Bericht • 18.01.2019

Visual Search: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Neue Produktsuche mithilfe von Bildern

Ein Foto von einem Produkt zu zeigen ist oft einfacher, als es mit Worten zu beschreiben. Das gilt auch für den E-Commerce. Deshalb können Kunden nun einfach ein Bild von einem Wunschprodukt online hochladen, um Vorschläge für ähnliche Produkte zu erhalten.

Google und Bing sind wohl die bekanntesten Seiten für eine Bildersuche im Netz. Die Funktion, ähnliche Bilder wie das Hochgeladene zu finden, gibt es dabei schon seit Jahren. Hierbei durchstöbern die Suchmaschinen mithilfe künstlicher Intelligenz das Netz und spucken dann das ähnlichste Bild als Suchergebnis aus. Das Prinzip haben sich im vergangenen Jahr auch Einzelhändler wie Zalando, Otto und ASOS zu Nutzen gemacht. Sie wollen damit die Suche für den Kunden nach Produkten vereinfachen.

Der Weg vom Foto zum Produkt

Menschen lassen sich gerne von Outfits anderer Personen über Social-Media oder im echten Leben inspirieren. Wenn sie dann aber die Textsuche nach dem Outfit starten, kommt oft nicht das gewünschte Produkt als Ergebnis raus. Denn meist fehlen wichtige Informationen, um das Produkt gezielt zu suchen, wie die Marke oder der Produktname. Deswegen haben sich die Onlineshops gedacht "ein Bild sagt mehr als tausend Worte" und haben die Visual Search implementiert. So können also in der Suchmaske anstatt Keywords einfach Fotos von gesuchten Produkten hochgeladen werden. Und tatsächlich funktioniert das bei den meisten Versuchen hervorragend und man findet sofort ähnlich aussehende Produkte oder genau das richtige.

Beispiele einer Visual Search

Eine Weiterentwicklung von Produktempfehlungen

Produktempfehlungen auf Seiten wie Zalando funktionieren genau wie die Visual Search mit Machine Learning, einer Unterkategorie der Künstlichen Intelligenz. Dabei werden die Bilder mithilfe einer Software auf ihren Aufbau untersucht und die Daten als Vektoren in das System eingespeichert. Die Vektoren in der Datenbank werden dann untereinander verglichen und die Bilder mit der höchsten Übereinstimmung als Produktempfehlungen auf der Seite angezeigt. Visual Search ist dabei die logische Weiterentwicklung. Mit ihr können Kunden die Daten mitbenutzen, die vorerst nur für das Unternehmen verwendet wurden.  

Für wen lohnt sich eine Visual Search?

Für Einzelhändler, die E-Commerce betreiben und eine große Menge an verschiedenen Produkten anbieten, lohnt sich der Blick auf die Visual Search. Vor allem die Bereiche Mode, Inneneinrichtung, und Kunst können von einer Visual Search profitieren, weil deren Waren eher schwer mit Worten zu beschreiben sind. Das ist ein Grund, warum Zalando und ASOS die Technologie implementieren ließen. Doch auch bei komplexeren Themen, wie spezielle Ersatzteile für Maschinen, könnte eine visuelle Suche den Kunden helfen.

Kleider an einer Stange im Geschäft
Große Online-Shops für Mode haben bereits eine Visual Search, um den Kunden die Suche in ihren Sortimenten zu erleichtern.
Quelle: Lauren Fleischmann on Unsplash

Hört sich nach viel Arbeit an

Das Implementieren in das eigene Geschäft funktioniert mittlerweile relativ einfach und kostengünstig durch die Einbindung einer API (Anwendungs-Programmier-Schnittstelle) oder mit einer App-Entwicklung durch eine SDK (Software Development Kit) von Anbietern einer Visual Search Engine. Auf dem Markt sind Unternehmen wie syte.ai, die sich auf Mode spezialisiert haben, Slyce, die sich voll auf eine App-Integration konzentrieren oder All-in-One Anbieter wie ViSenze. Der sinnvollste Einstieg ist, eine bereits vorhandene Shoppingapp mit einer Visual Search zu ergänzen. Denn Smartphonebesitzer nutzen ihre Kamera ohnehin, um Fotos oder Screenshots von Dingen zu machen, die sie haben wollen. Der Schritt ein Foto zu machen oder hochzuladen stellt dann eine geringere Hürde dar als beispielsweise von einem Laptop aus.

Visual Search keine Konkurrenz zu Voice Search

Visual Search ist nicht die erste Suchmaschinenevolution, die mit künstlicher Intelligenz läuft, auch Sprachassistenten wie Siri (Apple), Cortana (Microsoft) und Alexa (Amazon) haben in den letzten Jahren den Kunden geholfen, Produkte in Onlineshops zu finden. Problem bei Sprachassistenten – Sprache ist für einen Computer deutlich komplexer zu verstehen als Bilder. Dadurch führen die meisten Suchanfragen ins Leere.  

Benutzer steigen auf die Visual Search ein

Das Bildernetzwerk Pinterest ist einer der frühsten Anwender der Visual Search. Dort geht es um das Entdecken neuer Ideen durch Bilder, die von Nutzern und Händler hochgeladen werden. Mit der Visual Search wird bei einem sogenannten "pin" ein interessantes Objekt ausgewählt und im Netzwerk nach ähnlichen Bildern gesucht, die auf Kauflinks landen. Das gleiche ist mit selbst hochgeladenen Bildern in der Suche möglich. Laut einer Studie von Pinterest sind die Suchanfragen mit Bildern, die Nutzer in die Suche hochgeladen haben, von 250 Millionen im Februar 2017 auf 600 Millionen im Februar 2018 gestiegen. Das Interesse wächst beständig.

Autor: Maxim Abramov, iXtenso - Magazin für den Einzelhandel

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Roboter im Einzelhandel: Produzent und Verkäufer im vollautomatischen...
15.03.2019   #Künstliche Intelligenz #Kundenbindung

Roboter im Einzelhandel: Produzent und Verkäufer im vollautomatischen Kiosk

Interview mit Matthias Krinke, Geschäftsführer von der pi4_robotics GmbH

In Berlin finden wir den Roboter Gisela im Bikini Berlin. Was sie kann und was der Einzelhandel künftig von ihr und ihren Nachfolgern erwarten darf, besprachen wir mit Matthias Krinke, der sie entwickelte. ...

Thumbnail-Foto: prudsys auf der EuroCIS 2019
22.01.2019   #Messe-Special EuroCIS 2019 #Künstliche Intelligenz

prudsys auf der EuroCIS 2019

Intelligente Preissteuerung, kundennahe Personalisierung und effektive Fraud Detection

Technologien und Konzepte für den Handel von morgen und übermorgen stehen im Mittelpunkt der EuroCIS 2019. prudsys präsentiert am Stand C42 von GK Software in Halle 10 die Lösung AIR (Artificial Intelligence for Retail), eine auf ...

Thumbnail-Foto: Ohne Bilder geht gar nichts
31.01.2019   #Markeninszenierung #Warenpräsentation

Ohne Bilder geht gar nichts

Automatisch professionelle Produkt-Shootings

In der Modebranche braucht man heutzutage Bilder und Videos in hoher Qualität für Social-Media-Kanäle wie Instagram oder Facebook. Maurits Teunissen von StyleShoots bietet mit seiner Firma einen Automaten an, der professionelle Bilder ...

Thumbnail-Foto: Der neue Weg zum Kundenerlebnis
21.01.2019   #Waagen #Messe-Special EuroCIS 2019

Der neue Weg zum Kundenerlebnis

Bizerba auf der EuroCIS 2019

Unter dem Motto „RETAILMENT – It´s about the Journey“ präsentiert Bizerba auf der diesjährigen EuroCIS (Düsseldorf, 19.02. bis 21.02.2019 / Halle 9/F22) Hard- und Softwarelösungen für sämtliche ...

Thumbnail-Foto: Internationale Konferenz zum Onlinehandel mit Lebensmitteln...
08.04.2019   #Online-Handel #Veranstaltung

Internationale Konferenz zum Onlinehandel mit Lebensmitteln

BVL und Europäische Kommission laden zu „eCommerce of Food“ in Berlin ein

Der Onlinehandel mit Lebensmitteln, Kosmetika, Spielzeug, Futtermitteln oder ähnlichen Produkten ist kein Nischenmarkt mehr. Die neue Art des Einkaufens ist für große Teile der Gesellschaft Alltag geworden, stellt die Kontroll- und ...

Thumbnail-Foto: Digitale Daten für Erfolg im stationären Handel nutzen...
31.01.2019   #stationärer Einzelhandel #Datenanalyse

Digitale Daten für Erfolg im stationären Handel nutzen

Advanced Outlet Analytics

Vor allem in der Nutzung und Analyse relevanter Daten hinkt der stationäre Handel der Online-Konkurrenz hinterher. Während E-Commerce-Anbieter auf Basis detaillierter Daten aus Webanalyse, CRM und Google-Suchen das Verhalten ihrer Nutzer ...

Thumbnail-Foto: Netzwerk-Kameras mit Analyse-Software bieten Informationen wie im...
21.01.2019   #Sicherheit #Videoüberwachung

Netzwerk-Kameras mit Analyse-Software bieten Informationen wie im Online-Handel

Faire Wettbewerb-Bedingungen im Einzelhandel dank moderner Analyse-Technologien

Daten entwickeln sich zunehmend zum Herzstück eines fast jeden Geschäftsmodells. Die Fähigkeit Daten aus verschiedenen Quellen in Echtzeit zu erheben, zu analysieren und aus den gewonnenen Informationen Erkenntnisse abzuleiten, kann ...

Thumbnail-Foto: VUSION Pulse Software von SES-imagotag
30.01.2019   #Warenwirtschaftssysteme (WWS) #Softwaremanagement

VUSION Pulse Software von SES-imagotag

Verbesserung der Rentabilität und Reduzierung von Verschwendung

SES-imagotag ist der weltweit führende Anbieter für Smart Digital Labels und Preisautomatisierung und hat eine umfassende IoT- und digitale Plattform entwickelt, die umfassende Dienstleistungen für den Einzelhandel bieten.Mit ...

Thumbnail-Foto: VR Payment: Mobiles und kontaktloses Bezahlen...
21.02.2019   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

VR Payment: Mobiles und kontaktloses Bezahlen

Kundenbindung mit komfortablen Bezahllösungen erhöhen

Thumbnail-Foto: retail trends: Schwerpunkt Retail Technology
12.02.2019   #Mobile Shopping #digitales Marketing

retail trends: Schwerpunkt "Retail Technology"

Omnichannel Commerce, Mobile Shopping, Seamless Checkout – die Technologie-Trends 2019

Sie möchten sich über die neuesten Einzelhandelstechnologien informieren und dabei etwas Greifbares in den Händen halten? Wir schicken Ihnen gerne unsere aktuelle Printausgabe retail trends: zum Schwerpunkt "Retail ...

Anbieter

ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
POSIFLEX GmbH
POSIFLEX GmbH
Flinger Broich 203
40235 Düsseldorf
VR Payment GmbH
VR Payment GmbH
Saonestraße 3a
60528 Frankfurt am Main
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
APG Cash Drawer
APG Cash Drawer
4 The Drove
BN9 0LA Newhaven
Permaplay Media Solutions GmbH
Permaplay Media Solutions GmbH
Aschmattstr. 8
76532 Baden-Baden
Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Eschersheimer Landstr. 50
60322 Frankfurt am Main
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 9
80807 München
Casio Europe GmbH
Casio Europe GmbH
CASIO-Platz 1
22848 Norderstedt