News • 17.06.2019

PANORAMA BERLIN: weitere Sprecher

Auf der Liste des Konferenzprogramms der PANORAMA BERLIN fügen sich neue Namen von Key Note Speakern ein.

Viele Menschen sitzen bei einem Vortrag bei der PANORMA BERLIN...
Auf der PANORAMA BERLIN im Juli gibt es einige Neuzugänge unter den Sprechern.
Quelle: PANORAMA Fashion Fair Berlin GmbH/Offenblende RBE

Die Sprecher werden den Besuchern in der Retail Solutions Halle 5 ihre aufschlussreichen Themen vortragen werden.

Neu dabei sind Branchenführer Marc Ramelow, Trendscout Speaker Andreas Schulten, Jörn Leogrande, Executive Vice President von Wirecard Labs, Experte für Online-Zahlungstechniken und die Zukunfts-Enthusiastin Theresa Schleicher aus dem Trendlabor VORN-Strategy.

Hier ein kleiner Überblick: 

Dienstag, 2. Juli 2019

Mark Ramelow, Geschäftsführer Gustav Ramelow KG, Elmshorn: Nachhaltigkeit im Modebusiness: Kunden fragen, antworten wir? Wir dürfen nicht länger warten – unser Kunde fragt heute, wie es um die Nachhaltigkeit unserer Produkte steht. Die Kritik zu „Fast Fashion“ wächst, das Überangebot lässt Mode immer öfter belanglos werden. Wir müssen antworten – auch wenn unsere Antworten nicht immer die Erwartungen unserer Kunden erfüllen.

Jörn Leogranda, Executive Vice President Innovation and Value Added Services, Wirecard AG, Aschheim Shaping the Future of Retail – Digitalizing the Point of Sale: Wie bietet man den Verbrauchern das ultimative Einkaufserlebnis? Mit digitaler Regalverlängerung, Verkaufsflächenzahlung und vielem mehr. Jörn Leogrande ist Executive Vice President Innovation and Value Added Services bei der Wirecard AG, einem weltweit führenden Anbieter von Online-Zahlungstechnologien für alle Vertriebskanäle. In dieser Position ist er verantwortlich für Produktinnovationen im Bereich Banking, Payment und Financial Technology.

Donnerstag, 4. Juli 2019 

Andreas Schulten, Gesellschafter D.Vision Trendconsulting, Düsseldorf: Die relevanten Trendspots für SS 2020 Wie emotionale Consumer- und Fashion Trends zusammenwirken und überzeugende Klarheit schaffen. D.Vision arbeitet seit mehr als 15 Jahren für Unternehmen im Bereich Fashion und Lifestyle, für Produzenten, vertikale Unternehmen und Handelshäuser und übersetzt kommerzielle Strategien, Stories und Produkte aus aktuellen Trends für den Markt. D.Vision zeigt auf, woher die Trends kommen und in welchem Zusammenhang sie den Konsumenten beeinflussen. Der Kontext zwischen Fashion beeinflussenden Gebieten wie Musik, Design, Kunst, Soziologie oder Food macht die emotionale Herkunft klar.

Theresa Schleicher, VORN Strategy Consulting GmbH, Geschäftsleitung, Berlin: Retail Disrupted - Vernetzte Handelstrends von morgen; Man braucht durchaus eine gewisse Paradoxie-Kompetenz, wenn man sich mit den Veränderungen im Handel beschäftigt. Zahlreiche Visionen und Ideen begegnen uns heute. Darunter autonome Fahrzeuge, die Bestellungen entgegennehmen und ausliefern und Roboter, die im Laden stehen. Zu den Visionen und Ängsten zählt auch die Vorstellung, dass der E-Commerce die stationären Ladenflächen ersetzt und damit für Handels-Einöden sorgt. Heute sehen wir Zalando mit stationären Partnern, Amazon mit eigenen Buchläden, Karstadt-Kaufhof mit der Renaissance eines digital-überarbeiteten Warenhauses und ganze Städte, die sich digital in Online Citys neu erfinden. Wie ist das also, wenn alles in eine Richtung strebt und gleichzeitig in die gegensätzliche zerrt?

Quelle: PANORAMA Fashion Fair Berlin GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Omnichannel ist die Zukunft
22.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel ist die Zukunft

Wie sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, lässt sich gut am Kursverlauf der Deutschen-Post Aktie ablesen

Mitte März 2020 war ihr Wert rasant schnell von knapp 35 Euro auf 19 Euro gesunken, um dann bis Mitte Oktober auf deutlich über 40 Euro zu steigen. Erklären lässt sich das damit, dass vor allem die KEP-Sparte DHL ordentlich zu ...

Thumbnail-Foto: Plastiktüten schneiden bei Ökobilanz besser ab als Baumwoll- oder...
14.10.2020   #Nachhaltigkeit #Verpackungen

Plastiktüten schneiden bei Ökobilanz besser ab als Baumwoll- oder Papiertaschen

Entscheidend für Umweltwirkung ist die Mehrfachnutzung

Beim Vergleich der Umweltbelastung von Plastiktüten mit Transportalternativen aus anderen Materialien zeigen Studien: Ein Baumwollbeutel muss erst 50 bis 150 Mal benutzt werden, bis dessen Klimabilanz besser ausfällt als die einer ...

Thumbnail-Foto: Finde die richtige Würze für deinen Payment-Mix!...
06.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Finde die richtige Würze für deinen Payment-Mix!

Webtalk „Retail Salsa“ am 18.11.2020 um 16 Uhr

Die Coronakrise dient als Brandbeschleuniger für kontaktloses Bezahlen sei es mit Karte oder dem Smartphone. Doch ist der Handel überhaupt auf diese rasante Veränderung vorbereitet? Wie steht es eigentlich aktuell um den deutschen ...

Thumbnail-Foto: Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz
07.01.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz

Schon rund ein Viertel der Online-Shopper sucht bewusst den nachhaltigen Einkauf im Internet

Viele Händler im Internet bieten ihren Kunden bereits einen nachhaltigeren Einkauf an, indem sie umwelt- und sozialverantwortliche Sortimente anbieten, Mehrwegverpackungen oder direkt die Produktverpackung zum Versand nutzen, CO2-neutral ...

Thumbnail-Foto: Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter...
15.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter

Top-5-Unternehmen bleiben wieder unverändert, Discount gewinnt kaum hinzu

Der deutsche Lebensmittelhandel konnte seinen Umsatz im Jahr 2019 um knapp 2,0 Prozent auf 252,7 Milliarden Euro erhöhen, während der Food-Umsatz um 2,1 Prozent von 205,7 Milliarden Euro (2018) auf 210,0 Milliarden Euro (2019) stieg.Das ...

Thumbnail-Foto: Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020...
04.12.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020

Wie hat sich die Coronapandemie auf das deutsche Wirtschaftsjahr ausgewirkt?

Die negativen Auswirkungen infolge der Corona-Pandemie betreffen nahezu alle Wirtschaftszweige. Einige jedoch profitieren auch von dem veränderten Kaufverhalten in Lockdown und Homeoffice. Aufschluss darüber liefert eine aktuelle Analyse ...

Thumbnail-Foto: Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021...
05.01.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021

Was erwartet den Handel nach dem ersten Corona-Jahr?

2020 war sicherlich kein einfaches Jahr, aber viele sind sich einig: Es hilft nur der Blick nach vorne. Also haben wir Brancheninsider – Händler, Wissenschaftler, Hersteller – gefragt, was sie für dieses Jahr erwarten. Wie ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!...
25.01.2021   #E-Commerce #Shopdesign

Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!

Anwender-Voting für BRC geht in die zweite Runde – iXtenso als Jurymitglied dabei

Auf der Best Retail Cases-Webseite können Service- und Technologie-Anbieter ihre im praktischen Einsatz befindlichen Lösungen interessierten Händlern vorstellen. Die Datenbank umfasst derzeit bereits mehr als 110 Cases – weitere ...

Thumbnail-Foto: Vom Lockdown zum Live-Stream-Shopping
24.01.2021   #E-Commerce #Mobile Shopping

Vom Lockdown zum Live-Stream-Shopping

Die 7 wichtigsten Schritte zum erfolgreichen Live-Streaming-Event

Viele Handelsunternehmen sind bereits im ersten Lockdown neue Wege gegangen und bieten ihre Produkte nun auch online an. Sei es über einen Online-Shop, einen Facebook/Instagram-Shop mit click & collect oder über ...

Thumbnail-Foto: Tarifverträge für den Einzelhandel NRW gekündigt...
01.02.2021   #stationärer Einzelhandel #Personalmanagement

Tarifverträge für den Einzelhandel NRW gekündigt

Gehälter und Löhne für Beschäftigten im Einzelhandel können neu verhandelt werden

Die ver.di-Tarifkommission für den Einzelhandel in NRW hat auf ihrer heutigen (28.1.) Sitzung einstimmig entschieden, die Gehalts- und Lohntarifverträge sowie den Tarifvertrag Warenverräumung im Verkauf zum 30. April 2021 zu ...

Anbieter

Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin