News • 06.04.2020

Konsumlaune im Keller: Verbraucherstimmung erreicht historischen Tiefststand

Deutlicher Konsumrückgang auch für die kommenden Monate erwartet

Die Unsicherheit und die Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Folge des Coronavirus haben zur Folge, dass die Konsumlaune der Deutschen sinkt. Verbraucher und Handel befinden sich im Krisenmodus.

Dass die Konsumstimmung der Verbraucher deutlich getrübt ist, zeigt das aktuelle HDE-Konsumbarometer. Im April fällt dieses voraussichtlich auf seinen bisherigen Tiefstwert, gleiches gilt für die Einkommens- und Konjunkturerwartungen. Die Entwicklung steht zudem für den mit Abstand größten bisher verzeichneten Verlust im Laufe eines Monats. Die Verbraucher befinden sich im Krisenmodus, die Konsumlaune ist im Keller.

Hinzukommt, dass sich mittlerweile mehr als ein Drittel aller befragten Erwerbstätigen* Sorgen um den eigenen Arbeitsplatz macht. Viele Betriebe haben geschlossen oder lassen die Produktion ruhen, immer mehr Beschäftigte sind bereits in Kurzarbeit oder werden es in den kommenden Wochen sein, die Anzahl der Arbeitslosen steigt an.

Die deutlich verschlechterte Verbraucherstimmung deutet zudem darauf hin, dass auch bei einer Lockerung der aktuellen Schutzmaßnahmen gegen eine schnelle Verbreitung des Virus noch mit einer längeren Zurückhaltung der Verbraucher zu rechnen ist. Die Experten des HDE-Konsumbarometer erwarten, dass eine tiefe, weltweite Wirtschaftskrise bevorsteht. 

Statistik des HDE-Konsumbarometer April 2020
Quelle: HDE

Auch Onlinehandel von massiven Umsatzeinbußen betroffen

 Um fast 20 Prozent brach der E-Commerce im März 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein, so die aktuellen Erkenntnisse des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh). Einzig die Kategorien, die auch im Einzelhandel stark nachgefragt wurden, konnten zum Teil deutliche Zuwächse verzeichnen: Lebensmittel, Drogeriewaren, Medikamente und Do-it-yourself- beziehungsweise Baumarkt-Sortimente. 

Der Onlinehandel stagnierte insgesamt nahezu zwischen Januar und März mit einem geringen Plus von 1,5 Prozent im Vergleich zum 1. Quartal 2019. Das Wachstum im ersten Quartal dieses Jahres lag damit deutlich unter den starken Vorjahreswerten von 11,2 Prozent. Im Januar und Februar konnten die E-Commerce-Umsätze noch um 8,8 Prozent auf 12.856 Mio. EUR inkl. USt zulegen. Im März brach dann der Umsatz über alle Kategorien hinweg um 18,1 Prozent ein. Das Bekleidungssegment stürzte sogar um mehr als 35 Prozent ab. Unterhaltungselektronik zeigte ein Minus von 20,9 Prozent, Computer und Zubehör verzeichnete trotz der Ausgaben für Homeoffice-Lösungen einen Rückgang um 22,7 Prozent. Damit sind fast alle Zuwächse, die der Onlinehandel im Januar und Februar erzielt hatte, vernichtet worden.


* Die Datenbasis für das HDE-Konsumbarometer bildet eine monatliche Haushaltsbefragung, die vom Marktforschungsinstitut YouGov durchgeführt wird. Die Stichprobe umfasst jeweils ungefähr 2.000 Haushalte und ist bevölkerungsrepräsentativ.

Autor: Melanie Günther

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Zurück zu den Kernkompetenzen: Präsentieren und Beraten...
04.05.2020   #stationärer Einzelhandel #Service

Zurück zu den Kernkompetenzen: Präsentieren und Beraten

Showrooming mit Warenmustern im stationären Handel

Stationäre Händler stehen unter enormem Druck: Konkurrenzkampf, Preisdruck, ein sich veränderndes Konsumverhalten. Einen eigenen Onlineshop einrichten? So einfach ist die Antwort auf dieses Problem nicht. ...

Thumbnail-Foto: Kundenorientiert, digital und lernfähig
23.03.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Kundenorientiert, digital und lernfähig

Der fashion connect Store von bonprix in Hamburg

Stationär Shoppen per App – das bietet der fashion connect Store in der Hamburger Innenstadt. Einer der kreativen Köpfe hinter dem neuen Retail-Konzept für Sie ist bonprix Retail-Geschäftsführer Daniel ...

Thumbnail-Foto: Kundenkontakt: immer und überall
16.04.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

Kundenkontakt: immer und überall

Mode Miesen in Mondorf

Ein neues Outfit kreieren, anprobieren und ab damit auf Facebook, wo es Kunden anschauen und gleich auch bestellen können - für Ingrid Miesen und Yvonne Przkora von Mode Miesen kein neues Konzept, doch in Zeiten von Corona gefragter denn ...

Thumbnail-Foto: Die echten Kühe von Milka
06.03.2020   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Die echten Kühe von Milka

Mondelēz International setzt in Deutschland verstärkt auf
nachhaltiges POS-Material

Nachhaltige Verpackungen und Rohstoffe werden immer häufiger nachgefragt. Bei der Umsetzung der aktuellen Milka Kampagne „Die echten Kühe von Milka“ am Point of Sale setzt Mondelez International in Deutschland daher auf ...

Thumbnail-Foto: Alle drehen am Rad, ähm, fahren Rad
14.04.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

Alle drehen am Rad, ähm, fahren Rad

Radstudio Söndgerath in Niederkassel

Das Radstudio Söndgerath in Niederkassel hat so viel zu tun, dass keine Zeit für eine "Corona-Krise" bleibt. Denn die Kunden setzen gerade jetzt auf Bewegung an der frischen Luft. ...

Thumbnail-Foto: Die weltweit beliebtesten Modemarken und -artikel...
29.04.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Die weltweit beliebtesten Modemarken und -artikel

Der Lyst-Index Q1 2020

Auch in Zeiten großer Verunsicherung, bleibt Off-White weiterhin die gefragteste Modemarke der Welt. Wie bereits im vorherigen Quartal, sichert sich das Streetwear-Label auch im ersten Quartal des Jahres 2020 den ersten Platz des ...

Thumbnail-Foto: Solidarität zwischen Unternehmen in der Corona-Krise...
04.05.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Solidarität zwischen Unternehmen in der Corona-Krise

ROSE Bikes eröffnet Pop-Up Store in Reisebüro

Die Corona-Krise hat den Handel fest im Griff, aber es gibt sie, Projekte, die Zusammenhalt und Solidarität zwischen Unternehmen signalisieren. So hat sich beispielsweise die Rose Bikes GmbH aus Bocholt mit dem Münsteraner Reisebüro ...

Thumbnail-Foto: Lockerungen im Einzelhandel: keine einheitliche Regelung erlangt...
16.04.2020   #stationärer Einzelhandel #Handel

Lockerungen im Einzelhandel: keine einheitliche Regelung erlangt

Verbände fürchten Wettbewerbsverzerrung

Bund und Länder haben erste Lockerungen für Unternehmen im Umgang mit der Corona-Krise vereinbart. Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von weniger als 800 Quadratmetern sollen ab Montag wieder öffnen dürfen. Dafür ...

Thumbnail-Foto: Von Initiativen und Aktionismus
23.03.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Von Initiativen und Aktionismus

Existenzen sichern und Umsatzeinbußen kreativ begegnen

Laut einer Prognose des Handelsverband Deutschland (HDE) wird der Handel nicht um Geschäftsschließungen herumkommen. Die Lage ist dramatisch, vor allem für den stationären Nonfood-Sektor. Doch jetzt den Kopf in den Sand zu ...

Thumbnail-Foto: An alles gedacht: Schutz für Mitarbeiter und Kunden...
09.04.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

An alles gedacht: Schutz für Mitarbeiter und Kunden

Autohaus Hoff in Troisdorf-Spich

Vom Desinfektionsmittel bis zum Nachttresor: Reiner Hinz zeigt, wie Autokauf "hygienisch wertvoll" ablaufen kann. Wir besuchten die Niederkasseler Filiale zusammen mit machPuls. ...

Anbieter

POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen