News • 18.05.2020

Verkaufsdaten für mehr Transparenz in der Schuhbranche

Erstmals aktuelle Erhebung mit Zahlenmaterial von Schuhe24.de

Ein Regal mit vielen bunten Damenschuhen
Quelle: Bildagentur PantherMedia / vlad_star

Der Internethandel ist mit gut 23 Prozent Marktanteil der zweit-größte Schuhverkäufer in Deutschland. Seit 2010 hat sich der Umsatz nahezu ver-vierfacht und liegt aktuell bei rund 2,087 Milliarden Euro. Jeder dritte Kunde kauft inzwischen online Schuhe. 

Doch wer, in welchen Städten und Bundesländern, welche Marken, Modelle, Schuhgrößen, Farben, zu welchen Preisen kauft und wie hoch die Retourenquoten tatsächlich sind, das ermittelten die Kooperationspartner Benner + Partner Consulting, Wiesbaden, und Marketmedia24, Köln, auf Basis der Verkaufsdaten des Portals Schuhe24.de, der sich rund 2.000 Fachgeschäfte aus Deutschland angeschlossen haben. Die Ergebnisse wurden jetzt im „Online-REPORT Schuhe24“ veröffentlicht. Der Report unterstützt die Schuhbranche dabei, die eigenen Angebote und auch standortbezogenen Konzepte für die Zukunft nachfragegerecht zu justieren.

1,7 Millionen Verkaufsdaten aus 2018 und 2019

Für die Studie wurden insgesamt 1,7 Millionen Verkaufsdaten der Jahre 2018 und 2019 ausgewertet und mit Regionaldaten verknüpft. Sonja Koschel, Marketmedia24: „Aufgeschlüsselt unter anderem nach Zielgruppen, Warengruppen, Bundesländern, den Top 20 Städten und Verkaufsportalen können Schuhhändler damit jetzt auf Basis des Zahlenmaterials erstmals effektive Maßnahmen zur Umsatzsteigerung einleiten und entsprechende Konsequenzen ziehen.“ Bisher gab es im Online-Bereich keine Studie, die eine derart große Datenmenge nach Warengruppen sowie Herstellern auswertet.

Top 50 Schuhmarken in Deutschland

„Die Ergebnisse machen deutlich, dass Standorte vielfach neu gedacht werden müssen, denn sie unterscheiden sich fundamental, und die Kunden verhalten sich anders als erwartet“, so Jürgen Hanke, Benner + Partner Consulting. Schon die Darstellung der Online-Schuhumsätze in Deutschland, ausgewertet nach Verkaufstagen, -wochen und -monaten, gibt Aufschluss über die Erfolgsaussichten im Online-Handel. Darüber hinaus nimmt der neue Online-Report den Beliebtheitsgrad der Top 50 Schuhmarken in Deutschland unter die Lupe. Von Adidas über Gabor bis hin zu Rieker, Think und weiteren Marken wurden Verkäufe, Retourenquoten und Trends analysiert.

Deutschlandkarte mit verschiedenen Farben und Punkten...
Quelle: Marketmedia24 (Köln), Benner & Partner Consulting (Wiesbaden)

Auch die tiefe Analyse der Verkaufspreise sowie der Schuhtrendfarben für Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter zeigt, wie welche Verbraucher beim Onlineshoppen ihrer Schuhe ticken. Ebenso beantwortet die Studie eine der größten Fragen der Branche, denn sie liefert zahlenbasierte Ergebnisse wie sich die Online-Retouren je Warengruppe pro Monat, pro Jahr, je Bundesland, Großstadt und Zielgruppe entwickeln. Für alle Marktteilnehmer von großem Interesse ist zudem das Wissen um die Retourenquoten der Top 100 Schuhmarken sowie von Verkaufsportalen wie Amazon, Otto oder Mirapodo.

Wie lassen sich Retourenquoten erklären?

„Wir konnten riesige Unterschiede in den Retourenquoten erkennen, manche Hersteller haben sehr gut abgeschnitten, manche katastrophal. Dies hängt zum einen mit dem Größengang, zum anderen mit der Passform aber auch der Qualität der Pro-duktdarstellung zusammen. Bisher haben kaum Hersteller brauchbare Daten, um die Produkte dem Kunden besser darzustellen, sei es Innenlänge der Sohle, Fotografie oder Weitenangaben“, so Hanke. „Die Studie zeigt erstmals, was online läuft und was für Unterschiede pro Stadt und Bundesland bestehen. Als wir mit zwei Händlern besprochen haben, welche Produkte in ihrer Stadt stark laufen, hat sich herausgestellt, dass sie diese Marken gar nicht führen. Insofern ein echtes Aha-Erlebnis für Händler und Hersteller“, sieht Dr. Dominik Benner, der Schuhe24-Verkaufsdaten zur Verfügung gestellt hat. „In Zeiten von Corona und weniger Frequenz in den Städten müssen sich Händler und Hersteller genau anschauen, was der Online-Kunde will und wo es nicht rund läuft. Die Zahlen der Studie machen dies erstmals sichtbar“, so Benner.

Quelle: Schuhe24.de

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Mehrwertsteuersenkung: statt Konsum-Wind eher laues Lüftchen...
05.08.2020   #Coronavirus #Verkaufsförderung

Mehrwertsteuersenkung: statt Konsum-Wind eher laues Lüftchen

Preisvergleichsportal billiger.de-Studie: Nach kurzem Nachfrage-Peak flaut Interesse ab

Das Ziel der Mehrwertsteuersenkung war beziehungsweise ist es, den Markt wiederzubeleben, indem Kaufanreize geschaffen werden, um so der von der Corona-Krise gebeutelten Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen. Wie die Experten des ...

Thumbnail-Foto: Einkaufen, Events und Emotionen, bitte!
15.09.2020   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Einkaufen, Events und Emotionen, bitte!

Was müssen Städte leisten, um besucht zu werden?

Onlinehandel, Corona-Pandemie, Einerlei – Innenstädte haben heutzutage viele Widersacher. Aber auch, wenn der Kampf des stationären Handels schwer ist, noch ist in den Fußgängerzonen nichts ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel ist die Zukunft
22.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel ist die Zukunft

Wie sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, lässt sich gut am Kursverlauf der Deutschen-Post Aktie ablesen

Mitte März 2020 war ihr Wert rasant schnell von knapp 35 Euro auf 19 Euro gesunken, um dann bis Mitte Oktober auf deutlich über 40 Euro zu steigen. Erklären lässt sich das damit, dass vor allem die KEP-Sparte DHL ordentlich zu ...

Thumbnail-Foto: „Liebe Händler und Kunden, werden Sie Freunde – Ladenfreunde!“...
15.09.2020   #stationärer Einzelhandel #Kundenbeziehungsmanagement

„Liebe Händler und Kunden, werden Sie Freunde – Ladenfreunde!“

Die Onlineplattform Ladenfreun.de bringt lokale Händler und ansässige Kunden zusammen. Das Erkennungszeichen: ein Produkt.

Wie kann man eine Brücke vom Onlinehandel in die Fußgängerzone schlagen? Diese Frage hat sich ein Nürnberger Startup gestellt und hat auch eine Antwort anzubieten: Ladenfreun.de. Gründer Matthias Hueber spricht im ...

Thumbnail-Foto: Verkaufsoffene Sonntage in NRW
06.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Verkaufsoffene Sonntage in NRW

ver.di reicht Normenkontrollklage gegen Sonntagsöffnungen in Coronaschutzverordnung ein

Gestern, 5. November, hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) eine Normenkontrollklage gegen die in der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW genehmigten verkaufsoffenen Sonntage vor dem Oberverwaltungsgericht NRW in ...

Thumbnail-Foto: Warum Beschwerdemanagement relevant ist
12.08.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Warum Beschwerdemanagement relevant ist

Negative Kundenerfahrungen strategisch und kanalübergreifend angehen

Kunden werden immer anspruchsvoller und die generelle Markenloyalität nimmt ab. Schon wenige negative Erfahrungen können Kunden verprellen. Schlechte Bewertungen und Beschwerden werden zunehmend über öffentliche Kanäle ...

Thumbnail-Foto: Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter...
15.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter

Top-5-Unternehmen bleiben wieder unverändert, Discount gewinnt kaum hinzu

Der deutsche Lebensmittelhandel konnte seinen Umsatz im Jahr 2019 um knapp 2,0 Prozent auf 252,7 Milliarden Euro erhöhen, während der Food-Umsatz um 2,1 Prozent von 205,7 Milliarden Euro (2018) auf 210,0 Milliarden Euro (2019) stieg.Das ...

Thumbnail-Foto: Den eigenen Sinnen wieder vertrauen
21.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Den eigenen Sinnen wieder vertrauen

Kaufland startet "Vorsicht gut!"-Kampagne

Deutschlandweit werden jährlich 12 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Über 50 Prozent davon entstehen in Privathaushalten. Mit einer digitalen Kampagne macht der Lebensmittelhändler Kaufland seine Kunden jetzt auf die Thematik ...

Thumbnail-Foto: B2B Digital Masters Convention 2020
28.09.2020   #Online-Handel #E-Commerce

B2B Digital Masters Convention 2020

Das erwartet Sie!

Die B2B Digital Masters Convention bringt digital aufstrebende und erfolgreiche B2B-Unternehmen zusammen. Sie bietet Händlern und Herstellern Gelegenheit, anhand von Best Practices und umfangreichen Netzwerk-Möglichkeiten, digitale ...

Thumbnail-Foto: Black Friday-Studie: Onlinehändler optimistisch...
26.10.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Black Friday-Studie: Onlinehändler optimistisch

Gleichzeitig Umsatzrückgang im stationären Handel prognostiziert

Laut einer aktuellen Markterhebung der Black Friday GmbH mit rund 200 deutschen Händlern zeichnet sich ein inhomogenes Bild ab: Während Online-Händler mit Umsatzzuwächsen beim Black Friday Sale rechnen, wird ein Rückgang bei ...

Anbieter

Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn