Photo
Quelle: Glory Global Solutions Deutschland
Firmennachricht • 10.01.2022

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit sich gebracht hat und welche Trends er für 2022 sieht.

Herr Rausch, die Pandemie beeinflusst nach wie vor unseren Alltag und hat den Handel weiterhin fest im Griff. Werden wir diese Pandemie überhaupt noch einmal los?

Das ist eine gute Frage. Ich denke, dass vor allem die bestehenden Hygienemaßnahmen und die AHA-Formel zu unserer neuen Normalität gehören werden. Daher steht gerade der stationäre Handel immer noch vor den gleichen Herausforderungen, wie im Sommer letzten Jahres: Die Händler:innen müssen kreativ bleiben, um Kund:innen in ihre Läden in den Innenstädten zu locken. 

Deshalb bleibt es wichtig, das Einkaufserlebnis zu optimieren und so den Verkauf vor Ort wieder attraktiver zu gestalten. Das kann durch moderne Filialkonzepte und einen absolut kundenzentrierten Verkaufsprozess gelingen. Denn für sehr viele Verbraucher:innen ist das Begutachten der Ware nach wie vor ein wichtiger Aspekt beim Einkaufen. Zusätzlich können Händler:innen durch neue Technologien und verbraucherfreundliche Services gezielt einen Mehrwert für ihre Kund:innen schaffen.  

Anbieter
Logo: GLORY Global Solutions (Germany) GmbH

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH

Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Deutschland
Ein Mann im Anzug mit Brille schaut in die Kamera
Thomas Rausch, Sales Director, GLORY
Quelle: Glory Global Solutions Deutschland

Mit welchen neuen Services kann das am besten gelingen?

Da gibt es eine ganze Reihe, die mit Hilfe neuer Technologien effektiv umzusetzen sind. Gefragt sind in Zeiten der Pandemie besonders Lösungen für Self-Scanning, Selbstbedienungskassen, Waren-Automaten und andere SB-Angebote. Denn die Menschen haben inzwischen ein größeres Bedürfnis für Sicherheit und mehr Bewusstsein für Hygiene. 

Die Pandemie hat das Einkaufsverhalten der Verbraucher:innen bereits deutlich verändert. Viele Kund:innen nehmen ihren Scan- und Bezahlvorgang inzwischen lieber selbst in die Hand. Denn dadurch können sie selbstbestimmt, kontaktlos und sicher einkaufen und das verstehen die Kund:innen heute als zusätzlichen Kundenservice. Entsprechend empfindet es die Kundschaft sogar schon als rückständig, wenn Händler:innen keine flexiblen Checkout-Modelle anbieten. 

Lange Wartezeiten an den Kassen aufgrund der nötigen Hygienemaßnahmen tragen ein Übriges zu dieser Entwicklung bei. Durch Self-Scanning-Systeme kann der Handel hier ganz klar Frustpotenzial vermeiden und stattdessen die Motivation seiner Kund:innen erhöhen. Außerdem lassen sich durch den Einsatz von Self-Scanning-Systemen im stationären Handel Personalressourcen freisetzen. Die Mitarbeitenden können dann neue Aufgaben wie beispielsweise die Überprüfung der 2G-Regel am Ladeneingang übernehmen. Auch das reduziert den Frust der Verbraucherinnen und Verbraucher deutlich, weil Warteschlangen auch vor dem Laden reduziert oder gar vermieden werden. 

Erfreulicherweise hat der Handel den Wunsch der Kund:innen erkannt und ist bereits dabei, ihn zu erfüllen. Eine aktuelle EHI-Marktanalyse zeigt, dass bereits mehr als 2.300 Geschäfte die Möglichkeit bieten, den Scan- und Bezahlvorgang selbst zu tätigen. Wichtig dabei bleibt nach wie vor, dass die Händler:innen ihre Investitionen vorausschauend planen. Denn die Einführungsphase einer neuen Technologie ist entscheidend dafür, wie sie angenommen wird. Und das wiederum entscheidet darüber, wie erfolgreich diese Technologie sein wird.

Self Checkout im Supermarkt
Quelle: Glory Global Solutions Deutschland

Wo geht die Reise Ihrer Meinung nach als nächstes hin? Welche Trends sehen Sie für 2022?

SB- und Automatisierungslösungen sowie hybride Checkout-Modelle sind die Zukunft. Davon bin ich überzeugt. Denn damit lassen sich Kundenströme optimal steuern, unnötige Warteschlangen entzerren und Kassenpersonal effektiv entlasten. Auch „Connected Retail“, also die stärkere Verschmelzung von On- und Offlinekanälen, wird sich durchsetzen. Darüber hinaus werden wir noch mehr im Bereich „Autonome Stores“ sehen. Der kassenlose Laden Amazon Go ist hier sicherlich das bekannteste Beispiel. Aber auch in Deutschland testen diverse Handelsketten vor allem in Großstädten bereits automatisierte Läden. Am Ende des Tages geht es für den Handel auch 2022 immer darum, das Einkaufserlebnis klar in den Mittelpunkt zu stellen. Denn dadurch können Händler:innen eine höhere Kundenzufriedenheit erreichen, die letztlich zu einer verbesserten Kundenbindung führt. 

Gerade Self-Scanning- und Self-Checkout-Lösungen sind dabei für den stationären Handel eine gute Chance, auf die veränderten Bedürfnisse der Kund:innen einzugehen. Wie solche Cash-Management-Lösungen für eine hybride, kontaktlose und sichere Checkout Experience im Retail-Umfeld sowie in anderen Bereichen umgesetzt werden können, zeigen wir auf der EuroCIS 2022. Ich freue mich auf die Messe und dass endlich wieder persönliche Begegnungen möglich sind. Besuchen Sie uns gerne an unserem Stand A04 in Halle 9!

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet...
13.12.2023   #Digitalisierung #Tech in Retail

In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet

SPAR Österreich gewinnt mit Innovationsprojekt "Obst und Gemüse 3 Tage frischer" den „Future of European Commerce Award“

In der Kategorie Digitalisierung hat SPAR Österreich den, erstmals von EuroCommerce verliehenen, „Future of European Commerce Award“ gewonnen ...

Thumbnail-Foto: REWE Group fit für digitale Transformation
27.11.2023   #stationärer Einzelhandel #App

REWE Group fit für digitale Transformation

Digitales Wachstum der REWE Group: Kunden-WLAN und Multiprovider SD-WAN Standortvernetzung der ersten Generation

Die REWE Group ist fit für die digitale Transformation. Smart Shopping und mobiles Bezahlen, E-Commerce und Onlinehandel sind schnell wachsende Servicesegmente. Die REWE Group ist darauf vorbereitet. Mit einer zukunftssicheren ...

Thumbnail-Foto: In der Filiale kocht das Chaos? Hier kommt das rettende Rezept!...
27.09.2023   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

In der Filiale kocht das Chaos? Hier kommt das rettende Rezept!

Review zum Webtalk "retail salsa": mit modernem Tool und klarer Strategie zum optimalen Taskmanagement

Am 26.09.2023 war es mal wieder soweit: iXtenso und EuroShop öffneten den Topf der „retail salsa“. Dieses Mal stand das Thema Task Management im Fokus. Denn im Einzelhandel, wie in einer gut funktionierenden Küche, ist es ...

Thumbnail-Foto: SALTO Neo Zylinder für Schlüsselschalter und Rohrtresore...
31.10.2023   #stationärer Einzelhandel #Sicherheit

SALTO Neo Zylinder für Schlüsselschalter und Rohrtresore

Mit zwei neuen Modellen des SALTO Neo erweitert SALTO das Einsatzspektrum seiner elektronischen Zylinder

Neu sind empfindliche Schlüsselschalter sowie z.B. Schlüsseldepots und Rohrtresore. Der SALTO Neo Zylinder E7 mit gefederter Rückstellung des Schließbarts ist ein elektronischer Halbzylinder mit Europrofil, der speziell für ...

Thumbnail-Foto: Neuer elektronischer Kurzbeschlag XS4 Mini Metal von SALTO...
04.10.2023   #stationärer Einzelhandel #Sicherheit

Neuer elektronischer Kurzbeschlag XS4 Mini Metal von SALTO

SALTO Systems erweitert seine Serie elektronischer Kurzbeschläge mit dem XS4 Mini Metal um ein neues Design mit Metallgehäuse.

Der Beschlag ist einfach zu installieren, elegant, robust und mit modernster Zutrittstechnologie ausgestattet. Das neue Modell macht es leichter denn je, von teuren, unsicheren und unflexiblen mechanischen Schließsystemen auf ...

Thumbnail-Foto: Unified Commerce Platform im Fokus
24.10.2023   #Omnichannel #Softwareentwicklung

Unified Commerce Platform im Fokus

Stabübergabe bei REMIRA: Dirk Bingler folgt als CEO auf Stephan Unser

REMIRA stellt die personellen Weichen für die künftige Unternehmens­entwicklung: Zum 1. November wird Dirk Bingler (48) neuer CEO des Supply-Chain- und Omnichannel-Software-Experten mit Sitz in Dortmund. Der bisherige CEO Stephan Unser ...

Thumbnail-Foto: Werden Einkaufszentren ihr eigenes privates 5G Netz haben?...
07.09.2023   #Digitalisierung #Tech in Retail

Werden Einkaufszentren ihr eigenes privates 5G Netz haben?

Das Internet ist unser steter Begleiter geworden. Wer aus dem Haus geht, hat automatisch das Handy mit dabei. Ohne sie fühlen sich viele schon nackt und unvollständig, so stark ist die neue Technologie in unseren Alltag integriert. Mit ...

Thumbnail-Foto: Wie schützen VPNs Ihre Online-Privatsphäre?...
15.11.2023   #Onlineplattform #IT-Sicherheit

Wie schützen VPNs Ihre Online-Privatsphäre?

Die rasante Expansion des digitalen Raums bringt sowohl Bequemlichkeit als auch Risiken ...

Thumbnail-Foto: Digitale Transformation – aber mit dem Menschen im Blick!...
15.09.2023   #Online-Handel #Digitalisierung

Digitale Transformation – aber mit dem Menschen im Blick!

Rückblick auf das GLORY INNOVATION FORUM 2023

Vom 6. bis 8. September fand zum neunten Mal das GLORY INNOVATION FORUM statt. Im Scandic Hotel am Museumsufer Frankfurt/Main kamen Fachexpert*innen aus verschiedenen Branchen wie Handel, Gastronomie, Hospitality und Banken zusammen, um über ...

Thumbnail-Foto: Digitale Konzepte für den stationären Einzelhandel...
27.10.2023   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

Digitale Konzepte für den stationären Einzelhandel

Der Onlinehandel boomt. Stationäre Geschäfte haben aber noch längst nicht ausgedient.

Betreiber*innen können sich auch dort den Fortschritt zum Vorteil machen und die Kundeneffizienz durch den gezielten Einsatz digitaler Tools optimieren.Digitale Lösungen sind auch im stationären Handel zukunftsweisendBeim Einkauf in ...

Anbieter

m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Verisure Deutschland GmbH
Verisure Deutschland GmbH
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen