Firmennachricht • 29.06.2009

SA2 Worldsync und IBM bieten gemeinsam zukunftsfähige E-Commerce-Lösungen

Kooperation für die Umsetzung von Multichannel-Strategien

IBM und SA2 Worldsync gehen in Sachen E-Commerce gemeinsame Wege: Die beiden Unternehmen kombinieren ihre Produkte IBM WebSphere Commerce und SA2 Worldsync PIM (Product Information Management) zu einem gemeinsamen Angebot für die Umsetzung von Multichannel-Strategien im Handel. Shop-Betreiber erhalten damit zukunftsfähige und durchgehende E-Commerce-Lösungen, die sich schnell an die wechselnden Bedürfnisse der Kunden anpassen lassen und gleichzeitig mit einem E-Shop mitwachsen. Die Partnerschaft gilt ab sofort. Erste namhafte Handelsunternehmen nutzen die kombinierte Lösung bereits.

Im Gegensatz zur Präsentationsfläche herkömmlicher Einkaufsmärkte bietet das digitale Schaufenster im Internet nahezu unbegrenzten Platz. Hier haben neben den Top-Sellern mit niedrigen Margen auch die Nischenprodukte aus dem „Long Tail“ mit relativ hohen Margen bequem Platz. Jedoch erfordert das breite Sortiment, dass die einzelnen Produkte mittels exakter, umfassender, aktueller und attraktiver Informationen bestmöglich präsentiert werden. Da die Halbwertszeit dieser Produktinformationen zunehmend kleiner wird, benötigen Online-Shop-Betreiber E-Commerce-Lösungen, mit denen sich diese Änderungen schnell und verzögerungsfrei umsetzen lassen und die an bestehende Backend-Systeme und deren Prozesse angebunden werden können.

Um diesen Bedarf zu decken, bieten IBM und SA2 Worldsync gemeinsame Lösungen an, bei der sich die Shop-Softwareplattform im Frontend, das Produktinformationsmanagement sowie die Stammdatenservices nahtlos ergänzen: IBM WebSphere Commerce bietet dabei das Rahmenwerk für eine vollintegrierte E-Commerce-Softwareplattform für B2C, B2B und indirekten Vertrieb über Partner. Die Plattform lässt sich an individuelle Bedürfnisse anpassen, ist skalierbar und hochverfügbar. Dabei baut sie auf offene Standards wie Java-, Java EE oder XML und Web Service.

SA2 Worldsync ergänzt IBM WebSphere Commerce durch umfangreiche Lösungen für das Management und die Synchronisation von Artikeldaten. Das Produktinformationsmanagement-System SA2 Worldsync PIM ermöglicht E-Shop-Betreibern, alle Artikelinformationen zentral zu verwalten und unternehmensweit in höchster Qualität anzubieten – beispielsweise für die Übergabe an ERP- und E-Commerce-Systeme oder für die Erstellung von Werbemitteln.

Datenpool für Millionen von Produktinformationen
Über den SA2 Worldsync Datenpool können Online-Marktbetreiber zudem hochwertige und qualitätsgesicherte Produktinformationen von Lieferanten zentral beziehen. Änderungen an gelisteten Artikeln oder auch die Aufnahme weiterer Lieferanten werden den Betreibern über automatisierte Prozesse und Formate sofort mitgeteilt. Spezielle Anwendungen unterstützen Einkäufer dabei, die eingehenden Stammdaten zu prüfen und alle erforderlichen Freigabe- und Mapping-Prozesse durchzuführen. Außerdem können auch Lieferanten eingebunden werden, die keine Nutzer des Pools sind. Hierzu bietet SA2 Worldsync ein leicht zu bedienendes Portal, über das Supplier ihre Artikeldaten direkt erstellen oder hochladen können. Die Verwendung umfangreicher Validierungsmechanismen, wie sie auch im Artikeldatenpool selbst eingesetzt werden, stellt hier die Qualität der gelieferten Daten sicher.

„Die Anforderungen an Online-Shop-Betreiber wachsen ständig. Einerseits zwingt der Markt sie, schnell auf Änderungen und neue Angebote zu reagieren und ihren Shop anzupassen; anderseits wächst die Komplexität der Produktinformationen ständig und erfordert Qualität und Aktualität“, so Jochen Sutterer, Sales Director D.A.CH. bei SA2 Worldsync. „Mit der Kombination aus IBM WebSphere Commerce einerseits und dem integrierten SA2 Worldsync-Ansatz von Produktinformations-Management und Stammdatenservices andererseits werden beide Bedürfnisse bestens erfüllt.“

„Immer mehr Menschen kaufen immer häufiger im Internet ein – laut GfK stieg etwa der Umsatz im Jahr 2008 im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent“
, so Frank Flosbach, Sales Leader WebSphere Commerce, IBM Deutschland. „Durch die Partnerschaft mit SA2 Worldsync sind wir in der Lage Unternehmen nicht nur die durchgehende Integration ihrer E-Commerce-Aktivitäten mit ihrer Geschäftsstrategie zu bieten, sondern können sie auch mit dem bestmöglichen Produktinformationsservice und -management versorgen.“

Anbieter
Logo: SA2 Worldsync

SA2 Worldsync

Maarweg 149-161
50825 Köln
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: White Label World Expo, 13. & 14. Oktober 2021...
21.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

White Label World Expo, 13. & 14. Oktober 2021

Spannende Gelegenheit für erfahrene Unternehmer und Anfänger

Die White Label World Expo ist die größte europäische Messe für professionelle Online-Verkäufer, die sich mit den neuesten Anbietern von White-Label-Produkten treffen. Die Veranstaltung findet am 13. und 14. Oktober 2021 in ...

Thumbnail-Foto: Self-Checkout: Selbst scannen und zahlen
26.04.2021   #Self-Checkout-Systeme #Smartphone

Self-Checkout: Selbst scannen und zahlen

Sofwareentwickler snabble und Einzelhändler tegut machen mit tegut… teo gemeinsame Sache

Jeder Topf hat einen Deckel. Der Einzelhändler tegut... hat für sein Konzept des unbemannten Stores seinen passenden in snabble gefunden. Mittlerweile haben die Partner bereits den dritten tegut…teo eröffnet. Sebastian ...

Thumbnail-Foto: Die intelligente Würze für deine Bestandsoptimierung...
11.08.2021   #Künstliche Intelligenz #Bestandsoptimierung

Die intelligente Würze für deine Bestandsoptimierung

Wie du mit Predictive Analytics deinen Umsatz steigerst

Prognosetools für Einzelhandel und E-Commerce boomen. Mit Hilfe von Machine Learning und künstlicher Intelligenz können sehr genaue Vorhersagen getroffen werden. Beispielsweise über die erwartete Anzahl von Kunden in den Stores, ...

Thumbnail-Foto: Keine große Tech-Investition, sondern Kreativität ist gefragt...
10.05.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Keine große Tech-Investition, sondern Kreativität ist gefragt

Wie der stationäre Einzelhandel trotz (oder dank!) Lockdown profitieren kann

Die Corona-Pandemie hat eine unmittelbare Verzahnung von stationärem und Online-Handel mit sich gebracht. Diese Entwicklung sei längst überfällig, sagt Gerold Wolfarth, Gründer & CEO der bk Group. Große ...

Thumbnail-Foto: Wenn der Ladendiebstahl digitale Wege geht
26.07.2021   #Sicherheit #Datentransfer

Wenn der Ladendiebstahl digitale Wege geht

Beliebtheit von Onlineshops steigt und damit auch die Zahl digitaler Betrugsfälle

Kunden haben aufgrund der Pandemie ihr Kaufverhalten drastisch verändert. In keinem anderen Bereich ist das so offensichtlich wie im Lebensmitteleinzelhandel.  ...

Thumbnail-Foto: Mit dem Avatar Kleidung shoppen
30.04.2021   #Mode #Künstliche Intelligenz

Mit dem Avatar Kleidung shoppen

H&M entwickelt digitale Umkleide für mehr Shopping Experience

Wenn aktuell neue Kleidung benötigt wird, gestaltet sich das Anprobieren etwas schwieriger. Denn viele Geschäfte müssen aufgrund der andauernden Pandemie weiterhin geschlossen bleiben. Um das Einkaufserlebnis zu ...

Thumbnail-Foto: ComputerSalg: Beeindruckendes Wachstum, neue Räulichkeiten und mehr...
30.04.2021   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

ComputerSalg: Beeindruckendes Wachstum, neue Räulichkeiten und mehr Technologie

ComputerSalg gewinnt erfolgreich an Dynamik und hat in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet

ComputerSalg, das 1996 sein Ladengeschäft mit einem Angebot rund um Computer, Hardware und Software eröffnete, ist heute zu einem der größten Onlineshops Dänemarks herangewachsen. Die Coronakrise hat die Verkaufszahlen ...

Thumbnail-Foto: Die Smart Store-Revolution rollt an!
31.05.2021   #Self-Checkout-Systeme #Selbstbedienung

Die Smart Store-Revolution rollt an!

Was macht unbemannte 24/7-Ladenkonzepte so attraktiv?

Ob unbemannte Stores, Verkaufsautomaten oder Hybrid-Lösungen – automatisierte Smart Stores haben sich von reinen Testballons zu echten Einkaufsalternativen gemausert. Selbst in Deutschland, wo neue Technologien von vielen ...

Thumbnail-Foto: AWEK microdata GmbH schließt sich der Zucchetti Group an...
07.06.2021   #Kassensysteme #Kassensoftware

AWEK microdata GmbH schließt sich der Zucchetti Group an

Zucchetti stärkt Position im deutschsprachigen Raum mit mittelständischem Einzelhandelsspezialisten

Zucchettis Angebot für Einzelhändler wurde um eine leistungsstarke, kundenorientierte Lösung bereichert, die die führende Position der Gruppe im deutschsprachigen Raum stärken soll: Die AWEK microdata GmbH, seit über 30 ...

Thumbnail-Foto: Cyberport verbessert Kundenerfarhrung
10.05.2021   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Cyberport verbessert Kundenerfarhrung

Cyberport, der führende Einzelhändler für Unterhaltungselektronik, hat elektronische Regaletiketten von Delfi Technologies eingeführt, um die Kundenerfahrung auf allen Kanälen zu verbessern.

Cyberport ist mit seiner E-Commerce-Plattform mit über 45.000 Markenprodukten aus dem Bereich Computertechnologie und digitale Unterhaltung einer der größten Onlinehändler Deutschlands.Für seine ...

Anbieter

Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
TCPOS GMBH
TCPOS GMBH
Saarwiesenstr. 5
66333 Völklingen
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg