Firmennachricht • 10.02.2014

Elektronisches Einkaufsregal für den Multichannel-Commerce

SALT Solutions entwickelt neues Handelsformat

Mit ZMOSH führt SALT Solutions einen neuen Verkaufskanal für den Einzelhandel ein. ZMOSH steht für Zoomed Mobile Shelf und ermöglicht den Einkauf auf einem elektronischen Einkaufsregal, das sich über ein Smartphone steuern lässt.

Ist ein Ausgabe-Automat an das elektronische Einkaufsregal angebunden, kann der Käufer seine ausgewählten Waren sofort mitnehmen. Andernfalls bestehen die Optionen, die Waren in einem Shop abzuholen oder sie sich nach Hause liefern zu lassen. Auf der EuroShop in Düsseldorf vom 16. bis zum 20. Februar haben Interessierte eine erste Gelegenheit, sich einen Eindruck von dieser Innovation in Halle 6 am Stand A28 bei SALT Solutions sowie einigen Partnern zu verschaffen.

Elektronisches Einkaufsregal – So funktioniert es

Das elektronische Einkaufsregal lässt sich an beliebigen Orten installieren. Mit einer Smartphone-App meldet sich der Käufer im zentralen System an und kann jedes mit diesem System verbundene Regal über sein Display steuern: Der Käufer wählt die für ihn relevanten Waren aus und fügt sie im nächsten Schritt einer Merkliste oder dem Warenkorb hinzu. Die App umfasst darüber hinaus eine Funktion zum mobilen Bezahlen, so dass sich der gesamte Einkauf innerhalb der App abwickeln lässt.

Befindet sich das elektronische Regal nicht in Benutzung, kann es als attraktive Werbefläche genutzt werden. Damit haben Betreiber ein weiteres Instrument, Einnahmen zu generieren oder in Gesprächen mit Lieferanten Werbekostenzuschüsse auszuhandeln.

Kostengünstiger Einstieg in den Handel der Zukunft

„ZMOSH schafft Einzelhändlern die Möglichkeit, sich für die Zukunft aufzustellen und den Einstieg in den Multichannel-Commerce zu vollziehen. Denn die Einrichtung in bestehende Systeme ist kostengünstig und lässt sich durch den zusätzlichen Verkaufskanal leicht amortisieren“, erklärt Andreas Christoffel, Geschäftsbereichsleiter bei SALT Solutions, wie der Handel von ZMOSH profitiert. SALT Solutions tritt nicht nur als Implementierungspartner auf, sondern betreibt darüber hinaus das zentrale System, auf das sich die Händler aufschalten lassen können.

Schnittstellen für Multichannel-Commerce

Im Backend ist die Standard-Plattform OXID eSales integriert. So kann SALT Solutions bestehende Shop- und Backend-Systeme des Händlers anbinden. Damit sorgt der Spezialist für IT-Lösungen und Systemintegration im Handel für eine effiziente Verzahnung aller Verkaufskanäle und eine transparente Abbildung aller Prozesse im Multichannel-Commerce.

Zu den Partnern, bei denen sich Interessierte auf der EuroShop infor-mieren können, gehören LG und komma,tec redaction (Halle 6, Stand H75 / H76), Pyramid Computer (Halle 7, Stand A37) und OXID eSales (Halle 6, Stand F05).

Weitere Informationen unter www.zmosh.de.

Anbieter
Logo: SALT Solutions AG

SALT Solutions AG

Charlottenstraße 34
01099 Dresden
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Shoppen im Social Media-Stream?
16.11.2020   #E-Commerce #App

Shoppen im Social Media-Stream?

Weitere Schritte in Richtung Social Commerce

Dass Händler und Anbieter ihre Produkte online da anbieten, wo Konsumenten in ihrer Freizeit unterwegs sind – auf Socia-Media- sowie Bild- und Videoportalen – ist nicht neu. Werbeanzeigen gibt es auf diesen Kanälen schon lange. ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel ist die Zukunft
22.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel ist die Zukunft

Wie sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, lässt sich gut am Kursverlauf der Deutschen-Post Aktie ablesen

Mitte März 2020 war ihr Wert rasant schnell von knapp 35 Euro auf 19 Euro gesunken, um dann bis Mitte Oktober auf deutlich über 40 Euro zu steigen. Erklären lässt sich das damit, dass vor allem die KEP-Sparte DHL ordentlich zu ...

Thumbnail-Foto: Wirtschaftliche Hilfe für Betriebe und Händler während der...
07.01.2021   #Coronavirus #Recht

Wirtschaftliche Hilfe für Betriebe und Händler während der Corona-Pandemie

Update und Links: Corona-Hilfen und Überbrückungshilfe II der Bundesregierung

Auch zu Beginn des Jahres 2021 ist keine Entspannung in Sicht, viele Geschäfte sind geschlossen und Einschränkungen für Privatpersonen werden sogar noch verstärkt. Die Bundesregierung und Landesregierungen bemühen sich, die ...

Thumbnail-Foto: Plastiktüten schneiden bei Ökobilanz besser ab als Baumwoll- oder...
14.10.2020   #Nachhaltigkeit #Verpackungen

Plastiktüten schneiden bei Ökobilanz besser ab als Baumwoll- oder Papiertaschen

Entscheidend für Umweltwirkung ist die Mehrfachnutzung

Beim Vergleich der Umweltbelastung von Plastiktüten mit Transportalternativen aus anderen Materialien zeigen Studien: Ein Baumwollbeutel muss erst 50 bis 150 Mal benutzt werden, bis dessen Klimabilanz besser ausfällt als die einer ...

Thumbnail-Foto: The Lyst-Index für das 4. Quartal 2020
09.02.2021   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

The Lyst-Index für das 4. Quartal 2020

Fazit: Es war ein Jahr unerwarteter Trends

Die globale Mode Shopping-Plattform Lyst veröffentlicht die neueste Ausgabe des Lyst-Index, des Berichts über die beliebtesten Modemarken und -artikel. E-Commerce hat sich für die Modeindustrie in diesem turbulenten Jahr durchweg ...

Thumbnail-Foto: Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020...
04.12.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020

Wie hat sich die Coronapandemie auf das deutsche Wirtschaftsjahr ausgewirkt?

Die negativen Auswirkungen infolge der Corona-Pandemie betreffen nahezu alle Wirtschaftszweige. Einige jedoch profitieren auch von dem veränderten Kaufverhalten in Lockdown und Homeoffice. Aufschluss darüber liefert eine aktuelle Analyse ...

Thumbnail-Foto: Den eigenen Sinnen wieder vertrauen
21.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Den eigenen Sinnen wieder vertrauen

Kaufland startet "Vorsicht gut!"-Kampagne

Deutschlandweit werden jährlich 12 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Über 50 Prozent davon entstehen in Privathaushalten. Mit einer digitalen Kampagne macht der Lebensmittelhändler Kaufland seine Kunden jetzt auf die Thematik ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!...
25.01.2021   #E-Commerce #Shopdesign

Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!

Anwender-Voting für BRC geht in die zweite Runde – iXtenso als Jurymitglied dabei

Auf der Best Retail Cases-Webseite können Service- und Technologie-Anbieter ihre im praktischen Einsatz befindlichen Lösungen interessierten Händlern vorstellen. Die Datenbank umfasst derzeit bereits mehr als 110 Cases – weitere ...

Thumbnail-Foto: Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021...
05.01.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021

Was erwartet den Handel nach dem ersten Corona-Jahr?

2020 war sicherlich kein einfaches Jahr, aber viele sind sich einig: Es hilft nur der Blick nach vorne. Also haben wir Brancheninsider – Händler, Wissenschaftler, Hersteller – gefragt, was sie für dieses Jahr erwarten. Wie ...

Thumbnail-Foto: Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?...
07.12.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?

Fünf Tipps für Online-Terminvereinbarung von BabyOne

Vergangen Woche sind in den meisten deutschen Bundesländern die Coronabedingten, verschärften Zugangsbeschränkungen für den stationären Handel in Kraft getreten. Wie Händler im anstehenden Weihnachtsgeschäft mit ...

Anbieter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin