Firmennachricht • 28.10.2022

Digitale Buffetschilder schaffen Übersicht in den Meyer's Kantinen

Das dänische Lebensmittelunternehmen Meyers stellt die Weichen für besseres Mitarbeitermanagement und ansprechendere Lebensmittelpräsentation

Das dänische Lebensmittelunternehmen Meyers, das heute Kantinen betreibt und in weiten Teilen Dänemarks Mittagslösungen anbietet, wollte die Zeit für seine Köch*innen und Mitarbeiter*innen in den vielen Küchen optimieren. Gleichzeitig sollten die Gerichte den Gästen in den Kantinen visuell besser präsentiert werden.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Deutschland
Eine Person nimmt sich etwas von einem Buffet. Zwei digitale Buffetschilder...
Quelle: Delfi Technologies

Mit der Mission, Lebensfreude durch das Essen zu schaffen, war es eine großartige Übereinstimmung, als Meyers und Delfi Technologies vor ein paar Monaten eine Zusammenarbeit begannen. Eine Zusammenarbeit, deren Ziel es war, den Alltag zu erleichtern, die EU-Anforderungen in Bezug auf Allergene zu erfüllen und den Kantinen einen roten Faden zu geben.

- Wir haben eine Testphase in vier unserer größten Kantinen durchgeführt, wo die Buffetschilder ein positiver Schritt auf unserer digitalen Reise sind. Unser Ziel ist es, dass der Rest unserer Kantinen dieselbe Lösung erhält, damit wir den roten Faden beibehalten und gleichzeitig den Köch*innen die tägliche Routine erleichtern können", sagt Johanna Leonard, Leiterin der digitalen Abteilung bei Meyers.

Ein Schild mit vielen Möglichkeiten

Die dynamische Lösung von Delfi mit elektronischen Regaletiketten hat nicht nur den Papier- und Zeitaufwand in den Kantinen ersetzt, sondern die Schilder sind auch mit der neuesten EPD-Displaytechnologie ausgestattet, die dafür sorgt, dass die Speisekarte auf den Buffettischen immer blendfrei zu sehen ist. Dies schafft eine schöne und einfache visuelle Übersicht für die Besucher*innen in den Kantinen.

Es gibt viele Möglichkeiten, das Schild zu gestalten, aber im Moment haben Meyers und Delfi ein einfaches Design entworfen, auf dem ihr eigenes Logo, ihr eigener Stil und nicht zuletzt die Allergene erscheinen.

- Ich spiele schon mit dem Gedanken, verschiedene Botschaften auf den Schildern sichtbar zu machen. Es ist nur die Kreativität, die stattfinden wird, aber man könnte unter anderem auch kommunizieren, dass das Essen biologisch ist und/oder über die Klimaauswirkungen und den CO2-Aufdruck der Gerichte informieren, sagt Johanna.

Bessere Sichtbarkeit von Allergenen

In der gesamten EU ist die Information über die in den Lebensmitteln enthaltenen Allergene inzwischen Pflicht. Bei Meyers sind nun alle Allergene immer auf den digitalen Schildern zu sehen, sowohl weil dies vorgeschrieben ist, als auch um die Gäste in den einzelnen Kantinen zu informieren und so für mehr Sicherheit zu sorgen.

Die Köch*innen können sich auf das Kochen konzentrieren

- Neben der Sicherheit und der guten Sichtbarkeit für die Besucher*innen in den Kantinen hat diese Lösung vor allem für die Köch*innen einen großen Unterschied gemacht. Früher mussten die Mitarbeiter*innen in den Kantinen bei der Vorbereitung der Buffets die Speisekarten ausdrucken und sie dann auf die Größe der Schilder zuschneiden. Das konnte manchmal dazu führen, dass sie entweder in den Kantinen vergessen wurden oder einfach optisch nicht funktionierten - was weder für uns noch für die Gäste in den Kantinen gut war, sagt Johanna.

Jetzt gibt es eine "Plug & Play"-Lösung, bei der eine einfache Antenne an die Internetanschlüsse in jeder Kantine angeschlossen wird. Das heißt, wenn die Köche das Tagesmenü in ihre Excel-Tabellen eintragen, wird es über eine Funkfrequenz direkt an die Buffetschilder gesendet und die Köch*innen können den Tag schneller beginnen und das tun, was sie in der Küche am besten können. Geplant ist, dass Meyers seine Menüplanungssoftware mit der Buffetschilderlösung von Delfi integriert, so dass der Alltag für die Köch*innen im gesamten Unternehmen noch einfacher wird.

Über Meyers

Meyers wurde von dem gastronomischen Unternehmer Claus Meyer gegründet und arbeitet seit 30 Jahren daran, die Qualitäten der dänischen Esskultur zu fördern. Meyers ist auf allen Ebenen der Wertschöpfungskette tätig, vom Bauernhof bis auf den Tisch. Die Hauptaktivitäten liegen in den Bereichen Restaurant- und Kantinenbetrieb, Catering, Obstanbau, Verarbeitung, Handel, Teambildung, Forschung, Verbreitung, Bildung und Beratung.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Kühlung und Kauf leicht gemacht
24.06.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Kühlung und Kauf leicht gemacht

Wie Smart Fridges die nächste Generation der Verkaufsautomaten einläuten

Ob an Bahnhöfen, Flughäfen oder in Einkaufszentren - Verkaufsautomaten für Snacks, Getränke und kleinere Mahlzeiten findet man überall dort, wo es schnell gehen muss. Doch die Fehleranfälligkeit der Geräte kann ...

Thumbnail-Foto: Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies...
09.09.2022   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies

Neue und spannende Möglichkeiten zur Optimierung von Preisanpassungen

Bei der deutschen Baumarktkette Globus Baumarkt sind die Dimensionen im Vergleich zu vielen anderen Märkten um einiges größer. Das bedeutet, dass Tausende von Preisschildern und Artikel im Auge behalten werden müssen – ...

Thumbnail-Foto: Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher...
17.08.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher

Wie bezahlen Kund*innen im D-A-CH-Raum am liebsten?

Deutsche zahlen nur mit Bargeld und junge Konsument*innen nur mit Smartphone? Naja, etwas komplexer ist das Payment-Verhalten schon, das zeigt eine aktuelle Befragung.Einen echten Einblick in das Zahlungsverhalten von Kund*innen in Deutschland, ...

Thumbnail-Foto: Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie...
11.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie

Diebstahlprävention, Self-Checkout-Convenience und Kundenanalysen

Zwei große Ziele, die Einzelhändler heutzutage verfolgen, sind a) ein komfortables Checkout-Erlebnis zu bieten und b) Schwund und Diebstahl zu minimieren. Moderne Computer-Vision-Technologien sollen helfen, beide Ziele zu verwirklichen. ...

Thumbnail-Foto: SHOWZ zeigt das Schaufenster der Zukunft
14.09.2022   #Tech in Retail #Smartphone

SHOWZ zeigt das Schaufenster der Zukunft

Zur Berliner Fashion Week präsentierte die Agentur ein immersives Markenerlebnis

Innovative Zukunftstechnologie und Retail – passt das zusammen? Die Schaufenster-Installation der Agentur SHOWZ zeigt: Ja! Zur Berliner Fashion Week präsentierte SHOWZ´s Gründer und Netflix-Personality Ayan Yuruk die Zukunft ...

Thumbnail-Foto: Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft...
21.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Digitales Marketing

Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft

Die 4.screen Mobility Experience CloudTM vernetzt Unternehmen mit Fahrzeugen und baut eine direkte Kommunikation zum Fahrer auf

Das Auto von heute ist digital – und es wird immer smarter. Als einer der ersten Lebensmittelhändler weltweit ist Kaufland Teil der neuen Automobilwelt und setzt dabei auf die Reichweite von 4.screen. ...

Thumbnail-Foto: Automatisch. Praktisch. Gut?
07.09.2022   #Handel #Digitalisierung

Automatisch. Praktisch. Gut?

Interview mit Alexander Eissing, Geschäftsführer der Livello GmbH, über moderne Verkaufsautomaten und ihre branchenübergreifende Zukunft

Verkaufsautomaten sind ein gewohnter Anblick an Flughäfen, Bahnhöfen, in Krankenhäusern und vielen anderen Einrichtungen. Doch Verkaufsautomat ist nicht gleich Verkaufsautomat. Denn viele der älteren Modelle eigenen sich nicht ...

Thumbnail-Foto: Wiha Tools USA nutzt neuen Salsify Connector zur Amazon A+ API...
21.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wiha Tools USA nutzt neuen Salsify Connector zur Amazon A+ API

Salsify Kunde veröffentlicht dank neuem Connector über 400% mehr Enhanced Content auf Amazon

Salsify, die Commerce Experience Management Plattform für Markenhersteller, Distributoren und Einzelhändler, die ihnen zu mehr Erfolg auf dem Digital Shelf verhilft, gab bekannt, dass Wiha Tools USA die neue Salsify Enhanced Content ...

Thumbnail-Foto: Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden...
26.07.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden

Leergutautomat, der mit nur einem Einwurf bis zu 100 PET-Flaschen und Dosen aufnimmt

Kaufland macht bei der Leergutrücknahme Tempo. Um den Kunden die Leergutrückgabe weiter zu vereinfachen, testet das Unternehmen aktuell in einer Filiale in Wiesbaden einen innovativen Pfandautomaten der Firma Tomra. Bis zu 100 PET-Einweg- ...

Thumbnail-Foto: Wenn Waren „Hallo“ sagen
13.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Wenn Waren „Hallo“ sagen

Wie das Start-up Checklens Eingabe- und Scanfehler ausmerzt

Selbst ist der Kunde – vor allem an der Kasse. Self-Checkout-Systeme stehen heutzutage hoch im Kurs. Doch leider versteckt sich hier auch oft der Fehlerteufel, der für Händler*innen rote Zahlen hinterlassen kann. Das österreichische Start-up Checklens ...

Anbieter

TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen