderen Materialien zeigen Studien: Ein Baumwollbeutel muss erst 50 bis 150 Mal benutzt werden, bis dessen Klimabilanz besser ausfällt als die einer ...

Anbieter

Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin