News • 28.04.2022

Save Our Returns: Erste Zertifizierung für nachhaltiges Retourenmanagement

Transparent und nachhaltig: Save Our Returns führt mit einem Siegel die deutschlandweit erste Zertifizierung für nachhaltiges Retourenmanagement ein

Vor dem Hintergrund des angespannten wirtschaftlichen Umfelds hat das 2019 gegründete Startup „Save Our Returns“ das deutschlandweit erste Siegel eingeführt, welches nachhaltiges Retourenmanagement im Onlinehandel zertifiziert und transparent ersichtlich macht.

Unnötige und oftmals für Händler*innen auch kostspielige Retouren sind aktuell mehr denn je im Fokus von sowohl der öffentlichen Wahrnehmung als auch den wirtschaftlichen Überlegungen und Strategien von Shopbetreiber*innen.

Das neue Siegel von Save Our Returns
Quelle: Save Our Returns

Transparent, effektiv und nachhaltig dem Retouren-Trend entgegenwirken

Das „Save Our Returns“ Siegel wurde eingeführt, um der in den vergangenen Jahren stark gestiegenen „Retouren-Kultur“ im Online-Handel effektiv und transparent entgegenzuwirken. Damit möchte das Unternehmen den Weg hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft und einem Umdenken bei Konsument*innen ebnen. Um das „Save our Returns“ Siegel tragen und kommunizieren zu dürfen, müssen Versandhändler*innen eine Reihe von entsprechenden Kriterien erfüllen, die von unabhängigen Auditor*innen der DQS GmbH zertifiziert und in einem dreijährigen Rhythmus rezertifiziert werden.

Hierzu gehören besonders Abläufe im Retourenmanagement und Warenkreislauf sowie eine stichhaltige, klar definierte Retouren-Vermeidungsstrategie. Zusätzlich muss sichergestellt werden, dass das in 2020 verabschiedete Kreislauflaufwirtschaftsgesetz laufend eingehalten wird. Die Anforderungen erstrecken sich dabei auch auf den Kundenservice und die generelle Retourenkommunikation gegenüber den Verbraucher*innen – diese sollten möglichst früh kommunikativ mit in den Prozess einbezogen werden, um für das Thema nachhaltig sensibilisiert zu werden. Die erste Zertifizierung wird bei dem E-Commerce Fachhändler Deerberg durchgeführt.

Nachhaltiges Retourenmanagement als Wettbewerbsvorteil

Dabei eröffnet die erfolgreiche Zertifizierung für Handelsunternehmen nicht nur ökologische, sondern auch eine breite Palette an ökonomischen Vorteilen. Durch eine hohe Sensibilisierung von Verbraucher*innen und einem damit einhergehend verantwortungsvollen Retourenverhalten entstehen Wettbewerbsvorteile für Online-Händler*innen. Im Umkehrschluss steigert ein modernes und nachhaltig strukturiertes Retourenmanagement die unternehmerische Effizienz – mit den entsprechenden Maßnahmen kann somit erheblichen Kosten und Herausforderungen des dynamisierten Retourenverhaltens der Verbraucher entgegengewirkt werden.

Zudem sorgen die im Zuge einer „Save Our Returns“-Zertifizierung zu absolvierenden Schritte für den Beweis der Einhaltung der Obhutspflicht. Für Endverbraucher*innen ist das „Save Our Returns“ Siegel ein transparenter und effektiver Wegweiser hin zu nachhaltig und effizient agierenden Online-Shops, der für Sicherheit und ein gesteigertes Bewusstsein von Warenkreisläufen und deren Auswirkungen sorgt.

Quelle: Save Our Returns

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Nachhaltigkeit und grüne Lieferketten im europäischen E-Commerce...
04.02.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Nachhaltigkeit und grüne Lieferketten im europäischen E-Commerce

Cross-Border Commerce Europe stellt Blue Paper vor

Cross-Border Commerce Europe (CBCommerce), die Plattform zur Förderung des grenzüberschreitenden Online-Handels in Europa, veröffentlicht ihr neuestes Blue Paper, das Erkenntnisse aus sieben Wissens- und Brainstorming-Sitzungen von ...

Thumbnail-Foto: 34 Millionen Euro mehr Umsatz - Online-Lieferungen in Deutschland nehmen...
17.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

34 Millionen Euro mehr Umsatz - Online-Lieferungen in Deutschland nehmen weiter zu

Neue Studie von Metapack verdeutlicht die Auswirkungen von COVID-19 in Zeiten der Heimarbeit und die Effekte auf den deutschen Markt

Der deutsche Einzelhandel rechnet bis 2025 mit einem zusätzlichen Umsatz von 33,9 Milliarden Euro durch Online-Lieferungen nach Hause, wie eine neue Studie des E-Commerce-Lieferanten Metapack in Zusammenarbeit mit dem Forschungsunternehmen ...

Thumbnail-Foto: Aus Forschungsprojekt „Kiezboten“ wird Start-up...
11.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

Aus Forschungsprojekt „Kiezboten“ wird Start-up

Ende 2020 testete das Projekt „Kiezboten“ gebündelte Paketzustellung in Berlin. Hat es sich bewährt? Wir haben nachgefragt

Das Projekt KOPKIB – Kundenorientierte Paketzustellung durch den Kiezboten trat Ende 2020 an, um dem „Paketfrust“ vieler Kunden den Kampf anzusagen. Die Waffe: gebündelte Paketzustellung um die Ecke - wir berichteten. Die ...

Thumbnail-Foto: Die iXtenso-Redaktion war hungrig …
28.02.2022   #Lieferung #Lebensmittelonlinehandel

Die iXtenso-Redaktion war hungrig …

... und hat die Lieferdienste Gorillas und Flink getestet

Lebensmittellieferdienste in Innenstädten nehmen Fahrt auf. Immer häufiger begegnet man den Fahrer*innen mit übergroßem Rucksack auf dem Rücken, teils sogar am späten Abend. Dabei versprechen populäre Dienste, die ...

Thumbnail-Foto: Studie: Last-Mile Delivery im Jahr 2040
08.03.2022   #Logistik #Lieferung

Studie: Last-Mile Delivery im Jahr 2040

Paketstationen statt Robotern: Wie die Paketzustellung im Jahr 2040 aussehen wird

Der Onlinehandel boomt. Nicht zuletzt durch die Pandemie steigt die Anzahl der verschickten Pakete stetig. Die Zustellung dieser Pakete ist aber nicht unproblematisch: Besonders die Last-Mile Delivery, also die letzte Etappe, bei der die Waren an ...

Thumbnail-Foto: Retouren: Onlinehändler erhalten jede siebte Bestellung zurück...
06.12.2021   #Logistik #Versand

Retouren: Onlinehändler erhalten jede siebte Bestellung zurück

Können digitale Technologien die Anzahl an Retouren senken?

Sie sorgen für mehr Verpackungsmüll, zusätzliche Kosten und belasten die Umwelt: Retouren beim Online-Shopping. 15 Prozent der online bestellten Waren werden nach Einschätzung der Betreiber von Online-Shops zurückgeschickt. ...

Thumbnail-Foto: Gebacken – geliefert: Schneller Lieferdienst von Filialen zu den...
14.01.2022   #E-Commerce #Lieferung

Gebacken – geliefert: Schneller Lieferdienst von Filialen zu den Kund*innen

MALZERS Backstube und Bakerix beginnen Kooperation im Ruhrgebiet

Die Erzeugnisse der Gelsenkirchener Bäckerei Malzers Backstube, kurz 'MALZERS', werden ab sofort durch das Berliner Startup Bakerix an Kund*innen ausgeliefert. Das Gelsenkirchener Unternehmen MALZERS geht in Kooperation mit dem ...

Thumbnail-Foto: DECATHLON Deutschland startet mit CO2-freundlicher Same-Day-Lieferung...
08.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

DECATHLON Deutschland startet mit CO2-freundlicher Same-Day-Lieferung

Pilotprojekt in München in Kooperation mit Glocally

In diesem Jahr legt der Sportartikelhersteller und -händler in Deutschland einen besonderen Fokus auf den Ausbau nachhaltiger Services. In München ist hierfür ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Lieferdienst Glocally ...

Thumbnail-Foto: Das Lieferkettengesetz kommt
04.03.2022   #Datenmanagement #Nachhaltigkeit

Das Lieferkettengesetz kommt

Wie die Zusammenarbeit zwischen Händlern und Lieferanten hilft, Strafzahlungen zu vermeiden und Compliance sicherzustellen

Das neue Lieferkettengesetz tritt 2023 in Deutschland in Kraft – eine Ausweitung auf EU-Ebene steht bevor. Eine vertiefte Zusammenarbeit zwischen Händlern und Lieferanten kann dabei helfen, Strafzahlungen zu vermeiden.Im Juli 2021 haben ...

Thumbnail-Foto: Verpackungstrends im E-Commerce 2022
24.02.2022   #Nachhaltigkeit #Trendforschung

Verpackungstrends im E-Commerce 2022

Ziele gehen vor allem Richtung Nachhaltigkeit

Auch 2022 wird der Online-Handel weiterwachsen. Ein Grund, sich die wichtigsten Verpackungstrends einmal näher anzuschauen. Vorab: Diese zielen vor allem in Richtung Megatrend Nachhaltigkeit. Denn Hersteller*innen, Handel und ...

Anbieter

salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Rhenus SE & Co. KG
Rhenus SE & Co. KG
Rhenus-Platz 1
59439 Holzwickede