Firmennachricht • 05.12.2017

Die meistgespielten Instore-Songs 2017

Dance-Tracks und Latin-Einflüsse sorgen im Handel für Stimmung

Schaufenster eines Modegeschäfts
Quelle: Mood Media

Mood Media hat die im Einzelhandel meistgespielten Titel und die Musiktrends 2017 ermittelt. An der Spitze: Sommerhit „Despacito“, Ed Sheeran und genreübergreifende Kooperationen bekannter Top-Acts.

Welche Songs versetzten die Kunden in diesem Jahr in Shopping-Laune? Im chartorientierten Modeeinzelhandel und im LEH setzte sich 2017 der Trend zu Dance Sounds und elektronischen Klängen fort. Zu diesem Ergebnis kommt die alljährliche Erhebung von Mood Media, in der zum Jahresende die meistgespielten Musiktitel des Jahres an rund 14.000 Verkaufsstellen im Einzelhandel ausgewertet werden. Auffällig waren in den vergangenen zwölf Monaten die vielen Kooperationen von bekannten Künstlern aus unterschiedlichen Genres, sogenannte Features.

„In diesem Jahr kamen viele Künstler zusammen, die man früher nicht unbedingt zusammengebracht hätte“, erklärt Creative Director Stefan Gill, der bei Mood Media für die Soundkonzepte von über 300 nationalen und internationalen Marken im Einzelhandel verantwortlich ist. DJ’s kooperierten erfolgreich mit Pop-Rock-Interpreten, zum Beispiel The Chainsmokers und Coldplay mit „Something Just Like This“ oder der deutsche DJ Robin Schulz und James Blunt mit „OK“. Aber auch Rapper gingen erfolgreiche Liaisons mit Pop-Interpretinnen ein, wie zum Beispiel Katy Perry und das Hip-Hop-Trio Migos oder die kubanische Sängerin Camila Cabello und der US-amerikanische Rapper Young Thug.

Die Kooperationen brächten nicht nur eine hohe Aufmerksamkeit mit sich, sondern hätten aus Verkaufs- und Marketingsicht auch klar den Vorteil, dass eine deutlich größere Zielgruppe erreicht würde. „Auch für den Instore-Bereich ist positiv zu werten, wenn ein Song die Fans von unterschiedlichen Musikrichtungen anspricht und beim Einkauf in gute Stimmung versetzt“, so Stefan Gill.

Latin- und Reggaeton-Klänge, allen voran „Despacito“, sind ein weiterer Trend

Enrique Iglesias’ „Subeme La Radio“, „Mi Gente“ von J Balvin und Shakiras „Chantaje“ brachten in diesem Jahr Latin-Flair an den POS. An die Spitze der Instore-Charts 2017 im Modeeinzelhandel setzte sich der Ohrwurm-Hit des Sommers, „Despacito“ von Luis Fonsi. Gerade weil der Song polarisierte, wurde er über alle Maßen zum Gesprächsthema – ein letztendlich positiver Effekt. „Tempo und Stimmung des Songs sind ein Garant für gute Laune. Sogar diejenigen, die den Song wegen seiner eingängigen Machart eher ablehnen, können sich der Wirkung kaum entziehen“, erläutert Stefan Gill den Erfolg des Ohrwurms auch im Handel. Die gute Stimmung der Konsumenten sei entscheidend, da die Kauflust und Verweildauer im Geschäft dadurch positiv beeinflusst werde.

Während im trendorientierten Fashion-Bereich ein schnelleres Tempo und stärkere Dynamik für eine oftmals jüngere Zielgruppe vorherrschen, setzt man im LEH auf ein breiteres musikalisches Spektrum mit Wiedererkennung für alle Zielgruppen. Ein eher mittleres Tempo und weniger stark polarisierende Tracks sind Richtlinien für die Musikauswahl im LEH. Für beide Bereiche gilt, dass „explicit lyrics“, das heißt Songs mit anstößigen oder nicht jugendfreien Texten, bei der Kuratierung möglichst ausgeschlossen werden.

Die Top 10 der beliebtesten Instore-Hits 2017 sind:*

Modeeinzelhandel (Mainstream)

  1. Luis Fonsi Feat. Daddy Yankee - Despacito
  2. Ed Sheeran – Shape Of You
  3. The Chainsmokers & Coldplay – Something Just Like This
  4. Robin Schulz Feat. James Blunt – OK
  5. Clean Bandit Feat. Zara Larsson – Symphony
  6. Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono – Hot2Touch
  7. Imagine Dragons – Thunder
  8. Kygo & Selena Gomez – It Ain’t Me
  9. Alma – Chasing Highs
  10. Enrique Iglesias ft. Descemer Bueno, Zion & Lennox – Subeme La Radio

Lebensmitteleinzelhandel

  1. Ed Sheeran – Shape Of You
  2. Shawn Mendes – There’s Nothing Holdin’ Me Back
  3. Charlie Puth - Attention
  4. Luis Fonsi Feat. Daddy Yankee - Despacito
  5. Alice Merton – No Roots
  6. Rita Ora – Your Song
  7. Calvin Harris Feat. Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean - Feels
  8. Katy Perry Feat. Skip Marley – Chained To The Rhythm
  9. Rag’n’Bone Man – Skin
  10. Lauv – I Like Me Better

Einzelhandel gesamt

  1. Ed Sheeran – Shape Of You
  2. Luis Fonsi Feat. Daddy Yankee – Despacito
  3. The Chainsmokers & Coldplay – Something Just Like This
  4. Shawn Mendes – There’s Nothing Holdin’ Me Back
  5. Robin Schulz Feat. James Blunt – OK
  6. Charlie Puth – Attention
  7. Clean Bandit Feat. Zara Larsson – Symphony
  8. Alice Merton – No Roots
  9. Felix Jaehn, Hight & Alex Aiono – Hot2Touch
  10. Rita Ora – Your Song

*Stand: 1. Dezember 2017. Die Auswertung ermittelte die über das Jahr verteilt meistgespielten Musiktitel über die Audiolösungen von Mood Media an 13.945 Verkaufsstellen im Einzelhandel in Deutschland. Jeden Tag hören rund sechs Millionen Deutsche beim Shoppen, in Hotels oder im Café Musik, die von Mood Media bereitgestellt wird.

Ausblick: Trends und Musikstile verschmelzen

Die vielen genreübergreifenden Kooperationen in diesem Jahr weisen bereits die Richtung: „Die Musikstile vermischen sich zunehmend“, erklärt Stefan Gill. „Alles ist erlaubt, solange es dem Publikum gefällt.“ Diese Entwicklung werde sich auch im kommenden Jahr fortsetzen, gepaart mit der Tendenz zu noch mehr Dance-Tracks und extremeren Beats. Auf längere Sicht rechnet Stefan Gill wieder mit einer größeren stilistischen Eigenständigkeit und klareren musikalischen Profilen. „Auf jeden Trend folgt ein Gegentrend“, so der Musikexperte.

Generell rät Stefan Gill den Handeltreibenden zu mehr Mut und größerer musikalischer Eigenständigkeit: „Nur wer Mut zur Einzigartigkeit zeigt, kann sich profilieren und von Wettbewerbern absetzen.“ Chart-Erfolge seien noch kein Garant für ein stimmiges Musikkonzept im Geschäft. Entscheidend sei immer ein individuell abgestimmtes Audio-Branding aus dem Sound, der zur Marke passt, und aktuellen Trends bzw. dem Geschmack der Zielgruppe.

Anbieter
Logo: Mood Media GmbH

Mood Media GmbH

Wandalenweg 30
20097 Hamburg
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Remote-Service: „Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“...
17.05.2021   #E-Commerce #Beratung

Remote-Service: „Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“

Digitale Beratungsmöglichkeiten im Einzelhandel auf dem Vormarsch

Die persönliche Beratung ist für viele Kunden ein wichtiger Wegbegleiter bei ihrer Kaufentscheidung. Da dies jedoch durch die Pandemie-Bestimmungen nur begrenzt möglich ist, stehen stationäre Händler mit ...

Thumbnail-Foto: Werbespendings 2021 werden digitaler
26.05.2021   #Digitalisierung #digitales Marketing

Werbespendings 2021 werden digitaler

Social Media, Suchmaschinen, Audio- und Videoplattformen wachsen weiter

Die Werbespendings der Marketer werden weiterhin digitaler und verlagern sich auf die großen Plattformen – das geht aus einer Umfrage der DMEXCO unter ihrer Community hervor. Die Budgets fließen vor allem in Suchmaschinen, ...

Thumbnail-Foto: Digitale Kassenbons – die smarte Lösung für Mensch und Umwelt...
26.05.2021   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

Digitale Kassenbons – die smarte Lösung für Mensch und Umwelt

Mit dem Kaufbeleg via Smartphone einen digitalen Touchpoint zum Kunden herstellen

Bei der Verbreitung von digitalen Kassenbons in Deutschland besteht noch Luft nach oben. Daran möchte das 2019 gegründete Unternehmen anybill etwas ändern. Wir haben mit der Geschäftsführerin und Gründerin Lea Frank ...

Thumbnail-Foto: Arbeitsschutz und Hygiene während der Corona-Pandemie...
16.02.2021   #Coronavirus #Hygiene

Arbeitsschutz und Hygiene während der Corona-Pandemie

Informationen und Hilfen von der DGUV

Die Corona-Pandemie wird uns noch eine ganze Weile begleiten, selbst mit sinkenden Infektionszahlen und Impfkampagnen. Und auch nach der Pandemie wird das Thema Hygiene und Gesundheitsschutz von Beschäftigten und Kunden sicher eine ...

Thumbnail-Foto: Rettet unsere Innenstädte
21.05.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Rettet unsere Innenstädte

Warum der Einzelhandel sich digital umrüsten muss und welche Programme dabei unterstützen

Die Einzelhandelsbranche leidet besonders hart unter der Corona-Pandemie. Laut dem Handelsverband Deutschland (HDE) sei in Deutschland die Existenz von 50.000 Einzelhandelsunternehmen bedroht. Ausschlaggebend hierfür sind fehlende ...

Thumbnail-Foto: Alnatura gewinnt Best Brands Award 2021
03.03.2021   #stationärer Einzelhandel #Kundenbeziehungsmanagement

Alnatura gewinnt Best Brands Award 2021

Hohe Beliebtheit bei Kundinnen und Kunden

Der Bio-Händler Alnatura hat gestern Abend den Best Brands Award 2021 erhalten. Mit dem Marketingpreis, der jedes Jahr im Februar vergeben wird, prämiert die Agenturgruppe Serviceplan die stärksten Marken des Jahres. ...

Thumbnail-Foto: Bargeld versus bargeldlos: Das Zahlungsverhalten europäischer Verbraucher...
06.05.2021   #Coronavirus #Smartphone

Bargeld versus bargeldlos: Das Zahlungsverhalten europäischer Verbraucher

Kontaktlose Bezahlmethoden gewinnen an Bedeutung, doch Bargeld ist noch nicht abgeschrieben

Im Jahr 2019 hat die Europäische Zentralbank (EZB) eine Studie über das Zahlungsverhalten der Verbraucher im Euroraum durchgeführt. Die sogenannte SPACE-Studie vergleicht die Nutzung von Bargeld und bargeldlosen ...

Thumbnail-Foto: Top 10-Ranking: Supermärkte und Discounter
23.02.2021   #stationärer Einzelhandel #Marktforschung

Top 10-Ranking: Supermärkte und Discounter

Wer machte das Rennen - Aldi, Edeka, Rewe oder doch ein anderer Supermarkt?

Einer aktuellen repräsentativen Studie zufolge ist Rewe die stärkste Marke unter den Supermärkten und Discountern. Platz zwei und drei in dem von SPLENDID RESEARCH durchgeführten Top 10 Ranking belegen Vorjahrssieger Lidl und ...

Thumbnail-Foto: Lebensmittelversandhandel zwischen 1931 und 2021...
01.03.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Lebensmittelversandhandel zwischen 1931 und 2021

Spezialitätenhändler Jungborn macht E-Commerce für Senioren

Lebensmittel und Onlinehandel – die beiden Begriffe gehen in Deutschland nicht immer zusammen. Und dann auch noch E-Commerce für Senioren? Gerade in dieser Nische will sich der Spezialitäten-Versandhändler Jungborn festsetzen. ...

Thumbnail-Foto: Täglich neu erfinden: Wie BabyOne es schafft, seine Kunden auf allen...
06.05.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Täglich neu erfinden: Wie BabyOne es schafft, seine Kunden auf allen Kanälen abzuholen

Der Babybedarfshändler stellt sich zunehmend digital auf, um sich verändernden Bedürfnissen nachzukommen

  ...

Anbieter

Das Telefonbuch Servicegesellschaft mbH
Das Telefonbuch Servicegesellschaft mbH
Wiesenhüttenstraße 18
60329 Frankfurt
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
DR Deutsche Recycling Service GmbH
DR Deutsche Recycling Service GmbH
Bonner Straße 484 – 486
50968 Köln
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Navori Labs
Navori Labs
Rue du lion d'or 4
1003 Lausanne