Firmennachricht • 22.02.2018

Messeneuheiten von Ergonomic Solutions auf der EuroCIS

Befestigungen für flexible Zahlungen am POS

Ergonomic Solutions führender Anbieter von Technologiehalterungen und Mobilitätslösungen am Point of Sale, zeigt auf der EuroCIS, die vom 27. Februar bis 01. März 2018 in Düsseldorf stattfindet, fünf neue Produkte zur Befestigung, ergonomischen Bedienung und zur Protektion von Zahlungsterminals.

Die Neuheiten von Ergonomic Solutions auf der EuroCIS:

  • OpenSpace Duo™ - mPOS Plattform für Zahlungsterminals
  • Docking Station OpenSpace Solo™ für statische und mobile Zahlungslösungen
  • Schwenkarm für barrierefreie Bedienung von Zahlungsterminals
  • Sicherheitslösung für Zahlungen in der Drive-In-Gastronomie
  • Kopfstützen-Zahlungsterminalhalterung für Taxis
Anbieter
Logo: Ergonomic Solutions GmbH

Ergonomic Solutions GmbH

Amelandstraße 6
45665 Recklinghausen
Deutschland
OpenSpace Duo
OpenSpace Duo
Quelle: Ergonomic Solutions

OpenSpace Duo™ – mPOS Plattform für Zahlungsterminals

OpenSpace Duo™ ist eine mPOS-Plattform für Zahlungsterminals. Sie ermöglicht die ergonomische Abwicklung von Bezahlvorgängen mit einem mobilen Gerät und ist zugleich eine physische, elektronische Schnittstelle zum Andocken und Aufladen des Geräts. OpenSpace Duo stellt kombinierte Scan-, Zahlungs- und POS-Anwendungen überall im Geschäft zur Verfügung und dient als mobiler Point of Sale mit dem Ziel, Warteschlangen und Wartezeiten an der Kasse zu verkürzen und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

OpenSpace Solo
OpenSpace Solo
Quelle: Ergonomic Solutions

OpenSpace Solo – Dockingstation für Zahlungsgeräte

OpenSpace Solo ist eine Dockingstation für die Zahlungshülle M-Case Plus™, mit der eine sichere und geschützte Unterbringung für eine Reihe von mobilen Zahlungsgeräten von Ingenico und Verifone gewährt ist. Das Zahlungsterminal wird in die M-Case Plus-Hülle hineingeschoben, die als Schnittstelle zwischen dem Zahlungsterminal und der Dockingstation dient. Statische und mobilen Zahlungsanforderungen werden somit durch ein einziges Terminal abgedeckt.

SpacePole Schwenkarm – Barrierefreiheit beim Bezahlen

Der SpacePole Schwenkarm ermöglicht es jeder Person, Zahlungsterminals barrierefrei zu nutzen und den Zahlungsverkehr reibungslos abzuwickeln. Im Verbund mit den SpacePole-Halterungslösungen ist der Schwenkarm leicht zu handhaben. Sowohl der Bediener als auch der Kunde können das Zahlungsterminal ganz einfach mit einem Hebel, der den Schwenkarm bewegt, auf die geeignete Höhe senken oder anheben.

Sicherheitslösung für Gastronomie: SpacePole Drive-In

Im wachsenden Markt der Fast Food Gastronomie löst SpacePole Drive-In das Problem, Zahlungen unter Zeitdruck abzuwickeln und gleichzeitig das Zahlungsterminal zu schützen. Die Halterung ist im Verbund mit sämtlichen Geräten führender Hersteller wie Ingenico und Verifone einsetzbar. Wenn an der Halterung ein ClickSafe-Sicherheitsschloss eingebaut wurde, stellt dies einen Diebstahlschutz dar und trägt zur Einhaltung der PCI-Standards bei.

SpacePole Kopfstützen-Zahlungsterminalhalterung
SpacePole Kopfstützen-Zahlungsterminalhalterung
Quelle: Ergonomic Solutions

SpacePole Kopfstützen-Zahlungsterminalhalterung für Taxis

Die Zunahme von Kartenzahlungen und kontaktlosen Transaktionen bewirkt Veränderungen in Prozessen und in Branchen, in denen Bargeld bisher vorherrschte. Viele Taxibetriebe passen sich dem Trend an, im Alltag vermehrt Plastikgeld zu akzeptieren, zumal die Gesetzgebung in mehreren Städten fordert, dass auf Wunsch des Fahrgastes bargeldlose Zahlung mit Kredit- oder EC-Karte möglich sein muss. Mit der SpacePole-Kopfstützenhalterung kann der Fahrgast vom Rücksitz aus bequem bezahlen. Die unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten sorgen für Flexibilität: Der Fahrer kann nicht nur ein Zahlungsgerät montieren, sondern mit der MultiGrip-Halterung ein Tablet als Infoterminal für den Fahrgast an der Kopfstütze befestigen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: Mehr Komfort und Kontrolle am Checkout
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

Mehr Komfort und Kontrolle am Checkout

Mit flexiblen SB-Lösungen von Toshiba haben die Kunden heute und morgen beim Bezahlen die Wahl

Wie schnell sich die Anforderungen an den Einzelhandel ändern können, haben die letzten Jahre gezeigt. Sowohl die staatlichen Verordnungen als auch die Erwartungen der Kunden erforderten es, die Abläufe in der Filiale immer wieder neu ...

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik...
01.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Top 5 Roboter-Trends 2022
24.02.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Top 5 Roboter-Trends 2022

IFR berichtet über zunehmende Akzeptanz, einfachere Bedienung und Automatisierung

Mit rund drei Millionen Einheiten hat der operative Bestand an Industrie-Robotern weltweit einen neuen Rekord erreicht – das durchschnittliche jährliche Wachstum lag bei 13 % (2015-2020). Was sind die 5 wichtigsten Trends, von denen die ...

Thumbnail-Foto: Die Vorteile einer .shop Domain
02.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die Vorteile einer .shop Domain

Eine .shop-Domain bietet mehrere Vorteile, vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Webshops brauchen einen einprägsamen, passenden Namen. Eine Top-Level-Domain (TLD) wie .shop hilft ihnen, schnell auffindbar, vertrauenswürdig und zukunftssicher zu werden.What’s in a name?Um unter den Millionen von Webshops ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen...
04.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen Rottler

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Echtzeittransparenz und Rückverfolgbarkeit im europaweiten Liefernetzwerk...
25.04.2022   #Tech in Retail #Softwareapplikationen

Echtzeittransparenz und Rückverfolgbarkeit im europaweiten Liefernetzwerk

JD Sports setzt auf Proof-of-Delivery-Lösung von Zetes für Warenlieferungen in ganz Europa

Der internationale Sportmodehändler JD Sports führt europaweit eine Proof-of-Delivery-Lösung von Zetes, dem Spezialisten für Supply-Chain-Technologie und Integration, ein. ZetesChronos ermöglicht die Rückverfolgbarkeit ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch...
10.01.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit ...

Thumbnail-Foto: ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben...
12.01.2022   #Digital Signage #Veranstaltung

ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben

Neues Datum: 10.05.-13.05.2022 | FIRA Barcelona

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit führende Messe für AV und Systemintegration. Auf der ISE 2022 werden am 10. - 13. Mai 2022 die weltweit führenden Technologie-Innovatoren und Lösungsanbieter vorgestellt. ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
ROQQIO GmbH
ROQQIO GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn