Firmennachricht • 14.07.2022

ESL auf dem Vormarsch in Dänemark

Wie ein Bottleshop in Kopenhagen mit elektronischen Regaletiketten für einen besonderen Blickfang sorgt

Verschiedene Weinflaschen stehen in einem Regal mit elektronischen...
Quelle: Delfi Technologies

POPL ist eine Burgerbar, die 2020 ursprünglich als Noma Pop-up-Konzept begann. Alle Erwartungen wurden weit übertroffen: es gab lange Warteschlagen und gab begeisterte Kritiken. Die Burger wurden schnell als die “Noma Burger” gefeiert und so dauerte es nicht lange bis eine neue Burgerbar mit kleiner, aber feiner Speisekarte am Christianshavn in Kopenhagen öffnete. 

Im Mai 2022 öffnete POPL ihren neuen Takeaway Bottleshop. In diesem Zusammenhang wurden elektronische Regaletiketten installiert, die für einen besonderen Blickfang sorgen sollten. 

Von Manila-Schildern zu elektronischen Regaletiketten

Gleich hinter dem Eingang ist das Schild ”Kopenhagens bester Takeaway 2021” zu sehen. Diese Auszeichnung ist mehr als verdient und macht Besucher*innen schnell klar, wohl am richtigen Ort gelandet zu sein. Ein Blick nach rechts in der POPL Takeaway-Abteilung bringt automatisch eine kleine, feine Weinshow in Sicht, wobei keine Frage besteht, dass die Auswahl auch hier sehr exklusiv ist. In den offenen Weinkühlern stehen hochwertige Naturweine zu fairen Preisen. Die Weine stammen aus Nomas Weinkeller und von anderen Importeur*innen Kopenhagens. Etliche der Weine werden nur in einer geringen Menge besorgt, weshalb sich das Angebot so häufig ändert und eine dynamische und einfache Preisauszeichnungslösung eine große Hilfe ist. 

“Wir wollten unseren Bottleshop unbedingt einen Ausdruck verleihen, der sich von den üblichen Manila-Schildern abhebt, die meist in solchen Fällen verwendet werden. Vor der Eröffnung fehlte uns eine qualitativ hochwertige Lösung, die mit unseren eigenen speziell ausgewählten Qualitätsprodukten funktionierte. Ein guter Blickfang ist wichtig für uns. Gleichzeitig ist der Ansatz so einfach in unseren Alltag zu integrieren”, sagt Kristian Rise, Getränke-Manager bei POPL.

“Wir wollten eine qualitativ hochwertige Lösung, die mit unseren eigenen speziell ausgewählten Qualitätsprodukten funktionierte. Ein guter Blickfang ist wichtig für uns. Gleichzeitig ist der Ansatz so einfach in unseren Alltag zu integrieren.”

Schnelle Installation

“Ich bin durch die dänische Supermarkt-Kette MENY gegangen als mein Blick auf all die Etiketten an den Regalen fiel. Dort bekam ich die Idee, die elektronischen Regaletiketten auch für unseren Bottleshop nutzen. Trotzdem fragte ich mich, ob nur größere Ketten mit weitem Produktsortiment in den Genuss einer Verhandlung und technischen Unterstützung kommen oder ob auch wir von POPL mit unserem kleinen, aber wichtigen Sortiment interessant sein könnten. Zum Glück war der Weg vom Gedanken bis zur Umsetzung kurz. Nachdem wir mit Delfi Technologies in Kontakt getreten sind, dauerte es gerade einmal drei Wochen, bevor die elektronischen Regaletiketten eingeführt und wir komplett bereit für unsere Eröffnung waren“, fährt Rise fort.

Die Anlage bei POPL wurde von Delfi Technologies entwickelt. Die Mitarbeiter von POPL können Informationen an den Regaletiketten schnell über eine Excel-Tabelle hinzufügen, löschen und ändern. Dadurch sind die Kund*innen immer auf dem neuesten Stand, wenn es um Produktnamen, Jahr, Herkunftsland und Preis geht. Dies alles funktioniert durch eine Breece Cloud Plug & Play-Lösung, die über einen einzigen drahtlosen Communicator mit der Ethernet-Verbindung in Kontakt steht – einfach und unkompliziert.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Deutschland
Quelle: Delfi Technologies

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Tech in Retail

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Kontaktlos bezahlen an der E-Zapfsäule
01.06.2022   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

Kontaktlos bezahlen an der E-Zapfsäule

Die Zukunftsmobilität für den stationären Einzelhandel

Nachhaltigkeit und E-Mobilität sind große Themen zur Zeit. Kombiniert man dies mit kontaktlosem Bezahlen, hat man ein Zukunftsmodell für den stationären Einzelhandel. TeleCash from Fiserv geht das an. Wie? Das erzählt uns ...

Thumbnail-Foto: GLORY auf der EuroCIS 2022
05.05.2022   #Handel #Tech in Retail

GLORY auf der EuroCIS 2022

Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 öffnet die EuroCIS zum 25. Mal ihre Tore und auch GLORY ist im Jubiläumsjahr dabei

Unter dem Motto „The Optimised Checkout Experience – Hybrid, contactless and secure” zeigt das Unternehmen in Halle 9, Stand A04 innovative Technologien, die auf das veränderte Einkaufsverhalten von Verbraucher*innen ...

Thumbnail-Foto: Schlüssel zum Erfolg für die Transformation des stationären Handels...
31.03.2022   #Tech in Retail #Cash-Management

Schlüssel zum Erfolg für die Transformation des stationären Handels

The Henderson Group setzt auf CASHINFINITY™-Lösungen von GLORY

GLORY, ein weltweit führender Anbieter von Bargeldautomatisierungslösungen für den Handel, hat heute bekannt gegeben, dass das große nordirische Einzelhandelsunternehmen The Henderson Group einen bedeutenden neuen Auftrag ...

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology...
01.04.2022   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

EuroCIS 2022: Trendthemen und Innovationen rund um Retail Technology

Customer Centricity, Analytics, Payment, Connected Retail und Seamless Store

Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom 31. Mai bis 02. Juni 2022 in den Hallen 9 und 10 des Düsseldorfer Messegeländes, ist der internationale Kommunikator für Innovationen und Trendthemen, speziell für ...

Thumbnail-Foto: Smart Stores: Schnelles Einkaufen zwischendurch...
01.06.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Smart Stores: Schnelles Einkaufen zwischendurch

Webtalk live von der EuroCIS: Die Küchenhilfe unter den Stores

Hunger auf ein leckeres Gericht, aber nicht viel Zeit? Der Einsatz einer Küchenmaschine spart hier Zeit und bietet gleichzeitig unendlich viele Möglichkeiten, deinen Appetit zu stillen. Genauso verhält es sich auch mit Smart Stores: ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Thumbnail-Foto: Eintracht Frankfurt und payfree eröffnen ersten Self-Service Fanshop der...
02.05.2022   #Digitalisierung #Tech in Retail

Eintracht Frankfurt und payfree eröffnen ersten Self-Service Fanshop der Bundesliga

Grab-and-Go-Technologie für den Einkauf im Vorbeigehen - auch im Stadion

Eintracht Frankfurt erprobt den ersten Self-Service-Check-out der Bundesliga: Stadionbesucher können an Spieltagen Fanartikel in einem kassenlosen Pop-up-Store kaufen – einfach im Vorbeigehen. Der Fußball-Erstligist setzt dabei auf ...

Anbieter

TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Captana GmbH
Captana GmbH
Bundesstraße 16
77955 Ettenheim
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg