Interview • 21.10.2019

POS-Terminals: die Schaltzentrale immer in der Hosentasche

Mobil, flexibel, sicher? – Welche Ansprüche müssen POS-Systeme heute erfüllen?

Mann in Jeans und weißem Hemd steht auf der Wiese und lächelt in die Kamera...
Quelle: CCV

Im Geschäft, unterwegs oder beim Kunden zuhause – POS-Terminals sind an vielen Orten nutzbar und werden so immer flexibler. 

Welche Vorteile das hat, was sich dadurch in der Kassenlandschaft ändert und warum der Trend Richtung Smartphone geht, hat uns Reinhard Blum, CEO der CCV Deutschland GmbH im Interview erzählt.

Herr Blum, was muss ein POS-System heute können?

Reinhard Blum: Der POS entwickelt sich immer mehr zur Schaltzentrale des Geschäfts – viele Anwendungsfälle und Aufgaben können neben dem reinen Bezahlen direkt über die intelligenten POS-Systeme abgewickelt werden, wie die Warenwirtschaft, Kundenverwaltung oder Loyalty-Programme. Nicht zu vernachlässigen ist hier die Einfachheit und Bedienbarkeit eines Systems. An erster Stelle steht aber immer noch die Sicherheit, besonders beim Bezahlen.

Immer mehr Händler setzen auf mobile POS-Terminals. Welche konkreten Vorteile bringen diese Lösungen?

Mehr Flexibilität in der Handhabung – heute im Geschäft, morgen unterwegs oder direkt beim Kunden. Möglich wird das bei mobilen Terminals, die sowohl WLAN als auch 4G als Kommunikationsmodule integriert haben. Besonders gerne wird das heutzutage in Restaurants genutzt. In diesem Zusammenhang sind auch ein langlebiger Akku sowie ein integrierter Drucker wichtig. Das Personal soll unabhängig vom starren Kassenplatz sein. In Zukunft wird im mobilen Segment das Smartphone auch eine immer wichtigere Rolle spielen, das sieht man heute schon an der Akzeptanz und Nutzung von ApplePay oder GooglePay.

Es gibt inzwischen nicht nur eine große Hardware-Auswahl, sondern auch verschiedene Betriebssysteme. Welches eignet sich Ihrer Meinung nach besonders für den professionellen Einsatz im Einzelhandel?

Der Filialeinzelhandel besticht durch seine individuellen Anforderungen – „das“ Betriebssystem zu empfehlen, ist deswegen gar nicht so einfach. Wie gerade schon gesagt, der Trend geht einfach in Richtung Smartphone-ähnlicher Betriebssysteme. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, Benutzeroberfläche und Handhabung sind jedem durch das eigene Smartphone bekannt. Generation Z, die mit Smartphones großgeworden ist, wird eine solche Usability für den täglichen Gebrauch fordern. Doch bevor hier nun Sorgenfalten entstehen: Im Paymentbereich werden extra gesicherte, sogenannte gehärtete Betriebssysteme, als Derivate von bekannten Smartphone-Betriebssystemen genutzt.

Hand, die silbernes Smartphone in die Höhe hält
Android-basierte Bezahllösung CCV Mobile A920 in der Ansicht
Quelle: CCV

Lassen sich heute bereits alle benötigten Funktionen in einem Gerät integrieren oder benötigt ein Händler immer noch viele verschiedene Geräte am POS?

Ja, es gibt Komplettlösungen am Markt. Doch, wenn man den Aspekt des bargeldlosen Bezahlens betrachtet, fällt vor allem die die Schnittstellenthematik auf, sprich – die Kommunikation zwischen zum Beispiel Kassen und Terminal. Diese muss, um Händlern und Kunden ein nahtloses Bezahlen zu ermöglichen, einwandfrei funktionieren. Hier setzt CCV auf viele, positive Kooperationen mit diversen Partnern. Der Markt wird sich in Zukunft immer stärker zu All-in-One-Lösungen entwickeln, die moderner, kleiner, leichter und flexibel einsetzbar sind.

Sie stellen sich schon für die Payment-Zukunft auf. Sind Sie gut gerüstet?

Unsere Android-basierte Bezahllösung CCV Mobile A920 birgt viele Chancen, um CCV im Markt als innovativer Lösungsanbieter vom Wettbewerb abzuheben, die dadurch entstehenden Herausforderungen meistert unser Team mit viel Engagement. Auch unsere Kunden und Partner haben die Mehrwerte der Lösung erkannt und veröffentlichen ihre eigenen Apps in unserem CCVStore. Wir blicken somit positiv in die Zukunft.

Sie feiern dieses Jahr 25-jähriges Bestehen. Worauf blicken Sie besonders gerne in Ihrer Unternehmensgeschichte zurück?

Auf vieles – jedoch besonders auf die Entwicklung von EL-ME zu CCV Deutschland. Angefangen mit Heizkostenverteilern (1994) und Taschenkartenlesern (1996) hin zu modernen Bezahlterminals und Serverlösungen (2003) für Großhandelskunden und nun sind wir bei Android-Bezahlterminals (2019) angekommen. Innerhalb eines Vierteljahrhunderts bedeutet das eine enorme Entwicklung und Leistung. Stillstand tritt nie ein, das Geschäftsmodell der EL-ME und heute der CCV ändert sich stetig.

Was sind Ihre Zukunftspläne? Wie geht es weiter mit CCV?

Android-Bezahlterminals werden in den kommenden Jahren ein wichtiges Thema sein, doch auch Self-Service-Lösungen, besonders im Automatenbereich mit der Möglichkeit der kontaktlosen Bezahlung, werden in Deutschland in den nächsten Jahren noch beliebter werden. Das spart beim Händler Ressourcen und beim Konsumenten Zeit. Bargeldloses und kontaktloses Bezahlen sind hier ausschlaggebende Faktoren.

Interview: Katja Laska

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Ready für den Onlinehandel in fünf Tagen
10.07.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Ready für den Onlinehandel in fünf Tagen

Das Shopsystem-Komplettpaket für die digitale Filiale

Die Retail-Branche steht in diesem Jahr, online wie offline, vor vielen Herausforderungen. Für den stationären Handel ist es daher essentiell, seine Kunden crossmedial zu begeistern. Zu den Gewinnern zählt, wer schnell und innovativ ...

Thumbnail-Foto: Digitalisierung im Lebensmittelhandel
10.06.2020   #Online-Handel #Digitalisierung

Digitalisierung im Lebensmittelhandel

KI als Chance für Händler im sich änderndem Wettbewerb

Die Corona-Krise verändert den Handel tiefgreifend. Nicht nur, weil es zeitweise zu Engpässen bei Artikeln des täglichen Bedarfs kam, auch das Kaufverhalten der Konsumenten wandelt sich infolge der Pandemie und der daraus ...

Thumbnail-Foto: „Lieber Einkaufswagen, zeige mir den Weg!“...
06.07.2020   #Self-Checkout-Systeme #Scanner

„Lieber Einkaufswagen, zeige mir den Weg!“

Shopping Cart 2.0 – Spielerei oder Idee mit echtem Mehrwert?

Einkaufswagen ist gleich Einkaufswagen? Weit gefehlt. Auch vor diesem Bereich des Einzelhandels machen Digitalisierung und Automatisierung nicht Halt. Das, was in der Regel nicht viel mehr ist als ein großer Korb auf Rädern, der dem ...

Thumbnail-Foto: Tough times: Wie Handel und Verbraucher auf Krisenzeiten reagieren...
18.05.2020   #Coronavirus #Bargeld

Tough times: Wie Handel und Verbraucher auf Krisenzeiten reagieren

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Thomas Rausch, Sales Director beim Paymentexperten GLORY, spricht über herausfordernde Zeiten im Handel und welche Potenziale sich in Krisen ergeben.Herr Rausch, die letzten Wochen haben die weitreichenden Folgen von Krisenzeiten auf Handel und ...

Thumbnail-Foto: Stressfrei und sicher in der Apotheke
06.07.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Stressfrei und sicher in der Apotheke

Kontaktlose Einlasskontrolle durch den Digital Butler von Apostore

Die Erfahrungen der letzten Monate waren für die Apotheke vor Ort einschneidend. Stand in der Vergangenheit die Kreation von Einkauferlebnissen im Vordergrund, beschäftigen sich Apothekerinnen und Apotheker aktuell mit einem komplett ...

Thumbnail-Foto: C&A gewinnt German Brand Award für sprachgesteuerte Fashion-Voice-Ad...
25.08.2020   #stationärer Einzelhandel #Markeninszenierung

C&A gewinnt German Brand Award für sprachgesteuerte Fashion-Voice-Ad

Per Sprachbefehl zum neuen Outfit - C&A-Werbemittel verbindet Voice und E-Commerce

Zum fünften Mal wurde in diesem Jahr der German Brand Award vergeben. Initiator des Marken-Awards ist der Rat für Formgebung, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde. Mit dem German Brand Award zeichnet ...

Thumbnail-Foto: SALTO: kontaktlose Zutrittskontrolle
26.05.2020   #Coronavirus #Sicherheitstechnik

SALTO: kontaktlose Zutrittskontrolle

Messung der Körpertemperatur und Maskenerkennung

SALTO bietet Anwendern eine Lösung, die eine kontaktlose Messung der Körpertemperatur und Maskenerkennung mit elektronischer Zutrittskontrolle kombiniert und somit die Verbreitung des Virus Sars-CoV-2 und anderer Viren in Bereichen mit ...

Thumbnail-Foto: Digitalisierung im deutschen Großhandel
29.05.2020   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

Digitalisierung im deutschen Großhandel

Die METRO Companion App

Im Einzelhandel wird seit Jahren digitalisiert, was das Zeug hält. Self-Checkout, Omnichannel-Marketing und Electronic Shelf Labels sind nur einige prominente Beispiele eines sich entwickelnden Marktes. In letzter Zeit werden auch Kunden-Apps ...

Thumbnail-Foto: Mitarbeiter informieren? Smartphone an, App auf!...
09.06.2020   #Personalmanagement #Digitalisierung

Mitarbeiter informieren? Smartphone an, App auf!

dm-drogerie markt setzt auf moderne Filialkommunikation

Für die richtige Kundenberatung, zur Warennachbestellung und zum internen Netzwerken: dm setzt in seinen 2.000 Märkten in Deutschland auf digitale Mitarbeiterorganisation und -kommunikation per Smartphone. Christian Harms, ...

Thumbnail-Foto: Elektronischer SALTO Neo Zylinder mit einzigartigem Funktionsumfang...
17.08.2020   #Zutrittskontrolle #Zutrittskontrollsysteme

Elektronischer SALTO Neo Zylinder mit einzigartigem Funktionsumfang

Kabellose und intelligente Zutrittskontrolle

SALTO Systems bringt mit dem SALTO Neo einen komplett neu entwickelten elektronischen Zylinder auf den Markt, der sich durch einen einzigartigen Funktionsumfang hervorhebt. Der SALTO Neo Zylinder vereint alle Vorteile einer kabellosen ...

Anbieter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Apostore GmbH
Apostore GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn