Firmennachricht • 28.11.2014

Logistikkosten senken mit storelogix

Mit dem Warehouse Management System storelogix können Logistikkosten erheblich gesenkt werden

Lager der Deiters GmbH, Frechen.
Lager der Deiters GmbH, Frechen.
Quelle: Deiters GmbH

Prozessoptimierung, Effizienz und Nachhaltigkeit sind wesentliche Erfolgsfaktoren die langfristig die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen sichern. Vor allem in der Intralogistik, in der die Herausforderungen durch zunehmende Globalisierung steigen, sind innovative Lösungen und Möglichkeiten zur Kostenoptimierung gefragt.

Mit storelogix wird zu diesen Themen auf der 13. LogiMAT in Stuttgart das Warehouse Management System von common solutions vorgestellt.

Wachsende Unternehmen profitieren u.a. von der einfachen und schnellen Skalierbarkeit des Systems. Zudem sind durch das Flatrate-Modell von common solutions alle Anpassungen – auch in der Zukunft – kostenlos. So kann sehr viel Zeit und Geld gespart werden. Der Kostümgigant Deiters beispielsweise arbeitet seit 2012 mit storelogix. Allein im Herbst 2014 wurden drei weitere Filialen und ein großer Online-Shop eröffnet. Mit storelogix war dies problemlos möglich: Ein Anruf genügt und neue Läger, Standorte etc. können zugeschaltet werden.

Unternehmen, die ihre Logistik selbst in die Hand nehmen möchten, können dies schnell und kostentransparent mit storelogix umsetzen. Der Eigenbetrieb ist für viele ein schwieriger Schritt, da der komplexe Prozess sehr zeitaufwändig ist und viele Ressourcen bindet. Ein wesentlicher Vorteil: storelogix ist in nur sechs Wochen implementierbar. Zudem können Firmen ihre Logistikkosten mit storelogix enorm senken. Der Berliner E-Commerce-Händler 7trends-Enamora sparte durch die Umstellung aufs eigene Lager mehr als 30 Prozent: Mit storelogix wurden logistische Prozesse optimiert, die Kommissionierung z. B. wesentlich vereinfacht und somit die Performance erhöht. Auch die Retourenquote konnte um zehn Prozent gesenkt werden, da nun Kommissionierfehler nahezu vermieden werden.

„Mit storelogix können Unternehmen aus nahezu allen Branchen ihre komplexen Läger perfekt managen und ihre Intralogistik optimieren. storelogix ist nicht nur besonders schnell – in garantiert sechs Wochen – implementierbar, sondern tatsächlich kostentransparent. Wir berechnen auf der Basis User und Monat. Somit wird storelogix als Flatrate genutzt in der alle Implementierungen, sämtliche Lizenzen, das Hosting, die Anbindung bestehender Systeme, der IT-Betrieb sowie Service und Support inklusive sind – auch alle Anpassungen in der Zukunft sind bei uns kostenlos“ erklärt Roger Kirchhoff, Geschäftsführer der common solutions GmbH & Co. KG.

Vom 10. - 12. Februar 2015 stellt common solutions die Vorteile seines Warehouse Management Systems storelogix auf der LogiMat in Stuttgart in Halle 7, Stand 7F28 vor.

Anbieter
Logo: common solutions GmbH & Co. KG

common solutions GmbH & Co. KG

Wasserstr. 223
44799 Bochum
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Weltneuheit für IKEA Amsterdam macht Außenlager überflüssig...
05.02.2024   #Tech in Retail

Weltneuheit für IKEA Amsterdam macht Außenlager überflüssig

Einfachere und schnellere Abholung von Bestellungen mit Schließfächern und innovativen Abholautomaten

IKEA Amsterdam führt eine innovative Lösung für Click & Collect-Bestellungen ein und kann sich damit von ...

Thumbnail-Foto: Kosten senken bei der Retourenlogistik im Einzelhandel...
08.12.2023   #Etiketten-Drucker #Automatisierung

Kosten senken bei der Retourenlogistik im Einzelhandel

Optimierung durch industrielle Etikettendrucker von Citizen

Retouren sind ein kostspieliger Faktor im Einzelhandel. Einer aktuellen Studie des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktion und Logistik der Universität Bamberg zufolge, ist Deutschland Europameister beim Thema ...

Thumbnail-Foto: REMIRA-Umfrage: Unternehmen bei Inventur nicht voll lieferfähig...
26.10.2023   #stationärer Einzelhandel #Handel

REMIRA-Umfrage: Unternehmen bei Inventur nicht voll lieferfähig

Jedes vierte Unternehmen ist während gesetzlich vorgeschriebenen Inventur nicht liefer- und produktionsfähig.

Trotzdem nutzen bislang nur 10 % aller Firmen die Möglichkeit einer schnellen und einfachen Stichprobeninventur mit statistischen Verfahren. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Civey-Umfrage unter deutschen Erwerbstätigen, die ...

Thumbnail-Foto: REMIRA-Anwenderbericht: mehr Transparenz und effizientere Abläufe...
31.10.2023   #stationärer Einzelhandel #Handel

REMIRA-Anwenderbericht: mehr Transparenz und effizientere Abläufe

DURAL verbessert mit LOGOMATE das weltweite Bestandsmanagement

Optimierte Lagerbestände, bessere Warenverfügbarkeit und eine deutliche Entlastung der Mitarbeiter von zeitraubenden Aufgaben – all das hat die Einführung der Bestandsmanagementsoftware LOGOMATE bei DURAL bewirkt. Nach der ...

Thumbnail-Foto: Distribution: die 10 wichtigsten Trends und Prognosen...
04.12.2023   #Datenanalyse #Künstliche Intelligenz

Distribution: die 10 wichtigsten Trends und Prognosen

Worauf du dich als Händler*in einstellen kannst

Produzent*innen, Hersteller*innen und Verbraucher*innen sind durch die Distribution verbunden. In einer schnelllebigen Welt mit raschem technologischen Fortschritt steht jedoch genau dieses Bindeglied unter wachsendem Druck. Dass sich die ...

Anbieter

Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund