News • 07.12.2020

Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?

Fünf Tipps für Online-Terminvereinbarung von BabyOne

Frau in roter Hose sitzt und schaut auf ihr Smartphone...
Quelle: PantherMedia / dragana.stock@gmail.com

Vergangen Woche sind in den meisten deutschen Bundesländern die Coronabedingten, verschärften Zugangsbeschränkungen für den stationären Handel in Kraft getreten.

Wie Händler im anstehenden Weihnachtsgeschäft mit der pragmatischen Lösung einer OnlineTermin-Vergabe Kunden optimal beraten und gleichzeitig die Frequenz im Laden entzerren können, verrät BabyOne, Fachmarktkette für Baby- und Kleinkindbedarf mit insgesamt 104 Filialen in der DACH-Region. 

Viele Einzelhändler gehen mit bangen Erwartungen in die anstehende Adventszeit. Nicht nur, dass laut einer aktuellen Trend-Umfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) mit deutlich weniger Kunden und damit sinkenden Umsätzen gerechnet wird. Auch die neuen, von der Quadratmeterzahl des Ladenlokals abhängigen Zugangsbeschränkungen bereiten vielen Händlern Sorgen. Denn sind schon einmal Kunden in Sicht, will man diese nicht auch noch vor dem Geschäft warten lassen! 

Um der aktuellen Situation gerecht zu werden und das Einkaufen sicherer für Kunden und Mitarbeiter zu machen, hat BabyOne eine Online-Terminvereinbarung für ihre Fachmärkte eingeführt. Über ein zentral im Online-Shop erreichbares Online-Terminvergabe-Tool erhalten Kunden die Möglichkeit, persönliche Beratungstermine direkt im nächstgelegenen Geschäft vor Ort zu buchen. Der Vorteil: Kunden erhalten die volle Aufmerksamkeit des Beraters und der Händler kann die Anzahl der Kunden im Laden leichter steuern. 

Dr. Jan Weischer, Geschäftsführer bei BabyOne bestätigt: „Die neuen Zugangsbeschränkungen stellen für viele Händler eine Herausforderung dar. Die Möglichkeit, die Besucherströme im Laden zusätzlich über ein Online-Tool zu steuern, ist daher ein wichtiger Baustein, der gleich mehrere Vorteile für unsere Kunden und uns als Händler liefert: Zum einen können wir die Gesundheit unserer Kunden und die unserer Mitarbeiter besser schützen. Zum anderen unterstützen wir unsere Franchisenehmer in den Märkten und bringen die Verknüpfung von Online- und Offline-Welt voran. Aus Kundensicht bieten wir zudem einen hervorragenden Beratungsservice und wir freuen uns über durchweg sehr positives Feedback.“ 

Handelsunternehmer Jan Weischer gibt anderen Händlern fünf Tipps, wie sie kurzfristig ein OnlineBuchungstool umsetzen können: 

  • 1. Mit niedriger Komplexität anfangen – Improvisation ist erlaubt! Einfach Anfangen! Analog zum Agilitäts-Credo, dass Projekte mit einer 80prozentigen Reife umzusetzen sind, sollten Händler bei der Umsetzung eines Online-Buchung-Services schrittweise vorgehen. High-end Ausbaustufen wie etwa die Verknüpfung mit dem Kassensystem um Kennzahlen wie Conversion, Warenkörbe etc. zu messen, sollten Händler auf später verschieben, um das Projekt nicht gleich zu Anfang zu komplex zu machen. Im Laden darf dann z.B. auch improvisiert werden: Anstatt aufwändig gestalteter Werbetafeln können Beratungstermine im Laden auch handschriftlich auf ein Whiteboard geschrieben werden – wahrscheinlich erwecken sie dadurch sogar mehr Aufmerksamkeit! 
  • 2. Drittanbieter einbinden, auf Standards setzten! Termin-Vereinbarungs-Tools gibt es von zahlreichen Drittanbietern und sind keine Raketenwissenschaft. BabyOne nutzt zudem Standardschnittstellen um die gebuchten Termine in die digitalen Kalender der jeweiligen Fachmärkte und Kunden zu spiegeln. Auch die Einbindung des direkten Buchungs-Links in Google hat Vorteile: Bei der Google-Suche nach dem lokalen Fachmarkt sehen Kunden direkt den Link zur Terminvereinbarung im rechten Bereich der GoogleSuche. Einfacher geht’s nicht! 
  • 3. Social Media als Werbekanal nutzen – eingebunden in hochwertigen Content! Was nützt der beste Service, wenn niemand davon weiß? Deswegen ist der Erfolg eines OnlineBuchungs-Tools direkt von der Frequenz der Werbeaktionen abhängig. Besonders gut eignen sich hier Social-Media-Kanäle. BabyOne verknüpft Informationen zum Buchungstool mit hochwertigem Content wie z.B. einer Baby-Trageberatung. So kann die dargestellte Beratungskompetenz im Netz direkt zu einem Besuch im Laden und anschließendem Kauf führen. 
  • 4. Stationäres Personal schulen – mit Webinaren geht’s schnell und kostengünstig! Das stationäre Team für das Projekt zu begeistern und alle technischen Fragen auszuräumen, ist der Schlüssel zum Erfolg. Um Schulungen für alle zugänglich und interaktiv zu gestalten, bieten sich Webinare an. Dort können Fragen gestellt und gleich beantwortet werden. Unterlagen können zudem digital bereitgestellt werden und verursachen damit kaum Kosten. 
  • 5. Beratung im Laden vorbereiten – Zubehör direkt bereitlegen! Um das Potenzial der vereinbarten Beratungstermine voll auszuschöpfen, sollten sich Berater auf der Fläche auf die Beratungsgespräche vorbereiten – idealerweise indem der Kunde bei der Terminvorgabe bereits angeben kann, wofür er sich interessiert. Auf diese Weise kann BabyOne zur Kinderwagen-Beratung den wärmenden Fußsack gleich bereitstellen. Der Kunde erhält eine individuelle und auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Beratung, der Händler kann sich über gestiegene Warenkorbwerte freuen.
Quelle: BabyOne

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Sven Elsner wird neuer Geschäftsführer bei POSBOX...
09.06.2022   #Handel #Kassensysteme

Sven Elsner wird neuer Geschäftsführer bei POSBOX

Geschäftsführerwechsel beim Value Added Reseller und Distributor aus Stuttgart

Ein bekanntes Gesicht aus der Einzelhandelsbranche übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der POSBOX GmbH in Berglen. Sven Elsner löst Eduard Riffel ab, der sich auf die Geschäftsführung der zur Gruppe gehörenden ...

Thumbnail-Foto: Fünf Top-Trends im Einzelhandel 2022 mit neuen Chancen...
27.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Fünf Top-Trends im Einzelhandel 2022 mit neuen Chancen

Die fünf wichtigsten Trends im Einzelhandel, mit denen Unternehmer*innen ihre Chancen nutzen können

Ich fand es schon immer wichtig, mich in die Gedankenwelt der Kunden hineinzuversetzen. Deshalb habe ich in letzter Zeit mit vielen Einzelhändlern gesprochen und einiges über die Problemstellungen gelernt, mit denen sie konfrontiert sind. ...

Thumbnail-Foto: 70 Prozent aller Unternehmen halten eigene Customer Journey für nicht...
05.04.2022   #Self-Checkout-Systeme #Omnichannel

70 Prozent aller Unternehmen halten eigene Customer Journey für nicht optimal

Laut einer Studie von Uberall hat die Verbindung von Kundenerlebnissen über digitale und physische Berührungspunkte hinweg hohe Priorität – doch ein einheitlicher Ansatz fehlt

Uberall, Anbieter von Marketinglösungen rund um die hybride Customer Experience, hat kürzlich die Ergebnisse seiner Studie „Reignite Growth with Hybrid Customer Experiences“ bekanntgegeben. Die von Forrester Consulting im ...

Thumbnail-Foto: Spielend – einfach? Gamification im Handel
20.04.2022   #Tech in Retail #Smartphone

Spielend – einfach? Gamification im Handel

Wie Händler*innen mittels Gamification neue Kund*innen gewinnen können

Ob an der Haltestelle, im Wartezimmer, unterwegs in der Stadt oder gemütlich auf dem Sofa – das Smartphone ist in den letzten zehn Jahren für die meisten Menschen ständiger Begleiter geworden. Wer einen Moment Zeit hat wirft ...

Thumbnail-Foto: Visual Search – Produktsuche mit Bildern
28.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Visual Search – Produktsuche mit Bildern

Nicht nur das Ergebnis, auch die User Experience ist entscheidend

Im Onlinehandel ist eine gut ausgebaute und angenehm zu bedienende Artikelsuche essentiell für Kund*innen. Für viel Komfort und optimale Ergebnisse gehört dazu inzwischen auch die visuelle Suche (englisch: Visual Search) nach ...

Thumbnail-Foto: Upselling- und Service-Tipps für den Onlinehandel...
28.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Upselling- und Service-Tipps für den Onlinehandel

Trotz Lieferengpässen erfolgreich verkaufen

Zwar hat die Pandemie dazu geführt, dass der E-Commerce boomt, doch der Online-Shift allein ist auf Dauer kein verlässlicher Umsatz-Garant. Im Gegenteil: Der Einzelhandel leidet bereits seit Monaten unter Lieferproblemen. Steigende Preise ...

Thumbnail-Foto: Die Zukunft des kassenlosen Einkaufs in Deutschland...
12.04.2022   #Digitalisierung #Tech in Retail

Die Zukunft des kassenlosen Einkaufs in Deutschland

Chancen, Technologien und Risiken für Händler und Verbraucher - ein Interview mit Ines Bahr, Senior Content Analyst bei Capterra

Der kassenlose Einkauf gilt vielen Menschen als Einkauf der Zukunft. Im europäischen Vergleich befindet sich Deutschland aber noch ein Stück weit von dieser Zukunft entfernt. Während einige Händler*innen die hohen ...

Thumbnail-Foto: Netto: Kassen- und Pfandspenden für Vereine vor Ort...
29.04.2022   #Handel #Lebensmitteleinzelhandel

Netto: Kassen- und Pfandspenden für Vereine vor Ort

Bewerbungsstart: Über 2.000 gemeinnützige Vereine können an regionaler Netto-Spendeninitiative teilnehmen

Egal ob Nachbarschaftshilfe, Sport, Umwelt- und Naturschutz oder Musik: Vereine ermöglichen zahlreichen Menschen in Deutschland wichtige Treffpunkte – unabhängig von Herkunft oder Alter. Gerade in herausfordernden Zeiten bieten ...

Thumbnail-Foto: Alnatura erhält New Work Award 2022
29.06.2022   #Nachhaltigkeit #Personalmanagement

Alnatura erhält New Work Award 2022

Jury würdigt wertschätzendes Miteinander und kollegiale Zusammenarbeit im Unternehmen

Alnatura hat in der Hamburger Elbphilharmonie den New Work Award 2022 erhalten, der jährlich von der New Work SE vergeben wird. Der Bio-Händler aus Darmstadt wurde in der Kategorie New Work Companies mit Platz 1 für sein umfassendes ...

Thumbnail-Foto: Herausforderungen im Multichannel-Marketing
17.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Herausforderungen im Multichannel-Marketing

Drei wichtige Trends im Einzelhandel, die einen Wandel bei der Inhaltserstellung forcieren

Die Kreativproduktion für den Einzelhandel steht vor einer Mammutaufgabe. Web-to-Print, POS, Verpackungen, bezahlte Werbung und Social Media-Marketing: Das Multichannel-Marketing für große Einzelhandelsmarken erfordert Unmengen an ...

Anbieter

Chili publish NV
Chili publish NV
Neue Schönhauserstraße 3-5
10178 Berlin
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Inxmail GmbH
Inxmail GmbH
Wentzingerstr. 17
79106 Freiburg im Breisgau
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg