Bericht • 25.02.2020

Durchblick im Steuer-Dschungel

Start-up hilft Onlinehändlern bei der Abwicklung ihrer Mehrwertsteuern in der EU

Wer Waren online verkauft, ist dazu verpflichtet, Mehrwertsteuern abzuführen. Die Höhe richtet sich dabei nach den jeweiligen nationalen Vorgaben. Doch was passiert, wenn nicht mehr nur innerhalb eines Landes gehandelt, sondern über die Ländergrenzen hinweg exportiert wird? Wieviel MwSt. müssen dann gezahlt werden und an wen? Die Berliner ClearVAT AG hat eine Softwarelösung entwickelt, mit der E-Commerce-Händler die Mehrwertsteuer leichter abführen können.

Ein Mann mittleren Alters steht in der Tür zu seinem Büro...
Roman Maria Koidl, CEO und Gründer der ClearVAT AG
Quelle: Verena Müller

Die Gesetzeslage sieht aus wie folgt: Wer Waren an einen Endverbraucher in einem anderen EU-Land liefert, ist gesetzlich verpflichtet, sich im jeweiligen EU-Land steuerlich zu registrieren und den dort geltenden Mehrwertsteuersatz zu zahlen. Für Onlinehändler, die ihren Warenverkehr in der Regel nicht nur auf ein Land beschränken, führt dies schnell zu einer unübersichtlichen Fülle an Zahlungen und Meldungspflichten. Nicht wenige Händler verlieren in diesem Chaos den Überblick oder sind sich ihrer Pflichten nicht voll bewusst. Doch Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Steuerhinterziehung ist nach Paragraph 370 der Abgabenordnung eine Straftat und kann mit Bußgeld oder Freiheitsentzug geahndet werden.

„Das Problem ist, dass es faktisch keinen gesamteuropäischen Markt für E-Commerce-Händler gibt“, resümiert Roman Maria Koidl, Gründer und CEO der ClearVAT AG, die Sachlage. Das Start-up bietet E-Commerce-Händlern eine Softwarelösung, über die der Einzug, die Abfuhr und die Meldung der Mehrwertsteuer innerhalb der EU automatisch abgewickelt wird. „Der Händler braucht eigentlich nur unser Plug-In und einen Vertrag mit uns und kann dann automatisch in alle 28 EU-Staaten liefern“, erklärt Koidl. Bislang sieht das Angebot von ClearVAT für Onlinehändler folgende Leistungen vor: Die Produkte DISPLAY und THRESHOLD CONTROL sorgen dafür, dass die MwSt. auf der jeweiligen Online-Plattform korrekt berechnet und angegeben wird, je nachdem aus welchem Land der Käufer beziehungsweise der Adressat der Lieferung stammt. Mit dem Produkt COLLECT&CLEAR werden Abfuhr und Meldung der MwSt. unter Beachtung geltender Lieferschwellen der einzelnen EU-Staaten automatisiert vorgenommen.

Eine Grafik, die VAT-Regelungen und die Lösung der ClearVAT AG darstellt...
Quelle: Verena Müller

Für sein Projekt konnte Koidl auch prominente Mitstreiter wie den ehemaligen Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück gewinnen, der dem Aufsichtsrat von ClearVAT vorsitzt. „ClearVAT leistet einen wichtigen Beitrag zur Steuergerechtigkeit“, findet Steinbrück, „Bei der Mehrwertsteuert stehen wir diesbezüglich in Europa erst am Anfang. Die Technologie schafft, woran sich die Politik seit über zehn Jahren die Zähne ausbeißt: eine einfache, praktische und faire Lösung, die Händlern Rechtssicherheit verschafft.“

Auch die Europäische Kommission hat das Problem der innereuropäischen Mehrwertsteuer erkannt. 2016 veröffentlichte sie einen Aktionsplan über einen einheitlichen europäischen Mehrwertsteuerraum. Doch abgesehen von einigen Vorschlägen, die kurz darauf innerhalb der Kommission erarbeitet wurden, liegen die Pläne brach und gehören nicht zur aktuellen Agenda. Die Wahrscheinlichkeit ist also hoch, dass die geltenden Mehrwertsteuergesetze Händler noch eine ganze Zeit lang begleiten werden.

Selbstverständlich hört der Onlinehandel jedoch nicht an den Grenzen der Europäischen Union auf. Auch für diesen Warenverkehr hat ClearVAT bereits Pläne: Mitte 2020 wollen sie ein neues Produkt auf den Markt bringen, das den Export von Produkten aus der EU in die Schweiz, Norwegen und das Vereinigte Königreich regulieren soll. Bei DECLARE handelt es sich um ein Verzollungsprodukt, das dafür sorgt, dass Waren am Zoll nicht mehr aufgehalten werden, sondern nahtlos durchlaufen können. Ende 2021 wollen sie das Produkt dann auch für den Import aus Drittstaaten in die EU anbieten.

Autor: Sonja Koller

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Fünf Trends, die 2020 für den Sicherheitssektor von Bedeutung sind...
10.01.2020   #Videoüberwachung #Messe-Special EuroShop 2020

Fünf Trends, die 2020 für den Sicherheitssektor von Bedeutung sind

KI und Cybersecurity in der Netzwerk-Video-Branche

Besonders zu Beginn eines Jahres schweift der Blick gerne in die Zukunft, um Themen, Entwicklungen und Tendenzen zu prognostizieren. Dezentrale Datenverarbeitung in der KI und Cybersecurity sind laut Axis Communications zwei der wichtigsten Themen, ...

Thumbnail-Foto: „Knowledge4Retail“: Künstliche Intelligenz für den Einzelhandel...
09.12.2019   #Online-Handel #E-Commerce

„Knowledge4Retail“: Künstliche Intelligenz für den Einzelhandel

Webbasierter Wissensdienst für Roboter

Im großen Innovationswettbewerb „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat die Universität Bremen hervorragend ...

Thumbnail-Foto: Kompakt gesichert
17.01.2020   #Sicherheit #Messe-Special EuroShop 2020

Kompakt gesichert

Eine neue Sicherungsantenne speziell für Convenience Stores

Warensicherung ist für Händler ein wichtiges Thema. In großen Supermärkten und Bekleidungsgeschäften stehen am Ein- beziehungsweise Ausgang EAS-Antennen. In kleineren Läden wie Convenience Stores wird das aus ...

Thumbnail-Foto: SB-Lösungen für schnelleren Checkout
01.01.2020   #Kassensysteme #stationärer Einzelhandel

SB-Lösungen für schnelleren Checkout

„Moments that Inspire“: Toshiba zeigt auf der EuroShop stationären und mobilen Self-Service

Für die Zukunft ist der „Frictionless Store“ angesagt, in dem die Kunden ohne Kasse und Scanning einkaufen können. Die Kunden wollen aber nicht warten, bis das überall Realität werden kann. Der Bezahlvorgang soll ...

Thumbnail-Foto: Randloser Kartendruck in herausragender Druckqualität...
19.12.2019   #Drucker #Kartendrucker

Randloser Kartendruck in herausragender Druckqualität

Eine Bedruckung von Plastikkarten in nahezu Offsetdruck-Qualität ist möglich durch den Einsatz der Re-Transfer Drucktechnologie

Die Technik des Re-Transfer Drucks ist so einfach wie genial. Der Druck wird auf einem transparenten Re-Transfer Film aufgebracht und dieser dann zu einer beschichteten, aufgeheizten Laminierrolle transportiert. Unter der Laminierrolle wartet die zu ...

Thumbnail-Foto: „Wenn Geld auf der Straße liegen bleibt“...
25.11.2019   #Kundenzufriedenheit #Kundenanalyse

„Wenn Geld auf der Straße liegen bleibt“

Mark Thomson von Zebra erklärt, warum die Lagerverwaltung für den Einzelhandel unerlässlich ist

Zebra Technologies hat eine Studie über die Einstellung von Kunden und deren Kaufverhalten vorgestellt. Die Studie zeigt, dass mehr als die Hälfte der Kunden der Generation X ein Geschäft besucht haben, ohne etwas zu kaufen, dann aber ...

Thumbnail-Foto: Massentaugliche App für digitale Kassenzettel...
30.01.2020   #Kassen #Kassensoftware

Massentaugliche App für digitale Kassenzettel

Bremer Unternehmen entwickelt App für papierlose Kaufbelege

Geht es im Einzelhandel, um den Kaufbeleg, ist der klassische Kassenbon nach wie vor das Mittel der Wahl. Diese werden zumeist aufgesundheitsschädlichem Thermopapier gedruckt – einem Material, das die EU ab 2020 aufgrund seiner ...

Thumbnail-Foto: Irma: Flagshipstore in Kopenhagen
30.10.2019   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Irma: Flagshipstore in Kopenhagen

Dänemarks älteste Einzelhandelskette eröffnet eine neue Filiale

In diesem Jahr feiert Irma, eine dänische Einzelhandelskette, ihren 133. Geburtstag und eröffnet gleichzeitig einen neuen Flagshipstore an der Station Østerport in Kopenhagen. Nach der Umstrukturierung präsentiert die Filiale ...

Thumbnail-Foto: Neuheit auf der EuroShop 2020
22.01.2020   #POS-Marketing #Self-Checkout-Systeme

Neuheit auf der EuroShop 2020

LODATA präsentiert Künstliche-Intelligenz-Lösung für Café-Shops und Bäckereien

Neu beim Value Added Reseller LODATA: Die WINTEC Selfpos 10 bietet eine Kombination aus traditionellen Kioskfunktionen und KI-Technologie. Die Artikel – beispielsweise Backwaren – werden über eine spezielle integrierte High ...

Thumbnail-Foto: Spar: Neueröffnung in Kopenhagen
30.10.2019   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Spar: Neueröffnung in Kopenhagen

Internationaler Flagship-Store öffnet seine Tore in Sydhavn, im Süden Kopenhagens

Am 22. August hat die Supermarktkette Spar die Türen ihrer neuen Filiale im Süden Kopenhagens, Sydhavn, eröffnet. Das neue Geschäft folgt einem internationalen Konzept und bietet eine moderne Einkaufserfahrung, die den Einkauf ...

Anbieter

VR Payment GmbH
VR Payment GmbH
Saonestraße 3a
60528 Frankfurt am Main
Maxicard GmbH
Maxicard GmbH
Gewerbering 5
41751 Viersen
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)
E-Commerce-Center Köln (ECC Köln)
Dürener Str. 401 b
50858 Köln
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
ALVARA Cash Management Group AG
Querstraße 18
04103 Leipzig
Epson Deutschland GmbH
Epson Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Straße 4
40670 Meerbusch
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen