Firmennachricht • 24.09.2015

Digitale Kommunikation, POS, Objektdesign oder Werbetechnik: Das Programm der viscom 2015

Anlaufstelle für Profis und Newcomer der Branche, die mehr über Entwicklungen, Trends und Best-Practices wissen wollen

Digitale Kommunikation, POS, Objektdesign oder Werbetechnik: Das Programm der...
Quelle: viscom

Ob Werbetechniker, Markenartikler, Designer, Ladenbauer oder Objekteinrichter: Das Rahmenprogramm der viscom 2015 bietet jedem Feld der visuellen Kommunikation informativen Mehrwert. An drei Fokustagen dreht sich von Mittwoch, 4. November, bis Freitag, 6. November, in einem prall gefüllten Rahmenprogramm alles um die großen Themen Digitale Kommunikation, POS packaging, POS display und Werbetechnik.

Ergänzt wird das Vortragsprogramm durch spannende Workshops und verschiedene lunch & learn Angebote. Damit wird die internationale Fachmesse für visuelle Kommunikation erneut zur Anlaufstelle für Profis und Newcomer der Branche, die mehr über Entwicklungen, Trends und Best-Practices wissen wollen.

Tag 1 – Digitale Kommunikation: Wirtschaftliche Entwicklung, Inhalte und technologische Medienzukunft im Digital Signage

Am ersten Messetag kommen vor allem Digital Signage Anbieter und -Nachfrager, Werbetechniker, Content-Produzenten, Kreative, Konzeptioner sowie Markenartikler, Marketingmanager und Medien- bzw. Agenturprofis auf ihre Kosten. In einer Einführung in den Tag werden zunächst Fragen beantwortet, wie: Ist Bewegtbild-Kommunikation nur etwas für große Marken? Was ist ein sinnvoller Einsatz von Digital Signage? Und wie lassen sich analoge Medien effektiv mit digitalen verbinden? 

In drei Sessions dreht sich anschließend alles um weitere aktuelle Fragen. In der Session „What’s up Digital Signage Industry?“ geht es u.a. um die Anwendungsbereiche von Digital Signage. Zum Stand der Dinge im Digital out of Home DOOH spricht Udo Schendel, Geschäftsführer der Jost von Brandis Service-Agentur GmbH. Session zwei befasst sich unter dem Fokusthema „Content und Concept: Eine Liebe mit Hindernissen“ damit, wie man guten Content im jeweiligen Kontext des Screens erstellt. Was die digitale Zukunft bringt, erläutern Experten in Session drei: „Von großen, kleinen und keinen Screens. Wie digital wird die Zukunft?“ Unter anderem Andrew Smith von der EVENT & VISUAL COMMUNICATION ASSOCIATION (EVCOM) aus Großbritannien, Arzu Uyan von 42dp Labs und das Start up LUNATIVE Electric Apparel geben an Tag eins ihr Wissen an Interessierte weiter.

Tag 2 – POS packaging und POS display: Mit Mehrwert mehr erreichen. Insights für den POS-Erfolg

Wie kann visuelle Kommunikation einen Mehrwert für Produkte, Kunden und Anbieter schaffen? Der Point of Sale bietet zahlreiche Herausforderungen und Möglichkeiten. Welchen Einfluss haben z.B. Verpackungen, Displays oder das Shopumfeld auf die Kaufentscheidungen des Kunden? Insights, Tipps und Tricks aus der Praxis, wenn es um den POS und die Highlights aus der Display- und Verpackungsbranche geht, bieten an Tag zwei Experten wie Dieter Hauser von HS Design oder Ole Petersen von Unilever. Der Studiengang Packaging Development Management der Hochschule der Medien Stuttgart präsentiert ein eigenes Packaging Projekt zum Thema „Promi meets Packaging“. Die Sessions befassen sich zudem konkret mit dem POS aus Kundensicht, dem Unterschied zwischen Wunsch und Wirklichkeit in der Displaygestaltung oder den Trends und Highlights aus der Verpackungsbranche. Bei der Session „viscom unboxed – handmade und verpackt mit Liebe“ geht es um haptische und kreative Lösungen für Manufakturverpackungen.

Tag 3 – Werbetechnik im Wandel: Für neue Kunden Neues denken

Auch der Werbetechnik erschließen sich mit den neuen technischen Möglichkeiten durch den digitalen Wandel neue Geschäftsfelder. An Tag drei der viscom befassen sich Experten in drei Sessions mit den Themen „Storytelling für Räume. Wie Digitaldruck das Interior Design verändert“, „Sinnlichkeit, die Sinn ergibt“ oder „Neue Prozesse für neue Business-Welten“. Fokussiert werden dabei etwa individuelles Objektdesign für Gewerbe-, Geschäfts- und Privaträume, die multisensorische Produkt- oder Unternehmenskommunikation oder die aufstrebende Sehnsucht nach Haptik. Zu den namhaften Referenten gehören u.a. Joachim Rees von Multiplot, der über das Thema „Individueller Textildruck im Objekt Design“ sprechen wird oder Andreas Reuter von der projekt Software GmbH, bei dem es um „Neue Prozesse für neue Business-Welten“ geht.

Workshops: Corel und Adobe

Ein großes Interesse haben die viscom-Besucher traditionell an den Workshops zur Software von Corel und Adobe, die auch 2015 wieder angeboten werden. Der viscom-Mittwoch steht ganz im Zeichen der Corel-Workshops. Thematisiert werden hier die neuen Funktionen von CorelDRAW Graphic Suite X7, die Bild-zur-Vektor Umwandlung oder die Anwendung von Spezialeffekten in CorelDRAW und CorelPHOTO-PAINT. Mehrmals täglich gibt Hedwig Pielsticker (pullPIX Bildagentur) zudem an allen drei Messetagen einen Workshops zum Thema „Wandfüllende Bilder – Anforderungen an Druckdaten von großen Fotos und Pixeldaten“. Zu den Themen am Donnerstag gehören „Industrial textile printing and new business models“ sowie ein printhouse talk des VDM NW Verband Druck und Medien Nord- West e.V. zum Thema „Strategisch drucken! Was geht, was kommt, was bleibt“. Am viscom-Freitag stehen verschiedene Adobe-Workshops im Fokus. Themen hier sind zum Beispiel die „Adobe Creative Cloud 2015“, der „Adobe Illustrator CC 2015 oder „Adobe InDesign CC 2015“ und „Adobe Photoshop CC 2015“, moderiert von Adobe Systems Produktspezialist Stefan Lamb.

Tägliche lunch & learn Angebote

Ergänzt werden die Vorträge und Workshops durch tägliche lunch & learns. So geht es am Mittwoch etwa um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Frank Siegel von der Obility GmbH bietet hier nützlichen Input. Rund um „ci - book: Demokratisierung von Design online“ spricht Pietro Triscari von der d-serv GmbH. Nils Gottfried von der FujiFilm Europe GmbH referiert über die „Vorteile thermisch verformbarer Inkjet-Tinten“. Am Donnerstag geht es weiter mit Angeboten zu „corporate Publishing“ von Andreas Krings (Viva) oder „Wie kann Digital Signage am POS effektiv genutzt und die Kunden-Interaktion gefördert werden?“ mit Patrick Schröder von der dimedis GmbH. Am Freitag bietet Juliane Voigt von der 3D Interaction Technologies GmbH Informationen über „Eine neue Ära in der interaktiven 3D Produktpräsentation“. Rund um Multichannel Management im Handel und bei Markenherstellern informiert ein Referent der Contentserv GmbH.

Hier geht’s zum gesamten Rahmenprogramm.

Quelle: viscom 

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Customer Experience: Einzelhandel begeistert Kundschaft...
18.01.2022   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Customer Experience: Einzelhandel begeistert Kundschaft

Laut KPMG-Umfrage bilden Fielmann, Zooplus und Rituals die Spitze

Von allen untersuchten Branchen schafft es der Einzelhandel in Deutschland am besten, seinen Kunden ein positives Kundenerlebnis zu verschaffen. Das zeigen die Ergebnisse der dritten Customer Experience Excellence (CEE) Studie von KPMG, ...

Thumbnail-Foto: Die 500 besten europäischen Cross-Border Onlineshops...
06.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die 500 besten europäischen Cross-Border Onlineshops

Jährliches Ranking von Cross-Border Commerce Europe: vierte Ausgabe von „TOP 500 Cross-Border Retail Europe“

Cross-Border Commerce Europe (CBCommerce), die Plattform zur Förderung des grenzüberschreitenden Onlinehandels in Europa, veröffentlicht eine umfassende Studie zu den 500 stärksten europäischen Akteuren im ...

Thumbnail-Foto: Veganuary bricht Rekord: Mehr als 200 Unternehmen starten vegan ins neue...
07.01.2022   #Nachhaltigkeit #Lebensmitteleinzelhandel

Veganuary bricht Rekord: Mehr als 200 Unternehmen starten vegan ins neue Jahr

Weltweite Neujahrs-Challenge startet 2022 zum dritten Mal in Deutschland

Mit einer Rekordteilnahme des deutschen Einzelhandels, von Herstellern und der Gastronomie beginnt das neue Jahr vegan wie nie zuvor: Mehr als 200 Unternehmen präsentieren neue rein pflanzliche Produkte und Aktionen zum Veganuary 2022. Die ...

Thumbnail-Foto: Die Zukunft des kassenlosen Einkaufs in Deutschland...
12.04.2022   #Digitalisierung #Smartphone

Die Zukunft des kassenlosen Einkaufs in Deutschland

Chancen, Technologien und Risiken für Händler und Verbraucher - ein Interview mit Ines Bahr, Senior Content Analyst bei Capterra

Der kassenlose Einkauf gilt vielen Menschen als Einkauf der Zukunft. Im europäischen Vergleich befindet sich Deutschland aber noch ein Stück weit von dieser Zukunft entfernt. Während einige Händler*innen die hohen ...

Thumbnail-Foto: IDH Konsumentenreport: digital informieren, vor Ort shoppen...
19.04.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

IDH Konsumentenreport: digital informieren, vor Ort shoppen

1. Quartal 2022: 80 % der Konsumenten nutzen mehr digitale Angebote als noch vor zwei Jahren, kaufen aber weiterhin lieber vor Ort

Die Initiative Digitale Handelskommunikation (IDH), angeführt von Bonial, marktguru und Offerista, veröffentlichte kürzlich ihren Konsumentenreport für das erste Quartal 2022. Dazu wurden deutschlandweit rund 4.000 Personen ...

Thumbnail-Foto: Startup „emma & noah“: Wachstum mit Freelancern...
17.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Startup „emma & noah“: Wachstum mit Freelancern

Worauf es bei der Auswahl des Teams ankommt

Seit Gründung ihres Startups „emma & noah“ nutzen Aline Gallois und Fabian Bitta die Unterstützung von Freelancern als zusätzliche Ressource, um ihr Unternehmen voranzubringen. Mit großem Erfolg: Seit der ...

Thumbnail-Foto: Eau de Toilette im Ölregal: Herausstechen aus der Masse...
07.03.2022   #POS-Marketing #Verkaufsförderung

Eau de Toilette im Ölregal: Herausstechen aus der Masse

Was wird unter dem Diebstahl einer Produktkategorie verstanden?

Verbraucher*innen haben gelernt, dass Zahnpasta in Tuben und Shampoos in handlichen Kunststoffflaschen verkauft werden. Das ist schon seit Jahrzehnten so. Handelsmarken präsentieren ihre Produkte in einem optimierten und wiedererkennbaren ...

Thumbnail-Foto: Krieg in der Ukraine mit Auswirkungen auf den deutschen Handel...
24.03.2022   #Handel #Coronavirus

Krieg in der Ukraine mit Auswirkungen auf den deutschen Handel

Weitreichende Sanktionen fordern Tribut auf allen Seiten

Der völkerrechtswidrige Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine am 24. Februar hat die Welt verändert. Während die politischen und militärischen Folgen bisher kaum absehbar sind, haben die massiven Sanktionen gegen Russland ...

Thumbnail-Foto: Einzelhandelsumsatz 2021 real voraussichtlich 0,9 % höher als 2020...
07.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Einzelhandelsumsatz 2021 real voraussichtlich 0,9 % höher als 2020

Non-Food Handel legt zu, Textilhandel verliert

Der Einzelhandel in Deutschland hat im Jahr 2021 nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) einen neuen Rekordumsatz erwirtschaftet. Demnach erzielte der Einzelhandel 2021 real (preisbereinigt) 0,6 % bis 1,2 % sowie nominal ...

Thumbnail-Foto: Die Höhle der Löwen: Innovationen für den Handel...
20.04.2022   #Wirtschaft #Innovationsmanagement

Die Höhle der Löwen: Innovationen für den Handel

In der Unterhaltungsshow "Die Höhle der Löwen" werben Startups, Erfinder*innen und Unternehmensgründer*innen um Kapital zum Wachstum ihres Unternehmens. Sie stellen ihre innovativen Geschäftskonzepte prominenten ...

Anbieter

salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
40476 Düsseldorf
Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin