News • 04.02.2021

Nachhaltigkeit in der Lebensmittelverpackungsindustrie: eine Herausforderung

Tetra Pak ruft zu kollaborativer Innovation auf

Eine Zeichnung der Erde mit Bäumen und Lebensmittelverpackungen, die auf ihrer...
Quelle: Tetra Pack; Screenshot Tetra Pack PR-Videos

Tetra Pak hat ein neues, gemeinsames Innovationsmodell mit führenden Kartonherstellern eingeführt, um die Herausforderungen der Lebensmittelverpackungsindustrie im Bereich der Nachhaltigkeit anzugehen. Das traditionelle Betriebsmodell einer linearen Lieferkette hat sich verändert, und ein neues partnerschaftliches Ökosystemmodell entsteht, in dem die gesamte Branche eng zusammenarbeitet. Hier kommen nicht nur Hersteller und Zulieferer, sondern auch Forschungseinrichtungen, Universitäten und Start-ups zusammen, um Lösungen zu finden.

Nach neuesten Forschungsergebnissen ist das globale System der Lebensmittelversorgungskette für 26 % der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich; ein Drittel aller Lebensmittel geht irgendwo in der Versorgungskette verloren oder wird verschwendet; auf fossilen Brennstoffen basierende Materialien müssen schrittweise aus dem Verkehr gezogen werden; und die Art und Weise, wie Verpackungen nach dem Gebrauch behandelt werden, muss erheblich verbessert werden.

Laurence Mott, Executive VP für Entwicklung und Technik bei Tetra Pak, sagt: „Wir suchen gemeinsam mit unseren strategischen Partnern und Kartonherstellern nach Lösungen. Es ist möglich, ein komplett nachhaltiges Paket zu machen, aber man muss es sicher machen. Und wenn man sie nicht in großem Maßstab herstellen kann, kann man die Lebensmittelverschwendung nicht minimieren und eine wachsende Weltbevölkerung nicht versorgen. Um diese drei Dinge zusammenzubringen, bedarf es einer sehr starken Zusammenarbeit." Mott sagt, dass das Ausmaß der ökologischen Herausforderungen, vor denen die Welt steht, es erfordert, dass die Akteure innerhalb der Wertschöpfungskette ihre Kräfte bündeln, um wirklich nachhaltige Verpackungslösungen zu entwickeln.

Führende Kartonhersteller sind sich einig in ihrem Ansatz, die Kohlenstoffemissionen zu bekämpfen und haben das Ziel, eine Netto-Null-Kohlenstoff-Zukunft zu schaffen. Francisco Razzolini, Direktor für industrielle Technologie, Innovation, Nachhaltigkeit und Projekte bei Klabin, dem größten Papierhersteller Brasiliens, sagt: „Wir sehen neue Anforderungen der Gesellschaft und der Verbraucher, Produkte und Prozesse nachhaltiger zu gestalten. Diese Anforderungen zu erfüllen, erfordert viel Zusammenarbeit zwischen unseren Unternehmen. Indem wir Erfahrungen, Gedanken, Ideen und Entwicklungen teilen, können wir den Innovationsprozess beschleunigen." Malin Ljung Eiborn, Head of Sustainability and Public Affairs bei BillerudKorsnäs, einem Anbieter von faserbasiertem Verpackungsmaterial, sagt: „Die Vision sind 100 % faserbasierte und vollständig recycelbare Verpackungen, bei denen Kunststoff und Aluminium nicht mehr benötigt werden. Wir haben natürlich noch einige Schritte vor uns, bis wir aus technischer Sicht am Ziel sind."

Quelle: Tetra Pak

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Hanshow stellt sich dem digitalen Wandel
01.06.2022   #Digital Signage #Digitalisierung

Hanshow stellt sich dem digitalen Wandel

Personalisierter Einzelhandel mit ESL und KI

Wer den Einzelhandel personalisieren möchte, kommt um ESL und Digital Signage nicht mehr herum. Hanshow kennt sich als Provider von ESL- und Digital Signage-Lösungen bestens mit dem digitalen Wandel aus. Wir sprechen mit ihnen auf der ...

Thumbnail-Foto: Paymenttrend: Nutzung des Smartphones zur Bezahlung immer...
08.04.2022   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

Paymenttrend: Nutzung des Smartphones zur Bezahlung immer selbstverständlicher

Mobile Payment auch beim stationären Shopping etabliert

Immer und überall dabei – rund die Hälfte der Konsument:innen (53 %), die sich überwiegend online informieren, wählt dabei das Smartphone, weil es immer zur Hand ist. Mittlerweile shoppt der Großteil der ...

Thumbnail-Foto: Personal und Sortiment optimal planen
09.05.2022   #Online-Handel #Tech in Retail

Personal und Sortiment optimal planen

Interview über Technologien zur Messung von Besucherströmen und Bewegungsmustern

Modernste Technologien ermöglichen es Händler*innen, das Verhalten von Besucher*innen in ihren Geschäften zu messen und sowohl in Bezug auf das Personal als auch auf das Sortiment entsprechend zu planen.Anbieter solcher Technologien, ...

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran...
27.04.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Vielfalt beim Checkout: IKEA geht mit Self-Service-Angeboten voran

Wie Retailer mit dem richtigen Self-Checkout-Schärfegrad den Geschmack der Kundschaft treffen

Für Self-Service-Optionen im Einzelhandelgibt es eine große Zutaten-Bandbreite, von Selbstbedienungskassen über Bestellterminals bis zu mobilem Scanning mit Händler-Geräten, am Einkaufswagen oder dem Kundensmartphone. Als ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen...
04.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Paul Rottler von Brillen Rottler

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Thumbnail-Foto: Ein kluger Spiegel klärt auf
04.04.2022   #Digital Signage #Nachhaltigkeit

Ein kluger Spiegel klärt auf

Designabsolventin hat für den Smart Mirror ein Konzept für Textilien entwickelt

Kleidung aus Kunstfasern hinterlassen Spuren. Bei der Produktion und danach: Es werden viele Chemikalien verwendet, die dem Menschen und der Natur schaden, der Wasser- und Energieverbrauch ist enorm, und riesige Mengen an Kleidungsmüll landen ...

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Tech in Retail

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik...
01.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns ...

Anbieter

Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Captana GmbH
Captana GmbH
Bundesstraße 16
77955 Ettenheim
TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel