Firmennachricht • 18.05.2020

Tough times: Wie Handel und Verbraucher auf Krisenzeiten reagieren

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Thomas Rausch, Sales Director beim Paymentexperten GLORY, spricht über herausfordernde Zeiten im Handel und welche Potenziale sich in Krisen ergeben.

Herr Rausch, die letzten Wochen haben die weitreichenden Folgen von Krisenzeiten auf Handel und Verbraucher gezeigt. Welche Auswirkungen konnten Sie dabei speziell für Supermärkte und Geschäfte feststellen?

Die Einflüsse einer solchen Krise haben uns alle in den letzten Wochen hart getroffen. Natürlich habe auch ich die einschneidenden Auswirkungen auf den Handel und die Verbraucher mitbekommen – sowohl beim privaten Einkauf als auch in meiner täglichen Arbeit. Für Händler sind derartige Situationen natürlich insbesondere problematisch, da sie innerhalb sehr kurzer Zeit vor weitreichende Probleme gestellt werden. Von einem Tag auf den anderen ist mit Sperrzeiten und Schließungen zu rechnen, teilweise bleiben auch die Kunden aus. Oder es werden Auflagen zu Hygienebestimmungen oder Abnahmemengen eingeführt, wo vorher noch keine waren – von wegbrechenden Umsätzen ganz zu schweigen. So viele Veränderungen wecken bei vielen Unsicherheit, wie es weitergehen soll. Trotz aller Aufregung darf man jedoch auch die positiven Reaktionen nicht vergessen, die durch derart schwierige Umstände gefördert werden. In letzter Zeit waren schließlich vorbildliche Beispiele von gegenseitiger Unterstützung und engem Zusammenhalt zwischen Händlern, aber auch von Kunden ausgehend zu beobachten. Egal, ob es um Spenden oder simple Aktionen wie die Take-Away-Bestellung beim Italiener seines Vertrauens geht.  

Anbieter
Logo: GLORY Global Solutions (Germany) GmbH

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH

Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Deutschland
Ein Mann im Anzug mit Brille schaut in die Kamera
Thomas Rausch, Sales Director, GLORY
Quelle: Glory Global Solutions Deutschland

Auch die Verbraucher reagieren natürlich entsprechend …

Selbstverständlich betrifft eine solche Situation auch die Gegenseite – in dem Fall die Kunden. Hier stellen sich zwar andere Fragen wie „Kann ich morgen noch etwas zu essen kaufen?“ oder „Bekomme ich bei Bedarf noch Geld am Bankschalter?“, trotzdem bleibt die Unsicherheit dieselbe. Diese persönliche Ungewissheit wirkt sich auch direkt auf das Konsumverhalten aus und zieht gewisse Reaktionen nach sich: Supermarktregale mit Konserven und Hygieneartikeln sind plötzlich leer gekauft und die Nachfrage nach Bargeld wächst – im März um fast 100 Milliarden Euro, wie die ING Deutschland feststellte. Wer weiß schließlich, ob nicht am nächsten Tag schon strengere Reglementierungen in Kraft treten? Für den Fall hat man lieber einen etwas größeren Notgroschen zu Hause. Solche Reaktionen kann man als überzogen oder voreilig sehen, dennoch wird offensichtlich, an welchen Punkten man für zukünftige Notlagen ansetzen kann.  

Eine Hand wirft Münzen in ein Gerät
Quelle: Glory Global Solutions Deutschland

Welches Potenzial sehen Sie in dieser Entwicklung?

Extreme Krisensituationen zeigen ganz deutlich, dass der Status Quo in 2020 nicht mehr reicht. An vielen Stellen werden Potenziale verschenkt, obwohl die entsprechenden Werkzeuge dafür bereits längst existieren. So sind die Menschen in den letzten Wochen sensibler für Bereiche wie Hygiene im Handel geworden. Wenn an der Fleisch-, Käse- oder Bäckertheke abwechselnd mit frischen Waren und Bargeld hantiert wurde, hat das in der Vergangenheit viele Verbraucher nicht sonderlich gestört oder sie haben es einfach hingenommen – nun sind sich sowohl Kunden als auch Händler einem solchen Punkt bewusst. Hier ist die Möglichkeit für große Optimierungen gegeben, wenn Kunden durch entsprechende Lösungen selbst an einem Terminal bezahlen können und Mitarbeiter nicht in direktem Kontakt mit dem Bargeld kommen. Neben einer sauberen, kontaktlosen Barzahlung bringen diese Maßnahmen dann noch weitere Vorteile wie schnellere Bezahlvorgänge. Dadurch werden Wartezeiten kurzgehalten und Kunden müssen sich weniger lange in engen Kassenschlangen aufhalten.

Eine Hand gibt einen Euroschein in ein Gerät
Quelle: Glory Global Solutions Deutschland

Digitalisierung ist nicht nur, aber auch im Payment-Kontext ebenfalls ein wichtiger Punkt. Können Sie uns erläutern, welche Bedeutung diese für den Handel einnimmt?

Deutschland gilt im internationalen Vergleich immer noch als Nachzügler in Sachen Digitalisierung. Die letzten Wochen haben angedeutet: Wenn es nötig ist, dann funktioniert es auch. Und das sogar kurzfristig. So haben digitale Technologien in vielen Branchen fast schon notgedrungen einen regelrechten Boom erfahren und die Menschen zeigen sich gegenüber neuen Techniken aufgeschlossen. Dies öffnet auch Modernisierungen die Tür, denen der ein oder andere in der Vergangenheit vielleicht noch kritisch gegenüberstand. Im Handel kann beispielsweise die komplette Bargeldlogistikkette digitalisiert werden: Dies umfasst alle Stationen von der Bezahlung am POS, über die Prüfung und sichere Verwahrung der Scheine und Münzen bis hin zur nahtlosen Anbindung von Back-Office-Lösungen und dem Weitertransport durch WTUs. Solche automatisierten Prozesse sparen Zeit und Ressourcen. Natürlich steht aber auch ein Service-Plus für den Kunden im Fokus. Einkäufer profitieren zum Beispiel von Cash Back an der Supermarktkasse oder Diensten wie „Barzahlen“, um am Checkout auch Shopping-Rechnungen begleichen zu können. Diese Möglichkeiten existieren bereits heute, werden aber – wie es bei Cash Back der Fall ist – noch zu selten genutzt. Bisher hebt ein Viertel der Einkäufer regelmäßig Bargeld an der Kasse ab, die Tendenz ist allerdings steigend. Dennoch legen solche Angebote aus meiner Sicht den Grundstein dafür, den Handel auch in der Zukunft attraktiv und effizient zu machen.

Was möchten Sie Händlern zum Abschluss noch mit auf den Weg geben?

Natürlich wünsche ich insbesondere allen Händlern und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gutes Durchhaltevermögen für die nächsten Wochen und Monate – auch wenn „the new normal“ am Ende des Tages mit Sicherheit einige Veränderungen für uns alle bereithält. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass der Handel als solches – zusammen mit anderen betroffenen Branchen – gestärkt und mit neuer Inspiration aus dieser Krise kommen wird. Denn gerade in einer solch einschneidenden Situation wird der Weg oftmals schneller frei für Innovationen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg...
30.10.2020   #Nachhaltigkeit #elektronische Regaletiketten

Dänemarks erster nachhaltiger Baumarkt verbucht großen Erfolg

Elektronische Regaletiketten zeigen Preise und nachhaltige Produkte an

Februar 2020 hat mit STARK ein neuer und nachhaltiger Baumarkt seine Türen in Hørsholm (Dänemark) mit dem Ziel geöffnet, es seinen Kunden zu erleichtern, Dinge nachhaltig zu erschaffen. Trotz der mit der Corona-Pandemie ...

Thumbnail-Foto: Mit Live-Daten gegen Doppelverkäufe
14.10.2020   #Kassensysteme #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

Mit Live-Daten gegen Doppelverkäufe

Living Stars setzt auf Roqqios Warenwirtschafts- und Kassensystem

Das hessische Unternehmen Living Stars (Wohnen und Sparen GmbH) aus Bad Hersfeld verkauft Wohntextilien auf 670 Quadratmetern und betreibt zudem einen Online-Shop. Das Sortiment reicht von Deko-Kissen über Frottierwaren und Bettwäsche bis ...

Thumbnail-Foto: Klarna startet Kooperation mit Verifone
23.12.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Klarna startet Kooperation mit Verifone

Die Idee: Ein weltweit einzigartiges Shoppingerlebnis in Geschäften

Klarna, einer der weltweit führenden Zahlungs- und Shopping-Anbieter, verkündet eine Partnerschaft mit Verifone, einem weltweit führenden Anbieter von Zahlungs- und Handelslösungen. Durch die Kooperation können KundInnen die ...

Thumbnail-Foto: Mission Zukunft: ROQQIO fusioniert mit CLARITY & SUCCESS...
10.11.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Mission Zukunft: ROQQIO fusioniert mit CLARITY & SUCCESS

Softwareunternehmen für Handel schließen sich zusammen

Die Softwareunternehmen der Hamburger ROQQIO Gruppe und die CLARITY & SUCCESS Gruppe aus Halle (Westfalen) sind fusioniert.Den erfolgreichen Abschluss der Fusionsbestrebungen gab heute Elvaston Equity Partners bekannt, zu dessen ...

Thumbnail-Foto: Erfolgreicher Co-op-verband verzeichnet den größten Gewinn in Dänemark...
24.12.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Erfolgreicher Co-op-verband verzeichnet den größten Gewinn in Dänemark

Elektronische Regaletiketten spielen dabei eine wichtige Rolle.

In Helsinge in Dänemark befindet sich der co-op-Verband mit den besten Gewinnzahlen im Land. Der ansässige Kvickly-Markt hat dafür das richtige Rezept gefunden. Zukünftig soll nun sogar noch mehr Energie in die Kunden und ...

Thumbnail-Foto: Attraktives Shoppingerlebnis für den Kunden schaffen...
08.12.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Attraktives Shoppingerlebnis für den Kunden schaffen

Wie Netzwerk-Audiolösungen den Einzelhandel unterstützen – heute und morgen

Angesichts einer sich wandelnden Einzelhandelslandschaft, sollte dem Kunden das Shoppingerlebnis so attraktiv wie möglich gemacht werden – denn nur dann kommt er auch wieder. Einzelhändler können das direkt beeinflussen, ...

Thumbnail-Foto: Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic...
03.11.2020   #elektronische Regaletiketten #Preisschilder

Preisgestaltung mit Agilität bei Conrad Electronic

Conrad Electronic führt ESL-Technologie ein

Als einer der führenden europäischen Distributoren für Elektronik und Technologie ist es für Conrad Electronic wichtig, den richtigen Preis zur richtigen Zeit zu zeigen. Der Einzelhändler hat daher die automatische ...

Thumbnail-Foto: In voller Länge: iXtenso DigitalTalk zu interaktiven...
21.09.2020   #Digitalisierung #Terminals

In voller Länge: iXtenso DigitalTalk zu interaktiven Self-Service-Lösungen

Schauen Sie sich das Expertengespräch über Instrumente zur Kundenbindung noch einmal an!

Im iXtenso DigitalTalk diskutierten wir unter dem Titel "Interaktive Self-Service-Lösungen: Implementierung einer modernen Kundenbindungsstrategie" mit Experten wie Christian Rüttger von Elo live darüber, wie eine moderne ...

Thumbnail-Foto: Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie...
23.09.2020   #Digitalisierung #App

Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie

Supermarkt vom Partner Delfi Technologies um die Cloud-Lösung und die App zur Verwaltung der elektronischen Regaletiketten erweitert

In diesem Jahr feierte der Genossenschaftsverband Tikøb sein 100. Gründungsjubiläum. Der SPAR-Supermarkt in Tikøb ist eine der Filialen der Lebensmittelmarktkette, die das Feld bei der Einführung neuer Technologien ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel mit ROQQIO ausgezeichnet
11.09.2020   #Softwareapplikationen #Self-Checkout-Systeme

Omnichannel mit ROQQIO ausgezeichnet

Best Retail Case Awards verliehen

Gleich zweimal fiel, beim neuen Online-Wettbewerb für die besten Handelsinnovationen, den Best Retail Case Awards, die Wahl der Jury auf ROQQIO.Abzustimmen galt es über insgesamt 38 online präsentierte Retail Cases. Diese waren ...

Anbieter

Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal